Taktfrequenz

Aus der Mikrocontroller.net Artikelsammlung, mit Beiträgen verschiedener Autoren (siehe Versionsgeschichte)
Wechseln zu: Navigation, Suche

gibt an mit welcher Geschwindigkeit die Verarbeitung von Signalen in einem digitalen System (z. B. Mikrocontroller, FPGA) abläuft.

Entgegen den Wünschen der meisten Marketingabteilungen lässt dieser Wert jedoch nur in den seltensten Fällen einen Rückschluss auf die Leistungsfähigkeit zu - diese ist zu stark von der Architektur und anderen Komponenten abhängig. Ein Standard 8051 braucht meist 12 Takte pro Befehl, während ein AVR meist nur einen Takt pro Befehl braucht.

Die Taktfrequenz liegt bei aktuellen Mikrocontrollern im Bereich vom 1MHz bis 200MHz.

Siehe auch[Bearbeiten]