mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega 644 JTAG und PORTC


Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend Leute,

ich hab ein kleines Problemchen und bin mir nicht sicher ob mein µC 
hinüber ist oder ich einfach was vergessen habe.

Kann es sein dass wenn die JTAG Schnittstelle aktiv ist PORTC 6 u. 7 
nicht als Ausgänge funktionieren?

Ich bekomme diese nicht gesetzt.
Im AVR-Studio sehe ich zwar dass das Directionregister richtig 
beschrieben ist und auch im PORTC Register ist der Ausgang gesetzt. 
Leider messe ich an beiden Ausgängen 1V bis 2V.

Ich habe sonst keine anderen Einstellungen an dem PORTC getätigt.

Weiss jemand rat oder sind die Ports hinüber obwohl ich noch nichts mit 
dehen gemacht habe??

Gruss,
Georg.

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JTAG muss aus sein, sonst kannst du mit den Ports nix machen.
Deshalb gehört die JTAG Fuse bei mir auch zu einer der ersten die 
ausgeschaltet wird.

Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

dann kann ich ja die JTAG Schnittstelle nicht verwenden.
Diese belegt aber nur PortC 2 bis 5. Ich möchte ja 6 und 7 als Ausgang 
verwenden.

Bei einem Atmega 16 funktioniert das prima ohne den jtag zu 
deaktivieren.

Georg.

Autor: Andreas Vogt (tico)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schorsch wrote:
> Kann es sein dass wenn die JTAG Schnittstelle aktiv ist PORTC 6 u. 7
> nicht als Ausgänge funktionieren?

Nein. Wenn die beiden Pins bei dir nicht wunschgemäß funktionieren, muss 
das einen anderen Grund haben.
Was steht denn in deinem ASSR Register?

Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen,

Andreas das Register ASSR war das Stichwort.

Vielen Dank und noch nen schönen Tag.

Gruss,
Georg.

Autor: button (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bitte um Aufklärung.

Wozu ist das ASSR? Was macht es? Wie kann/muss ich es konfigurieren?

Autor: button (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab JTAG mit den Fuse-bits deaktiviert und der PORTC funktioniert nur 
ordnungs- bzw. bestimungsgemäß.

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich nutze auch ATmega644 und habe JTAGEN fuse deaktiviert, aber jetzt 
kann ich nicht mehr programmieren:(((
Kann jemand mir helfen, wie es am bestens macht.
Ich brauche auch JTAG deaktiviert haben, sonst bekomme ich immer 
external reset received und kann ich nicht mehr in debugger schauen, da 
es ständig reset macht.

Vielen Dank im Voraus

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> ich nutze auch ATmega644 und habe JTAGEN fuse deaktiviert, aber jetzt
> kann ich nicht mehr programmieren:(((
> Kann jemand mir helfen, wie es am bestens macht.
> Ich brauche auch JTAG deaktiviert haben, sonst bekomme ich immer
> external reset received und kann ich nicht mehr in debugger schauen, da
> es ständig reset macht.
>
> Vielen Dank im Voraus

nix isp mehr? oder mit jtag? schaltung? mehr infos?

evtl. die fusebits falsch gesetzt. zum reset hilft meist nur high 
voltage programming oder mal in der artikelsammlung suchen.

Autor: Student (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mr.mo,

danke für die schnelle Antwort. Anbei schicke ich die Schaltung.

Ich sollte JTAGEN fuse nicht deaktivieren, habe falsch gemacht. :)

Es war so, dass ich immer ein external reset received habe und
konnte nichts in Debugger schauen. Deshalb habe gedacht, dass die 
Deaktivierung der JTAG konnte helfen, aber erst nach dem ich deaktiviert 
habe, habe ich gelesen, dass wieder aktivierung der JTAG nicht so 
einfach läuft.

ISP habe ich nicht auf der Platine. Was ich noch im Labor zur Verfügung 
habe, ist AVR RZ Ravens, diese Boards haben die Anschlüsse für ISP. Ich 
werde auch über STK500 nachfragen.

Aber wie geht's mit JTAG enable danach?

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe es geschafft!!!
Ich habe kein Stecker für ISP, aber die Signale habe ich doch an dem BUS 
und habe diese Pins mit ISP-Programmer verbunden und danach µC 
programmiert. Jetzt habe JTAG wieder enable.

Aber das Problem ist folgende, dass mein JTAG ständig external reset 
empfängt. In der Schaltung sehe ich kein Fehler und mein Reset-Baustein 
tut es auch richtig. Wie kann ich dieses Problem lösen?

Danke trotzdem!

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber das Problem ist folgende, dass mein JTAG ständig external reset
>empfängt. In der Schaltung sehe ich kein Fehler und mein Reset-Baustein
>tut es auch richtig. Wie kann ich dieses Problem lösen?

Der MAX6869 hat auch einen Watchdog. Der sorgt für die
Resets. Du musst den Watchdog deaktivieren wenn du debuggen möchtest.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.