mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 230V --> +24V / -24V / +5V, so denkbar?


Autor: Benutzer Name (benutzername)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich benötige für eine Schaltung
 * +24V / ca. 75mA
 * +5V / ca. 350mA
 * -24V / ca. 75mA

Hierzu wollte ich eine kleine Spannungsversorgung bauen.
Anbei mein entstandener Entwurf. Kann man das grundsätzlich so aufbauen?
Kondensatoren und so Zeug kommen noch dazu. Geht mir vorerst nur darum, 
ob das Prinzip so funktioniert.

Ich bin auf folgendem Weg zu der "Lösung" gekommen:

1) ok ich nehme ein 2x24V Trafo. Da hat mir die Angelika aber keinen 
schönen, der mir den entsprechenden Strom liefert. Und da die Verteilung 
der Ströme zwischen +24V und -24V ja doch stark verschieden sind ...

2) ok ich nehm zwei Trafos. 1x24V/450mA und 1x24V/96mA und schalte die 
zu einem Trafo mit Mittelanzapfung zusammen. Dadurch das ich aber noch 
+5V für den Controller und die Peripherie benötige und das von +24V 
runterzuregeln ein Schaltregler benötigen würde ...

3) mach ich das wie folgt. Ich nehm ein 2x12V/416mA und schalte den als 
einen mit Mittelanzapfung zusammen. Hieraus nehm ich an einer Wicklung 
die 12V und erzeuge daraus mit nem 7805 die +5V. Beide Wicklungen 
zusammen machen die 24V. Dieses Gebilde nehm ich anschließend zusammen 
mit einem 1x24V/96mA Trafo und bau daraus erneut einen Trafo mit 
Mittelanzapfung.

So hab ich das dann nun, wie im Anhang zu sehen ist, hingezeichnet :)


Macht das Sinn? funktioniert das? Änderungen/Verbesserungen?


Besten Dank.
Benutzer

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, so geht das auf keinen Fall.
Graetzbrücken dürfen nicht auf beiden Seiten galvanisch verbunden sein.

Nimm eine Graetzbücke raus, mache oben +12/+24V, trenne den unteren 
Trafo ab, dann gehts.


Peter

Autor: 'troniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außerdem sind die Trafos zu knapp für die Ströme bemessen.

Autor: Benutzer Name (benutzername)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

danke für die Antwort. Meinst du das so wie nun im Anhang gezeichnet?


Die Ideen kamen von

[Beitrag "Trafo mit Mittelanzapfung 5V Erzeugung"]
[Beitrag "Spannungswandlung 230V~-> 24V- & 5V-"]

Autor: Chris W. (squid1356)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutzer Name wrote:
> Hallo Peter,
>
> danke für die Antwort. Meinst du das so wie nun im Anhang gezeichnet?
>
>
> Die Ideen kamen von
>
> [Beitrag "Trafo mit Mittelanzapfung 5V Erzeugung"]
> [Beitrag "Spannungswandlung 230V~-> 24V- & 5V-"]

bei so kleinen strömen würde ich diese sparschaltung nehmen,

dicke glättungskondensatoren (2200µF), abblockkondensatoren und 
schutzdioden (siehe datenblatt 78xx) nicht vergessen!

gruß Christoph

Autor: 'troniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltung ja (natürlich mit den nicht eingezeichneten Kondensatoren), 
aber Trafos zu klein.

Autor: 'troniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Weidenhaupt (squid1356)

Gnd 5V/24V soll sicher auf einem Potential liegen, also nicht so.

Autor: Chris W. (squid1356)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
'troniker wrote:
> Schaltung ja (natürlich mit den nicht eingezeichneten Kondensatoren),
> aber Trafos zu klein.
klar, 30V sollteste hier schon nehmen. (hab ich dummerweise so vom 
threadstarter übernommen, is aber falsch...)

am 7805 fällt dann übrigens ganz schön viel ab, der wird dann recht 
warm.

Autor: Chris W. (squid1356)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
'troniker wrote:

> Gnd 5V/24V soll sicher auf einem Potential liegen, also nicht so.
hat er zumindest nirgends geschrieben.

muß man sich halt überlegen was man hier braucht. zur not den 7805 
hinter den 7824, wird dann halt noch wärmer.

meiner meinung nach ist die frage ob man sich hier den 2. trafo sparen 
will oder nicht.

Autor: 'troniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Trafos bringen zuwenig Strom für die Last. Als Faustregel sollte man
1,5-1,6 * erforderlichen Laststrom ansetzen, sonst kommt nur noch 
pulsierende Gleichspannung nach den Reglern raus und der Trafo macht mit 
der Zeit sein Sterbchen.

Autor: 'troniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal den 2*12V Trafo betrachtet, der bringt 416 mA. Laststrom für die 5V 
und +24V addiert 425mA. Wovon sollen die Ladeelkos für die Zeit nach der 
Wechselspitzenspannung geladen werden, damit sie diese Zeit überbrücken 
können.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yo, zumindest der obere Trafo mit den zwei Wicklungen ist überlastet. Da 
steht zwar, dass er 2*416 mA liefern kann aber das ist das, was die 
Wicklungen ab können. Das heißt, dass die untere Wicklung des oberen 
Trafos 425 mA sieht und damit überlastet ist.

Ich würde das wie folgt machen:

Zwei Trafos mit 24 V für positiv und negative Versorgung. Da hier wohl 
nur 75 mA benötigt werden würde ich Trafos einsetzen, die so ab 125 mA 
Strom ab können.

Einen Trafo mit 5 V der dann entsprechend der Vorgaben mal so um die 500 
mA ab kann oder mehr.

Was fehlt sind bestimmt noch die Elkos und Kerkos aber die hattest du 
bestimmt der Übersicht halber weg gelassen.

Autor: Benutzer Name (benutzername)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so nach langen hin und her und interessanten Beiträgen, hab ich mich 
entschlossen, den Weg von Michael einzuschlagen.

Hätte ich ja auch schon früher draufkommen können :)

Is definitiv der einfachste Weg. So bekommt man zwei "kleine" Trafos die 
die Bedingungen erfüllen, anstatt da umständlich in alle Richtungen zu 
gehen.

Danke an alle Beteiligten

Autor: Chris W. (squid1356)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutzer Name wrote:
> so nach langen hin und her und interessanten Beiträgen, hab ich mich
> entschlossen, den Weg von Michael einzuschlagen.
>
> Hätte ich ja auch schon früher draufkommen können :)
>
> Is definitiv der einfachste Weg. So bekommt man zwei "kleine" Trafos die
> die Bedingungen erfüllen, anstatt da umständlich in alle Richtungen zu
> gehen.
>
> Danke an alle Beteiligten

mit 5V und 24V trafos kannste die 7805 bzw 79/7924 aber nicht betreiben. 
die brauchen ca. +3V wegen dropout.

außerdem sind 3 trafos bissl übertrieben. einer, entsprechend 
beschaltet, reicht hier imho wunderbar aus.

grüße

Autor: Benutzer Name (benutzername)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne also ich mach das glaub nun so ...
und zwar...

ich nehm nen 2x24V Trafo (weniger Strom) ... danach kommen dann ein 7820 
und nen 7920 .. also nur +20V/-20V ... sollte erstmal reichen.

Zusätzlich dazu kommt dann noch n 1x9V Trafo (mehr Strom) aus dem ich 
die 5V raushol :)


Gruß
Benutzer

Autor: 'troniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo mach es so :)

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannste auch eine 6V - 7V Trafo und einen LowDrop-Regler verwenden.

Bei +-24 ist die Frage, ob es nicht besser ist, einen Trafo mit 1x24V 
zu nehmen (oder zur Not einen mit 2x24V und beide Spulen parallel zu 
schalten) und mit einer Diode +24 und einer -24V zu erzeugen.

Vorteile:
- nur 2 Dioden und nur 1x Diodendrop
- niedriger Innenwiderstand der Sekundärwicklung -> weniger 
Spannungsabfall und weniger Verlustleistung

(Kleine Trafos haben wg. des relativ dicken Isolationslackes einen 
schlechten Kupfer-Füllfaktor. Bei einer dickeren Wicklung ist dieser 
höher.)

Nachteil:
- die Cs werden statt mit 100 nur mit 50Hz nachgeladen --> dicke Cs


Andere Möglichkeit: die 5V mit einem Stepdown aus den (ungeregleten) 24V 
zu erzeugen.

3. Möglichkeit: ein SNT mit den gewünschten Spannungen.
Da 24V unüblicher sind, eines mit +-12V als Basis nehmen und die 
+-12V-Ausgangsspannungen verdoppeln.

Oder zwei 24V / 5V Netzteile für 2-5 Euro verwenden wie dieses hier:
Drucker Netzteil Canon K30111
http://cgi5.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.