mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 7805 summt komisch


Autor: Nadine F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hab an einem atmega8 ein glcd dran.
Betrieben wird alles von einem 7805.

Und jetzt das seltsame:
der 7805 macht ein hochfrequentes summen (voll nervig).
An was kann das liegen?

Am eingang und ausgang des 7805 jeweils 100nF und 22uF elko am ausgang.
Schaltung zieht durchschnittlich 60mA.

danke,
mfg nadine

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Am eingang und ausgang des 7805 jeweils 100nF und 22uF elko am ausgang.

ich würde fast darauf tippen, dass einer der kondensatoren im rhythmus 
des stromzuges des avrs piept...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>der 7805 macht ein hochfrequentes summen (voll nervig).

Dann bring ihm doch ein paar Lieder bei ;)
Sorry. Vieleicht ist es ja doch eher der Elko?

Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und jetzt das seltsame:
> der 7805 macht ein hochfrequentes summen (voll nervig).
> An was kann das liegen?

Hatte ich auch schon, woher das kamm weiß ich nicht, (PIC + PWM + LED's)
ich habe aus irgendeinem Grund einfach die (Abblockkondensatoren hatte 
ich 220nF MKP) rausgelötet und einbischen Weiter Weg vom Regler wieder 
Reingelötet seit dem Funktioniert es ohne Probleme)

Grüße Lukas

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vieleicht ist es ja doch eher der Elko?
Keramikkondensatoren sind gute Lautsprecher (Piezo-Effekt).
Siehe Beitrag "Re: DC/DC zirpt im standby"
und  Beitrag "Re: Platine pfeift"

Autor: Nadine F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm is ja strange....

hatte so was noch nie gehabt.

hab mal ein keramikkondensator am 7805 entfernt und das summen ist 
wirklich weg.

dankeschön an alle.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit hast du aber nicht die Ursache des Fehlers behoben, sondern nur 
dessen Folgen. Damit ein Keramikkondensator summt, muss man diesen schon 
mit einem ordentlichen Wechselstrom belasten. Entweder hast du also eine 
stark pulsierende Last, oder der 7805 schwingt.

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Am eingang und ausgang des 7805 jeweils 100nF und 22uF elko am ausgang.

Du benötigst am Reglereingang auch einen Elko, üblicherweise mindestens 
100µF. Wenn die Versorgung pulsierend ist, entsprechend mehr.

Wenn der fehlt, dann schwingt er zwangsläufig.

Grüße,

Peter

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Nadine,

ich denke, entweder ist einer der Elkos verpolt, oder einer der Elkos 
ist zu klein, so daß der Regler zu schwingen anfängt. Versuch es bei 
diesem Strom einmal mit 100µF.

Gruß,
  Michael

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Lenz schrieb:
> Hallo Nadine,
>
> ich denke, entweder ist einer der Elkos verpolt, oder einer der Elkos
> ist zu klein, so daß der Regler zu schwingen anfängt. Versuch es bei
> diesem Strom einmal mit 100µF.

Aber nicht nach dem 7805 sondern davor!

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber nicht nach dem 7805 sondern davor!

Auch dieses Thema wurde in diesem Forum schon bis zur Erschöpfung 
diskutiert. ;-)

...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
egal, wenn ein Keramik-Kondi einen Ton von sich gibt, bedeutet es doch 
sicherlich, daß er eine Wechselspanung (welche Form auch immer) sieht. 
Denn nur auf Spannung dürfte ein möglicher Piezoeffekt reagieren, nicht 
auf Strom. Soll letztendlich heisen, daß der Regler höchstwahrscheinlich 
schwingt - möglicherweise im aufmodulierten Takt, der ihm von der Last 
(atmeag8) aufgedrückt wird.  Hier müsste also etwas weitergeforscht 
werden, um die Ursache zu finden. Ob das Rauslöten des C wirklich das 
Schwingen beseitigte, oder nur die Schwingungen in den 
Ultraschallbereich beförderte (nicht mehr hörbar), muß noch nachgewiesen 
werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.