Atmega32 Experimentierplatine

Wechseln zu: Navigation, Suche

von Robin Tönniges

Hier stelle ich meine selbstentwickelte ATmega32-Experimentierplatine vor. Was gleich erwähnt werden sollte, ist, dass diese Platine auch mit allen anderen pinkompatiblen Typen funktioniert (warum auch nicht).

Features

  • Eingangsspannung von 7-20V DC
  • 2x16 Zeichen Display an PORTA
  • Display kann per N-FET an- und ausgeschaltet werden (kann überbrückt werden)
  • JTAG Anschluss
  • ISP Anschluss
  • I2C Anschluss
  • 8x LEDs an PORTB (abschalt- und umsteckbar mit Klingeldraht)
  • 8x Taster an PORTB
  • Jeder Pin des µCs ist über eine Buchsenleiste erreichbar
  • 2x N-Fets an den PWM Kanälen zum Steuern von Lasten
  • Quarz und Lastkapazitäten sind austauschbar
  • PC Anschluss über MAX232 und Hardware UART möglich

Schaltplan

Pic3.jpg

Der Schaltplan als PDF Download

Platinenlayout

Pic4.jpg

Das Layout als PDF Download

Der Bestückungsplan als PDF Download

Bilder der fertig bestückten Platine

Die Platine von vorne

Pic1.jpg

Die Platine von hinten

Pic2.jpg

Bezugsquellen