www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR IIC fängt Störungen ein


Autor: IIC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


habe hier einen Aufbau mit dem AVR644 und habe arge Probleme mit 
Störungen auf dem IIC. Wenn ich mein Handy (das ich anrufe) dicht an 
eine IIC Leitung lege fängt diese an extrem zu spinnen (Leitung sollte 
high bleiben zieht sich aber sporadisch auf low). Ich seh diesen Effekt 
nur auf den IIC-Leitungen.

Ich benutze die internen PullUps vom AVR. Kennt jemand dieses Problem 
oder kennt eine Lösung um die Störungen durch starke Felder (nehm ich 
mal an) zu unterbinden ? (ich wollte keine externen pullups verwenden).


Gruß!

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht einfach mal einen kleineren Widerstandswert verwenden (2,2k 
oder so).

Vielleicht hilft auch schon ein geschirmtes Kabel.

Autor: Christian T. (shuzz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls Du mit IIC den i²c Bus meinst: Da sind afaik externe Pullups 
Pflicht!

Interne Pullups kannst Du imho auch nicht wirklich verwenden, denn der 
AVR muss die betreffenden Pins auf Ausgang schalten wenn er Daten senden 
will und dann war es das mit den Pullups und der Bus floatet.

Autor: 3350 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Metallgehaeuse, GND Plane, sonstige EMV Massnahmen ... die kommen in der 
Regel nicht von Alleine

Autor: IIC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


ich habe es jetzt mit externen PullUps versucht (2x10K,2x4K3), bei 
beiden Varianten gab es keine Verbesserungen. Stört ein Handy wirklich 
so stark oder übersehe ich da etwas am AVR (von "wirklichen" EMV 
Massnahmen mal abgesehen) ?


Gruß!

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Handys enthalten nun einmal einen nicht ganz so schwachen Sender! 
Warum wohl war bis vor kurzem der Handy-Betrieb in Verkehrsflugzeugen 
grundsätzlich verboten??? Wohl sicher nicht deshalb, weil die 
Flugzeug-Elektronik gegen alle Regeln der EMV-Festigkeit konstruiert 
ist!

meint
Bernhard

Autor: IIC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe nochmal etwas gemessen und probiert. Es lag nicht am AVR oder 
fehlenden PullUps sondern an einem externen IC der noch am IIC-Bus hing. 
Das Problem hat sich durch Ferrit Beads aufgelöst (EMV Problem).


Gruß & Danke für die Hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.