mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vierquadrantensteller in Kombination mit Scheibenwischermotor


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte einen Scheibenwischermotor (Gleichstrommotor + Getriebe) 
antreiben. Dazu dachte ich an einen Vierquadrantensteller. 
Rückwärtsbetrieb ist wegen des Getriebes nicht möglich (habe ich 
zumindest in einem anderen Thread gelesen - werde ich noch prüfen).

Die Drehzahl wird über einen Sensor erfasst und durch einen 
Regelalgorithmus im µC verarbeitet. Der µC liefert als Stellgröße eine 
PWM. So weit, so gut.

Allerdings bin ich unerfahren, was Dimensionierung der Endstufen angeht 
und was den passenden IC für den Vierquadrantensteller angeht.

Der Motor ist ein Denso (Standard für Scheibenwischer :D). Betrieb bei 
12V und 3A Stromaufnahme. Bremsen will ich den Motor nicht, jedoch kann 
ein blockieren durchaus möglich sein. Eine Abschaltung erfolgt 
allerdings eine Sekunde später (Plausibilisierung der Drehzahl).

Kann mir jemand helfen was die einzelnen Bauteile angeht?

Dankeschön!

Gruß,
Hans

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,
ein wenig widersprichst Du dir: Vierquadrantensteller und nur eine 
Drehrichtung.


Wenn es nur in eine Richtung geht, dann Motor an +12V --> N-Fet --> 
Masse.

siehe Mos-Fet Übersicht bei den Artikeln.


Axel

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Axel,

wollte mir nur die Möglichkeit offenhalten, falls ein Rückwärtsbetrieb 
möglich ist. Falls nicht, sind meine Annahmen für die Dimensionierung 
des MOSFET korrekt?

Maximaler Drainstrom (I_ds): 2A
Spannungsabfall DS: 12V
Maximale Verlustleistung: 24W
Spannung UGS: 3V o. 12V (µC Versorgung oder 12V Quelle)
Lötbar (TO-xx oder DIP Bauform)

Da würde sich jetzt folgende Liste ergeben:

IRF 530 (0.44€)
BUK100 (1.40€)
IRLZ34N (0.42€)
IRF840 ..

Quasi unendlich viele. :)
Gibts noch ein weiteres Kriterium auf das ich bei einer Ansteuerung per 
PWM achten muss, oder kann ich getrost einen von den genannten 
Transistoren benutzen?

Danke!

Gruß,
Hans

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bump

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier die Schaltung funktioniert (Scheibenwischermotor 
Polo)schon mit einem µC zusammen bis auf die genannte Störungen auf der 
5V Versorgung.
Beitrag "Störungen von H-Bridge"

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ansonsten Artikel: [H_Brücken Übersicht]
http://www.mikrocontroller.net/articles/H-Br%C3%BC...



Axel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.