www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Extragebühr für Paypal??


Autor: Bane (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forenmitglieder,

Ich hab mir eben bei in der eBucht ne Speicherkarte bestellt, und auch 
gleich per PayPal bezahlt. Nun bekomm ich ein eMail, dass bei bezahlung 
über Paypal ein Aufpreis von 3€ verlangt wird (war in der Kaufabwicklung 
nicht drin), welches irgendwo im Kleingedruckten steht.
Weiss jemand ob sowas zulässig ist?
Als Grund wird angegeben, dass bei Paypalzahlung die Ware als Postpaket 
versandt wird.
Aber ein Postpaket bei einer SD-Karte???? Leicht übertrieben, meint ihr 
nicht?

Bane

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bane wrote:

> Aber ein Postpaket bei einer SD-Karte???? Leicht übertrieben, meint ihr
> nicht?

Wie soll er sonst ggf. gegenüber PayPal nachweisen können, dass er
es auch wirklich abgeschickt hat, damit er an sein Geld rankommt?

http://www.paypalsucks.com/

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nun bekomm ich ein eMail, dass bei bezahlung über Paypal ein Aufpreis
>von 3€ verlangt wird (war in der Kaufabwicklung nicht drin), welches
>irgendwo im Kleingedruckten steht.

Schwierig...man müsste wissen wie klein das Kleingedruckte war. 
Grundsätzlich gilt, wennKosten angegeben sind, musst du sie auch tragen. 
Wenn du das Kleingedruckte nicht liest, bist du selbst schuld.

>Aber ein Postpaket bei einer SD-Karte???? Leicht übertrieben, meint ihr
>nicht?

Eigentlich nicht, denn dies wird versicherungstechnische Gründe haben. 
Sicher, ein Einschreiben würde auch langen, aber als Verkäufer will man 
den eigenen AUfwand natürlich so gering wie möglich halten. Abgesehen 
davon kann jeder Käufer selbst entscheiden, wie viel Versandkosten er 
für einen bestimmten Artikel bereit ist zu zahlen.

--
Dies ist meine persönliche Meinung basierend auf eigenen Erfahrungen 
(keine Rechtsberatung, keine Steuerberatung, keine zu verallgemeinernde 
Tatsachenbehauptung) und es gilt wie immer und überall 
Ableitungsausschluss von Rechtsansprüchen.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt bin ich wahrscheinlich wieder der Miesmacher, aber Paypal stinkt 
einfach gewaltig. Nie wieder sag ich da nur.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jetzt bin ich wahrscheinlich wieder der Miesmacher

Nein, bisst du nicht. Ich verwende Paypal auch nicht. Lieber verzichte 
ich auf einen Kauf, denn ich möchte Paypal/eBay keinen Zugriff auf mein 
Konto geben. Der letzte Nicht-Kauf war ein Messgerät, bei dem ein 
gewerblicher Händler in den USA nur Paypal und auf Nachfrage noch 
Money-Order als Bezahlmöglichkeit anbot. Das Gerät wäre auch mit 
Versandkosten und Einfuhrumsatzsteuer noch sehr günstig gewesen. Nur, so 
günstig kann es nicht sein, dass ich Paypal oder eine Money-Order 
verwende.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paypal? Hahah!

Da kann man sein Geld auch gleich im Klo runterspülen...

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja paypal geht aber nicht als verkeufe da nicht der sender zahlt 
sondern der entfenger deswegen ist des auch so sinlos mit diesen paypal 
spende banner wen einer 1eur spendet kommen davon grade mal 70cent an

Autor: yoko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mir jemand in einfachem deutsch erklären was paypal ist und was die 
Nutzung Vorteile Bringt für ?
hat etwas mit bezahlung von ware zutun welche man im Internet gekauft 
hat, das weiss ich...

danke

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Jetzt bin ich wahrscheinlich wieder der Miesmacher, aber Paypal stinkt
>einfach gewaltig. Nie wieder sag ich da nur.

Ich nutze Paypal bei kleineren Beträgen und Käufen in den USA, da dies 
einfach die schnellste und günstigste Möglichkeit ist. Viele Bauteile 
(vor allem HF-Zeug) bekomme ich einfach nur dort zu erträglichen 
Preisen.

Ich kaufte kürzlich einem schweizer Amateurfunker ein Gerät für ca. 200 
Euro ab naja und er hatte die Möglichkeit, die Zahlung per Paypal zu 
empfangen. Prima dachte ich, alles vorbereitet und im letzten Schritt 
kam dann der Hinweis, dass der Betrag erst nach 4 - 6 Tagen dem 
Empfänger gutgeschrieben wird, und das wegen einer Sicherheitsprüfung => 
Vorgang abgebrochen, andere Lösung gefunden.

Was bitte soll das?

Fazit für mich persönlich: kleiner Beträge jederzeit, größere Beträge 
NIE!

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, und angesichts dessen* frage ich mich eh, ob die Nutzung der beiden 
Unternehmen noch Sinn ergibt...

*) 
http://www.heise.de/newsticker/eBay-verordnet-schl...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das einzige was mich an Paypal stört ist, dass es keine brauchbaren 
Kontoauszüge als PDF o.ä. gibt, sondern dass man die mit der 
Suchfunktion so drecksumständlich zusammenbasteln muss.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan wrote:

> Gut, und angesichts dessen* frage ich mich eh, ob die Nutzung der beiden
> Unternehmen noch Sinn ergibt...

Ich sehe schon die Disclaimer:

"eBay zwingt mich, PayPal als Zahlungsoption mit anzugeben.  Ich
besitze aber weder ein PayPal-Konto noch möchte ich eins besitzen,
folglich gelten über PayPal vorgenommene Zahlungen als nicht erfolgt.
Bieten Sie nicht auf diesen Artikel, wenn Sie damit nicht einverstanden
sind."

Den Laden müssen sie erstmal auf einen vernünftigen Standard
anheben, bevor ich gewillt bin, darüber auch nur einen einzigen Cent
abzuwickeln.

Autor: 3348 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paypal hat keinen Kontozugriff. Braucht es auch nicht. Der Benutzer hat 
ein Konto bei Paypal. Ja. wieder ein Konto irgendwo... Aber :
-wie kann man kleine Betraege ohne viel Umstaende kassieren, verschieben 
?

ich hab VISA & EC/MC. Um VISA Vertragspartner zu werden muss man eine 
Bonitaetsueberpruefung ueber sich ergehen lassen, kostet 200 euro, ohne 
Quittung. Dasselbe fuer EC/MC, kostet aber 300 Euro, auch ohne Quittung.
Dh die sind in den wind raus geblasen. Dann kassieren beide um die 4.5% 
des Betrages. Aber man muss Zettelchen ausfuellen, codes telephonisch 
anfragen, In einen Brief, frankieren und absenden. Visa schreibt schnell 
gut, EC/MC laesst sich einen Monat Zeit.
Fazit : fuer kleines Zeug :untriebig. Fuer teures Zeug wegen der 4.5% 
teuer.

Paypal ist da viel einfacher. Ein paar clicks und gut ist. Da hat man 
natuerlich kein Vermoegen rumliegen, nur eine kleine Portokasse.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3348 wrote:

> Paypal ist da viel einfacher. Ein paar clicks und gut ist.

Oder eben auch nicht gut.  Siehe die vielen Berichte von Leuten, die
ihrem Geld seither vergeblich hinterherrennen, weil PayPal in seiner
unendlichen Großzügigkeit der Meinung war, dass da vielleicht ja
eventuell irgendwas nicht mit rechten Dingen zugegangen sein könnte.

Nee, selbst wenn man den Eimer Dollars bald für einen Euro kaufen
kann und dergestalt dann vermutlich die halbe USA leerkaufen könnte,
dem Laden werfe ich kein Geld in den Rachen.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier finde ich in dem Zusammenhang auch eine unverfrohrene Frechheit 
von dem Laden: http://www.paypalsucks.com/paypalfan.shtml

Naja ich weiss schon warum ich das nich mehr benutze und benutzen werde.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Siehe die vielen Berichte von Leuten, die ihrem Geld seither
>vergeblich hinterherrennen, weil PayPal in seiner unendlichen
>Großzügigkeit der Meinung war, dass da vielleicht ja
>eventuell irgendwas nicht mit rechten Dingen zugegangen sein könnte.

So viele Berichte sind das gar nicht denn wenn man genauer schaut, 
stellt man fest, dass es immer die handvoll Leute sind, die ihre 
Geschichte immer und immer wieder runterleiern.

>They say when I signed up for Paypal I signed a standard agreement that
>says they can freeze the money in my account any time they want to.

Was genau ist jetzt unklar? Selbst schuld sag ich da nur...Paypal ist 
keine Bank und wer so viel Geld drauf lässt...

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Paypal als Bank auftritt und dementsprechende Gebühren erhebt 
benutze ich den nicht mehr.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Seit Paypal als Bank auftritt und dementsprechende Gebühren erhebt
>benutze ich den nicht mehr.

Tatsächlich...na dann ist ja alles in Butter!

Autor: Sandro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe  -  habe letzin mal gerechnet  -  bei 10 Euro über Paypal-Zahlen 
macht das einen Artikel quasi 35% teurer ....

man müsste Ebay heißen...

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Käufer kann Paypal ganz ok sein: Ich habe grundsätzlich 0,00 Euro 
auf dem Konto und überweise nach Kauf genau den geforderten Betrag von 
meinem Girokonto hin zu Paypal. Das dauert zwar immer einen oder zwei 
Tage, aber so habe ich die volle Kontrolle und Mißbrauch ist auch nicht 
möglich.

Das Prozedere führe ich aber sowieso nur bei Überweisungen außerhalb der 
EU durch.


Für meine Kunden werde ich Paypal wohl als Zahlungsmethode aufnehmen (es 
wird halt gewünscht) - aber der Kunde zahlt mir die Gebühren.

Chris

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei paypal wäre ich ersteinmal vorsichtig, leßt mal die Kritik bei 
wikipedia dazu durch. Da wird geschrieben dass Kunden sogar bei 
entsprechenden transaktionen dem heimatschutzbüro der usa gemeldet 
werden, wegen terrorverdacht und so, ne!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.