www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 7-Segment-Ansteuerung: Mysterium


Autor: Mario M. (mariom)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallihallo,

steuere gerade eine 7-Segmentanzeige an. Im Anhang das Schaltbild.
Das Display hat eine gemeinsame Anode. Die LED-Anschlüsse (A-G) gehen an 
einen BCD-7segment-decoder.
Die gemeinsame Anode hängt an einem PNP Transistor.
Die Basis des PNP hängt über 1k an einem Portpin eines AVR Mega88.

Setze ich nun diesen Pin LOW (also PORTB &= ~(1<<1);), dann SOLLTE der 
Transistor aufsteuern und die Anzeige zum leuchten bringen. Nun, das tut 
sie aber nicht, sie verlöscht.
Setze ich hingegen den PIN auf HIGH, dann SOLLTE das Display ja 
verlöschen, da der Transi nicht aufgesteuert ist... Dann leuchtet es 
aber...

also genau umgekehrt... ich versteh die Welt momentan nicht mehr :)

Was ist da los übersehe ich was?

Gruss
Mario

Autor: ölgötz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn der BCD-7segment-decoder ein 7446, oder 7447 ist, dann solltest du 
wirklich ALLE Pins mit den geforderten HI/LO Signalen belegen. Also 
nicht nur die 4 Eingangsbits, sondern auch den noch 'Lamp Check'-Pin und 
den Pin, der die führenden Nullen unterdrückt etc ... Wenn du das nicht 
machst, gibt's komische Effekte. Ich hatte das neulich auch. Ich kann 
dir jetzt nicht sagen, was wo angeschlossen werden soll, die Schaltung 
liegt gerade in der Arbeit herum und ich zuhause ... Schau' dir halt mal 
das Datenblatt des Decoders an ...

Gruss,
Ö

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaja, das mit dem Dekoder ist mir schon klar, der tut wunderbar. Sprich: 
das Display zeigt an, was es soll.
Nur hab ich irgendwo einen Verdreher beim Transi.

Es ist ja ein PNP Typ.
Folgendes ist Fakt:
Das Display hat eine gemeinsame Anode (nachgemessen)
Die Basis liegt auf GND
Der Emitter liegt auf VCC
Trotzdem ist der Kollektor auf GND und das Display bleibt aus...

Wenn die Basis auf GND ist sollte das Teil doch aufgesteuert sein... ich 
raff des net

Autor: Christian T. (shuzz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm, sollte nicht eher der Emitter an die gemeinsame Anode und der 
Kollektor an Vcc?

Autor: Mario M. (mariom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm... nö?

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal nachmessen ob der Transistor nen Basis-Kollektor-Schluss hat.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alle 3 Transistoren (3 Anzeigen) machen das so :)

Die Sache funktioniert unterdessen, habe einfach meine Ansteuerung 
umgedreht...
Also wenn die Basis auf 5V ist (Transistor sollte sperren), dann leitet 
er und die Anzeige leuchtet :)
Wenn die Basis auf GND ist (Transistor sollte leiten), dann sperrt er 
und die Anzeige verlischt...
Funktioniert tadellos... Aber das kann doch wirklich irgendwo nicht 
sein...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber das kann doch wirklich irgendwo nicht sein...

Wahrscheinlich hast du BC337 eingebaut. Und die dann
durch Zufall auch noch richtig rum ;)

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alle 3 Transistoren kaputt?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Sache funktioniert unterdessen, habe einfach meine Ansteuerung
>umgedreht...

Das klingt, als hättest du einen NPN-Transistor erwischt.
Oder den PNP falsch herum angschlossen.

Hast du ihn danach angeschlossen?
http://www.biltek.tubitak.gov.tr/gelisim/elektroni...

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du wirklich einen BC327 (PNP) verbaut? Oder hast du vielleicht 
aus Mangel an passenden Bauteilen mal eben einen anderen Transi verbaut, 
der entgegen deiner Annahme ein NPN-Typ ist?

Zur Pinbelegung des BC327:

Wenn du den Transistor vor dir in der Hand hältst (abgeflachte Seite zu 
dir, Anschlussbeinchen nach unten), dann sind die Pins von links nach 
rechts Kollektor, Basis und Emitter.

Das von dir beschriebene Verhalten deutet eigentlich eindeutig auf einen 
NPN-Transistor in Kollektroschaltung hin.

Gruß,
Magnetus

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Mach mal eben zwei (scharfe und aussagekräftige) Fotos von der 
Bestückungs- und Lötseite dieses Schaltungsteils. Das könnte uns die 
Fehlersuche erleichtern.

Ach ja: und bitte keine 7 Megapixel Monster einstellen ;)

Gruß,
Magnetus

Autor: Mario M. (mariom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huuups... Scheisse... da hab ich doch tatsächlich BC337-25 drin... 
Aaarg.... beim Bestücken nur so "husch husch" aufs Tütchen geschaut und 
prompt das falsche erwischt... Werde das noch zurückändern... :)

Hmhm.. aber wieso funktioniert das mit dem NPN?
Die Pinbelegung ist ja gleich wie beim PNP... (CBE)
Also hängt der Kollektor an der gemeinsamen Anode, die Basis am AVR und 
der Emitter an VCC.
Wenn ich nun die Basis an VCC hänge, dann leitet der Transistor... aber 
Basis und Emitter sind dann ja auf demselben Potential... Kann mir das 
wer erklären?

Gruss
Mario

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass mich mal raten... mit "die Anzeige leuchtet" meinst du in diesem 
Falle wohl eher "man sieht, dass die angesteuerten Segmente ein wenig 
leuchten".

Der Strom durch die Anoden kommt dann über den Basiswiderstand und die 
Basis-Kollektor Diodenstrecke.

Gruß,
Magnetus

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kleiner Tip:

Lass die NPNs drin, aber so:
Basis DIREKT an den Portpin,
Kollektor direkt an 5V
und
Emitter direkt an den Anodenanschluss der Anzheige.

So sparst du dir noch die Basiswiderstände und hast ne astreine 
Kollektorschaltung.

Autor: Mario M. (mariom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sodele, hab die PNPs drin... Magnus Müller hat recht! Jetzt leuchtet es 
anständig :) Es war tatsächlich die Basis-Kollektor-Strecke, welche die 
Sache zum "leuchten" brachte :)

Herzlichen Gruss und vielen Dank für die Hilfe

Mario

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biddeschööön...

...jeden Tag eine gute Tat...   ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.