mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] AVR, WinCE, LCD, TOUCH, Bauteile, µC


Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich löse meine Hobbysammlung auf, Grund konzentration auf Familie, 
deshalb zu wenig Zeit, zu wenig Geld usw...

Die Posten beinhalten jeweils eine Beschreibung, anschlißend folgt der 
Einzelpreis sowie die vorhandene Menge. Die Teile sind aus privater 
Hand, deshalb keine Garantie oder Gewährleistung, sie sind Gebraucht. 
Bei neuen Teilen steht vor der Bezeichnung (neu).

AVR:

STK501 mega128 Aufsatz mit TQFP-Sockel auf kaputtem STK500     35€    1

Board des Projektes easytoweb AVR mega128 basierter Webserver (info's 
unter www.easytoweb.net) Features:
mega128
crystal CS8900A Ethernet MAC/PHY
128K*8 SRAM
...
45€    2

Demoboard mit mega128, alle Ports sind auf Lötpunkte im 2,54RM 
ausgeführt, vorbereitet für SMD-Quarz , JTAG Anschluß, am PortD sind 
LED's beschaltet, Taster an vier Portpins plus RESET, Busanschaltung 
17€    5

 Ausgelötete AT-Mega 128 wurden nach dem Auslöten nochmal angesprochen 
und liefen                      3€    5

(neu)AT-Mega 329 das ist ein AT-Mega32 mit integriertem LCD-Kontroller 
5€    2

WinCE:

Das System basiert auf einem 133 MHz Hitachi SH-3 Prozessor (SH7709A), 
den EPSON Video Controller SED1355, 2 MByte Videospeicher, einen 
I/O-Controller Companion Chip, SDRAM mit 16-/32-MByte und einen 
Steckverbinder für Compact Flash. Die Systeme mit WinCE auf CF-Karte 
booten sofort WinCE, es kann mit „EmbeddedVisualStudio 3“ Anwendungen 
für den SH3-Prozessor kompiliert werden. Die Platinen sind 
Entwicklungsmuster mit drahtbrücken, funktionieren aber, vielleicht 
interessiert es ja jemanden. Ich habe unterschiedliche Systeme, hier die 
von mir zusammengestellten Sets, wenn jemand Einzelteile kaufen will, so 
gibt mir bitte Bescheid:

Entwicklungssystem mit folgender Ausstattung:  f. 50€
SCE8700C01 Prozessormodul mit 16MB SDRAM... s.o.
WinCE 3.0 auf CF-Card
Trägerboard mit 2 UART, Ethernet, PS/2 (Maus funktioniert, KB nicht 
getestet), 2 PCMCIA
Hitachi 4“ 320x240 S/W Display mit weisser LED-Hintergrundbel. 
(SP10Q005)

Quasi Fertiggerät:          f. 45€
SCE8700C01 Prozessormodul mit 16MB SDRAM... s.o.
WinCE 3.0 auf CF-Card
Trägerboard, Netzteil und Inkrementalgeber als Eingabemedium, Ethernet, 
IRDA, UART
Hitachi 4“ 320x240 S/W Display mit weisser LED-Hintergrundbel. 
(SP10Q005)
Gehäuse

Wie oben, jedoch ohne CF-Card mit WinCE und ohne Gehäuse    f. 35€

Reste:     f. 25€
Trägerboard, Netzteil und Inkrementalgeber als Eingabemedium, Ethernet, 
IRDA, UART
Hitachi 4“ 320x240 S/W Display mit weisser LED-Hintergrundbel. 
(SP10Q005)


Displays:

LMG7420PLFC-X ein Graphik-LCD Monochrom (Schwarz/Weiß) mit ca. 5“ 
Diagonale. Controller T6963C, CFL Hintergrundbel. Weiß            10€ 
6

POWERTIP PG12864D ein Grafik-LCD Monochrom (Schwarz/Grün) mit ca. 2.4“ 
Diagonal. Controller KS0108, LED Hintergrundbel. Grün        10€    10

BATRON BT2208 Character-Display mit grüner LED-Hintergrundbel. 20 
Zeichen 2 Zeilen. HD44780 kompatibler Anschluss.            3€    15

Sonstiges:

(neu)Matrix-Touchscreen-Glass mit einer 16x12 Matrix und den Abmessungen 
von ca. 14x11cm, davon aktive Fläche von 9x11,5cm              25€    1

Touch Panel Display von Elektronic Assembly, Bildschirm: 3,1´´ / 160x80 
Pixel, 8 x 4 Felder, Außenmaße: 102x 80x 40 mm, Beleuchtung: LED, 
Montage: Snap In Housing, Spannungsversorgung: 5V ohne Programmierkabel 
(bei Reichelt: LCD KIT160-6)
                    100€    1

7-Segment Anzeige (Kingbright SC52-11SRWA oder TDSR5160), 13,2mm 
Zeichenhöhe ROT                      0,25€    70

(neu)PulseJack RJ-45 mit 10/100MBit/s Ethernet-Magnetic, Typ: J0026D21 
1,50€    10

(neu)HALO  RJ-45 mit 10/100MBit/s Ethernet-Magnetic und zwei LED's, Typ 
HFJT1-2450-L12                      1,50€    10

(neu)Relais NaiS DE2a-L2-12V Bistablies Relais mit 2 Spulen, Kontakte 
2xSchl. mit 8A/230V                      3,00€    20

(neu)Relais JQC-7FD Spule 36V, Kontakt 1xSchl. Mit 10A/230V    1,50€ 
20

(neu)MOSFET IRF830 500V 4,5A            0,25€    70

(neu)Diode BYV 29F500 9A 500V            0,25€    50

(neu)Oszilator 40MHz                1,00€    40

(neu)Optokoppler ILD621                0,40€    40

(neu)Transistor MJE13005 NPN 4A 400V          0,10€    40

(neu)Ti MSP430F149 16Bitter mit 60k Flash und 2k Ram      4,00€    4

(neu)Dallas DS80C400                3,00€    2

Zerlegtes Webpad mit einem 8,4“ 800*600 TFT mit Touch(Eine Ecke des 
Touches ist tot), Gehäuse nur die Unterseite ist da, sonst ist noch die 
Elektronik mit dabei (Strong-ARM mit Flash und SDRAM)) 
35€    1

Platine mit einem PCB80C552 von Philips, einem Quarz sowie einem EEPROM 
(64k, X88C64S) für den Code                  10€    6

Autor: Fabian Heinemann (fabianh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte evtl. Interesse an diesen Displays:
BATRON BT2208 Character-Display mit grüner LED-Hintergrundbel. 20
Zeichen 2 Zeilen. HD44780 kompatibler Anschluss.            3€    15

Hast du da ein Datenblatt, ich habe nur diesen Typ gefunden: BTHQ 
22008VSS-YETF-LEDYG-5V . Nen Bild wär auch schön.

Gruß Fabian

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mir genaueres zu dem zerlegten Webpad sagen? Was kann das, 
oder wer ist der Hersteller und wie ist die Bezeichnung? Fotos wären 
auch schön.

Danke!

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich würd 10 hiervon nehmen: (neu)Optokoppler ILD621
Evtl kommt noch was dazu.

Gruß
Björn

Autor: Roland (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier das Datenblatt des 2x20 Zeichen Displays, Bilder gibt es morgen 
Abend

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in welchem Zustand sind die LMG7420? (Bild wäre ganz nett um das zu 
beurteilen, aber ich melde schon mal Interesse an 2 Stück an

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Webpad schimpft sich skeye.webpanel HW90320 es ist ein DECT-webpad. 
Bei mir fehlt die obere Plastickabdeckung. Was die Funktion angeht, es 
ist schon seit einer weile nicht mehr im Betrieb, und ich weiss ehrlich 
nicht, ob es noch funzt. Vielleicht das Display für einen Testaufbau? 
Bilder setzte ich morgen rein.

Falls noch jemand zu den Teilen Fragen haben sollte, dann entweder 
posten, oder mailen an leiter(dot)halb(ät)yahoo(dot)de

Autor: Roland (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die LMG sind insgesamt optisch u. technisch I.O. Bilder gibt es wie 
schon geschrieben erst morgen Abend, hier schon mal das Datenblatt

Autor: Michael Neumayer (neumi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Versendest du auch nach Österreich?
Wenn ja, hätte ich auf jeden Fall Interesse am STK501 und vielleicht 
noch an ein paar weiteren Sachen, muss ich mir noch überlegen und 
genauer anschauen.

lg neumi

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon was nach Österreich verschickt, ist eigentlich Problemlos 
gelaufen.

Autor: Fabian Heinemann (fabianh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von den BT22008-Displays kannst du ansich 10St. für mich reservieren, 
sobald die Bilder online sind kann ich fest zusagen.

MfG Fabian

Autor: Michael Neumayer (neumi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, dann bitte das STK501 auf jeden Fall für mich reservieren. Bei den 
restlichen Sachen warte ich noch bis morgen auf die Fotos. Interessant 
wäre ein Mega128 Demoboard und die Platine mit dem 80C552.

lg neumi

Autor: Roland (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die versprochenen Bilder, falls noch was fehlen sollte, so gebt 
einfach Bescheid. Alles weitere zur Bestellung bitte an die Mailadresse: 
leiter(dot)halb(ät)yahoo(dot)de

Autor: Roland (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weitere Bilder

Autor: Roland (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die restlichen Bilder

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du weißt nicht, ob das Display vom WebPad einen LVDS Eingang hat, oder? 
Hat das WebPad irgendwelche Schnittstellen?

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Display hat, meine ich zumindest, LVDS. Denn ich wollte damals ein 
TTL, aber damit ging es nicht. Ich schaue nochmal nach dem Dateblatt

Autor: Roland (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier das Datenblatt des Web-Pad-Displays

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland wrote:
> Hier das Datenblatt des 2x20 Zeichen Displays, Bilder gibt es morgen
> Abend
Hallo Roland,

was willst du den für Versand hätte ggf Interesse an zwei der Displays.
und eins von dene: LMG7420PLFC-X hast du da nen Datenblatt? Und exitiert 
dafür auch ein passender inverter bzw wo hast du die Displays her?

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mh... ich bin am zögern. Ich würde fast 40€ zahlen, nur um 
möglicherweise das Display von dem WebPad verwenden zu können, obwohl 
ich noch ein etwas größeres Display habe mit 1024*768 Auflösung.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@laebi
das Datenblatt des LMG7420 habe ich schon weiter oben gepostet. Ich 
hatte irgendwo noch 2-3 Inverter. Bei interesse Mail.

@omega
nimmst dat ding für 25€?

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja... du willst's loswerden, ne?

Na gut, dann nehme ich's.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland wrote:
> @laebi
> das Datenblatt des LMG7420 habe ich schon weiter oben gepostet. Ich
> hatte irgendwo noch 2-3 Inverter. Bei interesse Mail.
>
Ich kan irgenwie deine Mail nur nicht finden... Hab ich Tomaten auf den 
Augen? o.O

Autor: Kai F. (k-ozz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Läubi

weiter oben (7. Post) gab's mal 'ne Adresse:

leiter(dot)halb(ät)yahoo(dot)de

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist in diesem Thread, im post vom "Datum: 27.01.2009 00:04"

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai F. wrote:
> @Läubi
>
> weiter oben (7. Post) gab's mal 'ne Adresse:
> leiter(dot)halb(ät)yahoo(dot)de
Roland wrote:
> Ist in diesem Thread, im post vom "Datum: 27.01.2009 00:04"
Danke hab dir ne Mail geschickt.

Autor: Fabian Heinemann (fabianh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann nehm ich wie gesagt 10 BT22008 Display und nen Mega128 Demoboard.

Mail: fabian(punkt)heinemann(ät)directbox.com

Gruß Fabian

Autor: sven0876 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist das stk501 mit stk500 noch da wennja würd es nehmen.

sven

Autor: Sven F. (sven0876)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
email vergessen

sven0876 (at) gmail (dot) com

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das STK501 ist bereits reserviert

Autor: Sven F. (sven0876)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fals er nicht nehmen solte ich nehms auf alle fälle.

sven

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sven
habe dich vorgemerkt

Autor: loeter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

soweit noch vorrätig würde ich Dir gerne folgende Teile abnehmen.

2 x LMG7420PLFC-X  10€
2 x Demoboard mit mega128  17€
2 x POWERTIP PG12864D   10€

Ich schick Dir parallel noch ne mail mit Adressangaben

Gruß

         loeter

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Roland,
ich hab eine Frage zu den Powertip GLCDs. Im Netz finde ich nur die 
Kurzfassung des Datenblatts.
Muss die Kontrastspannung extern erzeugt werden? Ich schrecke da aus 
Unwissen noch vor zurück.
Gruß, Jan

Autor: Roland (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jan

Hier das vollständige Datenblatt. In diesem Datenblatt ist auf jedem 
Fall die negative Hilfsspannung selbs zu erzeugen. Ich bin mir jedoch 
nicht 100% sicher, ob die nicht mit dieser Spannungserzeugung 
ausgestattet waren. Soweit ich näheres weiss gebe ich bescheid.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jan

Diese GLCD's erzeugen die negative Hilfsspannung selbst. Sie haben noch 
eine Ladungspumpe mit auf dem Modul. Diese Spannung wird am Pin 19 
ausgegeben, und wird für die einstellbare Kontrastspannung am Pin 12 
verwendet.

Autor: Wackel Dackel (pitzelpatzel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie siehts mit der 80C552 Platine aus?

MfG

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind noch welche da. Bei den Fotos weiter oben im Thread sind Bilder 
der Vorder- und Rückseite dabei.

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber sowohl im Datenblatt als auch auf deinem Foto sehe ich nur 
18 Pins.
Sparkfun hat ein ganz ähnliches Display: 
http://www.sparkfun.com/commerce/product_info.php?...
Diese erzeugt die neg. Spannung (VEE) selbst, aber es hat auch 20 
Anschlusspins (der andere zusätzliche ist Reset).
Ich gehe davon aus, dass dein Display keine Ladungspumpe hat. Damit 
schwindet mein Interesse auch...

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sven

STK501 ist gerade weg, musst leider weitersuchen

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So meine Sachen sind heute gut verpackt angekommen, schonmal vielen Dank 
ich hoffe das ich die Displays die Tage mal in Betrieb nehmen kann.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*** Update ***

AVR:

STK ist weg
EasyToWeb ist ebenfalls weg
Demoboards sind noch 3 zu haben nun für 15€
Ausgelötete AT-Mega 128 sind noch alle da
(neu)AT-Mega 329 sind ebenfalls noch alle da

WinCE:

Bei den WinCE-Sachen hat sich noch nichts bewegt, alles noch da.
Angebot alles für zusammen 100€

Displays:

LMG7420PLFC-X sind bereits vergriffen
BATRON BT2208 sind ebenfalls weg

POWERTIP PG12864D sind noch 8 übrig 10€ bei Abnahme von 4 Stück gibt es 
eins gratis dazu.

Sonstiges:

(neu)Matrix-Touchscreen-Glass ist noch zu haben

Touch Panel Display von Elektronic Assembly, ist noch zu haben für 80€

Die restlichen Sachen sind noch zu haben, bis auf das Web-Pad. Preise 
s.o.


Ich habe als zuletzt (vor ca 1 Jahr) noch ein STK1000, es ist ein AVR32 
Board mit 16MB SDRAM, 8MB FLASH einem 3,5" 320x240 Farbdisplay, 
Ethernetanschluss u.v.m Es ist Linux bereits draufgespielt, und liegt 
noch eine SD-Karte mit Linux dabei. Auf diesem Board läuft sogar der 
mplayer und gibt MPEG2 videos wieder. Das Board ist originalverpackt und 
nur 2Std. im Betrieb gewesen. Da ich wahrscheinlich auch damit nichts 
weiter anstellen werde, kann es jemand sinnvoll verwenden. VB 250€

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das Geld für das WebPad schon bei dir angekommen?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann jemand (bevor ich was kaputtspiele) bestätigen das das LCD "BT 
22008" ne negative Kontrastspannung braucht? Oder benötigt man dort 
einfach die standardbeschaltung mit Poti zwischen GND und 5V?

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Displays sind heute angekommen, Vielen Dank!

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Omega
Ja das Geld ist schon bei mir angekommen, das WebPad ist schon 
verschickt.
@ Fabian
Deine Sachen sind auch schon unterwegs
@ Frank
EasyToWeb ist auch schon Unterwegs
@Läubi
Ich werde es mal nachschauen, spätestens Montag gebe ich dir bescheid

Autor: Roland (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Läubi
Ich habe zufällig was im Internet zum Thema BT22008 gefunden. Hier ein 
etwas Ausführlicheres Schrieb zu diesem Display

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

wenn noch vorhanden, dann würde ich so ein EV-board mit dem 128iger 
nehmen für 15€

mail an merlin63(ÄT)web-dot-de

würde mich freuen

gruß thomas

Autor: loeter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann jemand (bevor ich was kaputtspiele) bestätigen das das LCD "BT
> 22008" ne negative Kontrastspannung braucht? Oder benötigt man dort
> einfach die standardbeschaltung mit Poti zwischen GND und 5V?

BTxyz hoert sich nach Batron an. Bei Batron Displays war es immer so:
Wenn in der Typenbezeichnung die Buchstabenfolge "YETF" steht, dann ist 
es ein Display fuer erweiterten Temperaturbreich, und braucht somit eine 
negative Kontrastspannung. Ansonsten steht an der Stelle "STDF".

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland wrote:
> @Läubi
> Ich habe zufällig was im Internet zum Thema BT22008 gefunden. Hier ein
> etwas Ausführlicheres Schrieb zu diesem Display
Ja das ist die Version für Erhöhten Temperaturbereich:

> hohem Umgebungstemperaturbereich
> (-20°C.....70°C).

Nur was hab ich? Ist es den "Ungefährlich" erstmal GND anzulegen bzw. 
schadet eine Negative Spannung obwohl keine benötigt wird? Auf einem der 
Halb abgerissenen AUfkleber kann man ...0°STD_2 lesen.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@läubi

ich habe jetzt mal in meiner Anwendung nachgeschaut. Es wird auf jedem 
Fall eine externe negative LCD-Spannung angelegt. Bei mir sind es ca. 
-2.7V.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland wrote:
> @läubi
> ich habe jetzt mal in meiner Anwendung nachgeschaut. Es wird auf jedem
> Fall eine externe negative LCD-Spannung angelegt. Bei mir sind es ca.
> -2.7V.
Danke. Ich habe jezt aber doch aus Neugier erstmal das Grafikdisplay in 
Betrieg genommen.
Habe den Code hier: Beitrag "LCD Library T6963c" angepaßt 
funktioniert einwandfrei und das Display ist super (es hat sich nur nen 
kleiner Staubkrümel unter die Hintergrundbeleuchtung verirrt) ich bin 
begeistert, sieht echt toll aus! Auch der Inverter den du beigelegt hast 
passte sehr gut, wo hast du den den herbekommen? Der ist echt schön 
klein und kompakt und Datenblatt hab ich auch dazu gefunden.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Läubi

Das ist eigentlich ein Originalinverter der mit diesem Display zusammen 
verbaut gewesen ist.

Autor: Fabian Heinemann (fabianh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Das Päcken ist heute angekommen, schaut alles gut aus. Danke.

Hast du zu dem 128er Demoboard noch weitere Daten(Schaltplan, 
Stromversorgung usw.)? Das meiste ist ja recht übersichtlich, aber Infos 
schaden ja nicht.

Gruß Fabian

Autor: omega (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Webpad ist heute angekommen, danke!

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Fabian
Ich habe z.Z. leider keine weiteren Daten zur Hand. Wenn ich was finden 
sollte, dann stelle ich es rein.

Autor: Michael Neumayer (neumi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das STK ist ebenfalls heute angekommen! Hat alles bestens geklappt!

DANKE!

neumi

Autor: thomas H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo roland

die beiden 128iger boards sind gerade angekommen. danke.....aaaaber 
leider haben bei dem einen board die doch recht hohen anschlüsse für 
JTAG und ISP stark gelitten (stark verbogen) habe jetzt noch nicht 
versucht sie zu begradigen.....bei meinem glück machts bestimmt....knack 
:-(

auf den JTAG kann ich erstmal verzichten, aber der ISP???
vieleicht hat es ja auch was gutes, das die pins so lang 
sind.....schneidreserven....

also bis denne
und gruß thomas

Autor: thomas H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aaach jaaaaa

wie auch mein vorredner würde ich noch infos zum board begrüßen :-)))

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@thomas
versuch die Pins mal geradezubiegen. Wenn die abkrachen schicke ich dir 
ein neues Board zu.

Autor: thomas H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja werd ich mal nach dem frühstück machen.
jetzt steht erstmal der wochendwahnsinneinkauf an....:((

Autor: Fabian Heinemann (fabianh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also auf grund des ICs von dem Board, kann ich schonmal sagen das 24VDC 
zur Versorgung geeignet sind(Wenn ich das Datenblatt richtig 
interpretiere 20-30V), 24V hab ich schon getestet, da kamen hinten 5V 
raus. Alternativ kann man evtl. auch 5V direkt einspeisen, da aber erst 
nochmal ins datenblatt gucken, ob es dem IC passt wenn der Strom "von 
hinten" kommt.
Der ISP ist ja beschriftet, da hab ich mir schon nen Adapter gelötet. 
Die rausgeführten Ports kann man ja anhand des mega128 Datenblatts recht 
einfach verfolgen. Jede Lötleiste ist für einen Port, also nicht bunt 
gemischt. Die Vorwiderstände mit den LEDs gehen auf 5V wenn ich das 
richtig gesehen habe.

Mehr Infos werd ich posten wenn ich mich weiter damit beschäftig hab.
Gruß Fabian

Edit: Google brachte mich nur zu dieser Seite: http://www.insta.de
Das Firmenlogo stimmt mit dem auf dem Board überein. Ich weis nicht 
woher Roland das Board hat, aber ich denke es ist eher nen Testboard zur 
interen Entwicklung oder Ausbildungszwecken der Firma. Daher wird man 
wohl nicht allzuviel darüber finden.

Autor: thomas H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke fabian

das sind ja schon schöne infos. so auf den schnellen blick vorhin mit 
den verbogenen pins, die jetzt übrigens wieder gerade 
sind....puhhhh....und noch alle drann :-)....also roland....keene sorje 
mehr.

hatte ich angenommen, das es die ISP ist, aber nun lese ich das was von 
TXD und RXD.....also ne 232.....aber wo ist denn nun die ISP!!!!
bin jetzt etwas verwirrt so ohne MOSI und MISO ;-)

fabian....könntest du mich da mal schlauer machen?

danke
gruß thomas

Autor: Fabian Heinemann (fabianh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist der ISP! Beim Mega128 wird nicht über Miso und Mosi geproggt. 
Sondern über Port.E0 = RxD = PDI(programm data in) und PortE.1 = TxD = 
PDO(program data out)

Steht auch irgendwo im Datenblatt vom Mega128 sowie in diversen Threads 
hier im Forum. Allerdings ist die Belegung anders wie beim normalen 
10-pin ISP-Stecker. Daher hab ich mir nen Adapter gelötet, ist ja in 
5min gemacht.

Gruß Fabian

Autor: thomas H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke fabian

habe ja bis jetzt immer mit dem mega8 rumgemacht und deshalb nach den 
beiden schwestern mosi und miso gesucht :-)

werde mir dann mal das datenblat zu gemühte ziehen und mir einen adapter 
basteln.
gruß thomas

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.