mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR AVR32 + IAR + JTAG ICE MKII will nicht


Autor: Kay I. (imperator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

nachdem AVR-Studio der ISP MKII und der JTAG ICE MKII vollständlig 
laufen, wollte ich nun mit der IAR Kickstart mein erstes Projekt 
beginnen.
(IAR kenne ich vom MSP430 und vom LPC2xxx bereits und möchte den 
gewohnten Umgang mit der IDE nicht missen)

Ich habe also mit einem ISP und AVR-Studio das Target (ATMEGA32 16PU) 
auf "JTAG-Mode" umgestellt.
Fusebits:
OCDEN : ja
JTAGEN: ja
SPIEN:  ja
Im AVR-Studio lässt sich der Prozessor auch mit dem JTAGICE MKII 
ansprechen.

Problem: mit IAR kommt immer ein fatal error: "Failed to enter OCD mode"

Nun hab ich im IAR ein Projet aus dem Quickstart-Beispielprojekt 
genommen und  den Code gekürzt:

#if __GNUC__
#  include <avr32/io.h>
#elif __ICCAVR32__
#  include <avr32/iouc3a0512.h>
#  include <intrinsics.h>
#else
#  error Unknown compiler
#endif

// Software delay
#ifdef __ICCAVR32__
//#pragma optimize=3
#endif
void delay( void )
{
  int cpu_hz=5000, i;
  for(i=0; i<(cpu_hz/4); i++);
}


int main(void)
{
  int i,j;
  while(1)
  {
    for(j=55 ; j>51 ; j--)
    {
       delay();
       for(i=51 ; i<j ; i++)
       {
          delay();
       }
    }
  }
}

Im IAR-Projekt ist als Device folgendes gewählt: AVR32A [General]
JTAGICE MKII: -Suppress download
              -Verify download
              -enable Software breakpoints
              -Port:USB
              -Frequency: 28 kHz

Bei wem hat diese Kombination aus Prozessor, Debugger und IDE schon mal 
funktioniert?

Was mach ich da falsch? Es muss wohl irgendwo an den IAR-Einstellungen 
liegen ... im AVR-Studio geht's ja :(

Gruß,

Kay

Autor: Frank Götze (embedded-os)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ganz kann ich auch noch nicht helfen - aber meine aktuelle Grenze 
beschreiben mit IAR (vieleicht hilft es was).
Bei mir geht debuggen mit "AVR32UC3A1512 + IAR + JTAGICE-MKII-CN 
(clone)" soweit ohne Probleme, nur wenn ich Flashen aktiviere bricht der 
Debugging-Start mit einer Fehlermeldung ab.
Meine Einstellungen im IAR:
- AVR32 UC3A1512
- allow C-SPY specific extra output -> simple code / none
- no suppress download  no verify download  frequency 3.6 MHz
- !? no flash loader !?

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... verwechselst Du ev. den AVR32 mit dem ATMEGA32 ?

Autor: Frank Götze (embedded-os)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Kay:

Uuppss, danke für den Hinweis von Johannes. Lesen am späten Abend ...
Code AVR32, ToolChain-Einstellungen AVR32, Einleitung ATMega32 - und ich 
merk's auch nicht !?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.