www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Data+ und Data-


Autor: Thorsten2605 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wie werden denn die Daten an USB übertragen?

Damit meine ich die Signale (Spannungen, Ströme...) bezüglich Data+ und 
Data-!

Für was braucht man zwei Leitungen?

Autor: David Madl (md2k7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/USB ...

Die Daten werden symmetrisch über verdrillte Adern übertragen, an D- 
liegt dabei das invertierte Signal von D+ an. Die differenzielle 
Auswertung muss sich dann nicht um Gleichtaktstörungen scheren, da sich 
diese auf beide Adern ungefähr gleich auswirken und somit der 
Unterschied sicher ausgewertet werden kann.

Autor: winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Daten werden asyncron auf beiden Leitungen zeitgleich übertragen. 
Entscheidend ist die Spannungsdifferenz zwischen beiden Leitungen ein 
Massebezug ist nicht gegeben bzw. wird ignoriert. Somit werden 
störungsbedingte Potentialverscheibungen für ie Signalauswertung 
irrrelevant.

Autor: winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
david war schneller ;-(

Autor: Thorsten2605 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Habe zwar bei Wikipedia genau den Artikel gelesen, aber irgendwie muss 
ich gerade das wichtigste übersehen haben...

Nochmals Danke!

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ein Massebezug ist nicht gegeben bzw. wird ignoriert.

Und worauf bezieht sich diese Differenzspannung?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf die Differenz, deswegen heist sie Differnzspannung.

Autor: Furo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube Jupp, denkt da grad an zwei galvanisch getrennte Potentiale.
Stell dir einfach zwei Batterien in Serie geschaltet vor. Jede Batterie 
hat 1,5V. Das Potential, an dem die beiden Batterien zusammen sind, 
definieren wir als Masse. Von dort an die Pole der Batterien gemessen, 
haben wir einmal +1,5V und einmal -1,5V. Über Beide 3V. Und das ist in 
diesem Fall deine Differenzspannung.

Autor: den Spiess umdrehen.... winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben nicht!

Es geht nur um die 3 V zwischen den Leitungen D+ und D-.

Wohin sie bezüglich der Masse gerade floaten ist egal, solange die 
Eingangsspannungsgrenzwerte nicht soweit überschritten werden, dass die 
Chips leiden.

Autor: Furo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sag ich doch: Über beide liegt als Differenz 3V. Die Masse habe ich zur 
Verständnis hinzugefügt. Wenn allerdings die beiden Potentiale 
galvanisch getrennt sind, misst man allerdings auch keine 
Differenzspannung.

Und wenn man es genau nimmt wird die Masse doch übertragen.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, d. h. quasi, dass ich die Masseleitung in meinem USB-Kabel 
durchschneiden kann und alles spielt wie bisher? Ist mir irgendwie zu 
hoch...ich meine der USB-Chip hat ja so 'ne Art Differenzverstärker 
drin, und der bezieht die Spannungen an D+ und D- doch auf 0V. Hmm...

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, da auf D+/D- nicht nur differenziell übertragen wird, sondern auch 
ab und an absolut gegen Masse ("SEO").

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.