mikrocontroller.net

Forum: Markt Atmelprodukte für Studenten bis zu 50% billiger


Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle Studenten :-),

es gibt mal wieder etwas Neues. Wir dürfen Atmelprodukte verbilligt im 
Rahmen des Hochschulprogramms an Studenten verkaufen.

http://www.eproo-student.de

Der Shop ist ganz frisch und daher läuft vielleicht noch nicht alles so 
run. Vielleicht könnt Ihr hier in diesem Thread einfachmal eure 
Kommentare über alles abgeben. Technik, Idee, Verständnis, Fehler, 
usw...

Würde uns sehr weiterhelfen.

Gruss Benedikt

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RESPEKT!!

Ich bin begeistert vom Angebot und vor allem von den Preisen. Als 
Student muss man schon auf jeden Cent achten und solch ein Angebot hilft 
ungemein, wenn man sich für Atmel AVR(32) interessiert.

Da wird sicherlich in nächster Zeit mal ne Bestellung von mir folgen ;-)

MfG
Marius

Autor: Markus S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DANKE, für diesen hammer Tipp!

Ich war kurz davor mir das STK500 oder den Dragon bei "herkömmlichen" 
Händlern zu bestellen. Zum Glück hat mein Kollege diesen Post gefunden.

Autor: Di Pi (drpepper) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super-Hinweis! Danke!

So konnte ich zwei Freunde davon überzeugen, auch mit AVRs anzufangen...

Autor: Arosa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So bindet man Stundenten an ein Produkt.
Das ist wie bei Pharmavertretern und Ärzten.

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verdammt ... grade meinen STK500 wo anders gekauft .... werde aber wohl 
demnächst trotzdem bei euch mal bestellen .... aber erst nächsten 
monat...

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also gerade für Leute, die das erste mal mit Mikrocontrollern zu tun 
haben, sind die AVRs von Atmel doch eigentlich ideal. Günstig zu haben 
und vor allem einfach zu Programmieren.

Wenn ich da mal an unsere µP-Vorlesung nebst Praktikum denke... In der 
Vorlesung wurde die MIPS-Architektur gelehrt (auch ganz hübsch) und im 
Praktikum wurden 8051 programmiert. Im Vergleich zu den Atmel µCs finde 
ich die 8051 grausam.

Aber das sollte jedem selbst überlassen sein. Für Studenten, die sich 
gerade für AVRs interessieren, ist der Shop doch ideal.

MfG
Marius

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt, mach mal das ´ bei ATMEL´s weg. Danke!

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist weg

Autor: Steven F. (iver)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,
ich habe mir den Hinweis gelesen und bin direkt zur angegebenen Seite. 
Bei mir hat die Seite irgendwie Probleme. Wenn ich mir die Produkte 
anclicke, funktionert's irgendwie nicht. Ist die Seite noch beim Aufbau?
Hat einer schon was dort bestellt und geliefert bekommen?
Denn 50% Rabatt ist echt der Hammer. Ich wollte mir gerade mein STK600 
kaufen und wenn die Sache wirklich stimmt (ich kann's immer nicht 
glauben!), dann bestelle ich mir das Board eher dort.

Für jegliche Hinweise oder Tipps bin ich ganz Ohr.

Grüße.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt Sauter wrote:
> Hallo an alle Studenten :-),
>
> es gibt mal wieder etwas Neues. Wir dürfen Atmelprodukte verbilligt im
> Rahmen des Hochschulprogramms an Studenten verkaufen.

Sehr gut :P
99 Stecken fuer das STK600, das ja mal echt sups ;)

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Steven John (Firma TU) (iver)


eigentlich sollte es gehen. hast du immer noch probleme?

Gruss Benedikt

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sehr gut :P
>99 Stecken fuer das STK600, das ja mal echt sups ;)

Wo hast Du denn das STK600 gesehen?

Autor: Peter Mahlknecht (pmahlknecht)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Können auch Studenten aus Österreich bestellen?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin zwar schon lange kein Student mehr, habe aber trotzdem mal 
neugierig die Seite "angetestet". In den Warenkorb kann ich zwar 
scheinbar etwas reintun (z.B. mit dem STK600 getestet), aber rechts in 
der Zusammenfassung steht nur "1x", sagt mir aber nicht, was da 1x im 
Korb ist. Gehe ich zur Kasse, sagt mir die gute Seite, ich müsse erstmal 
was in den Korb legen. Naja, der Preis im Warenkorb von dem "1x etwas" 
(Feld Artikel ist leer) ist auch immer noch 0,-, Gesamtpreis damit auch 
noch 0,-. Da brauche ich es ja gar nicht erst einkaufen, sondern lasse 
es mir von Dir einfach schenken :-)
Ich nutze Firefox 3.0.3
Weis nicht, ob ich damit der einzige bin, der das Problem hat, wollte 
nur drauf hinweisen, daß da wohl doch noch ein Fehler drin zu sein 
scheint, der gefixt werden sollte.

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind ja echt genial, die Preise!

Kann man auch als Schüler dort bestellen, oder muss man Student sein?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
haa, mein Problem scheint wirklich wohl nur das STK600 zu betreffen, 
alles andere geht bis jetzt (erscheint also sauber im Warenkorb). 
Möglicherweise ist STK600 noch nicht richtig sauber eingepflegt in der 
dahintersteckenden Datenbank?

Autor: Benutzer Name (benutzername)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wow 140 oken für n JTAG ICE mkII :-D

Autor: schweizer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man auch aus der schweiz bestellen, und sich in die schweiz liefern 
lassen?

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jau STK600 geht jetzt auch!

Gruss Bene

Autor: Einhart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt,

könntest du klären wie das mit Fachoberschülern-Technik aussieht? 
Personalausweis / Schülerausweis

Danke

Einhart

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATMEL's steht leider auch noch in der Top-Grafik...ohne "'" wärs einfach 
schöner :)

Autor: Kurt J. (akurtj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
warum sind eigentlich mehr ATMEL Produkte im Studentenshop gelistet als 
im 'normalen' Shop? Z.B. das ATMEL EVK1100 gibt es im Studentenshop aber 
nicht im normalen.

Gruss,
   Kurt

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok - STK600 getestet und für gut befunden :-)

Autor: Heini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin mal gespannt, wann die ersten Artikel in Bucht angeschwemmt werden 
;-)

Heini

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darauf wird's wohl hinaus laufen, ein Dragon fuer 30 Euro haette ich mir 
auch gleich bestellt...

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt eine Neuigkeit. Schüler von Technikerschulen dürfen auch über 
den Shop bestellen, wenn angegeben wird für was die Atmelprodukte 
eingesetzt werden.

Gruss Bene

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm ich hab gestern bestellt und noch nicht eine email von euch bekommen 
.... ist das richtig so ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Finde ich es jetzt nur nicht, oder habt ihr keine AVRs im Angebot? Wäre 
Schade da ihr ja Atmelprodukte anbietet und die wohl klar dazu gehören 
:-)

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Finde ich es jetzt nur nicht, oder habt ihr keine AVRs im Angebot? Wäre
> Schade da ihr ja Atmelprodukte anbietet und die wohl klar dazu gehören
> :-)

Was mit der Prämisse "jeder nur ein Teil jeder Sorte" relativ wenig Sinn 
macht.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs denn noch mit alternativen Zahlungsmöglichkeiten? Mal so 250€ 
per Vorkasse zu überweisen verursacht bei mir immer dicke 
Bauchschmerzen.
Rechung wäre natürlich ideal, aber auch Nachnahme wäre mir da schon 
lieber.

Gruß
Fabian

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schüler und azubis sind von der aktion ausgeschlossen? Schade :(

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian B. wrote:

> Rechung wäre natürlich ideal, aber auch Nachnahme wäre mir da schon
> lieber.

Ich dachte, Nachnahme wird angeboten?

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat:

Zahlungsmöglichkeiten

    * Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse. Dabei überweisen Sie das Geld 
auf unser Konto und erhalten die Ware schnellstmöglich nach 
Zahlungseingang (innerhalb der angegebenen Lieferfristen).

Gruß
Fabian

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja mails gehen erst nächste Woche. Das Shopssystem ist noch sehr frisch.

Gruss Benedikt

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt: und wie schaut's mit den Zahlungsmöglichkeiten aus?

Gruß
Fabian

Autor: Tobias G. (tgg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine automatisierte E-Mail dass die Bestellung eingegangen ist wäre so 
die minimalanforderung die ich hätte. Natürlich, noch ist der Shop im 
Aufbau, dass da alles drunter und drüber geht ist mir auch klar. Aber 
sowas wäre von anfang an wünschenswert gewesen!

Bin mal gespannt wie lange meine Bestellung effektiv dauern wird ;-)

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da bin ich auch gespannt.... bis jetzt fehlt sogar noch die 
zahlungsaufforderung...

Autor: michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat jemand von euch schon ne antwort/reaktion auf seine bestellung 
bekommen?

gruß michi

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nope

Autor: Andreas R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab am 5. bestellt, aber auch noch kein Feedback bekommen...
Benedikt, was ist los?

Autor: Andreas R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab doch gerade ein Feedback bekommen:
"Leider dauert es gerade. Die Woche kommt auf jedenfall ein Status."

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...in sauberstem Deutsch, nicht schlecht :)

Erinnert irgendwie an diesen "Verkaufe haufenweise Displys" Fred...

Klaus.

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab noch keine mail bekommen

Autor: Katapulski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus2
Mach nur so weiter, dann findest Du bald Deinen Meister. Ich habe Dich 
aus dem Forum Markt in ganz, ganz schlechter Erinnerung. Menschen 
grundlos des
versuchten Betruges zu bezichtigen ist ein verdammt schlechter 
Zeitvertreib.

gez. Katapulski

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Katapulski wrote:

> versuchten Betruges zu bezichtigen ist ein verdammt schlechter
> Zeitvertreib.
>
> gez. Katapulski

Und ich kann mich nicht entsinnen, von Dir jemals auch nur einen 
einzigen konstruktiven Beitrag in diesem Forum gelesen zu haben.

Autor: Katapulski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Kompliment kann ich Dir ungebraucht zurückgeben.

gez. Katapulski

Autor: Jacob R. (jaykopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt,
vielen Dank für den Shop, das ist ne super Sache!!

wird es für das STK500 auch noch Add-on-Borads geben (z.B.: 501, 503, 
525)?

Und wird es für das STK600 auch noch das Socketboard TQFP64 geben?

Bin momentan am überlegen ob ich denn mein STK500 erweitere oder doch 
demnächst auf das STK600 umsteige.

Gruß,
Jacob

Autor: EinNeuerKunde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

versendet ihr auch mit DHL an eine Pack-Station?

Gruß,

Hans

Autor: Beschenkter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für eine Aufregung, wenn Atmel Produkte für Studenten 50% günstiger 
angeboten werden.

Es gab mal eine Zeit, da war Atmel so großzügig diese Dinge zu 
verschenken, so bin ich an eine Komplettausstattung inkl. JTagMKii 
gekommen.

!GEIZ IST GEIL! JETZT EINMAL ALLE :-)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt,

bin gerade dabei Mikrocontroller programmierung zu lernene und bin Uni 
Student ABER keine Technisches fachrictung, kann ich auch bestellen??

Gruß
Martin

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin, aber erßt wen du gelärnd haben däutch

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast,

ok alles klar bin auch gerade dabei, du Maricón !

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon bald eine Woche seit dem letzten Post des Erstellers. Hat 
eigentlich schon irgendwer etwas von ihm erhalten? Langsam werde ich 
misstrauisch.

Autor: michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es immer noch keine seriösere antwort als:

"Leider dauert es gerade. Die Woche kommt auf jedenfall ein Status."??

bei so einem preis kann man ja eigentlich ein bisschen geduld 
haben...aber zumindest mal eine status-information wäre nicht schlecht!!

gruß michi

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Schon bald eine Woche seit dem letzten Post des Erstellers. Hat
> eigentlich schon irgendwer etwas von ihm erhalten? Langsam werde ich
> misstrauisch.

Immer mit der Ruhe. Wahrscheinlich kann er sich vor Bestellungen nicht 
mehr retten :D Und Atmel muss ja auch erst mal liefern ;)

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bestellung funktioniert (siehe unten) nicht. Was mache ich falsch?

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in 
/var/www/eproo-student.de/public/sismedia/modules/onlinebestellung/cart/ 
cart.class.php  on line 61

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by 
(output started at 
/var/www/eproo-student.de/public/sismedia/modules/onlinebestellung/cart/ 
cart.class.php:61)  in 
/var/www/eproo-student.de/public/sismedia/modules/onlinebestellung/cart/ 
cartaction.php  on line 49

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt,

@Zitat

"Das Angebot gilt als Bonus für jeden  Studenten an deutschen 
Hochschulen (ausgenommen sind Gaststudenten und alle anderen 
Ausbildungseinrichtungen)."

was soll man verstehen unter "Gaststudenten" ??

ich bin Ausländer aber ich studiere in eine Hochschule in Deutschland 
also kein Praxissemester sondern voll Studium! also bin ich 
Gaststudent??

Gruß
Thomas

Autor: Tommi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein bist du nicht

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doch, du bis Ausländer tut mir leid

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh man, verunsichert die Leute doch nicht unnötig.

"Das Angebot gilt als Bonus für jeden  Studenten an deutschen
Hochschulen [...]". Für JEDEN Studenten.

Autor: michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich warte immer noch auf eine antwort...hat irgendjemand schon eine 
bekommen??

zumindest eine statusinformation könnte man doch mal geben

Autor: Michael Appelt (micha54)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also ich sehe dort nur leere Seiten ohne Preise.
Erst wenn ich mit Back auf die vorherige Seite zurückspringe erscheint 
kurz ein Produkt. Bewege ich den Cursor, so verschwindet die Anzeige 
wieder.

Nicht so verkaufsfördernd, nicht wahr....

Gruss,
Michael

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nutzt du mosaik? ^^

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir sind drann. Die Woche war leider zuviel los. Ich denke das zu 90% am 
Montag jeder eine Bestätigung gaben sollte.

Gruss Bene

Autor: ert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo bei mir wurden auch die produkte nicht angezeigt... blöder internet 
explorer... mit firefox funkts es ohne probleme  :D

Autor: Netb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Benedikt,

ist dies eine zeitlich begrenzte Aktion? Wenn ja, bis wann läuft sie?

Bis dann,
Netb

Autor: Tobias G. (tgg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Info an alle:

Habe eine "Bestätigung" bekommen:

Stornierung der Bestellung ueber das ATMEL-Hochschulprogramm
============================================================

Leider musste die Bestellung storniert werden. Folgender
Liste koennen die Gruende der Stornierung entnommen werden:

Personal- oder Studentenausweis falsches Datenformat (Bitte JPG und
PNG)!


Was soll das denn? Ich bekomme meinen Ausweis als offizielles! Dokument 
so von der Hochschule und von euch wird es nicht anerkannt?
Ach kommt schon, heutzutage läuft doch alles über pdf.

Ich kann mir nicht vorstellen was an einem jpg oder png anders sein 
soll....

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
heul halt nicht rum und schick ein png hin. wird doch für 50% nicht zu 
viel verlangt sein!?
mein gott, ein BISSCHEN dankbarkeit nach den ersten 5 posts wär wohl 
echt zu viel verlangt...

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Leider musste die Bestellung storniert werden. Folgender
> Liste koennen die Gruende der Stornierung entnommen werden:
>
> Personal- oder Studentenausweis falsches Datenformat (Bitte JPG und
> PNG)!

Arbeitet Falk Brunner neuerdings im Atmel-Vertrieb? :D :D :D

('tschuldigung, habe beim Tippen die Kontrolle über meine Finger
verloren)

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[PNG]
> Arbeitet Falk Brunner neuerdings im Atmel-Vertrieb? :D :D :D

;-) Hab ich mir auch gedacht...

Autor: Teilzeitstudent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das folgende bekommen:
Leider musste die Bestellung storniert werden. Folgender
Liste koennen die Gruende der Stornierung entnommen werden:

Kein regulaerer Vollzeitstudent oder Schueler einer Technikerschule!

Die Bestellung wurde storniert. Die alte Bestellung wurde vom 
System entfernt und kann daher nicht angepasst oder geaendert werden.

Ich studiere an der Fernuni Hagen. Als solcher bin ich "ordentlicher"
Student. Daß man nur als "Vollzeitstudent" bestellen kann, davon stand 
vorher nichts auf der Seite! Zufall, daß ausgerechnet jetzt der Shop und 
insbesondere die AGBs nicht mehr einsehbar. sind???

Alle beim Bestellvorgang genannten Bedingungen habe ich erfüllt.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teilzeitstudent wrote:

> Ich studiere an der Fernuni Hagen. Als solcher bin ich "ordentlicher"
> Student.

Das kann man so sehen oder so. Und die sehen's halt so.

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte da auch als Student bestellt (mit beiden Ausweisen im 
JPG-Format) und wurde dennoch abgelehnt.

Werd mich bei einem anderen Anbieter mit der gewünschten Hardware 
eindecken.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wer hat nun was positives zu berichten.

Übrigens auch ich stelle mir die Frage, ob es sich um eine zeitlich 
befristete Aktion handelt, oder ob dauerhaft Produkte für Studenten 
vergünstigt angeboten werden sollen ...

Autor: Tobias G. (tgg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, mal was positives:

Ausweise nochmal gescannt, beide als jpg mit in die Bestellung gepackt. 
Und was soll man sagen: nach 2min war die Bestellbestätigung da.

Weiter so!

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir klappt es auch


...
Bestellbestaetigung fuer ATMEL-Hochschulprogramm
================================================

Hiermit bestaetigen wir die erfolgreiche Bestellung
folgender Artikel ueber das ATMEL Hochschulprogramm.
...

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pf mich hat man abgelehnt ... ehrlich gesagt bin ich grade ein bischen 
sauer deswegen hallo ? PDF gehört ja wohl zu den standart formaten .....

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Pfeiffer wrote:
> standart
Welche Art des Standes denn genau? Korrekte Rechtschreibung sollte doch 
wohl auch Standard sein.
Versuch doch mal, ein .pdf automatisiert IN einem Programm zu laden... 
da tut man sich mit Bildformaten halt mal leichter. Außerdem fällt ein 
1200dpi Bild-Overkill in einem pdf weniger auf, als wenns einen aufm 
Bildschirm erschlägt.
Steht doch eh da, wies geschickt werden muss. Also bitte...

Autor: Markus S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe heute ca. 280! Bestätigungen erhalten. Lieber Herr Sauter, 
bitte verbessern sie ihr eMail Verteiler System.

Gute Nacht

Autor: Klaus Huber (klaushuber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach einer Ablehnung (auch weil ich ne pdf geschickt hatte :( ) ging 
gestern nach der Bestellbestätigung vom Sonntag Abend auch eine 
Zahlungsaufforderung ein:

---
Zahlung der Bestellung ueber das ATMEL-Hochschulprogramm 
======================================================== Bitte 
ueberweisen Sie Gesamtbetrag + Porto fuer die folgenden Artikel 
innerhalb 10 Tagen. Konnte innerhalb dieser Frist keine Zahlung 
festgestellt werden, wird die Bestellung komplett Storniert und die 
Artikel fuer andere Bestellungen freigegeben.
...
---

Ich hab das Geld dann sofort per Onlinebanking überwiesen.
Mal schauen wie und wann es weiter geht.

Autor: michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal was positives:

Montag:   Bestellbestätigung
Dienstag: Zahlungsaufforderung

und gestern auch gleich überwiesen

bin mal gespannt wie lang es jetzt noch dauert, in der email wird ja 
erwähnt das manche produkte etwas längere lieferzeiten haben (nur 
welche??)

gruß michi

Autor: Ratlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts schon positive Rückmeldungen?

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe Montag abend überwiesen und leider noch keine rückmeldung 
darüber bekommen ....

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich blick beim STK600 mit den Pin-Outs nicht so recht durch. Da die 
Socket Packages halb soviel kosten wie das Ding selbst schmerzt es mich 
sehr bei jedem neuen Typ künftig auf ein neues Package angewiesen zu 
sein.

Es gibt alleine 6 TQFP Packages, von denen im Shop nur TQFP-100 
angeboten wird. Ich möchte die AVR32UC3B einsetzen, welche laut 
Selection Guide aber nicht passen.

Fragen:
- passen ins TQFP100 wirklich nur die Devices die laut Selectionguide 
dort markiert sind, oder sind auch andere Formate im Package (Im Shop 
sind mehrere Platinen abgebildet, wozu wenns nur ein Socket wär?).

- Wenn dem so ist, darf man mit weiteren Packages im Shop rechnen?

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und hat jemand bei Atmel schon ein Dokument zum STK600 gefunden? Zu 
allen anderen haben sie Schematics und Userguides nur dafür nicht.

Autor: Tobias G. (tgg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz wrote:
> Und hat jemand bei Atmel schon ein Dokument zum STK600 gefunden? Zu
> allen anderen haben sie Schematics und Userguides nur dafür nicht.

Stimmt. Auf der Produktseite:
http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?t...

bekommt man nur Infos über die Erweiterungskarten und nicht über das 
STK600 selbst

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie ist es doch eine Verrückte Sache :

- Firmen erhalten die Entwicklungstools mit etwas Verhandlungsgeschick 
kostenlos von den Firmen bzw. Distributoren, da diese genau wissen, dass 
am Ende ein µC in einem Massenprodukt mehr Geld (wg. Bindung an den 
Kunden) einbringt als der Verkauf des Tools an den Kunden

- Studenten sollen nun mind. 50% zahlen (haben wenig Geld und sollen 
sich ihre mögliche zukünftige Bindung noch erkaufen)

- Privateleute zahlen 100% (Strafgebühr für ihr freiwilliges Interesse)


Mir ist klar, dass die Atmeltools nicht vom Himmel fallen. Aber wenn es 
möglich diese an Firmenkunden sogar zu verschenken, dann sollte es auch 
möglich sein den Privatanwender ohne Studentenausweis einen ordentlichen 
Rabatt einzuräumen. Auch einem sog. Schwarzmarkt in der Bucht wäre damit 
einhalt geboten.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gast,

du hast vollkommen Recht, ich wollte seit Lange sowas hier diskutieren !

>>> - Privateleute zahlen 100% (Strafgebühr für ihr freiwilliges Interesse)

so sehe ich das auch!!!

>>> Mir ist klar, dass die Atmeltools nicht vom Himmel fallen. Aber wenn es
>>> möglich diese an Firmenkunden sogar zu verschenken, dann sollte es auch
>>> möglich sein den Privatanwender ohne Studentenausweis einen ordentlichen
>>> Rabatt einzuräumen. Auch einem sog. Schwarzmarkt in der Bucht wäre damit
>>> einhalt geboten.

Ja, ganz genau !!
Gruß
Martin

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es lohnt sich nicht sich darüber aufzuregen, dass andere Leute was 
billiger oder umsonst bekommen. Leute die damit angeben irgendwo 
irgendwas billig oder umsonst abgezogen zu haben (wie die typischen 
Sampling-Clowns oder die "ey alder isch hab connekschons"-Typen) sind 
nur ganz normale Arschlöcher. Die Welt ist zu voll mit Arschlöchern um 
sich über alle aufregen zu können.

Kostenlose Entwicklungstools sind eine Werbemaßnahme, die normalerweise 
aus einem Werbebudget bezahlt werden. Jeder der sie halbwegs beieinander 
hat gibt sein Werbebudget für erfolgversprechende Maßnahmen aus. 
Privatleute zu bewerben ist keine erfolgversprechende Maßnahmen. 
Privatleute sind für Halbleiterhersteller völlig uninteressant.

Ich weiß, jetzt konstruiert sicher wieder jemand einen abstrusen Fall, 
bei dem um zehn Ecken herum das Verschenken eines Eval-Boards an einen 
Bastler zu einem großen Umsatz von Halbleitern führen könnte, mit einer 
Wahrscheinlichkeit die dem Gewinn von dreimal hintereinander Sechs 
Richtigen in Lotto entspricht.

Sonderangebote an Studenten sind durchaus problematisch, und das aus 
einem Hauptgrund: Sie können sich nicht benehmen. Sie kommen sich so 
wahnsinnig klever vor, wenn sie ein Sonderangebot abziehen und es dann 
in der Bucht verscheuern. Daher kann man an Studenten nur was in 
kontrollierter Umgebung verschenken, z.B. über eine Uni an Teilnehmer 
einer Vorlesung in der eben jener µC diskutiert wird. Auch dann landen 
sicher viele Eval-Boards auf eBay oder im Müll.

Die einzigen die wirklich Umsatz versprechen sind Gerätehersteller. Wer 
Umsatz machen will bedient die, ist halbwegs nett zu Studenten (obwohl 
die einen verarschen) und ignoriert Privatleute. Dass man privat 
Atmel-Entwicklungsumgebungen kaufen kann ist schon ein extremes 
Entgegenkommen, dass sich für Atmel sicher nicht auszahlt.

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich halte das in dem Topic mal ganz klar für offtopic! Diskutiert ihr 
das bitte wo anders (neuer thread oder per mail) weiter ?! Danke!

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Pfeiffer wrote:
> ich halte das in dem Topic mal ganz klar für offtopic! Diskutiert ihr
> das bitte wo anders (neuer thread oder per mail) weiter ?! Danke!

Anmgst beim Abstauben "deiner" 50% irgendwas zu verpassen?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
> Datum: 23.11.2008 12:33
> [...]
Hannes, vielen Dank, das war wundervoll auf den Punkt =)

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin (leider) noch Schüler.

Will mir nun ein STK500 kaufen, habe ich irgendwie die Chance an die 50% 
ranzukommen?

Nutze zur Zeit ein myAVR Board, allerdings will ich auch mal andere 
Controller als den Atmega8 beschreiben.

Bin auf dem allgemeinbildenden Gymn. allerdings mit nat-wis. Zug.

Falls es was bringt, bin in der RoboterAG und bau grad nen eigenen 
Roboter (naja soll zumindest alleine fahren).

Ich denk meine finaziellen Mittel liegen sicher auch nich weit über den 
Studenten und ich gehe mal davon aus, dass ich später E-Technik zu 
studiere.

Gruß

Basti

Autor: ert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auch schon ganz geknickt  :-( ... vor 2 Monaten das STK500 bei 
Reichelt für 80 Tacken gehölt. Mit im Paket ein Flyer mit einem Angebot 
für das STK500 für 70€... und jetzt gibt es das für mich als Student für 
40€. Da kann man nur sagen: ****!  :D

Bin am überlegen ob ich solang ich Student bin in dem Shop kaufe, aber 
momentan reicht das STK500 (für mich als Maschbeuer) massig aus.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger wrote:
> Es lohnt sich nicht sich darüber aufzuregen, dass andere Leute was
> billiger oder umsonst bekommen. Leute die damit angeben irgendwo
> irgendwas billig oder umsonst abgezogen zu haben (wie die typischen
> Sampling-Clowns oder die "ey alder isch hab connekschons"-Typen) sind
> nur ganz normale Arschlöcher. Die Welt ist zu voll mit Arschlöchern um
> sich über alle aufregen zu können.

:D Nett ausgedrueckt hehe ;)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti wrote:

> Will mir nun ein STK500 kaufen, habe ich irgendwie die Chance an die 50%
> ranzukommen?

Stand weiter oben schon: Fuer Schueler und Azubis gilt das Angebot 
leider nicht.

Autor: Johannes R. (joohaannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn hier jetzt schon jemand was bekommen mit dem Studentenrabatt?
Viele Grüße!

Autor: Tobias G. (tgg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes K. wrote:
> Hat denn hier jetzt schon jemand was bekommen mit dem Studentenrabatt?
> Viele Grüße!

Meine Zahlung ist auch seit ca. einer Woche raus. Habe keine Bestätigung 
zum Zahlungseingang bzw. eine Versandmitteilung bekommen. 
Dementsprechend ist auch noch keine Ware eingetroffen.

Autor: Klaus Huber (klaushuber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Johannes K. wrote:
> > Hat denn hier jetzt schon jemand was bekommen mit dem Studentenrabatt?
> > Viele Grüße!
>
> Meine Zahlung ist auch seit ca. einer Woche raus. Habe keine Bestätigung
> zum Zahlungseingang bzw. eine Versandmitteilung bekommen.
> Dementsprechend ist auch noch keine Ware eingetroffen.

Genau so gehts mir auch. Ich habe Dienstag Abend letzte Woche überwiesen 
und bisher weder ne Bestätigung noch Ware erhalten.

Autor: Jacob R. (jaykopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn Ihr noch keine Bestätigung bekommen habt ist das natürlich 
ärgerlich, doch das die Ware noch nicht da ist kann sehr gut sein denn 
unter Liefer- und Versankosten steht folgendes:

Die Lieferfristen sind abhängig vom Produkt und der aktuellen 
Verfügbarkeit. Die Lieferzeit kann variieren von einer Woche bis zu 2 
Monate bei einigen Produkten.

Und da der Shop noch nicht lange existiert und es wohl viele bestellt 
haben wird die Lieferzeit dementsprechend lang werden.

Autor: Tobias G. (tgg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jacob R. wrote:

> Die Lieferfristen sind abhängig vom Produkt und der aktuellen
> Verfügbarkeit. Die Lieferzeit kann variieren von einer Woche bis zu 2
> Monate bei einigen Produkten.

Das ist mir bewusst und das verstehe ich auch voll und ganz. Was mir 
eher Kopfzerbrechen macht ist, was noch in der Mail steht:
Sobald das Geld auf dem Konto eingetroffen ist erhalten Sie eine
E-Mail mit der Bestaetigung des Zahlungseinganges. Wir bemuehen uns,
alle Artikel so schnell wie moeglich zu verschicken. Leider kann es
bei einigen Artikeln zu Lieferverzoegerungen kommen. 

Die Zahlung sollte schon angekommen sein...

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab heute vor einer woche überwiesen .... ich hoffe auch noch auf ne 
email

Autor: Fragezeichen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ist doch etwas , denn der Herr Sauter meldet sich hier nicht mehr.
Hat es schon einer per Telefon versucht ?

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an Alle,

morgen gehen die ersten Bestellungen heraus. Leider haben wir etwas mehr 
ansturm als gedacht.

Viele Grüße
Benedikt Sauter

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mich würde sehr interessieren ob das Angebot nur befristet gültig ist 
oder nicht.

Grüße

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt: wird es auch TQFP144 geben?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Moritz

Es ist eine Socket Card und mehrere Routing Cards.

Socket ist package-spezifisch, sprich alle TQFP100 Pinner mit einen 
gewissen Pitch. Da die aber verschiedene Pinouts haben (ATxmega vs. 
ATmega2560) braucht es die Routing Cards, die baustein-spezifisch sind, 
also im Prinzip vermitteln (Signale vom STK600 (unten) in der richtigen 
Reihenfolge an den Socket (oben) weitergeben)

Wenn Du einen UC3 proggen willst, brauchst Du so oder so eine speziellen 
TQFP Socket, da die 32bitter ein anderes Pitch haben als 8bitter.
Zum Beispiel gibt es den TQFP64 Sockel für die ATmega128 und Konsorten 
und einen TQFP64-2 Socket für die feineren UC3B0.

Cheerio

Autor: Tobias G. (tgg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht voran!
Bestaetigung des Zahlungseinganges
==================================
        
Wir haben Ihre Zahlung erhalten. Die Ware wird soweit
sie im Lager vorhanden ist in den kommenden Tage versendet.

:-)

Autor: Klaus Huber (klaushuber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier auch:
Bestaetigung des Zahlungseinganges 
================================== 

Wir haben Ihre Zahlung erhalten. Die Ware wird soweit 
sie im Lager vorhanden ist in den kommenden Tage versendet. 

:)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Huber wrote:
> Genau so gehts mir auch. Ich habe Dienstag Abend letzte Woche überwiesen
> und bisher weder ne Bestätigung noch Ware erhalten.

Ich glaube ich tu ganz gut daran zu warten, bis sich hier der Staub 
(oder Sturm) etwas gelegt hat :P

Autor: Klaus Huber (klaushuber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. wrote:
> Klaus Huber wrote:
>> Genau so gehts mir auch. Ich habe Dienstag Abend letzte Woche überwiesen
>> und bisher weder ne Bestätigung noch Ware erhalten.
>
> Ich glaube ich tu ganz gut daran zu warten, bis sich hier der Staub
> (oder Sturm) etwas gelegt hat :P

nun... sonderlich groß war meine Bestellung nicht gerade:
1x STK500

Mal schauen wie lange es dauert bis es geliefert wird. Das Geld ist ja 
scheinbar schonmal angekommen :)

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ "Gast", Post n-5:

Danke für diese Aufklärung, die Pinouts hatte ich nicht bedacht.

Es bietet sich bei den Adaptern ja gerade zu an, sowas als von Dritten 
hergestellte Platinen für billiger zu besorgen (Hat jemand schon sowas 
in Shops gesehen? Das STK600 gibts vermutlich noch nicht solange?), oder 
als Sammelbestellung in einem PCB-Pool hier selbst zu organisieren. Für 
50 Eur kriegt man ja schon eine Eurokarte voll Adapter gemacht.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber du bekommst ja auch 3 Routing-Boards und ein Socket-Board mit 
TQFP-ZIF-Sockel für die 50€. Die Routing-Boards werden mit Sicherheit 
Multilayer sein und der ZIF-Sockel kostet dich allein mehr als 50€.
Und beim DIP-Set sinds immerhin 8 Platinen.

Gruß
Fabian

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


heute wurden die ersten Bestellungen versendet!

Viele Grüße
Benedikt

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian B. wrote:
> Aber du bekommst ja auch 3 Routing-Boards und ein Socket-Board mit
> TQFP-ZIF-Sockel für die 50€. Die Routing-Boards werden mit Sicherheit
> Multilayer sein und der ZIF-Sockel kostet dich allein mehr als 50€.
> Und beim DIP-Set sinds immerhin 8 Platinen.

Wenn der Sockel wirklich so teuer ist könnte man ein Exemplar verlöten. 
Bei DIL tuts ja auch nicht-ZIF Sockel.

Und zumeißt hat man bei einem Projekt es ja erstmal nur mit einem Model 
zutun, weshalb man Sockel und Routingboard vereinen kann. Fürs Routing 
reicht mit sicherheit Zwei-Lagig. Die Boards sind eine halbe Eurokarte 
groß, man kommt dann auf 25 Euro selbst für nur eine Einzelfertigung.

Der TQFP-144 ist im Shop ja nicht angeboten, kostet regulär soviel wie 
hier das ermäßigte Kit, da gehts ja schon ums Prinzip ;)

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja... wenn du die Zeit hast das zu machen? Rechne mal die Arbeitszeit 
mit sagen wir 15€/std und schon wird's teurer als kaufen...ermäßigt oder 
nicht. Und klar...wenn du nur ein Device nutzen willst kannste natürlich 
auf die Routing Boards verzichten. Ob das zweilagig dann aber so ein 
optimales Layout wird laß ich mal dahingestellt...
;-)

Die Preise sind meiner Meinung nach schon angemessen.

Gruß
Fabian

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian B. wrote:
> Naja... wenn du die Zeit hast das zu machen? Rechne mal die Arbeitszeit
> mit sagen wir 15€/std und schon wird's teurer als kaufen...ermäßigt oder
> nicht. Und klar...wenn du nur ein Device nutzen willst kannste natürlich
> auf die Routing Boards verzichten. Ob das zweilagig dann aber so ein
> optimales Layout wird laß ich mal dahingestellt...
> ;-)
>
> Die Preise sind meiner Meinung nach schon angemessen.
>

Für Firmen vielleicht, für Hobbybastler kaum, für die 100 Steine kriegt 
man anderswo angelegt weit mehr Nutzwert.

Es muss ja nur einmal gemacht werden, das Layout ließe sich wie Code 
auch dann verfügbar machen. Selbst ein kleiner Shop könnte damit noch 
verdienen, z.b. der Mikrokontroller-Shop, der ja auch andere Boards 
anbietet. Wenn der Shop größere Stückzahlen machen lässt wirds auch 
billiger als 25€.
Das Layout ist mit dem Sandwichkonzept auch schon suboptimal, bei 
Socket-Routing-Vereinigung spart man außerdem eine Kontaktebene und 
Leitungslängen. Mit Auflöten noch ne zweite Kontaktebene.

Ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis sich eine Nachfrage 
abzeichnet die das lohnenswert macht. Bzw. bis die ersten STK600 User 
sich ihr Board selber gemacht haben und das Layout hergeben. Ich denke 
ich werd sowieso eins für TQFP-144 zum auflöten machen wollen, 
vielleicht ergibt sich ne Sammelbestellung wenns weitere UC30xxx 
Interessenten gibt?

Autor: michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juhu...spielzeug ist angekommen...

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es könnte sein das meins auch heute gekommen wäre ... dummerweise war 
ich inner uni ;) geh ich wohl morgen mal zur post schauen was da 
gekommen wäre

Autor: Tobias G. (tgg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michi wrote:
> juhu...spielzeug ist angekommen...

Dito.

Eingepackt wie das erste Weihnachtsgeschenk. Was es ja auch mehr oder 
weniger darstellt :-)

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gestern schon angekündigt war ich heute bei der Post! Es waren in 
der Tat die Artikel!... Leider sah mein Packet aus wie durch den 
Fleischwolf gedreht...zum Frust der Mitarbeiterin der Post hab ichs 
gleich vor Ort noch ausgepackt ;) (die Filiale stand voll bis vor die 
Tür!) Die drei Bestellten Artikel waren drin ... aber keine Quittung 
oder sonst irgendwas...Füllmaterial war auch kaum noch drin! Ich tippe 
das die Post es so zugerichtet hat ... die Artikel scheinen unbeschädigt 
und vollständig zu sein! Die Mitarbeiterin der Post sagte das "der 
Karton sei ja auch sehr dünn ich solle dem Versender doch bitte 
mitteilen das dies schlampig verpackt gewesen sei" naja wie gesagt ich 
denke das die Post ehr was sorgsamer mit den Packeten umgehen sollte ;)

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


leider haben wir die passenden Kisten noch nicht vom Lieferanten 
erhalten. Desweiteren werden die Rechnungen fuer die erste Lieferung 
gesondert anfang kommender Woche versendet.


Gruss Benedikt Sauter

Autor: Klaus Huber (klaushuber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Päckchen kam auch an :)
Leider konnte ich das Teil noch nicht genauer anschauen, da der Versand 
an die Adresse auf meinem Ausweis (=Erstwohnsitz, zuhause bei meinen 
Eltern) ging. Muss mich also noch bis zum Wochenende gedulden... :(

Autor: Robert B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle!

Hab am 24. überwiesen aber noch keine Bestätigung des Zahlungseingangs 
erhalten!? Wann ist euch der Eingang bestätigt worden?

Gruß
Robert

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo kriegt man eigentlich die AVR32 her? Geht das nur über ne 
Sammelbestellung oder kennt jemand alternativen?

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt übrigens im AVR32 Studio ein mehr oder weniger ausführliches 
Handbuch fürs STK600.. Warum dokumentieren die Jungs ihr neues 
Wunderwerk nur so schlecht.. Wollen die es nicht verkaufen?

Autor: Azubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist das mit Azubis??? Könntet ihr diese (kleine) Randgruppe nicht 
auch noch mit in das Angebot einschließen? Ich werde Elektroniker, und 
mache auch jetzt in der Lehre viel mit AVR.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie ist das mit Azubis??? Könntet ihr diese (kleine) Randgruppe
1,6 Millionen

Autor: tja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steht ja wohl das das es für die nicht gilt......nimm das so hin ....is 
nun mal so....

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Moritz E. (devmo)
AVR32-Controller gibt's bei Digikey - auch einzeln. Boards dafür (UC3A0) 
lasse ich gerade fertigen (sind Anfang KW51 fertig). Falls du Interesse 
hast gib mir Bescheid.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz E. wrote:
> Wo kriegt man eigentlich die AVR32 her? Geht das nur über ne
> Sammelbestellung oder kennt jemand alternativen?
http://www.hbe-shop.de

Autor: Michael K. (kichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H* wrote:
> Moritz E. wrote:
>> Wo kriegt man eigentlich die AVR32 her? Geht das nur über ne
>> Sammelbestellung oder kennt jemand alternativen?
> http://www.hbe-shop.de
Wo? Ich kann dort keine finden...

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah, du hast weiter oben was zu den dev-kits geschrieben. dachte, du 
meinst die teile. sry

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spoerle hat sie wie ich gerade sah. ich hab mich einfach mal 
registriert. Muss man dort irgendwelche Nachweise erbringen, das man 
Firma ist?

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spoerle hat meine Bestellung offenbar akzeptiert... Hab mir gerade für 
23 Euro inkl. alles meinen UC3 A1 512 gekauft.

Autor: marccus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus zusammen,

ist schon bekannt wann der nächste Schwung der bestellten Produkte 
rausgeht?

Gruß

Autor: Michael E. (micde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da binich ein wenig erleichtert, habe Anfang der Woche das Geld für nen 
JTAG ICE mkII überwiesen und >140 Euro is ja nich gerade wenig Geld :) 
und ich kann da ganz schön ungeduldig werden wenn ich nicht zeitgemäß 
eine Bestätigung erhalte.

Habe Herrn Sauter auch schon zwei E-Mails geschrieben, die unbeantwortet 
blieben.

An der Automatisierung des Shops haperts noch ein wenig.

Ich bin froh zu sehen, dass das quasi der "ganz normale" Ablauf ist.

Würde mich aber auch Interessieren wann der nächste Schwung auf die 
Reise geschickt wird.

Gruß

Michi

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir erhalten heute oder Anfang nächste Woche eine riesen Ladung von 
Atmel. Dann sollten alle Bestellungen bei denen kein Butterfly und NGW 
dabei ist rausgehen.

Gruss Benedikt

Autor: Michael E. (micde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur zur Info: hab heute prompt eine Antwort erhalten :)
Die erste E-Mail ist wohl irgendwie verloren gegangen.

Autor: Martin Z. (zilluss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Argh bis wann habt ihr dann die NGWs da? Wollte eigentlich im 
Weihnachtsurlaub damit rumspielen und die Bezahlbestätigung hab ich 
schon seit dem dritten.

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also gestern kam die Lieferung an. Es geht bis Dienstag alles raus. 
Eventuell gibt es noch ein paar NGW. Eine kleine Chance besteht noch mit 
Weihnachten.

Gruss Benedikt

Autor: Michael E. (micde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
versenden Sie dann eigentlich auch eine E-Mail, wenn die Ware auf dem 
Weg ist?

Gruß

Michi

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf so eine E-Mail warte ich auch. Es ist jetzt fast einen Monat her, 
dass ich das STK600+DIP-Adapter bestellt hab, und bis jetzt ist immer 
noch nix angekommen. Und auch keinerlei Versandbestätigung.

Ich hoffe ja, dass die Sachen noch vor Weihnachten ankommen.

MfG
Marius

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sooo...

Kleines Update meinerseits: Habe heute Post bekommen. Das STK600 ist 
angekommen. Bin sehr erfreut :-)

MfG
Marius

Autor: marccus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe gestern auch mein kleines Päkchen erhalten. Für alle wollte ich 
kurz meinen reibungslosen Ablauf schildern.

- 29.11. Bestellung gemäß Anleitung bzw Forderungen des STK 500
- 30.11. Bestellbestätigung via e-mail
- 03.12. Zhalungsaufforderung via e-mail
- 03.12. Zahlung
- 09.12. Anfrage durchs Forum auf verbleib der Lieferung
- 09.12. Zahlungsbestätigung
- 12.12. Auskunft über die Lieferung im Forum
- 18.12. Lieferung

Im großen und ganzen auf jeden Fall im angegebenen Lieferrahmen von 2 
Wochen bis 2 Monate. Das Paket war super verpackt und auch in sachen 
Vollständigkeit keine Beanstandung. Einen Vorschlag zur Verbesserung 
meinerseits, das ganze per DHL liefern zu lassen, da diese das Paket bei 
der nächsten Poststelle abgeben falls man nicht zu Hause anzutreffen ist 
bei der Lieferung. So muss man nicht erst warten bis ein Nachtbar, der 
das Paket hat, wieder zu Hause ist oder gar weite Strecken fahren um 
sich das bei der nächsten Hermes Niederlassung abzuholen.

Vielen Dank!

Gruß

Autor: Benedikt Sauter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir arbeiten gerade an Verbesserungen. Eventuell werden wir ab 2009 
alles mit DHL verschicken. Am Montag geht aufjedenfall nochmal eine 
riesen Ladung mit Hermes raus.

Gruss Benedikt

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt Sauter wrote:
> Hallo,
>
> wir arbeiten gerade an Verbesserungen. Eventuell werden wir ab 2009
> alles mit DHL verschicken. Am Montag geht aufjedenfall nochmal eine
> riesen Ladung mit Hermes raus.
>
> Gruss Benedikt

Es wäre besonders hilfreich, wenn beim Versand auch noch eine 
Bestätigung verschickt wird, so das man sich auf die Lieferung in den 
nächsten 1-2 Tagen einstellen kann.

Ich vermisse meine Lieferung auch noch, ich hoffte ich wäre bei der 
Versandrunde anfang dieser Woche dabei gewesen...

Autor: ben90 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was heißt nicht für schüler?
da stand doch oben was von schülern an technischen schulen?
ich bin schüler an einem Informationstechnischen Gymnasium xD
müsste doch eigentlich passen^^

was ist beim stk600 eigentlich dabei ohne expansions?
das DIP gibts extra und das TQFP auch...was kann man dann ohne die 
erwiterungen programmieren?

Autor: na ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da oben steht für welche von technikerschuler und nicht von technischen 
schule.......genauer lesen;)

Autor: Stephan Watterott (Firma: Watterott electronic) (welectronic) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ben90
Das STK600 wird mit einem ATmega2560 ausgeliefert.

Autor: ben90 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-/

aber genau genommen passt das 100% auf meine schule das angebot...
wir lernen digitaltechnik und µController programmierung...
wieso kann jeder x-beliebige student das angebot nutzen...und jemand der 
µController programming lernt kann es nicht... o.O

Autor: ben90 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was heißt eigentlich technik-schüler? das bin ich doch oder is das ne 
bestimmte richtung auf ner uni oder was soll das sein?

Autor: M.E. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bedinungen für den ermäßigten Erwerb werden von ATMEL diktiert.

Und sind gedacht für Studenten oder Schüler einer Technikerschule, also 
eine Schule bei der dich nach erfolgreichem Abschluss Techniker nennen 
darfst.

Das hat nichts mit technischem Gymnasium zu tun.
Du erhälst einen allgemeine Hochschulzugangsberechtigung mit deinem 
Abitur und nichts weiter.

Autor: Funkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der Shop Tot
ich hab vor Weinachten bezahlt
und nun ist keiner mehr erreichbar

Autor: Peer Teer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht gönnen die sich auch mal ein paar Tage Winterferien ?

Autor: pst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wuerde bei einem guten Shop ja auf der Frontseite stehen...

Autor: Peer Teer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Weihnachtsstress ?

Autor: Funkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommt nichtmal die Email bestätigung
vom Geld eingang das sollte ja wenigstens automatisch gehen

ist ein drecksshop

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sag mal wie steht es mit ein bischen dankbarkeit? echt immer nur am 
motzen .... wenn dir nicht passt kauf doch wo anders

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach bitte, für läppische 50%? pff...

aber mal ehrlich, was is daran so schwer zu kapiern? jede dümmliche 
kinder-email die ihr haben wollt, kostet zeit, die vom verschicken 
abgeht.
jede dumme mail mit "heeeey, das dauert jetz soooooo lang 
üüüüwüüwüwüwüwüüüüü" kostet zeit zu lesen, die vom verschicken abgeht.

anstatt einem kleinen bisschen dankbarkeit oder auch nur verständnis, 
demonstriert ihr hier eure himmelschreiende dummheit auf dem 
silbertablett. gratuliere dazu!

@funkel speziell:
du bist sogar zu dumm, das adjektiv tot oder das wort weiHHHnachten 
richtig zu schreiben.
und wenns so einfach is, implementier doch du mal HBCI hier in einem 
tag. auf gehts... volltrottel

Autor: Funkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja wo die urlaibszettel sind
scheinen die ja zuwieseen

Autor: pst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nix gegen Rechtschreibekritik, Herr H, aber von Jemandem, bei dem die 
Shift-Taste klemmt?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für solche idioten ist kein shift drin, herr stegemann

Autor: Leeland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>@funkel speziell:
>du bist sogar zu dumm, das adjektiv tot oder das wort weiHHHnachten
>richtig zu schreiben.
>und wenns so einfach is, implementier doch du mal HBCI hier in einem
>tag. auf gehts... volltrottel

Und wenn man bedenkt das so einer einen Studentenausweis besitzt ... 
Arme neue Welt :-(

Autor: Funkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
er macht halt von meinem geld furlaub

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir lief alles ohne Probleme
Bestellung, am nächsten Tag Bezahlung, nach 5 Tagen Bestättigung
der Zahlung, nach 16 Tagen habe ich nachgefragt wann die Lieferung
war/wäre (da ich zu dem Zeitpunkt etwas länger verreist war und 
verhindern
wollte, dass Paket zurückgeht). Die Antwort kam prompt, die Lieferung
war vor 1 Tag erfolgt!
Glücklicherweise war ich rechtzeitig zurück ud habe ich das
Paket erwischt ;-)

Ich hoffe das Angebot für Studenten bleicht noch über paar Monate 
bestehen,
da ich nach den Prüfungen im März gerne noch STK600 bestellen würde.
Vielleicht auch JTAG II.

@Benedikt
Steht seitens Atmel das Angebotsende?

@Funkel
take it easy .. nur Geduld
BTW: was hast du denn bestellt?
Solange du dein Board (oder was auch immer) noch nicht hast,
könntest du die Zeit nutzen und an deinem Deutsch arbeiten :)

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wann geht wieder ein neuer schwung an bestellungen raus?

Autor: Florian F. (vollbio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bestätigung des Zahlungseingangs 22.12.2008!
Heute habe ich per E-Mail angefragt, wie lange es noch dauert. Mal 
sehen…

Mein ein Monat alter Hinweis auf einen defekten link auf der Website 
blieb bis heute unbeachtet. Die Mühe kann man sich also auch sparen.

MfG, Flo

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich koennte mir vorstellen dass Benedikt durch den Andrang total 
ueberlaufen wurde...

Autor: Florian F. (vollbio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
… Dann währe es nett, wenn man auf der Website einen entsprechenden 
Hinweis finden würde.

MfG, Flo

Autor: Christian B. (cribert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian F. wrote:
> Mein ein Monat alter Hinweis auf einen defekten link auf der Website
> blieb bis heute unbeachtet. Die Mühe kann man sich also auch sparen.

Auf die Deadlinks hatte ich auch schon per Mail hingewiesen.
Das STK600 soll ja lieferbar sein, vielleicht hängt es (bei mir) ja an 
den Adapterplatinen, hatte beide mitbestellt.
Also bei ~50% Ersparnis macht mir das Warten wirklich nichts aus, aber 
die Mail-Kommunikation könnte echt besser sein.

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. wrote:
> Florian F. wrote:
>> Mein ein Monat alter Hinweis auf einen defekten link auf der Website
>> blieb bis heute unbeachtet. Die Mühe kann man sich also auch sparen.
>
> Auf die Deadlinks hatte ich auch schon per Mail hingewiesen.
> Das STK600 soll ja lieferbar sein, vielleicht hängt es (bei mir) ja an
> den Adapterplatinen, hatte beide mitbestellt.
> Also bei ~50% Ersparnis macht mir das Warten wirklich nichts aus, aber
> die Mail-Kommunikation könnte echt besser sein.

ich habe auch ein stk600 mit tqfp100 bestellt, und auf eine anfrage 
erfahren, dass eine lieferung am 20. erwartet wird (ob stk oder adapter 
fehlt war nicht ganz klar)

Autor: Christian B. (cribert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz E. wrote:
> ich habe auch ein stk600 mit tqfp100 bestellt, und auf eine anfrage
> erfahren, dass eine lieferung am 20. erwartet wird (ob stk oder adapter
> fehlt war nicht ganz klar)

Danke für die Info.

Zitat aus der Mail vom 05.01.:
"STK600 ist im Lager."

Wird also am TQFP100 liegen.

Autor: Stephan Watterott (Firma: Watterott electronic) (welectronic) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Fertigungsprobleme bei Atmel mit den Adaptern, deshalb haben 
diese eine lange Lieferzeit.

Autor: Florian F. (vollbio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute bekam ich eine E-Mail:

"auf Grund erheblicher Lieferprobleme beim Hersteller kann Ihre
Bestellung leider erst am 09./10.02.2009 verschickt werden.
Bitte entschuldigen sie die Lieferverzögerung."

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian F. wrote:
> Heute bekam ich eine E-Mail:
>
> "auf Grund erheblicher Lieferprobleme beim Hersteller kann Ihre
> Bestellung leider erst am 09./10.02.2009 verschickt werden.
> Bitte entschuldigen sie die Lieferverzögerung."

Was hast du denn bestellt gehabt?

Autor: Florian F. (vollbio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR Butterfly
AVR ISP mkII

Autor: Florian F. (vollbio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal eine Anmerkung zum Bestellvorgang:

In der ersten E-Mail, die ich nach der Bestellung erhielt stand:

> Bestellbestaetigung fuer ATMEL-Hochschulprogramm
> ================================================
>
> Hiermit bestaetigen wir die erfolgreiche Bestellung
> folgender Artikel ueber das ATMEL Hochschulprogramm.
>
>   AVR Butterfly (11.90 EUR)
>
>   AVR ISP mkII (19.90 EUR)
>
> Sobald alle Artikel im Lager vorraetig sind, wird eine E-Mail
> mit den Zahlungsinformationen versendet.

Man geht also davon aus, dass ALLE Artikel im Lager vorraetig sind, wenn 
man die Email mit den Zahlungsinformationen bekommt:

> Zahlung der Bestellung ueber das ATMEL-Hochschulprogramm
> ========================================================
>
> Bitte ueberweisen Sie Gesamtbetrag + Porto fuer die folgenden
> Artikel innerhalb 10 Tagen. Konnte innerhalb dieser Frist
> keine Zahlung festgestellt werden, wird die Bestellung
> komplett Storniert und die Artikel fuer andere Bestellungen
> freigegeben.

[…]

> Wir bemuehen uns,
> alle Artikel so schnell wie moeglich zu verschicken. Leider kann es
> bei einigen Artikeln zu Lieferverzoegerungen kommen.

Man hat also die Wahl, die evtl. doch nicht verfügbaren Artikel sofort 
zu bezahlen, oder die Bestellung wird storniert.


Die Preise sind gut, aber am Service muss dringend gearbeitet werden!

MfG, Florian

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dir ist schon klar das das nebenbei läuft?

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Pfeiffer wrote:
> dir ist schon klar das das nebenbei läuft?

Und?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Undankbarkeit sollte man euch um die Ohren schlagen!

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiss wie man sich fühlt wenn man so dinge für leute nebenbei macht 
ohne viel geld oder garkein geld draran zu verdiehnen und dann nur 
undankbare kommentarte zu bekommen... ich muss sagen ich finde es klasse 
das Benedikt das macht! Ich hab auch schon bestellt und bin sehr 
glücklich mit der lieferung! Danke benedikt! Und wenn ers grade mal 
nicht schafft weil er vielleicht auch noch nen job nebenbei hat oder er 
privat grade mal sehr unter stress steht oder warum auch immer müssen 
wir uns halt mal ein bischen gedulden ich finde das voll okay! 
Eventeuell wäre es toll die leute mit ein paar mehr infos zu versorgen 
wo es grade hängt .... aber ich glaube so sagen zu können noch ist 
keiner übers ohr genhauen worden also ein bischen mehr gedult...

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Pfeiffer wrote:
> Und wenn ers grade mal
> nicht schafft weil er vielleicht auch noch nen job nebenbei hat oder er
> privat grade mal sehr unter stress steht oder warum auch immer müssen
> wir uns halt mal ein bischen gedulden ich finde das voll okay!

Ich habe nicht bestellt oder sonst etwas, deshalb ist das jetzt nicht 
auf eine Bestellung bezogen.

Aber wenn jemand einen professionellen Webshop mit Zahlungsmails und co 
aufbaut, möge er den auch bitte professionell betreiben.

Natürlich macht Benedikt noch viel nebenher, über die Zeitschrift bin 
ich sehr glücklich!

Aber dann darf man entweder den Atmel Studentenshop gar nicht erst 
eröffnen oder muss über den Shop die Bestellungen limitieren.

Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass er die 50 % gibt, das macht 
wohl eher Atmel direkt.

Autor: Stephan Watterott (Firma: Watterott electronic) (welectronic) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Programm ist direkt von Atmel organisiert, ich habe mit denen da mal 
drüber gesprochen.

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal irgendwas werden die Händler auch an Gewinnspanne bei dem 
50% Programm erhalten. Und wenn sich das nicht rentiert wäre ich gerne 
bereit 5 Euro Servicepauschale zu bezahlen. Ich denke aber auch das man 
mit minimalen mehr Aufwand wie z.B. Lieferstatus einzelner Produkte auf 
der Webseite zu vermerken, oder Rundmails zu Bestellern von betroffenen 
Produkten, viel von dem Unmut vermeiden könnte.

Autor: Stephan Watterott (Firma: Watterott electronic) (welectronic) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Moritz
Das Problem ist, man weiß nicht wann die Sachen bei Atmel rausgehen.
Da jeder Student von Atmel erfasst wird und jede Bestellung einzeln 
überprüft und bearbeitet wird. Dann werden Bestellung aus dem Programm 
erst nach den normalen Bestellungen bearbeitet, da Atmel ja auch 
"nichts" an den Teilen verdient.
Deshalb habe ich auch von dem Programm Abstand genommen.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon gesagt, dann wäre ich aber transparenter.

Man verschickt keine Bestellbestätigung um eine Zeit später eine "nicht 
auf Lager"-Mail zu verschicken.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber WEHE es kommt keine bestellbestätigung!

Autor: Christian B. (cribert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Pfeiffer wrote:
> ich weiss wie man sich fühlt wenn man so dinge für leute nebenbei macht
> ohne viel geld oder garkein geld draran zu verdiehnen und dann nur
> undankbare kommentarte zu bekommen... ich muss sagen ich finde es klasse
> das Benedikt das macht! Ich hab auch schon bestellt und bin sehr
> glücklich mit der lieferung! Danke benedikt! Und wenn ers grade mal
> nicht schafft weil er vielleicht auch noch nen job nebenbei hat oder er
> privat grade mal sehr unter stress steht oder warum auch immer müssen
> wir uns halt mal ein bischen gedulden ich finde das voll okay!
> Eventeuell wäre es toll die leute mit ein paar mehr infos zu versorgen
> wo es grade hängt .... aber ich glaube so sagen zu können noch ist
> keiner übers ohr genhauen worden also ein bischen mehr gedult...

Da kann ich zu 100% zustimmen. Die Wartezeit ist mir relativ egal, aber 
eine klare Info zur Lieferbarkeit der (recht wenigen) Artikel z.B. im 
Shop wäre echt klasse, dann kann man sich entsprechend drauf einstellen.


Karl-heinz Strunk wrote:
> Martin Pfeiffer wrote:
> [...]
> Aber dann darf man entweder den Atmel Studentenshop gar nicht erst
> eröffnen oder muss über den Shop die Bestellungen limitieren.

Die Bestellungen limitieren? Das halte ich für eine eher schlechte Idee. 
Momentan läuft das fair nach FCFS ab und nicht nach "wer hat am 
schnellsten entdeckt, dass wieder was lieferbar ist". Und diesen 
Studenten-Shop erst garnicht anzubieten, nur weil die Artikel schlecht 
lieferbar sind ... nicht im Ernst, oder? Niemand zwingt Studenten dazu, 
diesen Shop zu nutzen.


Aber noch was allgemeines, evtl. weiß das ja hier einer: Gibt Atmel auch 
die Produkte vor, die vergünstigt angeboten werden? Weitere 
Adapterplatinen (STK600-TQFP*, STK600-SOIC) sowie das AVR Raven wären 
interessante Produkte.

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tut sich dort denn überhaupt noch etwas? Mein Bruder hat vor Weihnachten 
dort bestellt und bis heute weder Zu- noch Absage bekommen, nichts. Eine 
weitere Anfrage via eMail ist bislang (AFAIK mehrere Wochen) auch 
unbeantwortet.

Gruß
Dominique Görsch

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominique Görsch wrote:
> Tut sich dort denn überhaupt noch etwas? Mein Bruder hat vor Weihnachten
> dort bestellt und bis heute weder Zu- noch Absage bekommen, nichts. Eine
> weitere Anfrage via eMail ist bislang (AFAIK mehrere Wochen) auch
> unbeantwortet.

vielleicht hat die studenten-verifizierung nicht geklappt, oder email im 
spam verschwunden? nach bestellung gibts i.r. nach 2-3 tagen die 
bestellbestätigung, und vermutlich nach ok der verifizierung, bei mir 
nach weiteren 2 tagen die zahlungsaufforderung. ich habe am 15.01 
nochmal bestellt. mit der lieferung kanns dann aber dauern, meine 
bestellung von anfang dezember ist noch nicht da. wenn auch mit etwas 
verzögerung wurden in der  zwischenzeit aber 2 anfragen beantwortet.

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz E. wrote:
> Dominique Görsch wrote:
>> Tut sich dort denn überhaupt noch etwas? Mein Bruder hat vor Weihnachten
>> dort bestellt und bis heute weder Zu- noch Absage bekommen, nichts. Eine
>> weitere Anfrage via eMail ist bislang (AFAIK mehrere Wochen) auch
>> unbeantwortet.
>
> vielleicht hat die studenten-verifizierung nicht geklappt, oder email im
> spam verschwunden? nach bestellung gibts i.r. nach 2-3 tagen die
> bestellbestätigung,

Selbst die ist nicht gekommen, eMail-Adresse ist korrekt, im Spam-Ordner 
ist nichts gelandet.

> und vermutlich nach ok der verifizierung, bei mir
> nach weiteren 2 tagen die zahlungsaufforderung. ich habe am 15.01
> nochmal bestellt. mit der lieferung kanns dann aber dauern, meine
> bestellung von anfang dezember ist noch nicht da. wenn auch mit etwas
> verzögerung wurden in der  zwischenzeit aber 2 anfragen beantwortet.

Hmm... Merkwürdig.

Autor: Christian B. (cribert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz E. wrote:
> Christian B. wrote:
>> [...]
> ich habe auch ein stk600 mit tqfp100 bestellt, und auf eine anfrage
> erfahren, dass eine lieferung am 20. erwartet wird (ob stk oder adapter
> fehlt war nicht ganz klar)

Hm, also der 20. ist jetzt schon gut durch, ich hab grad nochmal 
angefragt, mal sehen. :)

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. wrote:

> Karl-heinz Strunk wrote:

>> Aber dann darf man entweder den Atmel Studentenshop gar nicht erst
>> eröffnen oder muss über den Shop die Bestellungen limitieren.
>
> Die Bestellungen limitieren? Das halte ich für eine eher schlechte Idee.

Nun ja, es ist die einzige Möglichkeit:

Ein Mitarbeiter schafft 200 Versandvorgänge pro Tag.
Es kommen 300 Bestellungen pro Tag rein.


Jetzt deckelst du entweder die Bestellungen oder du riskierst, dass sich 
haufenweise Menschen über den schlechten Service aufregen.

Einen weiteren Mitarbeiter einzustellen lohnt nicht, der wäre die Hälfte 
der Zeit unbeschäftigt. Und nach der Welle wohl auch wieder komplett 
überflüssig.

Autor: Christian B. (cribert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-heinz Strunk wrote:
> Nun ja, es ist die einzige Möglichkeit:
>
> Ein Mitarbeiter schafft 200 Versandvorgänge pro Tag.
> Es kommen 300 Bestellungen pro Tag rein.
>
>
> Jetzt deckelst du entweder die Bestellungen oder du riskierst, dass sich
> haufenweise Menschen über den schlechten Service aufregen.

Es ging hier garnicht um zu viele Bestellungen, sondern um die 
Problematik, dass Atmel mit der Lieferung EINZELNER Produkte nicht 
nachkommt. Diese Probleme sind bei Atmel schon seit vielen Jahren 
üblich, auch außerhalb des Studentenprogramms. Wenn ich nur mal bedenke, 
wie lange ich damals auf meine beiden STK500 warten musste.

Von schlechtem Service seitens Embedded Projects kann man hier imo nicht 
reden. Sofern Produkte verfügbar sind, werden sie seitens Eproo sehr 
schnell zugeschickt, innerhalb 48h waren sie hier. Mails werden auch 
innerhalb von 2-4 Tagen beantwortet.

> Einen weiteren Mitarbeiter einzustellen lohnt nicht, der wäre die Hälfte
> der Zeit unbeschäftigt. Und nach der Welle wohl auch wieder komplett
> überflüssig.

Da muss ich widersprechen. Wenn das Auftragsvolumen so groß ist, sollte 
man das als Unternehmer auch irgendwie nutzen. Ich käme mir als Kunde 
auch irgendwie verarscht vor, wenn ein Shop so handeln würde, wie von 
dir beschrieben.
Naja, zudem wurde wohl auch bei Eproo entsprechend drauf reagiert, denn 
Mailanfragen werden seit neuestem von einer weiteren Person beantwortet.

Übrigens: Mein STK600 sowie die DIP-Adapter sind angekommen. TQFP100 
wird wohl noch ne Weile dauern, werden für 4 EUR nachgeschickt, sobald 
verfügbar.

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. wrote:
. Mails werden auch
> innerhalb von 2-4 Tagen beantwortet.
>

Also uneingeschränkt gilt die Aussage nicht unbedingt. Die Kommunikation 
mangelt aber viel eher auf der Webseite, wo man zu den Umständen ein 
paar beruhigende Worte erfährt. Gäbe es diesen Thread nicht hätte ich 
auch schon längst größte Sorgen ob der Uninformation.


> Übrigens: Mein STK600 sowie die DIP-Adapter sind angekommen. TQFP100
> wird wohl noch ne Weile dauern, werden für 4 EUR nachgeschickt, sobald
> verfügbar.

Meiner Leider nict :( Wann hast du den STK600 bestellt? Ich habe am 3.12 
bestellt, nach FIFO solltest du also früher bestellt haben, sonst wäre 
ich doch etwas erzürnt :/

Autor: Christian B. (cribert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz E. wrote:
> Also uneingeschränkt gilt die Aussage nicht unbedingt. Die Kommunikation
> mangelt aber viel eher auf der Webseite, wo man zu den Umständen ein
> paar beruhigende Worte erfährt. Gäbe es diesen Thread nicht hätte ich
> auch schon längst größte Sorgen ob der Uninformation.

Ich bezog mich auf die letzten 1 1/2 Wochen. Zwei Anfragen, beide zügig 
beantwortet von einer Frau Krüger. Die ganzen Mails davor (insbesondere 
aus 2008) haben im Vergleich dazu recht lange gebraucht, teils >> 1 
Woche. Also hat sich imho deutlich gebessert.


> Meiner Leider nict :( Wann hast du den STK600 bestellt? Ich habe am 3.12
> bestellt, nach FIFO solltest du also früher bestellt haben, sonst wäre
> ich doch etwas erzürnt :/

Also ich hatte das STK600, STK600-DIP, STK600-TQFP100 bestellt. Das 
STK600 ist nach meinen Informationen schon die ganze Zeit lagernd. Meine 
Bestellung ging deswegen nicht raus, weil eine der Artikel nicht lagernd 
war (in meinem Fall das STK600-TQFP100, Atmel muss bei allen 
TQFP-Adaptern wohl größere Probleme haben). Ich weiß ja nicht, wie lange 
Atmel noch mit den TQFP-Adaptern braucht, im worst case vllt. einige 
Monate?! Deshalb hab ich per Mail angefragt, ob man nicht wenigstens das 
Board+DIP-Adapter schon liefern und den TQFP-Adapter - sobald verfügbar 
- auf meine Kosten nachschicken kann. Zwei Tage später war's hier.
Was hattest du neben dem STK600 noch bestellt? Wenn's nen TQFP100 ist, 
ist's das gleiche wie bei mir, aber vielleicht hängt's ja auch an einem 
anderen Artikel ..

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. wrote:

> Deshalb hab ich per Mail angefragt, ob man nicht wenigstens das
> Board+DIP-Adapter schon liefern und den TQFP-Adapter - sobald verfügbar
> - auf meine Kosten nachschicken kann. Zwei Tage später war's hier.
> Was hattest du neben dem STK600 noch bestellt? Wenn's nen TQFP100 ist,
> ist's das gleiche wie bei mir, aber vielleicht hängt's ja auch an einem
> anderen Artikel ..

Aha! Meine Bestellung war insgesamt STK600, TQFP100, AVRISP MKII. Soweit 
ich mich erinnere hatte ich aber auch wie du per Email gesagt sie sollen 
nicht auf das TQFP warten (was ja indertat unsinnig ist wenn man nicht 
weiß wie lange es noch dauern kann). Das MKII sollte inzwischen ja auch 
scon beschafft worden sein. Ich werd sie nochmal anschreiben.

Autor: Tim R. (mugen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die echte Statusmeldung über die Bestellung fehlt wirklich. Einmal in 
der Woche kann man doch ruhig einen Status schicken.

Autor: Johannes R. (jor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
kann mir irgendjemand bestätigen, dass man eine versandbestätigung 
bekommt wenn die ware abgeschickt wurde? in den semesterferien steht die 
wohnung relativ leer und ich will nicht dass das ding nach 7 tagen 
lagerung in der postfiliale wieder zurück geht.

und herzlichen dank für das angebot! auch wenns länger dauert...

vielen dank!

Autor: Tim R. (mugen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ware habe ich vor ca. 2 Wochen bekommen. Es handelt sich um ein 
NGW100 Gateway Kit.

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe für mein wartenden TQFP100 Adapter kürzlich per Email die 
Information bekommen, das Atmel diese für Anfang nächster Woche 
angekündigt hat. Außerdem habe ich eine weitere Email bekommen mit:

        ATSTK500                01.05.2009
        ATSTK600-TQFP100        voraussichtlich März 2009
        ATAVRBFLY               01.04.2009

Aber diese Rundmail werden wohl alle die noch auf Bestellung warten 
bekommen haben.

Autor: Christian B. (cribert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, gestern ist bei mir ohne Vorankündigung auch das TQFP100 
eingegangen, damit habe ich alle Teile erhalten. Finde FCFS echt nicht 
schlecht, das Warten lohnt sich bei der Ersparnis auf jeden Fall! Danke 
an dieser Stelle an den Embedded Projects Shop.

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das TQFP100-Set hast, könntest du mir mal eben mitteilen, welche 
Routing-Cards dabei sind? Ich hab schon öfters gelesen, dass die 
Routing-Card für die AT32UC3er fehlt.

MfG
Marius

Autor: Christian B. (cribert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marius Wensing wrote:
> Wenn du das TQFP100-Set hast, könntest du mir mal eben mitteilen, welche
> Routing-Cards dabei sind? Ich hab schon öfters gelesen, dass die
> Routing-Card für die AT32UC3er fehlt.
>
> MfG
> Marius

STK600-TQFP
 -STK600-RC100M-18
 -STK600-RC100X-13
 -STK600-RC100M-11
 -STK600-RCuC3A100-28 <---

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh wie schön :-) Danke für die Liste!

Dann wird direkt gleich mal eine Bestellung bei Benedikt von mir folgen 
;-)

MfG
Marius

Autor: Moritz E. (devmo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist jetzt auch alles eingetroffen :). Also STK600, ISP-MK2, DIP 
und TQFP100 Adapter.

Autor: Florian F. (vollbio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nochmal wegen dem AVRButterfly nachgefragt, und erhielt 
folgende Antwort:
"Leider hat Atmel den Liefertermin noch einmal, diesmal auf Mitte/Ende
Mai, verschoben. Aber wenigstens haben die in der vergangenen Woche mit
der Produktion in Malaysia begonnen, so dass dieser Liefertermin doch
realistisch ist.
Bitte entschuldigen Sie diese Verzögerung- wir werden Ihre Ware sofort
nach Eintreffen an Sie versenden."

MfG, Flo

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Watterott electronic gibt es derzeit auch ein Sonderangebot:

Atmel STK600 + DIP40 Adapter für 111,00 Euro inkl. MwSt.

http://www.watterott.com/Atmel-STK600

Autor: Florian F. (vollbio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neuer Status zum AVRButterfly:

"… die Butterfly trafen gestern endlich bei uns ein und wurden sofort
versendet.
Bitte entschuldigen Sie nochmals die lange Wartezeit."

MfG, Flo

Autor: Sebastian M. (cyberseb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Nach einigen doch etwas "kritischen" Kommentaren (um es mal so zu sagen) 
hier im Forum zu diesem Studenten-Programm muss ich den EPROO-Shop 
loben:

Eine Woche nach meiner Bestellung hatte ich mein STK500 und den ISP MKII 
im Briefkasten - selbstverständlich sehr gut verpackt. Was für ein 
nettes Nerd-Spielzeug! ;-)

An der Stelle vielen Dank an das EPROO-Team, ich werde Euch 
weiterempfehlen und den Shop im Auge behalten (auch wenn ich im Moment 
eingedeckt bin)!

Viele Grüße
Sebastian

Autor: Alejandro P. (alejo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
weiss hier jemand ob man im Rahmen des Hochschulprogramms noch was 
bestellen kann??
Würde gerne was kaufen aber das Uni-shop bzw. 
http://www.eproo-student.de/ ist seit mehr wie 1 Monate offline :-(

Kann man als Student Atmelprodukte mit 50% rabat nur beim 
http://www.eproo-student.de/ bestellen? weiss jemand davon?

vielen Dank

Autor: Tom F. (tofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
würd mich auch interessieren... :-(

Danke auch schonmal!!

Autor: Udo S. (udo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alejandro P. schrieb:
> Würde gerne was kaufen aber das Uni-shop bzw.
> http://www.eproo-student.de/ ist seit mehr wie 1 Monate offline :-(

also, wenn ich auf den Link klicke kommt:
Meldung ATMEL Uni-Shop
Liebe Studenten, wir bauen unseren Uni-Shop um. Aktuell können wir keine Bestellungen annehmen.

Mit neuem Angebot und Erscheinungsbild geht es am 10.04.2010 wieder weiter.

Wir bedanken uns für euer Vertrauen und freuen uns auf einen neuen Uni-Shop.

Viele Grüße

Euer embedded projects Team 

Anscheinend hat sich der Start etwas verzögert, aber offline ist er 
nicht.

Autor: Alejandro P. (alejo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> aber offline ist er nicht.

ok dann ist er seit mehr wie 1 Monat ONLINE aber mit dem Meldung.

Gruß

Autor: Tom F. (tofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts denn keine andere Möglichkeit an diese Vergünstigung zu kommen als 
über diesen Shop? Hab selbst im Web gesucht aber leider nichts 
gefunden...

 Gruß

Autor: Mh. M. (mhm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, stimmt offline ist er nicht. Aber der Witz an der Sache ist ja der, 
dass die erste Meldung lautete, dass die Umbauarbeiten bis irgendwann 
Mitte/Ende März gehen, dann kam die Meldung mit 10. April, und nun 
wieder nichts...

Ist echt schade, denn ich hätte auch ein paar Sachen zu bestellen. 
Hoffen wir mal dass sich das Warten wenigstens lohnt und die 
anschliessend paar neue Sachen ins Sortiment aufgenommen haben ;-)

Autor: Alejandro P. (alejo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mh. M. schrieb:
> Ist echt schade, denn ich hätte auch ein paar Sachen zu bestellen.
> Hoffen wir mal dass sich das Warten wenigstens lohnt und die
> anschliessend paar neue Sachen ins Sortiment aufgenommen haben ;-)

Ja, das hoffe ich auch, würde echt gerne paar Sachen bestellen, nur mit 
sone Rabat kann man solche Starterkits kaufen.

Tom F. schrieb:
> Hab selbst im Web gesucht aber leider nichts
> gefunden...

habe ich gesucht leider nichts :-(

bleibt nur hoffen dass mit dem Uni-Shop bald wieder weiter geht.

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich weiß kann über die eigene Hochschule auch bei Atmel 
vergünstigt gekauft werden.

Autor: Tom F. (tofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm wäre eine Idee! Weißt du denn ob die einem dann Preislisten 
schicken?

Autor: Hans Mayer (hansilein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich zitiere einfach mal aus den Webseiten des Atmel University Programs:

How to purchase discounted tools through DigiKey

Atmel offers official members of the University Program an option to 
purchase any Atmel AVR design tool or device with a 50% discount. This 
purchase can be done through the on-line distributor DigiKey.

To get the discount one must first request a quote.
If you execute a normal order you will not get the discount.
So first browse the DigiKey web to find the items you want to purchase.

E.g. the stk500 you can find here:
http://www.digikey.com/scripts/dksearch/dksus.dll?...

And the JTAGICEmkII you can find here:
http://www.digikey.com/scripts/dksearch/dksus.dll?...

And the On-Chip Debugger; AVR Dragon:
http://www.digikey.com/scripts/dksearch/dksus.dll?...

And the LCD evaluation kit; AVR Butterfly:
http://www.digikey.com/scripts/dksearch/dksus.dll?...

Then read the Quotation pages at DigiKey to find out how to request for 
a quotation:
http://dkc1.digikey.com/US/MKT/Quote.html

In the Comments field you must include this string:
"As a registered member of the AVR University Program we
are entitled to a 50% discount on all Atmel AVR products"

Das sind aber die Konditionen für Unis, sieht auch nicht so aus als 
dürfte man den Kram an Studenten weiterverkaufen.

Ich würde mich an Atmel wenden, mit Hinweis darauf daß der Shop schon so 
lange down ist, die können vielleicht was machen.

Autor: John-eric K. (mockup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir ist die Domain garnicht mehr erreichbar.

www.eproo-student.de

Autor: Alejandro P. (alejo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doch
da kommt:

Liebe Studenten, wir bauen unseren Uni-Shop um. Aktuell können wir keine 
Bestellungen annehmen.

Mit neuem Angebot und Erscheinungsbild geht es bald wieder weiter.

Wir bedanken uns für euer Vertrauen und freuen uns auf einen neuen 
Uni-Shop.

Viele Grüße

Autor: Christoph Rasim (crasim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, bis Ende letzter Woche stand da noch "geht es am 10.04. weiter". 
Wirkt IMHO nicht besonders professionell...

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passt irgendwie ins Bild...

Mein Bruder hatte dort mal was bestellt - nie eine Reaktion.
Per eMail nachgefragt - nie eine Antwort.
Hier im Forum in einem der Threads über den Laden thematisiert - nie ein 
Kommentar.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ging dem Betreiber auch nur das dümmliche Anspruchsdenken auf 
den Sack?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
immerhin siehts noch einer so wie ich!

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was denn bitte für ein Anspruchsdenken? Natürlich erhebe ich den 
Anspruch auf Bearbeitung einer Bestellung bei einem Shop, und natürlich 
erhebe ich auch den Anspruch auf zumindest grundlegende 
eMail-Kommunikation, wenn es bei einer Bestellung zu Problemen kommt. 
Ihr tut fast so, als müsste der arme Betreiber die Studentenrabatte aus 
der eigenen Tasche zahlen... klar hat er logistischen Mehraufwand, weil 
er sich die Rabatte ja auch bei Atmel bzw. dem Distributor wiederholen 
muss, aber dafür ist so eine Aktion auch 'ne prima PR für den eigenen 
Laden - zumindest wenn man sie vernünftig durchgeführt bekommt.

Inzwischen juckts meinen Bruder auch nicht mehr, wieso und warum seine 
Bestellung nicht bearbeitet wurde, oder wieso weder auf eMail, noch auf 
Nachfrage hier reagiert wurde. Ist ja nicht so, als sei das erst ein 
paar Wochen her, sondern das Ganze spielte sich schon Ende 2008 ab.

Gruß
Dominique Görsch

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominique Görsch schrieb:
> Was denn bitte für ein Anspruchsdenken? Natürlich erhebe ich den
> Anspruch auf Bearbeitung einer Bestellung bei einem Shop, und natürlich
> erhebe ich auch den Anspruch auf zumindest grundlegende
> eMail-Kommunikation, wenn es bei einer Bestellung zu Problemen kommt.

Allerdings.
Eine Nichtbeantwortung von E-Mails ist heutzutage ein 
Ausschlußkriterium.
Das geht einfach nicht. Die Reaktionszeit liegt hier bei uns während der 
üblichen Geschäftszeiten deutlich unter einer Stunde. Und natürlich ruft 
man auch zurück, und zwar sofort, nachdem man den AB abgehört hat.

Dass das nicht (mehr?) üblich ist, sehe ich hier oft genug an den 
freudig überraschten Kunden.

Wenn hier die Kapazitäten nicht vorhanden sind (und offenbar ist das so, 
wenn immer wieder Termine verschoben werden und nichts geschieht), dann 
sollte man die Sachen einfach nicht anbieten - das wäre ehrlich und 
absolut ok.

Wenn ich einen Kunden habe, der etwas möchte, was sich für mich auch in 
Zukunft nicht rechnet, dann sage ich ihm das ja auch. Wenn man das dann 
auch noch vernünftig erklärt, dann sind die Kunden (natürlich) 
enttäuscht, aber nicht verärgert.

> Ihr tut fast so, als müsste der arme Betreiber die Studentenrabatte aus
> der eigenen Tasche zahlen... klar hat er logistischen Mehraufwand, weil
> er sich die Rabatte ja auch bei Atmel bzw. dem Distributor wiederholen
> muss, aber dafür ist so eine Aktion auch 'ne prima PR für den eigenen
> Laden - zumindest wenn man sie vernünftig durchgeführt bekommt.

So ist es auf jeden Fall negative PR.

Chris D.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Re: Atmelprodukte für Studenten bis zu 50% billiger"
und der darunter gefällt mir auch recht gut =)

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade wenn ich weiß, dass der Andrang groß ist, bin ich auch bei 24h 
oder 48h Reaktionszeit noch zufrieden. Hätte ich mir als ich noch 
selbständig war aber auch niemals erlaubt.

Viele haben ja die Ansicht, dass der Kunde was von denen will, ich seh 
das andersrum. Ich will was vom Kunden, sein Geld ;)

//Edit: Allerdings war ich nicht im Einzelhandel tätig.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominique Görsch schrieb:
> Gerade wenn ich weiß, dass der Andrang groß ist, bin ich auch bei 24h
> oder 48h Reaktionszeit noch zufrieden. Hätte ich mir als ich noch
> selbständig war aber auch niemals erlaubt.
lol. DAS will ich sehen.
dir als grade-2-wochen-selbstständig rennt auch keiner die tür ein.

das sieht bei vierstelligen bestellvorgängen pro woche anders aus.

> Viele haben ja die Ansicht, dass der Kunde was von denen will, ich seh
> das andersrum. Ich will was vom Kunden, sein Geld ;)
jaa... genau...
wenn du die 50% nicht willst, dann kauf doch woanders.
oder wer will jetzt hier was!?

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weder wollte ich dort kaufen, noch hab ich wo anders gekauft. Ich hab 
seit Jahren mein Equipment. Es ging darum, dass jemand anderes als 
Neuling sich mit der Materie beschäftigen wollte, und genau das ist der 
Sinn hinter dem Hochschulprogramm von ATMEL. Schade dass sie dabei auf 
Shops setzen, die es nicht hinbekommen.

Ach und meine Selbständigkeit war ein bissl länger als zwei Wochen und 
mit der NRW.BANK hatte ich 'nen Kunden den man einfach nicht lange 
warten lässt. Zumindest nicht, wenn einem an der Zusammenarbeit was 
liegt.

Für wen es nicht drin ist, in angemessener Zeit Anfragen oder 
Bestellungen zu bearbeiten, oder für wen es ein zu hoher finanzieller 
Aufwand wäre, dafür zu sorgen dass es funktioniert, hat schlecht 
kalkuliert und sollte vielleicht auf dem Markt lieber Kartoffeln 
verkaufen und keinen Shop in der schnellebigen Onlinewelt betreiben. Wie 
schon gesgat, er wird die Rabatte nicht aus eigener Tasche finanziert 
haben und sicher auch seine Marge gehabt haben bei den Sachen - von der 
PR mal abgesehen, denn durch das kleine Sortiment an vergünstigten 
Artikeln wird der ein oder andere auch noch bei seinem normalen Shop 
bestellt haben.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
äpfel <-> birnen.
wenn du mehr über die hintergründe wissen würdest, würdest du vermutlich 
sogar selbst darüber lachen.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> äpfel <-> birnen.
> wenn du mehr über die hintergründe wissen würdest, würdest du vermutlich
> sogar selbst darüber lachen.

Ist das ein Onlineshop, oder ein privater Club? Wenn der Betreiber nicht 
kommuniziert, ist er an den negativen Reaktionen selbst schuld. Und 
richtig peinlich sind irgendwelche "Insider" die dann noch bloed 
rumorakeln und ueber die enttaeuschten Kunden meckern.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
richtig peinlich... ich bin tief getroffen.
und dann noch die armen, armen kunden.

echt schön, wie scheißegal mir deine meinung sein kann =)

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> äpfel <-> birnen.
> wenn du mehr über die hintergründe wissen würdest, würdest du vermutlich
> sogar selbst darüber lachen.

Die Hintergründe sind den Kunden aber eben auch "scheißegal" - um es mal 
mit Deinen Worten auszudrücken.

Anstatt nichthaltbare Termine zu nennen, wäre es klüger gewesen, etwas 
über diese Hintergründe zu verlautbaren.

So bleibt ein deutlich negativer Eindruck.

Chris D.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn die hintergründe egal sind, warum sollte man dann etwas dazu 
verlautbaren lassen?

deine worte...

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> wenn die hintergründe egal sind, warum sollte man dann etwas dazu
> verlautbaren lassen?
>
> deine worte...

Das wäre sicher deutlich besser gewesen, als offensichtlich mehrfach 
Termine zu nennen, die nicht gehalten werden.

Und es hätte bei dem einen oder anderen so etwas wie Verständnis 
aufkommen können.

So bleibt bei den Leuten (verständlicherweise) Frust.
Das muss ja nicht sein.

Chris D.

Autor: Alejandro P. (alejo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr geherter Damen und Herren,

Ihr können vielleicht eure Telefonummer tasuchen und wo andres sowas 
diskutieren oder z.B. ein Chat-raum wäre nicht schlecht für euch, eure 
Meinungen haben oder bringen hier kein erfolgt oder kein verbesserung! 
Es gibt ja genug leute die sehr zufrieden waren, wenn ich mit irgedwas 
nicht zufrieden bin oder wenn ich kein Antwort auf meine E-Mail erhalte 
dann RUFE ICH AN! Leute Leute eine Anruft kostet ja nichts!

Herr Sauter hat sich ja paar mal mit infos usw. ausgesprochen

Beitrag "Re: Atmelprodukte für Studenten bis zu 50% billiger"
Beitrag "Re: Atmelprodukte für Studenten bis zu 50% billiger"
Beitrag "Re: Atmelprodukte für Studenten bis zu 50% billiger"

und ich hatte selber ein Anliegen, habe ich dort angerufen und fertig 
war alles erledigt!!!

man man man

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab damals problemlos bestellt und keine 14 Tage später war die ware 
da ... ich kann echt nicht motzen ;)

Autor: Marco H. (taro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möchte als Student auch gerne verbilligt an Atmel-Produkte 
rankommen.
Leider erscheint mir das irgendwie nicht so einfach.

Ich habe also meine Bestellung gestern in dem Shop über 1xSTK500 + 
AVRISP MK2 aufgegeben.
In der Bestätigungs-Email wurde ich dann aufgefordert einen Scan meines 
Persos sowie des ausgefüllten Atmel-Bogens per Mail zu versenden.
Bei genauerer Studie des Atmel-Bogens stellte ich jedoch fest, dass dies 
mehr eine Bewerbung fürs "AVR University Program" von Atmel ist, und der 
Bogen nicht an Studenten gerichtet ist.
Zudem heißt es hier
http://www.atmel.no/univ_prog/index.php?option=com...
, dass Studenten gar nicht direkt teilnehmen können, sondern sich an 
denjenigen der Hochschule wenden müssen, der Kontaktmann im University 
Program ist.

Deswegen hab ich Probleme den Amtel-Bogen auszufüllen, den ich will/kann 
nicht Kontaktmann im University Program sein, schließlich bin ich 
einfacher Student. Muss meine Hochschule also bereits im University 
Program sein?

Das Problem hab ich dem Shop auch per E-Mail mitgeteilt, bisher ohne 
Antwort, deswegen schreibe auch hier, um mal eure Erfahrung dazu zu 
hören.

Danke schonmal für eure Antworten

Gruß Marco

Autor: Marco H. (taro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab leider immer noch keine Antwort vom Shop erhalten (vielleicht 
Urlaub?).

Hat denn keiner Lust hier seine genauen Erfahrungen bzgl. des "Atmel 
University Programs" zu erläutern?

Gruß Marco

Autor: Alexis Sch. (seraptin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja der Preis is super und das Geschaeft ist auch serioes. Allerdings 
kann die Lieferzeit halt schon mal 1-2 Monate betragen. Kommt denk ich 
auch drauf an ob die Produkte gerade auf Lager sind oder noch bei Atmel 
bestellt werden muessen.

Ich hab mir da einen AVR ISPmk2 gekauft und der hat halt auch 1 Monat 
gebraucht bis er da war. Bei dem Preis beschwer ich mich allerdings 
nicht ;)
Ist schon etwas her aber ich musste damals nur eine Kopie vom Perso und 
vom Studentenausweis einscannen. Einen Bogen zum ausfuellen hab ich 
nicht bekommen.

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe eben auch dort was bestellt und habe nun ein Problem mit dem 
Fragebogen den ich als Student ausfüllen soll.
Ich soll dort allem möglichen Kram über die Hochschule angeben, sowas 
wie Department Name, wie viele Studenten da sind etc. Da kann man sich 
ja ungefair was zusammenreimen, aber dann soll ich die Adresse der 
Hochschule angeben und da steht drunter: (will be used for shipments). 
Mein Schulenglisch sagt mir, dass der Kram dann da hin geschickt wird, 
ist das richtig??? Soll ich da wirklich die Adresse meiner Hochschule 
angeben?
Und überhaupt kommt mir das so vor als wäre der Bogen für Profs gedacht, 
da sind lauter Fragen die ich nicht beantworten kann.

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal 3 Beiträge über deinem...

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohhh na super, ich hab die ersten 20 Posts oder so gelesen und dann kein 
Bock mehr gehabt :D
Aber ne Lösung gibts ja scheinbar immer noch nicht. Habe vorhin da mal 
kurz angerufen und die sind bis zum 24.08.2010 im Uhrlaub. Also muss ich 
wohl noch bis Dienstag durchhalten :(

Autor: Matthias N. (nippey)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe vor einem Monat da bestellt und nach Erhalt des Bogens ganz 
einfach nachgefragt, was es damit auf sich hat.
Ich habe im Anschluss folgende Ausfüllhilfe bekommen, die ich ja 
hoffentlich hier weitergeben darf
Die Nummerierung bezieht sich direkt auf den Fragebogen.

>Ich habe Ihnen dazu eine Ausfüllhilfe zusammengestellt.
>Ausfüllhilfe für Studenten Atmel Fragebogen
>
>1 Name der Universität, an der Sie studieren
>2 Adresse der Universität
>3 Internetseite der Universität
>4 Fakultät bzw. Fachbereich an der Sie studieren
>5 Anzahl der Studierenden Ihres Fachbereis (können Sie auch schätzen)
>6 ?
>8 Wenn Sie als Student bestellen wollen, bitte eigene Daten eintragen
>9 Können Sie, wenn es Ihnen unbekannt ist, auch mit nein beantworten
>10 >Geben Sie entweder eine Vorlesung an, in der Sie die Artikel brauchen, oder 
ein eigenes Projekt (z.B. Hausarbeit mit dem Thema X)
>11 Anzahl der Studierenden des Kurses. Wenn Sie keine genaue Zahl zur Hand haben, 
können Sie auch ungefähr die Zahl schätzen bzw. wenn es sich um ein privates 
Projekt handelt können Sie das Feld auch mit 1 ausfüllen.
>12 ?Benutzen auch andere Fachbereich AVR-mircocontrollers??
>13 Von Studenten mit ?nein? zu beantworten
>14 Dieses Feld sollte bei Studenten frei bleiben, da die Bestellung über den 
Uni-Shop abgewickelt wird.

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist alles verwirrend, der oben genannten FAQ steht, dass es für 
normale Studenten nicht möglich ist, aber auf der Startseite habe ich 
grade das gefunden: "Das Angebot gilt als Bonus für jeden Studenten an 
deutschen Hochschulen (ausgenommen sind Gaststudenten und alle anderen 
Ausbildungseinrichtungen)."

Autor: Marco H. (taro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fabian,

ich bin der Typ 3 Posts über dir.
Hatte dem Laden (vorm Urlaub) ne Mail geschickt und das Problem 
geschildert.
Hier die Antwort (ich denke, die haben nichts dagegen, wenn ich das hier 
reinstelle, erspart denen auch nur Arbeit)
Sehr geehrter Herr Hoffmann,

vielen Dank für Ihre Mail. Der Fragebogen ist tatsächlich sehr verwirrend auf den ersten Blick. Ich habe Ihnen eine kleine Ausfüllhilfe zusammengestellt, dann wird es vielleicht ein bisschen klarer.

Ausfüllhilfe für Studenten Atmel Fragebogen 

1 Name der Universität, an der Sie studieren
2 Adresse der Universität
3 Internetseite der Universität
4 Fakultät bzw. Fachbereich an der Sie studieren
5 Anzahl der Studierenden Ihres Fachbereis (können Sie auch schätzen)
6 ? 8 Wenn Sie als Student bestellen wollen, bitte eigene Daten eintragen
9 Können Sie, wenn es Ihnen unbekannt ist, auch mit nein beantworten 10 Geben Sie entweder eine Vorlesung an, in der Sie die Artikel brauchen, oder ein eigenes Projekt (z.B. Hausarbeit mit dem Thema X)
11 Anzahl der Studierenden des Kurses. Wenn Sie keine genaue Zahl zur Hand haben, können Sie auch ungefähr die Zahl schätzen bzw. wenn es sich um ein privates Projekt handelt können Sie das Feld auch mit 1 ausfüllen.
12 ?Benutzen auch andere Fachbereich AVR-mircocontrollers?? 
13 Von Studenten mit ?nein? zu beantworten
14 Dieses Feld sollte bei Studenten frei bleiben, da die Bestellung über den Uni-Shop abgewickelt wird.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr embedded projects Team

Ich hab dann alles so ausgefüllt, eingescannt und als PDF dahin 
geschickt.
Kurz darauf, kam die E-Mail, dass alles erfolgreich geprüft wurde, und 
ich jetzt nur noch darauf warten müsste, dass sie die Ware bekommen, 
damit sie mir dann die Zahlungshinweise schicken. Was vermutlich aber 
jetzt noch etwas dauert ( ...Urlaub). Abwarten und Tee trinken....

Gruß Marco

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gesagt getan, vielen Dank!

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch von mir ein Danke. Habe mir einen (neuen/zweiten) AVR ISP mkII 
gekauft.

Hat vom 18.10.2010 bis 4.11.2010 gedauert. Also ca. 2-3Wochen.
Bin sehr zufrieden. Für den Preis unschlagbares Angebot.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.