mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungs-Strom Umwandler


Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

irgendwie komm ich nicht auf die Lösung wie man einen 
Strom-Spannungswandler und Spannungs-Stromwandler mit einem Opv 
realisieren kann.

Die Werte sollen zb. 10-20mA und 5-10V sein.

MfG

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstand ^^

I = U/R

U = I * R

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst du mit diesen Formeln?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist ein strom-spannungswandler...
die duale funktion liefert dir ein transimpedanzkonverter

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was meinst du mit diesen Formeln?

Er meint, man braucht keinen OPV, um Strom in Spannung oder Spannung in 
Strom zu wandeln, sondern nur einen Widerstand.

Daher fällt es dir vielleicht schwer, in deiner Schaltung einen OPV 
einzuplanen.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht auch ohne ich weiß aber ich glaube dass es auch mit opv geht. 
Der Transimpedanzkonverter war schon einmal ein gutes Bsp.

Autor: anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst wenn du es mittels OP machst, wirst du zu diesem noch mindestens 
einen Widerstand brauchen...

Es sei den du hast gute Gründe, warum es ein OP sein muss, die du uns 
aber nicht mitgeteilst hast.

Autor: Michael O. (mischu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorschlag: Such beim nächsten mal selbst!!

Strom-Spannungs-Wandler:
http://de.wikipedia.org/wiki/Operationsverst%C3%A4...

Spannungs-Strom Wandler:
http://www.progshop.com/versand/know-how/op-amp.html

Autor: harryup (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alle Antworten, die in diesem Forum je gegeben wurden, lassen sich an 
anderer Stelle im Internet wiederfinden, Herr Gurgel hlift sicher 
bestens.
Daher wäre ein solches Forum im Grunde völlig überflüssig, wenn der 
beste Weg die Suche und nicht die Frage wäre.
Diese Forum ist aber nicht überflüssig, sondern zuweilen recht 
hilfreich.
Es lebt von Fragen und passenden, nicht aber von den überflüssigen 
Antworten.
Michael O. : Was machst du eigentlich hier?
Grüssens, harry

p.s. musste einfach mal raus, man sieht sie einfach zu oft, diese völlig 
blödsinnigen Antworten, dass man Google benutzen soll. Glaubt denn 
wirklich jemand, die anderen wären nicht in der Lage, eine Suchmaschine 
zu bedienen? Und dann? Keine Frage mehr - kein Forum

Autor: looser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist wirklich traurig was hier ständig für Spinner und Klugscheißer 
ihren Senf abgeben müssen. Das bezieht sich vor allem auch auf die erste 
Antwort von "gast".

Formal mag es stimmen, dass ein Widerstand Strom und Spannung 
proportional zueinander "umwandelt". Doch was was sind die 
Randbedingungen? Wir sind hier doch (hoffentlich) in einem technischen 
Forum, wo bekannt sein sollte dass man an solche Schaltungen bestimmte 
Anforderungen stellt, es soll ja nicht umsonst ein OPV verwendet werden.

Im konkreten Fall: ein Strom-Spannungs-Wandler sollte idealerweise einen 
Eingangswiderstand von 0 haben, was beim OPV über die virtuelle Masse 
erzielt wird. Der Ausgangswiderstand sollte auch 0 sein. -> wieder OPV

http://de.wikipedia.org/wiki/Operationsverst%C3%A4...

bis denn.

Autor: Michael O. (mischu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@harryup
Ich habe hier im Forum häufig die Erfahrung gemacht, dass die Leute z.T 
einfach zu faul sind sich eine passende Frage für die Suche zu 
überlegen.
Ich helfe gerne Leuten, die selbst schon mal recherchiert haben und 
dann nicht weiter wissen. Oder besser ausgedrückt Hilfe zur 
Selbsthilfe.

Auf die OP Aussage:
>irgendwie komm ich nicht auf die Lösung wie man einen Strom-Spannungswandler und 
Spannungs-Stromwandler mit einem Opv realisieren kann.
kann ich nur Anworten "recherchiere doch mal". Denn so schwer ist das 
nicht.
Wenn er die konkrete Schaltung nicht versteht kann ich das 
nachvollziehen.

Hier finde ich aber häufig schlecht gestellte Fragen. Leute die lustlos 
eine Frage hinrotzen und darauf vertrauen, dass man Ihnen eine präzise 
Antwort liefert, die das komplette Problem mit wenig Aufwand, Kosten, 
Zeit löst.

Zum Thema Operationsverstärker Grundschaltungen wird man sogar hier im 
Forum fündig:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Operations...
bzw. auf weiterführende Literatur verwiesen.

Autor: KlaRa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gast,
suche mal per Google Buchsuche im Tietze/Schenk, Halbleitertechnik, nach 
"spannungsgesteuerte Stromquelle", bzw. Konstantstromquelle.

Gruss Klaus.

Autor: San Lue (zwillingsfreunde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hansueli schrieb im Beitrag #3637233:
> Du HOMO!!

looser schrieb:
> Es ist wirklich traurig was hier ständig für Spinner und Klugscheißer
> ihren Senf abgeben müssen.

Ja, wie besipeilsweise unser Hansueli. Beim besten willen kann ich mir 
das nicht anders erklären als das solche Nutzer wohl einfach kleine 12 
Jährige Kinder sind, die noch nicht begreiffen was Humor ist, geschweige 
denn irgendeine Ahnung vom Leben haben. (Nicht alle Kinedr in dem Alter 
sind so!!!)

Michael O. schrieb:
> Ich habe hier im Forum häufig die Erfahrung gemacht, dass die Leute z.T
> einfach zu faul sind sich eine passende Frage für die Suche zu
> überlegen.

Das stimmt schon. Das problem ist, wer sich nicht gut mit der Materie 
auskennt hat oftmals auch Probleme, seine Frage in die korrekten Worte 
zu fassen.

harryup schrieb:
> alle Antworten, die in diesem Forum je gegeben wurden, lassen sich an
> anderer Stelle im Internet wiederfinden, Herr Gurgel hlift sicher
> bestens.

Diese Aussage bezweifle ich stark. Okay, bei fragen wie dieser hier 
findet man die Antwort X-Hunderte male im Internet. Trotzdem muss man 
einsehen dass hier im Forum einige sehr intelligente Leute unterwegs 
sind. Auch die Themen welche hier besprochen werden, gehen Teils sehr 
tief ins Detail. Da wird es dir schwer fallen, solch gute Antworten 
einfach über Google zu finden, ausser du landest über Google wieder 
hier. ;)

Aber im ernst, die User haben hier einige Projekte aufgestellt (Siehe 
Projekte & Code) welche in dieser Form einmalig sind und somit auch 
niergendwo anders Informationen dazu zu finden sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.