www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromversorgung Zeitrelais


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich habe grade ein defektes Zeitrelais aus einem Schaltschrank geholt.
Man Sieht dem Teil nichts an, es "riecht" auch nicht nach Strom, 
trotzdem keine Funktion mehr. Ich war natürlich Neugierig und hab das 
Teil in der Elektrowerkstatt geknackt. :D

Was mich insbesondere Interessiert ist wie der Hersteller (in diesem 
Fall Crouzet) es schafft dass dieses Relais so ziemlich alles an Strom 
schluckt was es gibt. 12-40VDC oder 12-250VAC steht drauf. Was mich nur 
wundert ist wie machen die das? Es ist auch noch nen kleines Printrelais 
von Schrack drin, Spule 12VDC, 30mA. Bei dieser Stromaufnahme muss das 
"Netzteil" ganz schön flexibel sein. Ein Kondensatornetzteil scheidet 
aus da das Zeitrelais ja auch DC verträgt. Hat jemand einen Schaltplan 
oder eine Funktionsbeschreibung von so einem Teil? Ich vermute dass in 
der Stromversorgung ein winziges Schaltnetzteil verbaut ist, nur kann 
ich keine Spule finden und ohne Spule ist es Essig mit Schalt-NT. :D


Stefan

Autor: Uwe Nagel (ulegan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das dürfte sehr wohl ein Kondensatornetzteil sein, denn 250V geht ja nur 
bei AC.
Und üblicherweise zwei getrennte Anschlüsse für AC und DC, einer vor, 
der andere hinter dem Kondensator.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ulegan,

nein eben nicht, das Relais hat nur die Anschlüsse A1 und A2 zur 
Spannungsversorgung, das ist so gängig. Die Relais mit den verschiedenen 
Eingängen DC/AC gibt es (zumindest bei mir) schon Jahre nicht mehr. 
Crouzet, KM, Siemens usw. haben alle nur noch solche Zeitrelais mit 
"Universaleingang" :D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.