www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zahlen über HyperTerminal in Array schreiben


Autor: Maurice Pros (prose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abend...

gibt es eigentlich noch eine einfachere methode, als jedes zeichen in 
einem Array abzulegen?
So simpel wie möglich wäre klasse...

momentan hab ich's so:
  temp = getc();
  if(temp == 'c'){
    frequenz = atof(ctemp);
    printf("\n\r %f",frequenz);
    index = 0  ;
    memset(ctemp,'0',sizeof(ctemp));
  }else{
    ctemp[index] = temp;
    index = index + 1;  
  }

mfG

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde nicht gerade das float-Format nehmen, um eine Frequenz 
anzuzeigen - ein 32-Bit int-Typ sollte eigentlich ausreichen. Dadurch 
würde der Code deutlich kleiner.

Außerdem solltest du die Arraygrenze überwachen - sonst krachts 
irgendwann...

Autor: Maurice Pros (prose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja float is echt n bissl blöd... hab mir auch gerade überlegt n zweites 
array einzulesen, für zehntel-hertz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.