mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CCS - ein Ladeverfahren von BTI


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

da schon ewig keiner mehr was zu seinen Versuchen gesagt hat - hier ein 
neues Forum zum Informationsaustausch.

Ich stelle gerade alle Informationen die ich habe zum "downloaden" 
(Microsoftdeutsch) zusammen.

Wer links auf Dokumente hat, bitte hier "posten". Wenn ich die noch 
nicht habe packe ich das in den "Download".

Soweit so gut.  Also - was machen eure Entwicklungen ???

Gruß
Matthias

http://www.oneview.de/n-j-d?name=n-j-d&tags=CCS

Autor: Maxim S. (maxim) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der Algorithmus mittlerweile offengelegt oder wird CCS immernoch 
"verschlüsselt" in ICs verkauft?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es ist nichts offengelegt, daher immer noch alles verschlüsselt im 
µC

Autor: DEtlef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist dieser "Algorithmus" so besonders? Meiner Meinung nach, machen die 
nichts anderes als den DC Innenwiderstand des Akkus zu messen ( 
Entladestrom 3s -> Spannungsabfall) und bei einem deutlichen Anstieg 
wird ausgeschaltet.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, BTI CCS ist nur ein PIC und alles ist Scheibe und nur Schrott und 
andere können alles besser und ihr Patentschwätzer erst recht !


Toll toll toll !!!


Falls einmal was konstruktives sagen möchte, bitte gern.

Aber unterlasst doch immer den gleichen langweiligen Abgesang das alles 
andere besser ist.

Ggf. wollen sich die Leute hier auch austauschen und nicht die ewig 
gleiche Polemik lesen !!!



http://www.oneview.de/n-j-d?name=n-j-d&tags=CCS

Beitrag "Weitergehende Informationen zum CCS Ladeverfahren?"

Beitrag "CCS Akkuladen - Verfahren und Technik im Selbstbau"

Beitrag "CCS-Ladeverfahren"

Autor: autoexec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube es gab mal jemanden der das Gehäuse von PICs aufgelöst hat um 
den Speicher direkt auszulesen... Ist aber glaube ich recht aufwendig 
und bei patentierten Verfahren wie CCS vermutlich auch verboten.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es patentiert ist, dann müsste es ja in der Patentschrift
beschrieben sein, wie es geht.

Autor: Marco S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer viel rumgeschwafel der Werbung entsprechend. Hat denn irgendjemand 
Lust, Patent

EP0409847A1.pdf

zu lesen und somit das Verfahren zu verstehen. Mir erweckt sich der 
Eindruck, dass das CCS-Ladeverfahren mehr heiße Luft ist denn irgendein 
nebulöser Algorithmus.

Gruß
Marco

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Verdacht haben andere vor dir auch schon geäußert. ;-)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis jetzt konnte mir noch kein CSS Verfechter klar machen auf welchen 
Mechanismen dieses Ladeverfahren beruht.
Unabhängige Untersuchungen bzw. Studien scheinen hierzu auch nicht zu 
existieren.

Falls jemand konkretes weiß, nur raus mit der Sprache.

Autor: Marco S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Spannungsmessung im stromlosen Zustand
2. Abschalten im Spannungsmaximum (dU/dt = 0)

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wenn es patentiert ist, dann müsste es ja in der Patentschrift
beschrieben sein, wie es geht."

Ist ja auch so !

Nur der Faktor "S" wird nicht erläutert  :)

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Unabhängige Untersuchungen bzw. Studien scheinen hierzu auch nicht zu
existieren.

Falls jemand konkretes weiß, nur raus mit der Sprache."


Ohne dir böses unterstellen zu wollen,
(stellvertr.) allg. immer die gleichen Kommentare !

Langweilig, sucht erst mal richtig Leute.

Ich habe schon alles mögliche an Links und  Lit. hier
einstellt. Suchen hilft ! Schwätzen nicht !

Lésen dauert leider meist lang, von der Suche ganz
zu schweigen. Es gibt Literatur !

Und der Faktor "S" steht nicht drin damit es keiner
nachbaut !  ICS war dann auch weg vom Fenster, schon
vergessen ???

Also, was solle immer die langweiligen, immer gleichen doffen Sprüche ?


@ alle
Patente sind nur Anspruchsicherungen für eine Erfindung
und müssen nur die Neuheit beweisen - NICHT DAS VERFAHREN !!!

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo alle,

eins noch für die ewigen Nörgler die immer, leider immer, alles 
besserwissen.

http://www.hmi.de/events/SEI/archiv/2006-03/vortra...

In der Luftfahrt braucht man Systeme die zu 100% funktionieren oder?

Welchen Beweis wollt Ihr Klugscheisser eigentlich noch?
Nur weil Ihr nicht schnallt das manche Sachen geschützt sind,
sind die Systeme eben doch sehr gut.

Autor: Sascha Focus (sascha_focus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias wrote:
> Jo alle,
>
> eins noch für die ewigen Nörgler die immer, leider immer, alles
> besserwissen.
>
> http://www.hmi.de/events/SEI/archiv/2006-03/vortra...
>
> In der Luftfahrt braucht man Systeme die zu 100% funktionieren oder?
>
> Welchen Beweis wollt Ihr Klugscheisser eigentlich noch?
> Nur weil Ihr nicht schnallt das manche Sachen geschützt sind,
> sind die Systeme eben doch sehr gut.

Hab zwar nicht über CCS genörgelt.
Aber einmal hätte gereicht und nicht in jedem CCS-Thread, oder??

Gruß Sascha

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da scheint einer mal richtig angefressen zu sein. Hat den Kram wohl 
mitentwickelt?! ;-)

Autor: avion23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Jo alle,

>eins noch für die ewigen Nörgler die immer, leider immer, alles
>besserwissen.

>http://www.hmi.de/events/SEI/archiv/2006-03/vortra...

Hallo Matthias,
lies selbst. Die Leute können nicht mal "Linux" richtig schreiben, das 
heißt bei denen lynx.

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Matthias,

Du: "Patente sind nur Anspruchsicherungen für eine Erfindung
und müssen nur die Neuheit beweisen - NICHT DAS VERFAHREN !!!"

PatGesetz:
§ 1: (1) Patente werden für Erfindungen auf allen Gebieten der Technik 
erteilt, sofern sie neu sind, auf einer erfinderischen Tätigkeit beruhen 
und gewerblich anwendbar sind.

Erläuterung: Hier ist das Wort "anwendbar" wichtig.

§ 5: Eine Erfindung gilt als gewerblich anwendbar, wenn ihr Gegenstand 
auf irgendeinem gewerblichen Gebiet einschließlich der Landwirtschaft 
hergestellt oder benutzt werden kann.

Wegen §5 können Patente für nichtig erklärt werden, wenn sie nicht 
nachbaubar sind. Die Patentschrift muss alle Informationen enthalten, 
die ein "durchschnittlicher" Fachmann braucht, um den Nutzen des 
patentierten Gegenstandes zu erschliessen.

Der Faktor "S" könnte eine Nichtigkeitsklage begründen.
Zum Vergleich: Das Patent "Schwarzpulver", das es nie gab, enthielt 
nicht nur "Holzkohle, Salpeter, Schwefel", sondern auch das 
Mischungsverhältnis für eine richtige Wumm-Ladung.

Matthias, ich begrüße Dein Engagement, erkenne in Deinem 
Hüftschuß-Argument  aber schon ein wenig Überschäumen der Begeisterung.

Ciao
Wolfgang Horn

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, endlich mal was Nettes!

Offensichtlich hast du schon mal angemeldet, oder?

Ja, "S" könnte... aber es ist schon länger angemeldet.

Da hätten damals alle die die es jetzt so genau wissen wollen
sich zu Wort melden müssen oder?

Insofern ist die Chance wohl eher auf größerem rechtlichen
Wege gegeben. Aber wer will aufgrund der anderen zur Verfügung
stehenden Ladeverfahren, die es auch gibt, noch Stress machen?

Sicher keine Hobbybastler - eher Firmen. Die haben aber
keinen Grund, wozu auch.

Leider glaubt nur jeder er müsste alles wissen.

Das ist es was nervt, immer nur Kommentare das alles
Mist ist. Schöner wäre es wenn die KOMMENTATOREN ihre
Meinungen anders, also sachlich und konstruktiv, äußern
würden.

Ich hoffe dass nicht immer die gleiche Art "Poster" die
Postings jedes Mal mit:

"alles Andere ist toller - und weil keiner genau weiß
wie das XYZ funktioniert ist das nix"

unterbrechen würden.


Insofern - Danke für deinen gerechtfertigten Kommentar!

Matthias

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avion23 schrieb:

> Die Leute können nicht mal "Linux" richtig schreiben, das heißt bei
> denen lynx.

Woher willst du wissen, dass die Linux einsetzen? Vielleicht benutzen
sie ja tatsächlich Lynx bzw. LynxOS, wie es offiziell heißt:

  http://www.lynuxworks.com/

Ganz so weit weg von Linux ist Lynx übrigens gar nicht, deswegen auch
die ähnliche Schreibweise.

Übrigens musst du die Unart von Matthias, seinen Senf gleich in
mehreren Threads abzuladen, nicht unbedingt nachahmen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias wrote:
> http://www.hmi.de/events/SEI/archiv/2006-03/vortra...
>
> In der Luftfahrt braucht man Systeme die zu 100% funktionieren oder?

Was hat denn das mit Luftfahrt zu tun?

Nur weil jemand ein Gerät zufällig in einem Flugzeug mitnimmt, ist das 
noch lange nicht Luftfahrt spezifiziert.
Dieses Gerät hat keinerlei Einfluß auf die Flugsicherheit. Das Flugzeug 
stürzt ja nicht ab, wenn es ausfällt.

Mit solchen an den Haaren herbeigezogenen Lobhudeleien machst Du Dich 
doch nur selbst lächerlich.


> Welchen Beweis wollt Ihr Klugscheisser eigentlich noch?

Wenn dieser Ton Dein einziges Argument ist, gebe ich das Kompliment 
postwendend zurück.

Z.B. eine Anwendung in größeren Stückzahlen oder in 
sicherheitsrelevanten Gebieten (Atomkraft, Medizin usw.).


Peter

Autor: avion23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
von yalu:
avion23 schrieb:

>> Die Leute können nicht mal "Linux" richtig schreiben, das heißt bei
>> denen lynx.
>
>Woher willst du wissen, dass die Linux einsetzen? Vielleicht benutzen
>sie ja tatsächlich Lynx bzw. LynxOS, wie es offiziell heißt:
>
>  http://www.lynuxworks.com/
>
>Ganz so weit weg von Linux ist Lynx übrigens gar nicht, deswegen auch
>die ähnliche Schreibweise.
>
>Übrigens musst du die Unart von Matthias, seinen Senf gleich in
>mehreren Threads abzuladen, nicht unbedingt nachahmen.

Hallo yalu,
ich wusste nicht, das es ein RT OS mit dem Namen gibt. Unter lynx kenne 
ich nur den webbrowser. Also sorry für die Desinformation.

Bei den Threads bin ich etwas durcheinander gekommen und wusste nicht 
mehr, ob ich es schon geschrieben habe. Die Threads sind auch sehr 
ähnlich, teilweise wortwörtlich ;)

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nett !

Autor: let (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias:
Vielleicht wäre eine einigermaßen sinvolle Diskussion möglich
wenn BTI seinen Webauftritt ändern würde. Ich habe mich eben
mal dort umgesehen und es kam mir vor als hätte ich die "Bild"
vor mir liegen. Das rational denkende Entwickler den Laden nicht
ernst nehmen können ist doch kein Wunder. Anscheinend will man
aber gerade die erreichen, da BTI selbst keine fertigen Geräte
anbietet.
Die englischsprachigen Artikel sollten für einen professionellen
Auftritt vielleicht von jemandem überarbeitet werden der dieser
Sprache auch mächtig ist.
Für einen "echten" Informationsaustausch im Sinne von BTI
schlage ich vor dort ein Forum einzurichten. Dort können
sich "richtige Entwickler" dann gegenseitig mit Lobhudeleien
überschütten.

Ansonsten wüßte ich aber auch nicht was es in einem Elektronik
Forum zum Thema CCS groß zu sagen gäbe außer "Ich habe damit
einen Lader gebaut. Was nun?"

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias wrote:
> http://www.hmi.de/events/SEI/archiv/2006-03/vortra...
>
> In der Luftfahrt braucht man Systeme die zu 100% funktionieren oder?
Das PDF erzeugt in mir nicht gerade Vertrauen in die Fähigkeiten der 
Entwickler.
Über die Dioden fließt ein Strom von 10A und es fällt eine Spannung von 
0V ab. Wenn jemand mir sagt wo es die Dinger für einen Preis <oo gibt 
nehm ich gleich ne Ladung davon.

> Welchen Beweis wollt Ihr Klugscheisser eigentlich noch?
Das ist für mich kein Beweis im eigentlichen Sinne sondern ein Indiz.

> Nur weil Ihr nicht schnallt das manche Sachen geschützt sind,
> sind die Systeme eben doch sehr gut.
Wie schon oft angeführt muss für ein Patent das Verfahren offengelegt 
werden, was übrigens der Grund dafür ist, dass manche Firmen auf Patente 
verzichten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.