mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kurzhubtastatur selber bauen


Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe vor eine Kurzhubtastatur zu bauen.

Dazu soll man eine auf normalem Papier aufgedrucke Schablone auflegen 
können, daher sollte die Tastatur nur aus Kurzhubtastern bestehen, damit 
das Papier keine Löcher beim drücken bekommt.

Folgendes habe ich bisher gefunden:

http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...
http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

Außerdem noch bei Conrad die Artikel mit der Bestellnummer:
700622
700152

Das ganze stell ich mir so vor: Auf eine Platine 60 Stück auflöten und 
per Widerstände an einen µc. Damit das Blatt schön aufliegt in eine 
Hartschaumstoffmatte die Löcher reinbohren und das über die Schalter 
auflegen. Oben noch eine transparente Gummimatte befestigen, damit die 
die Schablone schön festhält.

Allerdings finde ich die 3,5mm Knopfgröße der Taster doch schon zu klein 
oder?

Gibt es irgendwo Kappen, bei denen man die Druckpunkte vergrößern kann?

Habe da das Bild im Anhang entdeckt, allerdings weiß ich nicht woher man 
die Knöpfe bekommt und auch zu welchem Preis!

Kann mir desweiteren auch jemand erklären wo genau der Unterschied liegt 
zwischen Impulstaster, Takttaster und Taster ohne irgendwas?


Danke schonmal im Voraus!!!

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja aber der hat ja auch nur einen 3.5mm Kopf... Das find ich einfach zu 
klein, wenn die Taste so ca 1,5cm breit und hoch ist...

Da muss man einfach zu sehr hinschauen, dass man auch ja die Mitte 
trifft...

Autor: gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte dringend den Artikel Bildformate beachten!
Das kann es ja nicht sein, dass der Anhang 3,1 MB groß ist ?!?

Hier im Anhang nun eine Version des Bildes (zugeschnitten und 
verkleinert), die mit IrfanView in 30 Sek. erledigt ist; diese ist um 
98,9% kleiner und geht dementsprechend schneller übers Netz.

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh sorry! Das wollt ich noch machen!

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wann wolltest du das machen? Nach dem Posting? Ähm, ja.

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein natürlich nicht! Ich hatte das Bild zugeschnitten und wollts dann 
noch verkleinern, aber hab dann beim posten das falsche Bild gewählt 
sorry!

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.snaptron.com/ ehr sowas oder da kanste auch mal net nach 
sampels fragen die sind recht großzügig.

Autor: Di Pi (drpepper) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<offtopic>
SCHLAAAAAAND!!!
</offtopic>

coole idee! Über leger auch immer wieder über verschiedene Arten, 
variable Eingabemöglichkeiten zu bekommen...

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn das?

Sind das Plättchen, die ich auf vorgeätze Leitrbahnen legen kann?

Wie befestige ich die?

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bekomme ich diese Arrays auch als Samples?

Und dann auch noch so ca 60-70 Stück?

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten001 schrieb:
> Was ist denn das?
>
> Sind das Plättchen, die ich auf vorgeätze Leitrbahnen legen kann?

jap

>
> Wie befestige ich die?

da gibs unterschiedliche einige kann man durch Befestigungslöcher 
stecken und auf der Rückseite dann einfach umbiegen, gibt auch welche 
die man löten kann.

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kosten die denn wenn man sie normal kauft?

Gut die "Durchsteckvariente" kann ich leider nicht nehmen, weil ich 
keine Möglichkeit habe doppelseitige platinen zu ätzen...

Das heißt ich müsste die mit der Klebefolie nehmen?


Muss ich dafür das Kupfer verzinnen? Mit der Zeit läuft das Kupfer ja an 
und verhindert dann den Kontakt oder?

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten001 schrieb:
> Was kosten die denn wenn man sie normal kauft?
>
Ka. denke aber das die net teuer sind ist ja nur nen stück blech

> Gut die "Durchsteckvariente" kann ich leider nicht nehmen, weil ich
> keine Möglichkeit habe doppelseitige platinen zu ätzen...
>
brauchste auch nicht auf der Seite gibt es disein notes wo steht wie du 
pads dafür erstellen must.

> Das heißt ich müsste die mit der Klebefolie nehmen?
>
Jo wie du halt möchtest da gibs ne ganze mänge Variationen von

>
> Muss ich dafür das Kupfer verzinnen? Mit der Zeit läuft das Kupfer ja an
> und verhindert dann den Kontakt oder?

jo verzinnen wehre wohl sinvoll

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Muss ich dafür das Kupfer verzinnen? Mit der Zeit läuft das Kupfer ja an
>und verhindert dann den Kontakt oder?

Besser vergolden. Also nicht gerade Amateurfreundlich.

MfG Spess

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und welche Druckstärke würde ich da brauchen?

Kann das net so einschätzen ob jetzt zum Beispiel 100g zu wenig wären 
oder zum Beispiel 300g zu viel...

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie läuft denn das Ganze ab?

Kann ich solche Arrays, bei denen die Plättchen auf ner Folie sind als 
Samples holen?

Kann ich angeben, dass ich zum Beispiel 100 Stück brauche und bekomme 
ich die dann auch?

Bei den Standardplättchen kann ich auf Add drücken um dort gezielt 
Samples anzufordern, aber das geht bei Arrays nicht?

Sind die Standardplättchen der F-Serie beispielweise auch schon auf 
einem Stück Folie?

Was ist denn genau mit "tactile response" gemeint?


Achja und dann bleibt noch die Frage mit dem Druck...


Sorry für die vielen Fragen aber hab mit den Plättchen wirklich gar 
keine Erfahrung!

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Bei den Standardplättchen kann ich auf Add drücken um dort gezielt
>Samples anzufordern, aber das geht bei Arrays nicht?

Weil das kundenspezifische Teile sind. Bist du Kunde?

MfG Spess

Autor: Marvin K. (Firma: hab keine) (multi_bouncer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin mir nicht sicher ob ich hier mit meiner Idee am richtigen Platze 
bin aber ich schreib Sie mal rein:

Als "Schalter" könnte man doch einen Berührungssensor bauen mit 
Darlington-Schaltung bauen, oder?

Mit freundlichen Grüßen

Marvin

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja schon aber durch ne folie und noch n A4-Blatt?

Arrays gibt es doch auch als Standard? Also gerade die mit 4 
Beinchen....

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Marvin K. (Firma: hab keine) (multi_bouncer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja durch das A4-Blatt und die Folie ists schon (fast) unmöglich, außer 
man macht die Darlington schaltung mit eienr 3. verstärkerstufe. Mit 2 
BC548C hat man glaube ich einen Wiederstand von ~6,8KOhm bei der die 
Schaltung noch reagiert. Durch das Papier würde das vlt. noch gehen, 
aber die Folie überwindets nie.

Gruß Marvin

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich bezweifle doch sehr stark, dass die mehr als 50 Tastendrücke 
aushalten...

Finde eigentlich die Idee mit den Domes gar nicht schlecht... Gibts da 
auch ein Händler aus Deutschland, bei dem man ein paar bestellen kann?

Wie heißen denn die Dinger auf deutsch?

Autor: Thorsten001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lange halten sich denn die Taster?

Damit meine ich, wie lange dauert es bis diese so oxidiert sind, dass 
sie nicht mehr zu gebrauchen sind?

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie heißen denn die Dinger auf deutsch?

Schnipsplatten?

"damals" hatte ich welche umsonst als Muster bekommen (sind aber alle 
schon alle bzw. verteilt)

Beitrag "[suche] Schnipstaster-Platten"



Hier noch das versprochene Bild der Tastatur

Die Tastatur hat einen 25poligen Sub-D  (keine Ahnung wofür) und einen 
alten DIN Tastaturstecker dran. Die Tasten sind auch alles solche 
kleinen Klick-Platten, und oben drüber eine Folie mit 
Tastaturbeschriftung.



PS: warum machst du zum selben thema 2 Threads auf?

Beitrag "Tastatur gesucht!"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.