www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platinen entsorgen


Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
kann man die selbst geätzten Platinen welche wegen Unter- oder 
Überätzung (oder was anderes) unbrauchbar geworden sind einfach in den 
Haushalt müll werfen?
es geht zwar nur um 3-4 Platinen aber da meine Name auf den Platinen 
steht wollte ich eine nicht-Gesetz-konforme Aktion vermeiden.

Es ist noch hinzufügen das mind. eine Platine schon mal gelötet und 
wieder ausgelötet wurde d.h. bei dem sind noch Löt Reste drauf aber die 
anderen sind weder bestückt noch gelötet also nur geätzt.

Also wohin mit den Platinen?

Ja die Suche habe ich bemüht aber nicht Fündig geworden.

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
namen wegwischen, problem gelöst...

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Mr.K

Where do you dispose the chemical products used for the
etching of the boards?

Autor: Stone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst sie im Wertstoffhof in den El. Schrottcontainer werfen da bist du 
auf der sicheren Seite, ist zu dem ganz praktische manchmal geht man mit 
mehr raus als rein ;)

MfG Matthias

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ David
so intelligent bin ich zwar auch aber umso fauler :)
dachte es gibt da andere/ weniger umständlische lösung

@ Anonymous
Yes i understand english.
i think your quetion isnt real one, isnt it?
i have never disposed my etching stuff, i put my NaPS in a bottle where 
is dried now (all is about 100g or fewer)

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auch n schlaumeier wrote:
>>so intelligent bin ich zwar auch aber umso fauler :)
> was ne intelligenzbestie!
Gegenargument???

>>Yes i understand english.
> davon merkt man nicht viel
Ach ja? wie denn?? durch die paar Sätze?

>>i think your quetion isnt real one, isnt it?
> wie meinen?
die Frage ist doch gar nicht an dich gerichtet oder bist du der 
Anonymous??

>>i have never disposed my etching stuff, i put my NaPS in a bottle where
>>is dried now (all is about 100g or fewer)
> dann buddel dir ein 1 Kubikmeter großes Loch in den Garten un schmeiß da
> die Platinen rein. Dann mußt du dir auch erst in 20 Jahren Gedanken
> machen, wie's weitergeht.
>
> Ich darf an deiner Intelligenz zweifeln, ja?
Du kannst tun oder lassen was du willst aber ich bitte dich damit 
aufzuhören den thread zu vergiften. Anscheinend hast du den Sinn meies 
Beitrages nicht verstanden und hast dich durch mich proviziert gefühlt 
was nicht meine Absicht war.
Du kannst gerne bezug auf die ursprünglische Problematik nehmen und ein 
Vorschlag machen aber es bringt nix wenn du bezug auf eine Post nimst 
die nicht an dich gerichtet war.

zum Schluss: auch wenn ich mich bemühe immer auf die Rechtsschreibung zu 
achten weiss ich das ich bestimmt ein paar Fehler gemacht habe denn 
deutsch ist nicht meine Muttersprache und hier aufgewachsen bin ich auch 
nicht. ich spreche zwar 4 Sprachen aber bestimmt keins davon Fehlerfrei.
In diesem Sinne sollten wir immer wissen; nicht das was/wie viel wir von 
etwas haben ist wichtig sondern wofür wir dieses etwas verwenden.

Autor: Cheflooser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mr.K

unter diesen Umständen ist dein Deutsch sehr,sehr gut.
Nebenher sprichst du noch 3 andere Sprachen, diese bestimmt auch so gut.
Es gibt in diesem forum viele deutsche "Muttersprachler" die 
unverständliches Kauderwelsch schreiben.

Lass dich nicht niedermachen

Andreas

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Cheflooser
Danke für die Komplimente :)
ne Selbstbemitleidend bin ich eigentlich aber auch nicht jemand der 
seine taten mit großer Protzigkeit rum erzählt deswegen können solche 
Leute mich nicht niedermachen :)

@ Stone
>Kannst sie im Wertstoffhof in den El. Schrottcontainer werfen da bist du
>auf der sicheren Seite, ist zu dem ganz praktische manchmal geht man mit
>mehr raus als rein ;)
>
>MfG Matthias
JA, da loht sich dann doch ein besuch bei der örtlichen Wertstoffhof zu 
machen :)
bin gespannt ob man da interessante Bauteile, ICs etc. findet.

Autor: Paulo M. (paulo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> JA, da loht sich dann doch ein besuch bei der örtlichen Wertstoffhof zu
> machen :)
> bin gespannt ob man da interessante Bauteile, ICs etc. findet.

Hallo,
lohnen würde es sich schon, aber der Recyclinghof von meiner Ortschaft, 
wenn man da Mal ein bisschen rumstöbert kommt schon der Aufseher und 
droht mit der Polizei, habe es mittlerweile aufgegeben irgendwas 
mitzunehmen.
Also bleibt mir nur Ebay oder der Flohmarkt, ist eigentlich schade, aber 
vermute das die das Zeug selber verkaufen und richtig Kohle machen.

Gruß Paulo.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paulo M. wrote:
> Hallo,
> lohnen würde es sich schon, aber der Recyclinghof von meiner Ortschaft,
> wenn man da Mal ein bisschen rumstöbert kommt schon der Aufseher und
> droht mit der Polizei, habe es mittlerweile aufgegeben irgendwas
> mitzunehmen.
> Also bleibt mir nur Ebay oder der Flohmarkt, ist eigentlich schade, aber
> vermute das die das Zeug selber verkaufen und richtig Kohle machen.

Ja, es ist zum Geschäft geworden. Wobei der vorgebliche Umweltschutz auf 
der Strecke bleibt. Ein wiederverwendetes Gerät wäre eigentlich besser 
als ein geschreddertes. Am geschredderten verdienen allerdings mehrere 
Instanzen.

In Deutschland wird ja gegen alles geklagt, nur nicht gegen so ein 
Verhalten der Kommunen. Ich wünschte mir, jemand würde denen mal den 
Arsch vollklagen, so dass sie zur kostenlosen Hergabe von abgegebenen 
Altgeräten verpflichtet werden.

Oh, ich höre schon den Aufschrei der Industrie und Händler, die sich um 
ihre willigen Konsumsklaven gebracht fühlen. Ich bin ja schon still.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sucht doch einfach mal in der Abfallsatzung eures Entsorgers 
(Kreis/Stadt) nach dem Stichwort "Eigentumsübergang".
Danach ist es schon Diebstahl,wenn du irrtümlich was zum Sperrmüll 
gestellt hast und es später wieder reinholst.
Die Verwertung brauchbarer Altgeräte haben auch schon diverse kommunale 
Gesellschaften als Geschäftsfeld entdeckt.

Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.