mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 1 aus N dekodr mit High pegel wenn gewählt


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich versuche seid einigen Tagen eine LED-Matrix Feld von vier Elementen 
mit jeweils 8x8 Dioden anzusteuern. Ich habe dabei einen Atmel Port zur 
Ansteuerung der Zeilen und die anderen freien Ports zur Auswahl der 
gewünschten Spalte benutzt. Da nach Adam Riese und Eva Zwerg bei meinem 
Vorhaben schnell die Ports ausgehen, wollte ich zur Ansteuerung der 
Spalten einen 1 nach N Dekoder benutzen. Jetzt habe ich natürlich die 
Platine mit den Anschlüssen für die Spalten und Zeilenansteuerung schon 
gelötet. Ich suche jetzt seid einiger Zeit nach einem 1 nach 8/16 
Dekoder der einen High Pegel am ausgewählten Pin ausgibt, beim Rest low. 
Ich weiß was ich will, finde aber nur Dekoder die die Pegel invertiert 
ausgeben. Ich muss gestehen, ich weiß einfach keine Typenbezeichnung 
unter der ich fündig werde. Gibt es eine Baureihe oder so auf die man 
zurückgreife kann?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 74xx238 sollte die helfen.


http://www.nxp.com/acrobat_download/datasheets/74H...

Gruss Helmi

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

CD/HEF/74xy4028

MfG Spess

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info. Die Lösung liegt so nah und ist doch so fern. Ich 
habe hier vier 74HC138. Das ein 74HC238 die Ausgänge "invertiert" 
rausgibt,ich wäre nie drauf gekommen. Steckt da eigentlich System hinter 
der IC Bezeichnung?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Steckt da eigentlich System hinter der IC Bezeichnung?

Noe nicht wirklich. Kann sein das es so gewollt ist. Bei machen ICs 
gibts halt aenliche Versionen mit hoehern Bezeichnungsnummern. Generell 
kann man aber nicht davon ausgehen. Da hilt nur die parametrische Suche 
bei den Herstellern.

Gruss Helmi

Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es gibt kein System, sondern ist historisch gewachsen. Die 74er 
Reihe ist eigentlich das Bezeichnungssystem von Texas Instruments. 
Motorola, Fairchild oder Siemens hatten ihre eigenen Logikserien.
Die sowjetische Planwirtschaft hatte da so ihre Vorteile. Bei den 
russischen ICs kann man Anhand der Bezeichnung auf die ungefähre 
Funktion schliessen...

Gruss
rayelec

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.