RISC

Wechseln zu: Navigation, Suche

RISC ist die Abkürzung für Reduced Instruction Set Computer. So werden Prozessoren bezeichnet, die - im Gegensatz zu den CISC-Prozessoren - relativ wenige, einfache Befehle, aber viele Register haben. Ursprünglich gab es noch viel mehr Unterscheidungskriterien, aber vieles davon ist heutzutage auch in CISC-Prozessoren zu finden. Für RISC-Prozessoren können Pipelines, die mehrere Befehle simultan abarbeiten, sehr viel effizienter implementiert werden.