www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ausgangssignal von Sonsor - wie auswerten?


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs

Ich habe hier einen Drehzahlsensor (Kurbelwellensensor aus dem Auto) den 
ich für etwas anderes verwenden möchte. Hat drei Anschlussleitungen und 
die Anschlussbelegung habe ich rausgefunden. An zwei Leitungen versorge 
ich ihn mit 12 V DC. Auf der dritten Leitung kommt bei Anregung ein 
Rechtecksignal heraus.

Komisch ist, dass es sich zwischen 650mV und 760mV bewegt. Habe gedacht, 
dass es vielleicht ein Open-Collector-Ausgang ist und mal einen 5 kOhm 
Pullup/Pulldown dazugeklemmt, doch das Signal hat sich kaum verändert.

Der Sensor ist doch bestimmt so entwickelt, dass er ein 0/12V Signal 
ausgibt. Hat einer von euch eine Idee, wie ich beschalten muss, damit 
dieses Signal rauskommt?

Gruß, Tom

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist natürlich ein Sensor und kein sOnsor :-)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, das ist seltsam. Ich habe noch in Erinnerung, daß bei meinem 
"Kurbelwellengeber" eine schöne Rechteckspannung mit 12V Amplitude
herauskam. Ich habe damit meinen Drehzahlmesser angesteuert.


MfG Paul

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich betreibe ihn eben nicht im Auto sondern einzeln. Ich vermute, dass 
es durch eine geschickte Beschaltung diese Ausgangsspannung liefert, 
weiss aber noch nicht wie diese aussehen soll.

Autor: Latissimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Möglichkeit, das Datenblatt zu posten?

Hast du mit nem Oszilloskop selber gemessen? Also bist du sicher, was 
deine Beschreibung des Signals angeht?

Autor: Latissimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du sagst, du hast drei Leitungen, eine für die Versorgung, eine 
Masse und eine Signal, dann ist die Spannung zwischen Signal und Masse 
das Signal, ich denke, soweit klar! Oder gibt es Einwände?

Über welchen Drehzahlbereich reden wir eigentlich? Kannst du diese in 
etwa simulieren (so per Hand oder wie auch immer du "einzeln betreiben" 
meinst..)?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe kein Datenblatt, wüsste nicht, wo ich das bekommen sollte. Würde 
mich wundern, wenn die KFZ-Hersteller Datenblätter für alle Komponenten 
rausgeben.

Das Signal habe ich gerade selbst gemessen. Wenn du eine Idee hast, kann 
ich sie auch direkt ausprobieren. Liegt alles neben mir auf dem Tisch.

Gruß, Tom

Autor: Latissimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm.. Messspitze Faktor 10?? Dann hättest du ja schon so 7V statt 0,7

Guck doch mal, ob da n Typenschild auf dem Sensor ist!

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche doch mal, den Schaltplan des Autos, aus dem das Ding stammt im 
Netz zu finden. Vielleicht hat man dort externe Ziehwiderstände dran??

Ich habe, um nicht in die Steuerung eingreifen zu müssen, einen zweiten 
baugleichen Geber am Kurbelwellengehäuse befestigt und der gab eben ohne
"irgendetwas dran" nur +Ub und Masse die 12 Volt Rechteck gegen Masse 
aus.

MfG Paul

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Latissimo: Habe das ohne Tastkopf am Oszi und es ist 1X eingestellt.

@Paul: Der Sensor hat die OE-Nummer 12141742185 und ist von BMW. Den 
Schaltplan der Auswerteschaltung hätte ich natürlich gerne, doch es ist 
unwahrscheinlich, dass BMW die Schaltpläne ihrer Motorsteuergeräte 
veröffentlicht, oder?

Gruß, Tom

Autor: Latissimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten mal messen, während einer Drehzahl von ca. 2000 
selbstverständlich sind min^-1 gemeint. Wenn die Amplitude auch dann 
gleich bleibt, dann würde ich meine Schaltung halt so stricken, dass sie 
mit den angegebenen 700 mili zurechtkommt. Die Frequenz ist ja dann 
linear zur Drehzahl.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.