mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik zusammsnespiel Kernel/Rootfs/bootloader mit embedded linux


Autor: Gast-W (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

taste mich gerade ein wenig in den Mebedded linux Bereich an. Ich habe 
ein AVR32 System und möchte ein neuen Kernel draufpacken. Dafür nutze 
ich eine Buildrootumgebung zur Kernelerzeugung. Dabei wird ja zusätzlich 
eine u-boot sowie ein rootfs erstellt.
Muss ich denn auch rootfs+u-boot auf das board draufpacken oder reicht 
es nur die aktuelle kernel mit den zusatzlichen aktivierten Treibern 
(keine Moduleinbindung) auf das Board zu packen?

vielen lieben gruß

Autor: Ras Funk (rasfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
U-Boot brauchst Du zwingend - der Bootloader holt Dir den Linux-Kernel 
aus dem Flash oder Netzwerk (NFS oder TFTP) und läd ihn in den RAM. Dann 
übergibt der Bootloader an den Kernel, und dieser bootet.

Den Bootloader wird man üblicherweise per JTAG in den Flash-Speicher 
schreiben.

Wenn der Kernel fertig ist, sucht er nach einem Rootfs mit Init-Scripten 
und Userland mit Shell etc. Auch das Rootfs kannst Du über NFS mounten 
(dazu das Image von Buildroot auf Deinem lokalen Rechner Mounten und in 
/etc/exports freigeben).

Insofern: ja, du brauchst prinzipiell alles, aber nein, es muss nicht 
zwingend im Falsh liegen.

Autor: Gast-W (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich nun alles einmal drauf hab und später dann nur noch lernel 
aktualisiere. Muss ich dann wieder alles neu drauf packen?

Autor: Ras Funk (rasfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, nur den Kernel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.