www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom + Poti "auslesen"


Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen AT90S8535 mit 8 MHz. Jetzt würde ich gern ein
Schiebepoti an den AVR anschließen und mittels 10 LED´s anzeigen
lassen, in was für einer Stellung sich mein Poti befindet !!! Also:
Poti unterster Stelle, 1 LED , oberste Stell, alle LED´s an. Ich hoffe
mir kann jemand folgen :-))

achja, würde das gerne mit Bascom realisieren.

mfg Kay

Autor: emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, kein problem, fürs adc-auslesen gibt's fertige subroutine in
bascom, die led-leiter würde ich z.b. mit lookup table implementieren.

auf www.bascom.com gibt's gute beispiele dafür, auch im .pdf manual
ist was zu finden.

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@emil

Du meintest http://www.mcselec.com/ oder ? ;-)

MfG
formtapez

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort,

wie mach ich das mit der look up table ???

kannste mir das noch bitte sagen ???

mfg Kay

Autor: emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:) ja natürlich meine ich mcselec.com, sorry

sorry kay, habe nicht viel zeit, die routine würde ich ungefähr so
implementieren


.....alabala....

'jetzt poti auslesen, poti an adc0 angeschlossen'
Poti_Wert = Getadc(0)

.....alabala....

'jetzt index für lookup table berechnen'
'full scale ausschlag 1024, dies gibt werte zwischen 0 und 9'
'aufpassen, \ heisst integer division, ganze zahlen!'
Index = Poti_Wert \ 102

'jetzt led muster aus lookup table anhand index auslesen'
'leds mit 0/low aktiv, kathode zu +5v'
Led_Muster= Lookup(Index, Muster)

.....alabala....

'hier led_muster zu den ports beziehen, z.b. so:'

porta.7=led_muster.9
porta.6=led_muster.8
porta.5=led_muster.7
porta.4=led_muster.6
porta.3=led_muster.5
...usw...

.....alabala....

Loop

'das hier ist die lookup table, steht ganz unten nach dem
progrtammende'
Muster:
Data &B1111111110%
Data &B1111111100%
Data &B1111111000%
Data &B1111110000%
Data &B1111100000%
Data &B1111000000%
Data &B1110000000%
Data &B1100000000%
Data &B1000000000%
Data &B1000000000%
Data &B0000000000%

Autor: emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups sorry , leds natürlich mit anode zu +5v, kathode zu den atmel-ports,
, die leuchten bei 0 am portpin, dunkel bei 1

see ya

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.