mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pearl Fotoalbum am Schlüsselbund


Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Im Thread "Mini-Farbdisplay (+mehr) für 1 Euro" wurde ja schon öfters 
zum Ende der Diskussion der Schlüsselanhänger von Pearl aufgegriffen.
Um das ganze ein bisschen übersichtlicher zu halten, mache ich hier nun 
einen eigenen Thread auf.

Dieses "Digitale Fotoalbum am Schlüsselbund" hat ein Display integriert 
und es soll möglich sein, eigene Bilder auf den integrierten 8Mb - Flash 
Bilder zu integrieren...

Flash: AMIC A25L080M-F

Gleich mal eine Frage vorweg...
Bei wem funktioniert das Laden von Bildern?

Wenn ich den USB anstöpfel, dann erscheint ein Laufwerk "PhotoRun".
Beim Ausführen der Anwendung "PhotoRun.exe" kommt ein Hinweis "Cannot 
connect to device"

Gruß,
Michel

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi nochmal,

Das Device meldet sich als USB-Massenspeichergerät mit der PID:1006 und 
der VID:0D98 an.

Gruß,
Michel

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mi Mo schrieb:
> Gleich mal eine Frage vorweg...
> Bei wem funktioniert das Laden von Bildern?
Bei mir ohne Probleme.

> Wenn ich den USB anstöpfel, dann erscheint ein Laufwerk "PhotoRun".
> Beim Ausführen der Anwendung "PhotoRun.exe" kommt ein Hinweis "Cannot
> connect to device"

Nö, geht bei mir. Hebe erst nicht gesehen, daß er ein Menü auf dem 
Fotoalbum aufmacht, er verbindet dann zwar auch ohne weitere Aktion, das 
dauert aber dann ewig...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mi Mo schrieb:
> Das Device meldet sich als USB-Massenspeichergerät mit der PID:1006 und
> der VID:0D98 an.

Ja, bei mir auch.

Ansonsten:
Kompatibles USB-Speichergerät
(MARS-STORAGE)
bzw beim Entfernen-Dialog
MARS MR7911 DPF USB Device

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Michael!

Hm, tricky...

Hast du mal die unterschiedlichen Optionen, also usb-uddate und 
fotoalbum
mal ausgetestet?

Gruß,
Michel

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte auch das Problem.
Und ja - ich hab USB-update ausgewählt, sonst kommt imho das Laufwerk 
mit dem Programm gar nicht erst.

NAchdem ich das Ding einmal koplett zerlegt und ieder zusammengebaut 
hab, gings allerdings.

- Über sowas wunder ich mich mit der Weile aber nicht mehr.
Passiert mir öfters.

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> ich hatte auch das Problem.
> Und ja - ich hab USB-update ausgewählt, sonst kommt imho das Laufwerk
> mit dem Programm gar nicht erst.
>
> NAchdem ich das Ding einmal koplett zerlegt und ieder zusammengebaut
> hab, gings allerdings.
>
> - Über sowas wunder ich mich mit der Weile aber nicht mehr.
> Passiert mir öfters.


Hi Vlad!

was heißt denn hier komplett zerlegt...

: )

meins is auch nagisch... natürlich noch funktionsfähig..
was hast du geändert?

Gruß,
Michel

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nix

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> nix


Super... Was ein Rotz!

; )

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lange hat bei Euch das Akku laden gedauert? Und konntet Ihr den 
laden ohne das im Display was angezeigt wird? Und Zeit syncronisieren, 
soll ja laut Bedienungsanleitung automatisch passieren wenn man dieses 
Tool benutzt, aber bei mir ist es grad der 19-06-2012 oder auch mal das 
Jahr 2033, also wirklich speichern oder syncronisieren tut er da nix ...

Jens

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Krause schrieb:
> Wie lange hat bei Euch das Akku laden gedauert? Und konntet Ihr den
> laden ohne das im Display was angezeigt wird? Und Zeit syncronisieren,
> soll ja laut Bedienungsanleitung automatisch passieren wenn man dieses
> Tool benutzt, aber bei mir ist es grad der 19-06-2012 oder auch mal das
> Jahr 2033, also wirklich speichern oder syncronisieren tut er da nix ...
>
> Jens


Hi Jens!

Also bei mir klappt das Verbinden am PC ja garnet...

aber mir is vorhin folgendes aufgefallen:

die schwarze Litze, also Massebezug war abgerissen und er hat trotzdem 
das Ladesymbol angezeigt und munter "geladen"...

naja, also eher Show, ohne direkte Kontrolle der Hardware!!


Ich denke mal der LiPo-Lader sitzt direkt in dem vorderen Drittel am 
LiPo selbst.

Wenn Ihr mal auf die Hardware schaut, dann is oberhalb zw. Taster und 
USB-Buchse wahrscheinlich ein Fet, der macht die Aufschaltung der 5V an 
den Lipo.

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Krause schrieb:
> Wie lange hat bei Euch das Akku laden gedauert?

Hab ich noch net ausprobiert...

> Und konntet Ihr den laden ohne das im Display was angezeigt wird?

hm, sobald bei mir usb stöppel dran ist, kommt dieses Pseudo-Lade-Icon 
in der unteren linken Bildhälfte.

> soll ja laut Bedienungsanleitung automatisch passieren wenn man dieses
> Tool benutzt, aber bei mir ist es grad der 19-06-2012 oder auch mal das
> Jahr 2033, also wirklich speichern oder syncronisieren tut er da nix ...

Hm, deine Rechner - Systemzeit passt aber...

: ))


Gruß,
Michel

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mi Mo schrieb:

> Hm, deine Rechner - Systemzeit passt aber...
>
> : ))

Sicher :-). Jetzt grad ist es schon nach dran das Fotoalbum: 2009-01-01

Aber es ist nach jedem Einschalten mit dem Schiebeschalter n anderes 
Datum ...


Jens

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Krause schrieb:
> Mi Mo schrieb:
>
>> Hm, deine Rechner - Systemzeit passt aber...
>>
>> : ))
>
> Sicher :-). Jetzt grad ist es schon nach dran das Fotoalbum: 2009-01-01
>
> Aber es ist nach jedem Einschalten mit dem Schiebeschalter n anderes
> Datum ...
>
>
> Jens



Is ja geil, immer nen andres Datum...
naja, Systemzeit +- (Systemzeit * rnd())

Haha...

; )

Hast du denn mal den Akku voll geladen?

Ich vermute mal, dass das ein LiPo mit max. 60mA, vielleicht 90mA ist!
D.h. entweder ist der Ladestrom 100mA oder nach Enumeration durch den 
Chip und Konfig auf 500mA...

hm, so zwischen ca. 7/36Min. bzw. 11/54Min würde das Laden dauern?!

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der hängt jetzt schon so seit 12 Uhr oder so am USB-Port :-) ... Voll 
sollte der Akku also sein, aber ich seh immernoch die schöne 
Lade-Animation.

Achso, der einzeller von unserem Mini-Heli hat 110mAh und ist kleiner 
als der in dem Fotoalbum, also denke ich dass der mehr als 100mAh 
Kapazität hat ...

Jens

Autor: Ch D. (chrisu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn schon jemand versucht es anzuschließen?

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Updaten tut er die zeit, wenn man das Programms tartet, das funktioniert 
soweit.

da aber der schiebeschalter intern die verbindung zum Lipo trennt, ist 
klar, dass danach die zeit wieder weg ist.

die bleibt nur erhalten, wenn man den über das menu austellt.

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Krause schrieb:
> Der hängt jetzt schon so seit 12 Uhr oder so am USB-Port :-) ... Voll
> sollte der Akku also sein, aber ich seh immernoch die schöne
> Lade-Animation.
>
> Achso, der einzeller von unserem Mini-Heli hat 110mAh und ist kleiner
> als der in dem Fotoalbum, also denke ich dass der mehr als 100mAh
> Kapazität hat ...
>
> Jens



Hm, hab hier einen Lipo von Fullriver, der hat die Maße: 28x20mm und 
eine Kapazität von 130mAH.

Der aus dem Fotoalbum hat 25x12mm...

naja, war nur so aus dem hohlen Bauch heraus geschätzt.

Hast du mal nen Link zu dem Einzeller?

Meines Wissen sind in dem kleinen Silverlit - Hubschrauber ein 50mAh 
Akku verbaut und der is sehr klein.

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mi Mo schrieb:
> Hast du mal nen Link zu dem Einzeller?

Es ist ein X-Sky Easy, und der ist echt mal Geil, und das aus meinem 
Munde wo ich eigentlich nur Fläche fliege :-) ...

http://www.hubishop.de/beginner/xskyeasy/ersatztei...

Jens

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Updaten tut er die zeit, wenn man das Programms tartet, das funktioniert
> soweit.
>
> da aber der schiebeschalter intern die verbindung zum Lipo trennt, ist
> klar, dass danach die zeit wieder weg ist.
>
> die bleibt nur erhalten, wenn man den über das menu austellt.


man könnte ja mal den Test machen und nen update fahren, ausschalten, 
eine Minute waren und dann wieder das Gerät über den schieberegler 
anschalten.
dann sollte ja eine Minute versatz sein, wenn das Dingens die Systemzeit 
ins EEProm speichert...

Hm, ok, ein Shutdown wird hier sicher anderst behandelt als ein 
Spannungswegschalten durch den Schieberegler...

Bei Erkennen des Shutdowns hat der µC intern ja noch die Zeit die 
Systemzeit, bzw. aktuelle Zeit auf dem LCD, schön locker ins EEProm zu 
schreiben.

Bei einem HW-mäßigem Trennen und einem erneuten Zuschalten der Spannung, 
nimmt er halt die, die er mal bewusst ins EEProm geschrieben hat.

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Krause schrieb:
> Mi Mo schrieb:
>> Hast du mal nen Link zu dem Einzeller?
>
> Es ist ein X-Sky Easy, und der ist echt mal Geil, und das aus meinem
> Munde wo ich eigentlich nur Fläche fliege :-) ...
>
> http://www.hubishop.de/beginner/xskyeasy/ersatztei...
>
> Jens

Danke!

Was meinst du mit Fläche?

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mi Mo schrieb:
> Jens Krause schrieb:
>> Mi Mo schrieb:
>>> Hast du mal nen Link zu dem Einzeller?
>>
>> Es ist ein X-Sky Easy, und der ist echt mal Geil, und das aus meinem
>> Munde wo ich eigentlich nur Fläche fliege :-) ...
>>
>> http://www.hubishop.de/beginner/xskyeasy/ersatztei...
>>
>> Jens
>
> Danke!
>
> Was meinst du mit Fläche?


Hm, was hat der denn für Abmessungen?
Der sieht auf dem Bild ja "riesig" aus...

:)

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mi Mo schrieb:

> man könnte ja mal den Test machen und nen update fahren, ausschalten,
> eine Minute waren und dann wieder das Gerät über den schieberegler
> anschalten.
> dann sollte ja eine Minute versatz sein, wenn das Dingens die Systemzeit
> ins EEProm speichert...

Edit:

das kann ja net gehen, da wird dem Controller die Spannung ja vor den 
Füßen weggezogen...

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mi Mo schrieb:
> Vlad Tepesch schrieb:
>> Updaten tut er die zeit, wenn man das Programms tartet, das funktioniert
>> soweit.
>>
>> da aber der schiebeschalter intern die verbindung zum Lipo trennt, ist
>> klar, dass danach die zeit wieder weg ist.
>>
>> die bleibt nur erhalten, wenn man den über das menu austellt.
>
>
> man könnte ja mal den Test machen und nen update fahren, ausschalten,
> eine Minute waren und dann wieder das Gerät über den schieberegler
> anschalten.
genau das hab ich getan.
> dann sollte ja eine Minute versatz sein, wenn das Dingens die Systemzeit
> ins EEProm speichert...
nö, dann ist wieder der 1.1.2009

>
> Hm, ok, ein Shutdown wird hier sicher anderst behandelt als ein
> Spannungswegschalten durch den Schieberegler...
>
> Bei Erkennen des Shutdowns hat der µC intern ja noch die Zeit die
> Systemzeit, bzw. aktuelle Zeit auf dem LCD, schön locker ins EEProm zu
> schreiben.
>
> Bei einem HW-mäßigem Trennen und einem erneuten Zuschalten der Spannung,
> nimmt er halt die, die er mal bewusst ins EEProm geschrieben hat.

Ich vermute, er sichert die gar nicht.
er wird, wenn du ihn per Knopf auschaltest, 1-2 mal die sekunde 
aufwachen und seine Zeit weiterzählen.

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mi Mo schrieb:
>> Was meinst du mit Fläche?

Flugzeuge

> Hm, was hat der denn für Abmessungen?
> Der sieht auf dem Bild ja "riesig" aus...
>
> :)

Ich häng mal n Vergleichsbild an ...

31 x 11 x 6 (Länge, Breite und Höhe in mm)

jens

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Mi Mo schrieb:
>> Vlad Tepesch schrieb:
>>> Updaten tut er die zeit, wenn man das Programms tartet, das funktioniert
>>> soweit.
>>>
>>> da aber der schiebeschalter intern die verbindung zum Lipo trennt, ist
>>> klar, dass danach die zeit wieder weg ist.
>>>
>>> die bleibt nur erhalten, wenn man den über das menu austellt.
>>
>>
>> man könnte ja mal den Test machen und nen update fahren, ausschalten,
>> eine Minute waren und dann wieder das Gerät über den schieberegler
>> anschalten.
> genau das hab ich getan.
>> dann sollte ja eine Minute versatz sein, wenn das Dingens die Systemzeit
>> ins EEProm speichert...
> nö, dann ist wieder der 1.1.2009


ja, sicherlich, das kann ja auch net gehen, siehe obiges Posting.


>
>>
>> Hm, ok, ein Shutdown wird hier sicher anderst behandelt als ein
>> Spannungswegschalten durch den Schieberegler...
>>
>> Bei Erkennen des Shutdowns hat der µC intern ja noch die Zeit die
>> Systemzeit, bzw. aktuelle Zeit auf dem LCD, schön locker ins EEProm zu
>> schreiben.
>>
>> Bei einem HW-mäßigem Trennen und einem erneuten Zuschalten der Spannung,
>> nimmt er halt die, die er mal bewusst ins EEProm geschrieben hat.
>
> Ich vermute, er sichert die gar nicht.
> er wird, wenn du ihn per Knopf auschaltest, 1-2 mal die sekunde
> aufwachen und seine Zeit weiterzählen.

kann es leider net ausprobieren, das Dingens weigert ja seinen Dienst...

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Er speichert jetzt auch bei mir die Zeit, klar, wenn man ihm den 
Saft wegnimmt. Aber da da 2 Quarze verbaut sind, könnte ja ne rtc 
verbaut sein, ergo müßte der µC nicht aufwachen sondern die RTC nur neu 
auslesen.

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Krause schrieb:
> Mi Mo schrieb:
>>> Was meinst du mit Fläche?
>
> Flugzeuge
>
>> Hm, was hat der denn für Abmessungen?
>> Der sieht auf dem Bild ja "riesig" aus...
>>
>> :)
>
> Ich häng mal n Vergleichsbild an ...
>
> 31 x 11 x 6 (Länge, Breite und Höhe in mm)
>
> jens


Danke!

und der hat 110mAh?! Wahnsinn!

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf jeden fall hat die RTC keine eigene Spannungsversorgung.
Auch wenn man ihn vorher "runterfährt" und dann erst auschaltet ist das 
verhalten das selbe.

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Krause schrieb:
> PS: Er speichert jetzt auch bei mir die Zeit, klar, wenn man ihm den
> Saft wegnimmt. Aber da da 2 Quarze verbaut sind, könnte ja ne rtc
> verbaut sein, ergo müßte der µC nicht aufwachen sondern die RTC nur neu
> auslesen.

ja, sowas hatte ich auch vermutet, sonst geber der zweite Uhrenquartz 
eigentlich kein Sinn?!

Alleine für die Kalender- und Zeitfunktion hätte ich schon auf eine RTC 
spekuliert...

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> auf jeden fall hat die RTC keine eigene Spannungsversorgung.
> Auch wenn man ihn vorher "runterfährt" und dann erst auschaltet ist das
> verhalten das selbe.

Klar, is ja auch keine Backup-Batterie, bzw. Goldcap drauf.

Naja, ich hätte halt vermutet, dass das Teil beim sauberen 
Herunterfahren, also ein Shutdown über das Menü durchführen, bzw. durch 
das Halten des Power-Button, die Systemzeit intern speichern im EEProm 
und ansonsten im Betrieb über die RTC ausliest...

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mi Mo schrieb:
> und der hat 110mAh?! Wahnsinn!

Jau.

Hab jetzt mal die Spannung gemessen und die ist im Moment bei 4,12 Volt. 
Lipo37 Abschaltung sollte ja bei 4,2 Volt sein, also ist er schon fast 
voll :-) ...

Jens

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Krause schrieb:
> Mi Mo schrieb:
>> und der hat 110mAh?! Wahnsinn!
>
> Jau.
>
> Hab jetzt mal die Spannung gemessen und die ist im Moment bei 4,12 Volt.
> Lipo37 Abschaltung sollte ja bei 4,2 Volt sein, also ist er schon fast
> voll :-) ...
>
> Jens


Meiner hat 4,18V und lädt wie ein Weltmeister...

Nach Abstöpseln des USB-Steckers bleibt das Icon mit 2 von 3 Teilen 
stehen.
Also passt das mit dem Laden...
aber es dauert halt erschreckend lange!
Der Ladestrom ist wohl kleiner als 100mA???

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mi Mo schrieb:
> Der Ladestrom ist wohl kleiner als 100mA???

Es gibt mittlerweile LiPos mit 2C Ladeströmen, hab ich mal gesehen, aber 
vllt. gehen die hier auf Nummer sicher, wegen USB-Port und nehmen nur 
1/2C oder so. Zumal die 100mAh für die Kapazität ja nur geschätzt ist. 
Der kann ja schon weniger haben.

Jens

Autor: M. G. (looking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die Ladeschaltung die gleiche wie hier beschrieben?
Beitrag "Akkuladeschaltung in digitalem Bilderrahmen"

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mi Mo schrieb:
> Jens Krause schrieb:
>> Mi Mo schrieb:
>>> und der hat 110mAh?! Wahnsinn!
>>
>> Jau.
>>
>> Hab jetzt mal die Spannung gemessen und die ist im Moment bei 4,12 Volt.
>> Lipo37 Abschaltung sollte ja bei 4,2 Volt sein, also ist er schon fast
>> voll :-) ...
>>
>> Jens
>
>
> Meiner hat 4,18V und lädt wie ein Weltmeister...
>
> Nach Abstöpseln des USB-Steckers bleibt das Icon mit 2 von 3 Teilen
> stehen.

Ich nehm alles zurück!!

; ))

ich hab per usb angestöppselt, dann erscheint das Ladesymbol und das 
Ladeicon zeigt nun bei abezogenem USB-Stecker nun EIN Element an.
Wei einem weiteren Test gar gar kein Symbol dar..

Keine Ahnung was das Teil tut!!

:)

Autor: Mi Mo (mike123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. G. schrieb:
> Ist die Ladeschaltung die gleiche wie hier beschrieben?
> Beitrag "Akkuladeschaltung in digitalem Bilderrahmen"

Hi!

wird wohl auf dasselbe hinauskommen, da auch hier die wesentliche 
Schutzschaltung im LiPo selbst integriert ist.

Gruß,
Michel

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da es in den Woolworth-Display-Thread nicht hineingehört und dort auch 
untergeht, hier nochmal zusammengefasst die Erkenntnisse über das 
"Somikon"-Pearl-Display:


Der Controller auf der Platine ist von der Firma "Mars Semiconductor" 
[1], er ist direkt auf die Platine gebondet und unter einem Klecks Epoxy 
verborgen.
(USB-VID 0D98/PID 1006)

Zusätzlich ist ein serieller 8 MBit-Flash-Baustein verbaut (AMIC 
A25L080M [2]).

Der Hersteller ist wahrscheinlich die Firma Prestige Rich 
International Ltd. [3]; die Bezeichnung auf der Platine lautet ZW1507.

Das Display selbst ist beschriftet mit
DFM-074C-NL-WD IEJB002
BG999076A-V0.1(BLD-0030-W-R)

Der gelötete Flexfolienleiter ist beschriftet mit
FPC888074C-V0.0

Auf einer japanischen Seite [4] fand ich die Pinbelegung und einen 
Hinweis auf den verbauten Displaycontroller, ein ST7637 [5].

  1 VCC
  2 GND
  3 --
  4 --
  5 CS#
  6 Data/Command#
  7 RD#
  8 WR#
  9 RST#
  10 D0
  11 --
  12 D1
  13 --
  14 D2
  15 --
  16 D3
  17 --
  18 D4
  19 --
  20 D5
  21 --
  22 D6
  23 --
  24 D7
  25 --
  26 LEDK(-)
  27 LEDA(+)


Dank an die Hinweise von Martin P., Andreas Jakob, Thomas R. und alle 
anderen (die ich nicht absichtlich nicht erwähnt habe).

[1] http://www.mars-semi.com.tw

[2] http://www.amictechnology.com/pdf/A25L080.pdf

[3] http://www.chinadigiworld.com:83/pview.asp?fd_id=137492

[4] http://suz-avr.sblo.jp/article/30765458.html
Hier gibts eine drollige Google-Übersetzung:

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=ja&u...

[5] 
http://www.sitronix.com.tw/sitronix/SASpecDoc.nsf/...

Autor: billy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens
>Aber es ist nach jedem Einschalten mit dem Schiebeschalter n anderes
>Datum ...

nur so eine Frage, schaltet man mit dem Schiebeschalter das Gerät nicht 
vollständig aus?
Um die Daten "halten" zu können mußte doch nur der mittleren Button 
gedrücken werden.
Dann kann man im Menü sogar "Aus" anwählen.

Bei mir macht das Ding unter Vista übrigens auch Probleme.
Ich muß wenn ich es an den USB Port anschließe erst den PC neustarten, 
damit es erkannt wird.

Autor: Andreas Jakob (antibyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab meinen "Bilderrahmen" heute auch erhalten und muss
als erstes mit Entsetzten feststellen, dass die sich aus dem
Flash des Gerätes installierende Software unter Vista direkt
die BenutzerkontenSteuerung deaktiviert.

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\S 
ystem]
"EnableLUA"=dword:00000000

Ich finde es schon extrem dass die Software, ohne den Benutzer zu
informieren, ein Sicherheitsfeature des Betriebssystems deaktiviert.

Autor: Andreas Jakob (antibyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht bin ich ja ein wenig Paranoid, aber die Software zu
dem Bilderrahmen verhält sich wie ein Virus :)

Erst wird die Benutzerkontenverwaltung abgeschaltet, dann wird
Administartionsmodus erzwungen, und dann werkelt die Software
wild in der Registry und im Windowsverzeichnis.
Es werden Sicherheitsrelevante Windows-Dlls geöffnet, dann wird
in allen möglichen Verzeichnissen versucht eine WAV-Datei anzulegen,
was aber an den Chinesischen Zeichen im Dateinamen scheitert.
Irgendwie absolut unheimlich.

Vielleicht verschenkt Pearl da grade massenhaft Trojaner :)
Aber vielleicht ists auch einfach nur Paranoia, lol.


22:57:36,6431942  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  G:\ﵲ癧єN.WAV  NAME 
INVALID  Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: 
Open Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, 
AllocationSize: n/a
22:57:36,6432445  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  G:\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO 
DISALLOWED
22:57:36,6432783  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  G:\ﵲ癧єN.WAV  NAME 
INVALID  Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: 
Open Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, 
AllocationSize: n/a
22:57:36,6433834  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\Windows\system32\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6434479  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\Windows\system32\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read 
Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: 
n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6435559  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\Windows\system\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6436219  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\Windows\system\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read 
Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: 
n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6437021  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Windows\ﵲ癧єN.WAV 
FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6437652  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Windows\ﵲ癧єN.WAV 
NAME INVALID  Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, 
Options: Open Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, 
Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6438434  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\WinAVR-20090313\bin\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6439055  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\WinAVR-20090313\bin\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read 
Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: 
n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6440003  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\WinAVR-20090313\utils\bin\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6440605  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\WinAVR-20090313\utils\bin\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: 
Read Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, 
Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6441407  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v1.1.4322\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO 
DISALLOWED
22:57:36,6442023  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v1.1.4322\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID 
Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: Open 
Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, 
AllocationSize: n/a
22:57:36,6442800  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Program 
Files\Borland\BDS\4.0\Bin\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6443387  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Program 
Files\Borland\BDS\4.0\Bin\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read 
Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: 
n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6444359  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Program 
Files\Microchip\MPLAB C32 Suite\bin\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6444971  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Program 
Files\Microchip\MPLAB C32 Suite\bin\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired 
Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, 
Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6445924  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Program 
Files\Atmel\AVR Tools\AVR32 Toolchain\bin\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6446555  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Program 
Files\Atmel\AVR Tools\AVR32 Toolchain\bin\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID 
Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: Open 
Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, 
AllocationSize: n/a
22:57:36,6447322  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\Windows\system32\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6447919  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\Windows\system32\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read 
Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: 
n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6448667  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Windows\ﵲ癧єN.WAV 
FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6449312  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Windows\ﵲ癧єN.WAV 
NAME INVALID  Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, 
Options: Open Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, 
Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6450060  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\Windows\System32\Wbem\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6450651  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\Windows\System32\Wbem\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read 
Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: 
n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6451737  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Program Files\Common 
Files\Ulead Systems\MPEG\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6452382  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Program 
Files\Common Files\Ulead Systems\MPEG\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired 
Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, 
Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6453135  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Program 
Files\Raisonance\Ride\Bin\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6453722  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Program 
Files\Raisonance\Ride\Bin\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read 
Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: 
n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6454675  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Program 
Files\Raisonance\Ride\arm-gcc\bin\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6455262  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Program 
Files\Raisonance\Ride\arm-gcc\bin\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired 
Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, 
Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6456220  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Program 
Files\HI-TECH Software\HCPSOC\PRO\9.61\bin\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6456865  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Program 
Files\HI-TECH Software\HCPSOC\PRO\9.61\bin\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID 
Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: Open 
Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, 
AllocationSize: n/a
22:57:36,6457672  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Program Files\ATI 
Technologies\ATI.ACE\Core-Static\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6458273  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Program Files\ATI 
Technologies\ATI.ACE\Core-Static\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired 
Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, 
Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6459046  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6459676  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID 
Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: Open 
Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, 
AllocationSize: n/a
22:57:36,6460444  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\Panda3D-1.6.2\python\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6461021  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\Panda3D-1.6.2\python\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read 
Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: 
n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6461959  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\Panda3D-1.6.2\bin\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6462585  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\Panda3D-1.6.2\bin\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read 
Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: 
n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6463333  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Program 
Files\QuickTime\QTSystem\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6463949  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Program 
Files\QuickTime\QTSystem\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read 
Attributes, Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: 
n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6464722  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\Users\andi\Documents\Borland Studio-Projekte\Bpl\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO 
DISALLOWED
22:57:36,6465382  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\Users\andi\Documents\Borland Studio-Projekte\Bpl\ﵲ癧єN.WAV  NAME 
INVALID  Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: 
Open Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, 
AllocationSize: n/a
22:57:36,6466394  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen 
C:\MCC18\mpasm\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6466995  PhotoRun.exe  3280  CreateFile 
C:\MCC18\mpasm\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID  Desired Access: Read Attributes, 
Disposition: Open, Options: Open Reparse Point, Attributes: n/a, 
ShareMode: Read, Write, Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6467943  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\MCC18\bin\ﵲ癧єN.WAV 
FAST IO DISALLOWED
22:57:36,6468520  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\MCC18\bin\ﵲ癧єN.WAV 
NAME INVALID  Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, 
Options: Open Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, 
Delete, AllocationSize: n/a
22:57:36,6469303  PhotoRun.exe  3280  QueryOpen  C:\Program 
Files\Microsoft Visual Studio\Common\Tools\WinNT\ﵲ癧єN.WAV  FAST IO 
DISALLOWED
22:57:36,6469933  PhotoRun.exe  3280  CreateFile  C:\Program 
Files\Microsoft Visual Studio\Common\Tools\WinNT\ﵲ癧єN.WAV  NAME INVALID 
Desired Access: Read Attributes, Disposition: Open, Options: Open 
Reparse Point, Attributes: n/a, ShareMode: Read, Write, Delete, 
AllocationSize: n/a

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sieht ja wirklich übel aus.
die probieren da alle Verzeichnisse aus der PATH variablen durch, wies 
ausschaut.

Frag mich wfür es das TempVerzeichnis gibt.

Autor: Dan M. (killler07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielleicht verschenkt Pearl da grade massenhaft Trojaner :)

Würde mich nicht wundern.

Pearl kauft nämlich fast alles bei www.dealextreme.com ein, oder hat 
zumindest die gleichen Lieferanten.
Würde mich wundern, wenns diesen Bilderanhänger dort nicht gibt.

Ich bestelle dort regelmässig und habe schon einige Software-CD's 
bekommen wo der "Wurm drinnsteckte" ;)

Autor: ext4 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pearl kauft defenetiv nicht nur bei dealextream ;-) bei meinem 
ehemaligen arbeitgeber haben die auch immer mal restposten gekauft....

Autor: Dan M. (killler07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich kaufen sie nicht nur dort, gibt ja auch einen Haufen deutscher 
Produkte. :P

Ich habe das eh etwas ungünstig formuliert, natürlich kauft Pearl nicht 
bei dealextreme im Shop sein, aber da steckt eine recht grosse Lobby 
dahinter, die kleinere chinesische OEM-Hersteller "vermittelt", mal grob 
gesagt.

Aber ist ja OT. Fest steht, dass es gar nicht unwahrscheinlich ist, dass 
da auf der CD noch ein kleiner Bonus-Trojaner drauf ist.

Autor: Andreas Jakob (antibyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil gibts übrigens, aus China geliefert, für
umgerechnet 5,30 Euro inklusive Versand :)
Ich möchte echt mal wissen, was die Dinger in China direkt
kosten. Kann ja echt nicht viel mehr als 2-3 Eur sein.

http://www.focalprice.com/15_Digital_Photo_Frame_B...

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Jakob schrieb:
> Das Teil gibts übrigens, aus China geliefert, für
> umgerechnet 5,30 Euro inklusive Versand :)
> Ich möchte echt mal wissen, was die Dinger in China direkt
> kosten. Kann ja echt nicht viel mehr als 2-3 Eur sein.
>
> http://www.focalprice.com/15_Digital_Photo_Frame_B...

na eigentlich zwischen 30 und 50 yuan, sind also 3 bis 5 eur beim 
einzelnabnahme.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Jakob schrieb:
> Vielleicht verschenkt Pearl da grade massenhaft Trojaner :)
> Aber vielleicht ists auch einfach nur Paranoia, lol.
Was sagt den der Virenscanner? ;)

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist kein virus, ist upx packed und das mögen billig virenscanner nicht, 
entpacken und code (vista und uac check/fix) wegpatchen bringt nix da 
die file nochmal in dem flash ist, die wird wiederhergestellt.

Man muss also locale gepatchte version starten oder damit leben .. gut 
oder firmware patchen.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sowas z.b.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> Man muss also locale gepatchte version starten oder damit leben .. gut
> oder firmware patchen.
Hast du den Patch erstellt? Was hast du geändert?
Könnte man den die FW patchen? Wäre ja schon praktisch :)

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> Thomas R. schrieb:
>> Man muss also locale gepatchte version starten oder damit leben .. gut
>> oder firmware patchen.
> Hast du den Patch erstellt? Was hast du geändert?
> Könnte man den die FW patchen? Wäre ja schon praktisch :)

wenn du die file wieder entpackt hast (245760 bytes sein)

Comparing files PhotoRun.exe.org and PHOTORUN.EXE.NEW
000079C7: E8 90
000079C8: 0A 90
000079C9: 00 90
000079CA: 00 90
000079CB: 00 90
000079CC: 84 90
000079CD: C0 90
000079CE: 75 EB

im prinzip ein call und test al,al weggenoped und ein jnz auf jmp 
geändert.

FW patchen geht schon, wie mach man die neue FW aber drauf ? Gibts da 
was für den schlüsselbund (abgesehen vom flash 
auslöten/auslesen/neubeschrieben) ?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> im prinzip ein call und test al,al weggenoped und ein jnz auf jmp
> geändert.
Cool :) kenn mich mit PC assembler nicht so genau aus, hast du 
rausgefunden was die Sachen bewirken (sollten) oder einfach auf Verdacht 
ausgeschaltet?

> FW patchen geht schon, wie mach man die neue FW aber drauf ? Gibts da
> was für den schlüsselbund (abgesehen vom flash
> auslöten/auslesen/neubeschrieben) ?
http://picframe.spritesserver.nl/wiki/index.php/Libst2205 ob das auf 
"diesen" Rahmen paßt hab ich noch nicht feststellen können.

Hast du das ding mal aufgeschraubt und geschaut ob das SOP oder dip 
verwendet wird von dem Flash?
Beitrag "Re: Pearl Fotoalbum am Schlüsselbund"
Gff könnte man das teil in Reset halten und dann einfach ein paar Drähte 
dran...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Flash ist im normalen SO-8-Gehäuse untergebracht.

> Zusätzlich ist ein serieller 8 MBit-Flash-Baustein verbaut (AMIC
> A25L080M [2]).

(Datenblatt ist in meinem Beitrag weiter oben verlinkt)

Autor: Andreas Jakob (antibyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:

> http://picframe.spritesserver.nl/wiki/index.php/Libst2205 ob das auf
> "diesen" Rahmen paßt hab ich noch nicht feststellen können.

Wird eher nicht passen.
Der Chip verwendet irgendwie ein SCSI-Passthrough statt Adressen
im Dateisystem auf interne Register umzumappen.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:

> Cool :) kenn mich mit PC assembler nicht so genau aus, hast du
> rausgefunden was die Sachen bewirken (sollten) oder einfach auf Verdacht
> ausgeschaltet?
>

was die software sonst macht ist mir eigentlich egal, wichtig war für 
mcih den UAC und vista check abschalten, das hat genervt. Daher habe 
explicit nach der routine geguckt wo

1. auf vista ja/nein geprüft wird
2. UAC abgeschaltet wird.

Soweit ich veststellen konnte ist vista prüfung nur für UAC wichtig, 
also wenn ich schon UAC via regedit/file manipulation abschalte kann ich 
auch direkt ganzen vista check wegnopen.

>
> Hast du das ding mal aufgeschraubt und geschaut ob das SOP oder dip
> verwendet wird von dem Flash?
> Beitrag "Re: Pearl Fotoalbum am Schlüsselbund"
> Gff könnte man das teil in Reset halten und dann einfach ein paar Drähte
> dran...

naja, auf die hart tour geht immer, ich dachte eher an einer software 
lösung, kenne aber bis jetzt keins für dieses teil

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Jakob schrieb:
> Der Chip verwendet irgendwie ein SCSI-Passthrough statt Adressen
> im Dateisystem auf interne Register umzumappen.
Schade... Hast du mal aufgezeichnet was passiert wenn man ein Bild 
überträgt? Vieleicht kann man einfach die Komandosequenz nachbilden?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im anhang die abgeänderte firmware (vista fixed) - siehe oben. Wer will
kann die eigene damit überschreiben um die lästige Vista
abfrage/regsitry manipulation abzuschalten. Einfach entpacken und den 
flash damit überschreiben.

Die firmware, soweit verstanden, ist so aufgebaut:

0000-1fff - bootblock (eigentlich ab 3df freie platz)
2000-3fff - startup code
4000-5fff - usb
6000-6fff - fonts
7000-7fff - menus
8000-8fff - ??? (empty block)
9000-ffff - ??? code

10000-393FF - FAT12 rom copy, das wird beim jeden USB synch-start
kopiert in den USB laufwerk.

40000-41FFF - eine art index für bilder
42000-FFFFF - die bilder selber

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du inzwischen rausgefunden wie man das ganze Flashen kann oder 
woher hast du den Flash Inhalt genommen?
Oder hast du Kabel angelötet?

Autor: Uwe P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !
Habe mir auch den Anhänger zu gelegt. Habe die Erfahrung gemacht,das der 
Akku mehrere Stunden braucht um aufgeladen zu werden (Erstladung).
Mit der mitgelieferten Software bin ich auch klar gekommen,nur ????
wen ich den USB-stecker abziehe sollte doch eigentlich der 
Minibildschirm vom Anhänger weiter aktiv bleiben bzw. sollte man doch 
den Anhänger auch mal einschalten können?!!? Leider funktioniert das 
nicht bei meinem Gerätchen.
Muss das so sein? Sobald ich dann das USB-Kabel wieder anschließe 
funktioniert wieder alles. Das ist doch eigentlich nicht Sinn und Zweck 
der Sache das das Gerät nur mit Rechnerunterstützung arbeitet. Man will 
sich doch auch mal ein Bildchen unterwegs ansehen.Was mache ich da bloß 
falch? Oder ist das Gerät defekt! Könnt Ihr mir da weiter helfen?!

Gruß Uwe

Autor: Ch D. (chrisu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon oben am Gehäuse den kleinen Schiebeschalter gesehen?

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du den kleinen Hebel auf ON gestellt?

Autor: Uwe P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja habe ich,aber wie gesagt das Ding funktioniert nur mit 
angeschlossenem USB-Kabel

Gruß Uwe

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die mittlere Taste haste dann auch schon länger als eine Sekunde 
gedrückt? Wenn ja, könnte es sein dass Dein Akku kaputt ist ...

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> Hast du inzwischen rausgefunden wie man das ganze Flashen kann oder
> woher hast du den Flash Inhalt genommen?
> Oder hast du Kabel angelötet?

habe den flash sogar ausgelötet da ich nen adapter für programmer habe, 
ging schneller als kabel dran:P

Das ist immer noch die einzige mir bekannte möglichkeit um flash 
auszulesen/programmieren.

Autor: M. G. (looking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat schon mal jemand das Teil geöffnet und könnte Fotos vom Innenleben 
posten?
Danke.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bilder habe ich keine angefertigt, aber die wesentlichen Innereien 
beschrieben.

Beitrag "Re: Pearl Fotoalbum am Schlüsselbund"

Ich kann, wenn es wirklich nötig ist, auch noch Bilder nachreichen.

Autor: ghost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir kommt auch: Cannot connect to device" wenn ich das ganze 
starten will. ich kenn mich nicht aus mit Mikroelektronik, kann mir 
vielleicht einer helfen und sagen wie ich das ding zum laufen bekomme?

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch noch das Problem mit dem Schlüsselbund. mit der gepatchen 
Photorun.exe klappt es leider auch nicht, werd morgen wohl noch mal XP 
testen, aber dass kanns doch echt nicht sein..

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte auch gerade das Problem.
Einfach im Kompatibilitätsmodus für XP ausführen und es klappt (bei mir 
;-))

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt im Kompatibilitätsmodus startet es auch bei mir.

Gruß

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe trotz (oder weil) XP  beschriebenes Problem "Cannot...",
Kompatibilitätsmodus auf älteres Win brachte nichts, Ideen?
Gruss

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Cracks,

bei mir funktioniert das Teil auch nicht, auch nicht im 
Kompatbilitätsmodus unter Vista, jemand eine Idee, der Autostart 
funktioniert so weit, es kommt aber immer die Meldung `con not detect to 
device`

MfG

Autor: Selim Bulut (turkish_styla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab mir das ding auch bestellt gehabt und versuche seit tagen bilder 
zu übertragen. auf meinem Rechner läuft Windows 7 und wenn ich 
"PhotoRun.exe" starten will passiert gar nichts, im taskmanager sehe ich 
den prozess ganz kurz und dann ist es weg.

Autor: adiausberlin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs leider nicht hingekriegt, hat jemand schon unter Vista hingekriegt?
Habs mit dem Kompatibilitätsmodus probiert, aber der sagt mir:

Can not connect to device!

Autor: Selim Bulut (turkish_styla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir stürzt programm immer ab bevor es startet.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht eucht nichts draus. Das Display ist eh so schlecht dass allein der 
Blinkwinkelunterschied des linken und des rechten Auges für eine lustige 
Kontrast- und Farbverschiebung führt.

Es gibt vielleicht einen Bereich von 10° in dem das Bild in etwa 
"normal" aussieht und dieser Bereich liegt nicht normal zur 
Displayfläche.
Ob das Gerät die Mühe wert ist? Ich bezweifle es :).

Autor: Kevin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe mir das Dingen jetzt auch Bestellt ich Besitze Windows 
Vista Home und meine Freundin hat Windows Vista Ultimate Bei mir gehts 
gar nicht! Zeigt mir alles So weit an aber ich kann keine Bilder 
Übertragen Steht wie Überall      Can not connect to device!


Allerdings bei meiner Freundin Läuft es Reibungslos woran kann das 
Luegen habe soweit alles Schon verscuht was ich hier Erlesen konnte. 
Aber das hat mich nicht weiter gebracht was kann ich noch tun?

Autor: Daniel Krause (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um Fotos auf den "Stick" zu machen muss man den Schalter auf on haben.
Dann einstecken und auf USB Update. Auf dem Bildschirm wird dann der 
Ordner vom "Stick" angezeigt. Dort müsst ihr auf der .exe datei mit der 
rechten Taste auf Eigenschaften und dann Kompatiblität auf XP. Dann nur 
noch ok und mit rechter Taste auf als Administrator ausführen. Schon 
könnt ihr durch das Programm auf die internen 0,7 MB zugreifen. Ich dies 
nur bei Windows 7 ausprobiert, dürfte aber auch auf Vista klappen

Autor: Bernd .F. (timoteus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Ich habe inzwischen auch mal ausgiebig mit dem Teil gespielt.
Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist ja recht dürftig.

Unter Windows XP funzt es ganz gut.
Unter Windows 98 läuft es nicht, es gibt da wohl keinen Treiber.
Unter Windows Vista funzt es auch, wobei mir bei der Installation genau 
das, was hier schon früher hinsichtlich Benutzkontensteuerung 
beschrieben wurde, negativ aufgefallen ist.

Fazit: Ein nettes Spielzeug, mehr aber auch nicht.

Leider finde ich nirgendwo einen guten Hinweis, wie lang das Ding 
geladen werden muss.

Falls jemand eine Lösung für Windows 98 hat, bitte Info.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt keinen extra treiber, es ist usb mass storage device. win 98 hat 
ganz andere device driver struktur, das wird nciht funktionieren - da 
hilft auch nicht die vid/pid oder firmware zu patchen.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das ein Mass Storage Gerät ist, müßte der generische Treiber für 
98(SE) gehen: http://www.technical-assistance.co.uk/kb/usbmsd98.php

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist keines.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Es ist keines.

wie kommst du drauf ?

Eigentlich meldet sich die device als usb storage device.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.