mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Bildformate im Forum


Autor: Frank Boe (frank_boe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da immer wieder über Bildgrößen gemeckert wird:
Es gibt auch in PHP die Möglichkeit, Bilder automatisch nach dem 
Hochladen zu verkleinern und als jpg abzuspeichern.

Viele kennen sich ja mit Bildern nicht aus, und dieses ständige gemecker 
"Bildeformat" geht mir auf den Keks... noch dazu, weil es völlig 
sinnfrei ist; der Server könnte das ganz automatisch übernehmen.

Was für Fotocommunities ok ist, sollte für ein uc-Forum auch ok sein.

Bei Bedarf kann ich sogar ein bischen Code dafür liefern.

my 2 cents.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurde das nicht schon längst so eingerichtet?

Ists zu viel von einem Benutzer verlangt, ein Bild zu verkleinern? Ja? 
Dann ists mir als Leser auch zu viel verlangt, eine Antwort zu geben.

Das fällt eigentlich unter 'Netiquette' oder 'Wie stelle ich eine 
Frage?'.

Autor: doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war keine Frage :-)

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Boe schrieb:
> Was für Fotocommunities ok ist, sollte für ein uc-Forum auch ok sein.

Ohje, na danach darf man nicht gehen. Features, die es seit 15 Jahren in 
HTML gibt, werden hier vielleicht mit Glück nächstes Jahr implementiert 
;-)
Nach AJAX oder so braucht man gar nicht erst fragen...

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darüber gabs bereits ellenlange Diskussionen.

Viele hier sind froh, dass das Forum so simple gestrickt ist, wie es 
nunmal ist. Ich schließe mich da an, bitte kein beknacktes 
AJAX/Java/Flash/Avatar/Wer-ist-Online/...

Autor: doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dadurch wird das Forum eher noch simpler.

- Weil sich Leute, die sich mit Bildern nicht auskennen, Bilder einfach 
so hochladen können, wie sie sind.

- Weil das Gemecker ausbleibt.

Wer Nachteile findet, soll sie nennen, oder für immer schweigen :-)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es macht Arbeit. Die Forensoftware muss angepasst werden. Und das nur, 
weil ein paar Zeitgenossen das Problem nicht verstehen.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sich keine Gedanken über das zu machen, was man anderen vorsetzen 
möchte, ist unhöflich.

Autor: doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gemecker ist genauso unhöflich :-)

Autor: naja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und das Gemecker über Unhöflichkeit ist auch unhöflich.  :-)

Autor: doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es macht Arbeit. Die Forensoftware muss angepasst werden.

1 Std Arbeit (ca. 10-15 Zeilen Code) , zzgl. ein bischen testen.
Aber ok, wenn man dafür lieber das Gemecker liest, und Speicherplatz 
verballert :-))
Dann sags, und ICH schweige für immer (zu diesem Thema) ;-)))

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann schweig halt.

Ich bin nicht derjenige, der hier die Forensoftware baut. Das ist 
Andreas. Und seine Prioritäten liegen vermutlich anders, als Funktionen 
zu bauen, die Leuten bei Selbstverständlichkeiten das Denken abnehmen.

Autor: doc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war eindeutig :-)

Hier kann also zugemacht werden.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also werde ich in Zukunft immer wenn Falk auf die Bildformate verweist, 
auf diesen Thread verweisen und ab sofort nur noch dagegen verstossen.

Danke!

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> Viele hier sind froh, dass das Forum so simple gestrickt ist, wie es
> nunmal ist. Ich schließe mich da an, bitte kein beknacktes
> AJAX/Java/Flash/Avatar/Wer-ist-Online/...

Eines ist aber schon merkwürdig:
Man sollte meinen, dass Leute in einem Technik-Forum (!) neuer Technik 
gegenüber aufgeschlossen sind. Komischerweise gilt das überhaupt nicht, 
sobald es um neue Web-Techniken geht. (und bevor einer den Witz macht: 
es ist nicht das Weben von Stoffen gemeint, sondern das Internet)

AJAX könnte man in diesem Forum sehr wohl sinnvoll einsetzen. Mancher 
Thread hat so viele Beiträge, dass das Laden einer Seite im Browser 
schon mal ein paar Sekunden dauern kann. Auch wird die Seite komplett 
neu geladen, wenn man selbst einen Beitrag dazu postet. Mit AJAX könnte 
man das Transfervolumen und die Ladezeit verringern. Also nur Vorteile 
(sobald es einmal implementiert ist).

Aber wozu auch neue Techniken verwenden? Setzen wir lieber auf Feuer und 
Faustkeil, die haben sich bewährt! :-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das man nicht auf AJAX oder sonst was umstellt, kann ich ja 
nochvollziehen. Aber mal eben 20 Zeilen Code einzufügen um die 
Bildermonster zu konvertieren sollte schon drin sein.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwar mögen neue Techniken die genannten Vorteile mit sich bringen, aber 
der Nachteil, der mit dem Verzicht dieser Vorteile einhergeht, ist 
ziemlich überschaubar.

Es gibt Dinge, die sind so, wie sie sind, ausreichend gut. So, daß sie 
benutzbar sind. Und sie werden auch nicht unbenutzbarer dadurch, daß es 
mittlerweile auch andere Techniken gibt, die eleganter, flexibler oder 
hübscher sind.

Und Andreas arbeitet durchaus an der Forensoftware, er baut nach und 
nach neue Funktionen ein; so hat er in letzter Zeit die Behandlung von 
Dateianhängen und Bildanzeigefunktionen deutlich verbessert.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß. Es geht mir halt auf den Sack, wenn jeder Dahergelaufene erst 
mal sagt "AJAX ist doof, PHP ist beknackt, JavaScript auch, etc."
Anstatt sich mit diesen Techniken mal ernsthaft auseinanderzusetzen und 
auch ihre Vorteile in Erfahrung zu bringen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Brandis schrieb:

> PHP ist beknackt

Dann sieh dir mal an, wie oft in den letzten Jahren avrfreaks.net
schon ,,verwanzt'' war und wie oft mikrocontroller.net.  Allein das
spricht Bände.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Dann sieh dir mal an, wie oft in den letzten Jahren avrfreaks.net
> schon ,,verwanzt'' war und wie oft mikrocontroller.net.  Allein /das/
> spricht Bände.

Und das liegt an der Programmiersprache? Oder doch eher an dem, der den 
Code schreibt und z.B. Benutzereingaben ungefiltert über PHP an die 
Datenbank weiterleitet?

Von mir aus kann man freilich auch gerne Python verwenden : )

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Brandis schrieb:

> Und das liegt an der Programmiersprache?

Ja.  PHP ist eine Krücke, bei deren Konzeption Sicherheit nie ein
ernsthaftes Thema war.  Sie dann nachträglich einzupflanzen, nachdem
massiv inhärent unsicherer Code durch die Gegend geistert, funktioniert
nicht.  Das ist so, wie wenn du ein Haus vorsätzlich aus Pappe
konstruierst und hiterher eine Erläuterung schreibst, dass es nicht
genügt, die Haustür zuzuschließen, sondern das man das Haus auch inner
überall mit Steinen auskleiden muss.

> Oder doch eher an dem, der den
> Code schreibt und z.B. Benutzereingaben ungefiltert über PHP an die
> Datenbank weiterleitet?

Nun, zumindest scheint phpbb massiv an sowas zu leiden.  Dann doch
lieber Andreas' selbstgeschriebene Forensoftware (die noch dazu bei
weitem nicht so aufgebläht ist, zumindest im davon sichtbaren
Ergebnis).  Da er sie nun einmal sowieso selbst geschrieben hat, ist
es sein gutes Recht, sich dafür die Programmiersprache auszusuchen.
Ich habe selbst keinen Schimmer von Ruby, aber wenn ich das Ergebnis
hier sehe (und auch, wie schnell er zuweilen auf Änderungswünsche
reagiert), dann ist es ganz offensichtlich gut tauglich für die
Aufgabe.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PHP ist in der Tat eine Krücke. Im Moment jedenfalls.
Einige tausend Funktionen im globalen Namensraum, viele Module doppelt 
und dreifach, tote Ansätze, hier und da ein wenig einsames OOP und so 
weiter.

Vielleicht erkennen die Benutzer in einem Technik-Forum auch eher, 
welche Nachteile z.B. AJAX anschleppt oder weshalb eine hochgelobte 
Technologie nicht unbedingt toll ist. Vielleicht erkennen Techniker auch 
eher, wie man ein Problem mit ganz klassischen Mitteln lösen kann.

Wer ernsthaft meint, ein Forum sollte man mit AJAX 'vereinfachen' und 
'beschleunigen', der hat das 'WWW' noch nicht begriffen.
Ich wär auch dafür, ab 100 Beiträgen mal eine zweite Seite anzufangen, 
aber dazu würde es ein simpler Link tun. Ganz ohne AJAX und garantiert 
Lesezeichen-kompatibel.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> Ich wär auch dafür, ab 100 Beiträgen mal eine zweite Seite anzufangen,
> aber dazu würde es ein simpler Link tun.

Das wäre durchaus eine gute Lösung, aber solange sie nicht umgesetzt 
wird, hat keiner was davon.

Wäre es nicht denkbar, an dem Forum hier mitzuprogrammieren? Ruby kann 
ich zwar (noch) nicht, aber dafür PHP. ;-)

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bilder automatisch nach dem Hochladen zu verkleinern und als jpg
> abzuspeichern.

Da will ich dann mal die nächsten Kommentare hören, wenn wieder mal ein 
Schaltplan als JPG auftaucht...

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Automatisch verkleinern ist nicht immer gut.

Dann eher eine Meldung "Bilddatei zu groß" und Upload nicht ausführen 
lassen. Wer dann nicht auf die Idee kommt das Bild selber zu 
verkleinern, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Verkleinern alleine ist keine Lösung, hier mal ein paar Beispiele in 
für besonders missglückte Anhänge:

http://www.mikrocontroller.net/attachment/64267/Ve...
http://www.mikrocontroller.net/attachment/62674/DSC00228.JPG
http://www.mikrocontroller.net/attachment/62921/JT...
http://www.mikrocontroller.net/attachment/62964/LT...
http://www.mikrocontroller.net/attachment/62629/Un...

Bei diesen Anhängen würde da Verkleinern nichts sinnvolles bewirken, 
sondern den schon schlechten Anhang komplett unbrauchbar machen.
Ebenso eine Sperre für eine bestimmte Dateigröße ist nicht wirklich 
sinnvoll. Es gibt immer wieder Fälle in denen man ein hochauflösendes 
Bild posten muss (z.B. von einer großen Platine auf der man die IC 
Bezeichnungen erkennen soll).

Ich erwarte eigentlich von jemandem der sich mit µC & Elektronik 
beschäftigt ein paar grundlegende PC Kenntnisse was zumindest soviel 
Bildbearbeitung einschließt, um den wichtigen Ausschnitt aus einem 
großen Bild auszuschneiden, auf eine passende Größe zu reduzieren und 
die Datei nicht als BMP zu posten.
Das Problem ist meist die Faulheit der Leute und die sollte man nicht 
unterstützen.
Wie weiter oben schon geschrieben wurde, gehört sowas zur Netiquette, 
dass man sich vor dem Posten ein paar Gedanken über den Text sowie die 
Anhänge macht, und nicht alles einfach so hinpfuscht und den anderen die 
Arbeit überlässt. Immerhin möchte man etwas von den anderen bekommen und 
sollte denen daher die Beantwortung der Frage möglichst erleichtern.

Solange man jemanden in einem angemessenen Ton darauf hinweist, dass der 
Anhang missglückt ist, sehe ich eigentlich auch kein Problem. Nur sollte 
sich dann nicht der komplette Thread nur mit dem Bild beschäftigen.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ebenso eine Sperre für eine bestimmte Dateigröße ist nicht wirklich
>sinnvoll. Es gibt immer wieder Fälle in denen man ein hochauflösendes
>Bild posten muss (z.B. von einer großen Platine auf der man die IC
>Bezeichnungen erkennen soll).


Dann lässt er eben die Auflösung und macht nur einen Bildausschnitt.
Ein Poster sollte wissen was wichtig ist zu zeigen. Der Tisch unter dem 
Objekt in voller Größe macht keinen Sinn, eher das schwarze, explodierte 
Etwas und auch nicht R117 der 20cm weiter weg liegt.

Die Faulheit ist sicher der Übeltäter.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer zu dumm ist, ein Bild vor dem Upload vernünftig zu skalieren, 
verdient es auch nicht, gelesen zu werden. Solchen Vögeln sollte man gar 
nicht antworten. Im Usenet hat diese Taktik fast immer gut funktioniert: 
Wer sich daneben benimmt, wird einfach ignoriert. Irgendwann lernt er es 
dann.
Gerade in einem technischen Forum mit Bezug zu Digitaltechnik und 
Computer sollte man von allen Usern ein Mindestmaß an Intelligenz und 
Verständnis erwarten können. Es werden ja keine Spezialkenntnisse 
erwartet, sondern nur die sinnvolle Verwendung eines beliebigen 
Grafikprogrammes. Die Kenntnisse dazu gehören nun wirklich zur 
Allgemeinbildung. Ich finde es unerhört respektlos, wenn jemand grundlos 
riesige Bilddateien (und dazu manchmal in einem unsinnigen Format) 
hochläd.
Ich finde es nicht gut, wenn die Forensoftware Dateien ungefragt 
konvertiert und skaliert. Leider passiert das ja teilweise. Diese 
Bevormundung darf einfach nicht sein. So etwas ist herabwürdigend. In 
seltenen Fällen mag ja ein normalerweise nicht so sinnvolles Dateiformat 
sinnvoll sein. Die Forensoftware kann das genauso wenig entscheiden wie 
die für alle Fälle angebrachte Auflösung.

Autor: abcde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und die Datei nicht als BMP zu posten.

Du wirst hier keine BMP mehr sehen, weil die Forensoftware solche Bilder 
automatisch nach PNG konvertiert.


> Das Problem ist meist die Faulheit der Leute und die sollte man nicht
> unterstützen.

Ich bin sicher, meistens ist es Dummheit. Die Vögel wissen ja oft nicht 
was gemeint ist, wenn man sie freundlich darauf hinweist, dass auf ihrem 
Bild außer der Tischplatte fast nichts zu sehen ist oder dass man 
Schaltpläne doch besser in PNG veröffentlicht und nicht in JPG. Es gab 
hier ja sogar schon Fotos in GIF, BMP oder PNG.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abcde schrieb:
>> und die Datei nicht als BMP zu posten.
>
> Du wirst hier keine BMP mehr sehen, weil die Forensoftware solche Bilder
> automatisch nach PNG konvertiert.

Oh doch, es gibt nämlich ein gar ganz schlaue, die posten eine BMP Datei 
mit der Dateiendung .jpg oder .png, siehe z.B. hier:

http://www.mikrocontroller.net/attachment/59847/Sc...

Das überlistet den automatischen Konverter. Zum Glück sind das aber 
Ausnahmefälle.
Es gab sogar schon Leute die haben Bilder in irgendeinem komischen 
Zwischenablagenformat gepostet. Ganz beliebt ist auch das Bildformat 
.doc.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gast schrieb:
> Im Usenet hat diese Taktik fast immer gut funktioniert:
> Wer sich daneben benimmt, wird einfach ignoriert. Irgendwann lernt er es
> dann.
Ja, das ist auch der Grund dafür, dass viele Leute die Usenetter als 
arrogant empfinden.

Man darf Fehler machen und BMPs hochladen. Manche Leute wissen oder 
können es einfach nicht besser, auch wenns zur Netiquette gehört, auch 
in einem technischen Forum. Nach einem kurzen Hinweis sollte man dann 
aber doch begreifen, was los ist.
Wenn dann nix passiert oder jemand lernresistent ist, kann man immer 
noch ignorieren.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gast schrieb:
> Wer zu dumm ist, ein Bild vor dem Upload vernünftig zu skalieren,
> verdient es auch nicht, gelesen zu werden. Solchen Vögeln sollte man gar
> nicht antworten. Im Usenet hat diese Taktik fast immer gut funktioniert:
> Wer sich daneben benimmt, wird einfach ignoriert. Irgendwann lernt er es
> dann.
> Gerade in einem technischen Forum mit Bezug zu Digitaltechnik und
> Computer sollte man von allen Usern ein Mindestmaß an Intelligenz und
> Verständnis erwarten können.

Und was ist mit denen, die es wirklich noch nicht wissen? Sollen die 
für immer "dumm" bleiben?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau das meine ich.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt K. schrieb:
> Oh doch, es gibt nämlich ein gar ganz schlaue, die posten eine BMP Datei
> mit der Dateiendung .jpg oder .png, siehe z.B. hier:
>
> http://www.mikrocontroller.net/attachment/59847/Sc...

Das ist ja fast schon wieder kreativ...

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Hinweise beim Hochladen von Bildern ein wenig penetranter 
gemacht; vielleicht hilft das.

Das Aufteilen von Threads in mehrere Seiten halte ich nicht für 
sinnvoll. Selbst der Freundescode-Thread mit 2500 Beiträgen ist gerade 
mal 200 kB groß, und 99% der Threads kommen ja gar nicht in die Nähe 
davon. Das ist selbst mit UMTS zu bewerkstelligen. Dagegen überwiegen 
die Nachteile einer Aufteilung, vor allem ist es schwierig bis unmöglich 
etwas zu finden wenn man 50 Seiten durchklicken muss.

Was das Nachladen von abgeschickten Beiträgen per AJAX betrifft: da muss 
man sich erst mal überlegen, will man auch andere Beiträge nachladen die 
inzwischen geschrieben wurde, will man bearbeitete/gelöschte Beiträge 
nachladen, usw. - und dann muss man das implementieren, testen, und 
sicherstellen dass alles noch abwärtskompatibel ist. Das lohnt sich m.E. 
nicht, nur um die 5 Sekunden Wartezeit nach dem Abschicken eines 
Beitrags zu sparen. Für das Blättern innerhalb von Threads ist es auch 
nicht sinnvoll, da es Probleme beim Setzen von Lesezeichen gibt, und der 
Text nicht mehr komplett von Suchmaschinen erfasst werden kann, wofür 
man andere Workarounds bräuchte die die ganze Sache wieder komplizierter 
machen.

> Wäre es nicht denkbar, an dem Forum hier mitzuprogrammieren? Ruby kann
> ich zwar (noch) nicht, aber dafür PHP. ;-)

Das Forum war mal ein Open-Source-Projekt, aber auf Dauer war es zu 
aufwendig die Open-Source-Version mit der hier verwendeten Version 
abzugleichen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und was ist mit denen, die es wirklich noch nicht wissen? Sollen die
> für immer "dumm" bleiben?

Schonmal was von selbstständiger Lernfähigkeit gehört? Brauchst du für 
jede Kleinigkeit eine persönliche Schulung? Solche elementaren Dinge 
muss heute wirklich jeder drauf haben. Es geht hier doch nicht um 
kompliziertes Spezialwissen. Ich gehe mal davon aus, dass die Leute hier 
nicht extrem geistig behindert sind.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
>> Und was ist mit denen, die es wirklich noch nicht wissen? Sollen die
>> für immer "dumm" bleiben?
>
> Schonmal was von selbstständiger Lernfähigkeit gehört?
Vielleicht erkennt ein jemand seinen Fehler ja nicht. Das ist DIR mit 
Sicherheit auch nicht nur einmal passiert.


Was AJAX etc. angeht:
AJAX halte ich hier (wie schon gesagt...) für Unsinn, da sich wohl die 
bisherigen 'Probleme' allesamt elegant mit simplem HTML/HTTP lösen 
lassen. Auch die Sache mit der Seitenaufteilung:
Man könnte es doch so einrichten, dass beim Klick auf einen Titel 
maximal 100 Beiträge kommen, dazu dann die Seitenlinks und einen 'Alles 
Anzeigen'-Link, oder?
Oder einfach ein Cookie oder eine 'persönliche Einstellung' --

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vielleicht erkennt ein jemand seinen Fehler ja nicht. Das ist DIR mit
> Sicherheit auch nicht nur einmal passiert.

Sicher sind auch mir schon Fehler passiert. Aber es handelt sich hierbei 
doch um etwas ganz elementares, das man nicht nur für dieses Forum 
wissen muss sondern das man überall so benötigt! Da gibt es überhaupt 
keine Ausreden. Wer dazu geistig überfordert ist, sollte sich 
schnellstens mal behandeln lassen. Also jetzt ehrlich, so hart das für 
einen einzelnen auch klingen möge.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> Sicher sind auch mir schon Fehler passiert. Aber es handelt sich hierbei
> doch um etwas ganz elementares, das man nicht nur für dieses Forum
> wissen muss sondern das man überall so benötigt!

Offenbar zählst du zu der beneidenswerten Minderheit, die mit solchem 
Spezialwissen auf die Welt kommt...

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Offenbar zählst du zu der beneidenswerten Minderheit, die mit solchem
> Spezialwissen auf die Welt kommt...

Vielleicht hat er auch nur, im Gegensatz zu der offenbar großen Anzahl 
an DAUs hier im Forum, seit seiner Geburt etwas dazu gelernt. Säuglinge 
posten hier ja nicht. Eine gewisse Lebenserfahrung und geistige Reife 
kann man also erwarten. Ich stelle mit Entsetzen immer wieder fest, dass 
selbst hier in einem techniklastigen Forum, soviele anscheinend geistig 
minderbemittelten Technikmuffel anwesend sind - und dazu noch stolz 
darauf sind. Da findet man selbst in Hausfrauenforen eine höhere 
Kompetenz.
Viele erwachsene Leute in diesem Forum brauchen sicher auch noch eine 
Anleitung zum sch... ;-)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul schrieb:
>> Offenbar zählst du zu der beneidenswerten Minderheit, die mit solchem
>> Spezialwissen auf die Welt kommt...
>
> Vielleicht hat er auch nur, im Gegensatz zu der offenbar großen Anzahl
> an DAUs hier im Forum, seit seiner Geburt etwas dazu gelernt.

Aber er tut doch dauernd so, daß man sowas einfach weiß. Der Zustand, 
daß das Wissen noch nicht verfügbar ist, ist nicht vorgesehen.

Ist das wirklich so schwer zu verstehen?

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bin auch hier, weil das forum simpel gehandhabt ist. fotos 
verkleinern fällt meinem empfinden nach nicht unter spezialwissen. wer 
sich ernsthaft mit elektronik auseinandersetzen will, für den ist 
wissen, wie man fotos verkleinert, schnee von gestern, resp. wenn es da 
schon happert, ist dieses forum das falsche: wir befinden uns nicht auf 
dem niveau wie andere elektronische bildungslekture. die nettiquette 
wurde auch schon angesprochen...
allerdings könnte man ohne grossen code-aufwand eine abfrage beim 
hochladen machen, dass schon gar nicht möglich ist bilder grösser als 
250kB hochzuladen. falls dies doch versucht wird: "Bitte beachten sie 
die maximalgrösse von 250kB. verkleinern sie ihr bild und versuchen sie 
es erneut."
möchte ein benutzer grössere bilder darbieten, muss er halt einen link 
auf einen anderen server machen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur kommen komischerweise die meisten wirklich kruden Bilder von 
offensichtlichen Anfängern. Denen sagt mans einmal und dann machen sie 
es richtig.

Aber auf solche Buben einzuschlagen, schafft natürlich billige 
Erfolgserlegnisse und stärkt die Illusion von Omnipotenz der Mobber.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:

> Ich habe die Hinweise beim Hochladen von Bildern ein wenig penetranter
> gemacht; vielleicht hilft das.

Hab's gemerkt. Nur dass diese Box bei mir (Opera/Linux) auf OK nicht 
reagiert, sondern nur auf's Kreuz rechts oben. Kein Drama, aber etwas 
irritierend.

Autor: Gernot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Vielleicht hat er auch nur, im Gegensatz zu der offenbar großen Anzahl
>> an DAUs hier im Forum, seit seiner Geburt etwas dazu gelernt.
>
>Aber er tut doch dauernd so, daß man sowas einfach weiß. Der Zustand,
>daß das Wissen noch nicht verfügbar ist, ist nicht vorgesehen.

Du solltest lesen und verstehen lernen. Es ging um selbstständige 
Lernfähigkeit, die hier offenbar vielen Leuten fehlt. Im ganzen Thread 
hier hat niemand behauptet, dass das Wissen über Bildformate einfach von 
Geburt an vorhanden ist und nicht erlernt werden muss. Allgemeinwissen 
muss man lernen, das hat man nicht von Geburt an. Lebenserfahrung bildet 
sich auch während des Lebens und ist nicht von Geburt an da. Kenntnisse 
zu technischen Themen muss man sich aneignen, denn selbige sind auch 
nicht von Geburt an vorhanden. Hier im Forum sind Leute mit technischen 
Interesse. Man sollte also erwarten können, dass sie mehr über 
unterschiedliche Technikfragen etwas bescheid wissen, als jemand, der 
von Technik nichts wissen will. Das Wissen über Bildformate ist eine 
technische Frage, die heutzutage so elementar und allgemein bekannt ist, 
dass das auch die meisten Leute wissen, die mit Technik nicht soviel 
anfangen können/wollen. Und zwar nicht, weil dies Wissen von Geburt an 
gegeben ist, sondern weil man dieses Wissen heutzutage fast überall 
braucht.

> Ist das wirklich so schwer zu verstehen?

Ja das frage ich dich!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gernot schrieb:
> Kenntnisse
> zu technischen Themen muss man sich aneignen, denn selbige sind auch
> nicht von Geburt an vorhanden.

Sag ich doch.

> Hier im Forum sind Leute mit technischen Interesse. Man sollte also
> erwarten können, dass sie mehr über unterschiedliche Technikfragen
> etwas bescheid wissen, als jemand, der von Technik nichts wissen will.

Na ja, bei vielen Beiträgen, in denen solche und auch andere Fehler 
vorkommen, merkt man doch - so man nicht völlig blind ist -, daß es 
ziemlich unbedarfte Anfänger sind. Und wenn man dann nach einiger Zeit 
mal wieder auf einen Beitrag von denen stößt, wissen sie schon viel, 
viel mehr. Und haben dann auch schon eher den Kopf frei, auch die 
Kleinigkeiten zu beachten.

> Das Wissen über Bildformate ist eine
> technische Frage, die heutzutage so elementar und allgemein bekannt ist,
> dass das auch die meisten Leute wissen, die mit Technik nicht soviel
> anfangen können/wollen.

Auch elementare Dinge, die nicht zu den lebensnotwendigen 
Körperfunktionen gehören, müssen eben irgendwann mal gelernt werden.

Also: etwas mehr Toleranz.

> Und zwar nicht, weil dies Wissen von Geburt an
> gegeben ist, sondern weil man dieses Wissen heutzutage fast überall
> braucht.

Wo braucht man das Wissen über Bildformate, außer in diesem und noch ein 
paar anderen Internetforen?

>> Ist das wirklich so schwer zu verstehen?
>
> Ja das frage ich dich!

Das solltest du besser dich selbst fragen, denn offenbar hast du nicht 
verstanden, was ich meine. Oder du willst nicht. Aber dann erübrigt sich 
sowieso jede Diskussion.

Autor: Sven T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Auch elementare Dinge, die nicht zu den lebensnotwendigen
> Körperfunktionen gehören, müssen eben irgendwann mal gelernt werden.

Das bestreitet doch keiner. Kapier es doch endlich mal!

> Wo braucht man das Wissen über Bildformate, außer in diesem und noch ein
> paar anderen Internetforen?

Das Wissen braucht man nicht nur in Foren. Man wird damit doch schon in 
jungen Jahren konfrontiert. Schon bevor man die geistige Reife hat, mit 
Elektronik zu basteln und in Elekrtonikforen entsprechende Fragen zu 
stellen. Außerdem sind die DAUs hier im Forum gewöhnlich nicht mehr so 
ganz jung. In diversen Hausfrauen und Haustierforen funktioniert die 
richtige Verwendung von Bildformaten besser als hier und für die 
Erkenntnis, dass man auf solchen Bildern
http://www.mikrocontroller.net/attachment/62674/DSC00228.JPG
nichts erkennt, braucht es kein besonderes Wissen, sondern nur Verstand.
Die Sony Cybershot, die hier verwendet wurde, kann bessere Bilder 
machen!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gib doch zu, daß du nur die Gelegenheit, scheinlegal Leute anzupissen 
mit Zähnen und Klauen verteidigen willst...

Autor: <sjbfiusadilubbnf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Erkenntnis, dass man auf solchen Bildern
>http://www.mi...ler.net/attachment/62674/DSC00228.JPG
>nichts erkennt, braucht es kein besonderes Wissen, sondern nur Verstand.

Wunderschoenes Beispiel.


Gast

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> für die Erkenntnis, dass man auf solchen Bildern
> http://www.mikrocontroller.net/attachment/62674/DSC00228.JPG
> nichts erkennt, braucht es kein besonderes Wissen, sondern nur Verstand.

Hmm.
Vielleicht sollten wir einen Photolehrgang veranstalten, à la "Wann ist 
ein Bild brauchbar?" und "Wie photographiere ich kleine Dinge?" sowie 
"Wie bereite ich ein Bild zum Heraufladen vor?"

Mit philosophischen Betrachtungen: "Ein Bild, warum?"

und praktischen Handreichungen:

"MSPAINT als einfacher Bildeditor" - "Beschneiden mit MSPAINT" etc.

Scheint Bedarf dafür vorhanden zu sein.

Autor: lach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hmm.
> Vielleicht sollten wir einen Photolehrgang veranstalten, à la "Wann ist
> ein Bild brauchbar?" und "Wie photographiere ich kleine Dinge?" sowie
> "Wie bereite ich ein Bild zum Heraufladen vor?"
>
> Mit philosophischen Betrachtungen: "Ein Bild, warum?"
>
> und praktischen Handreichungen:
>
> "MSPAINT als einfacher Bildeditor" - "Beschneiden mit MSPAINT" etc.
>
> Scheint Bedarf dafür vorhanden zu sein.

Die Seite mikrocontroller.net kann doch nicht zu allen Lebenslagen einen 
Lehrgang anbieten. Dazu gibt es genügend Webseiten, die sich der 
jeweiligen Themen annehmen. Wer zu dumm ist, selber zu erkennen, dass 
ein Bild wie oben genannt unbrauchbar ist, dem ist nicht zu helfen. Und 
wer es erkennt, der kann auch mal selber denken und sich auch mal selber 
bemühen, sein Wissen etwas zu erweitern. Das ist wirklich nicht zu viel 
verlangt.


Irgendwann soll hier wohl auch noch ein Lehrgang zur Rechtschreibung und 
zu Benimmregeln angeboten werden. Nötig wäre das genauso.

> und praktischen Handreichungen:
>
> "MSPAINT als einfacher Bildeditor" - "Beschneiden mit MSPAINT" etc.

Warum mit Bezug auf MSPAINT? MSPAINT bzw Windows, muss der Anwender erst 
mal kaufen. Wenn, dann sollte man sich nur auf kostenlose oder besser 
auf freie Software beziehen!

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:

> Vielleicht sollten wir einen Photolehrgang veranstalten, à la "Wann ist
> ein Bild brauchbar?" und "Wie photographiere ich kleine Dinge?" sowie
> "Wie bereite ich ein Bild zum Heraufladen vor?"

Voellig inakzeptable Gaengelei. Mit PHP koennte man in weniger als einer 
Stunde ein Modul schreiben, das solche Bilder erkennt, den Ausschnitt 
korriegiert, den Fehlfokus korrigiert und fraktal vergroessert um alle 
Details sichtbar zu machen, die vorher nicht mal auf dem Bild waren.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, du bist aus einer dieser US-Krimiserien entsprungen, stimmts?

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Hey, du bist aus einer dieser US-Krimiserien entsprungen, stimmts?

Ne, dann ginge das in 60s, waehrend ich einen Vortrag ueber 
Kaugummiforensik hielte.

Autor: Gast2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übungsaufgabe:
Ist dieses Bild manipuliert/montiert?

http://kristina-koehler.de/data/images/2009/07/13/...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast2 schrieb:
> Übungsaufgabe:
> Ist dieses Bild manipuliert/montiert?

Das gehört hier nicht her.  Mach bitte einen Thread in OT auf dafür.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@andreas:
mir ist gerade noch eine gute Idee gekommen.
die Bildvoirschau im Formum ist doch 3-stufig.
im Thread wirds ganzt klein angezeigt.
nahc einem Anklicken wird das ganze Bild geladen und erst mal skaliert 
dargestellt.
nach einem Klick auf das icon unten links wird das bild in 
1:1-Skalierung dargestellt.
vielleicht könnte man nach dem Hochladen direkt eine weitere Version 
automatisch verkleinert erstellen, die in der 2. Stufe angezeigt wird.
Will jemand wirklich das hochaufgelöste Bild sehen, klickt er ja unten 
auf das Icon. Erst dann könnte man die Originaldatei zeigen.

Das wäre IMHO eine gute Möglichkeit, ohne Einschränkung der 
Funktionalität Bandbreite zu sparen.
Erfordert allerdings eine Anpassung des Bildvorschau-plugins.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> nahc einem Anklicken wird das ganze Bild geladen und erst mal skaliert
> dargestellt.

Bist Du sicher, dass das nicht eine Funktion Deines Browsers ist? Wenn 
ich mit meinem Antik-Browser ein Bild aus diesem Forum öffne, dann sehe 
ich es gleich in voller Größe.

...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das ist keine Browserfunktion. Wenn Du nicht auf den Namen des 
Bildes, sondern das Vorschaubild selber klickst, wird diese Funktion 
aktiviert - sie setzt natürlich funktionierendes Javascript voraus.

Mit dem auch schon steinalten IE6 funktioniert es jedenfalls.

Bist Du mit was noch älterem unterwegs?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Nein, das ist keine Browserfunktion. Wenn Du nicht auf den Namen des
> Bildes, sondern das Vorschaubild selber klickst,

Aha (danke für die Aufklärung), das vermeide ich allerdings, denn Bilder 
schau' ich mir meist im neuen Fenster (Rechtsklick/n) an, damit ich beim 
evtl. Antworten nochmal nachsehen kann. Rechtsklick/n auf ein Bild 
richtet mir dieses allerdings als Desktop-Hintergrund ein, also wird 
nicht (mehr) auf ein Bild geklickt, sondern möglichst immer nur auf den 
Textlink.

> wird diese Funktion
> aktiviert - sie setzt natürlich funktionierendes Javascript voraus.

Nungut, Javascript ist aktiviert, es richtet ja kaum Schaden an, da der 
Funktionsumfang der Antik-Version vermutlich begrenzt ist.

>
> Mit dem auch schon steinalten IE6 funktioniert es jedenfalls.
>
> Bist Du mit was noch älterem unterwegs?

Aber sicher doch (IE5). Und der läuft und läuft und läuft. Keine Viren 
(mehr), keine Popups, keine Google Werbung unter und rechts neben dem 
Antwortfeld (nur die links unter der Navi-Leiste), saubere Rücksprünge 
beim Benutzen der Backspace-Taste, aber leider auch keine grafischen 
Formeln und keine PNG-Bilder von mc.net (von anderen Seiten funktioniert 
PNG allerdings).

Aber damit kann ich leben. Und solange mein oller 500er Internet-Lappi 
seinen Dienst noch tut, wird da auch nicht aufgerüstet. Gut, hier und da 
nehme ich auch den FF, aber nur da, wo es nicht anders geht, denn der 
frisst viel zuviel Systemressourcen.

Rutsch' gut ins neue Jahr,
aber nicht zu tief, sonst kommste nicht wieder raus...

Gruß von der Elbe,
Hannes

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
>> Nein, das ist keine Browserfunktion. Wenn Du nicht auf den Namen des
>> Bildes, sondern das Vorschaubild selber klickst,
>
> Aha (danke für die Aufklärung), das vermeide ich allerdings, denn Bilder
> schau' ich mir meist im neuen Fenster (Rechtsklick/n) an, damit ich beim
> evtl. Antworten nochmal nachsehen kann.

Probiers mal aus - das direkte Anklicken eines Bildes lädt das Bild in 
ein über dem Seiteninhalt schwebendes DIV-Element, das dann mit der Maus 
im Browserfenster zurechtgeschoben werden kann. So kann man sich so ein 
Bild direkt neben den Texteingabebereich positionieren (vorausgesetzt, 
daß die Displayauflösung das erlaubt). Das ist komfortabler als das 
hin-und-her-Schalten zwischen verschiedenen Fenstern oder Browser-Tabs.

Grüße an die Elbe, in die das, was hier vorbeischwappt, auch reinfließt.

Und 'n schönes neues Jahr.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Grüße an die Elbe, in die das, was hier vorbeischwappt, auch reinfließt.

???

Autor: mast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Man könnte es doch so einrichten, dass beim Klick auf einen Titel
>maximal 100 Beiträge kommen, dazu dann die Seitenlinks und einen 'Alles
>Anzeigen'-Link, oder?

Da geht es schon wieder los.
Die neuesten oder die aeltesten 100 Beitraege?

Gast

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob Unstrut, Saale oder Elbe-
am Ende ist das doch das Selbe.

Das Wasser nimmt nur seinen Lauf
und füllt danach die Nordsee auf.

Ich war einmal auf Helgoland,
wo ich einen Tropfen fand,

der schonmal hier vorbeigekommen
(ich hab ihn in den Mund genommen)

Ich bewies auf diese Weise:
Das Wasser läuft doch nur im Kreise!


MfG Paul

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Grüße an die Elbe, in die das, was hier vorbeischwappt, auch reinfließt.
>
> ???

Spree->Havel->Elbe

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Rufus t. Firefly schrieb:
>> Grüße an die Elbe, in die das, was hier vorbeischwappt, auch reinfließt.
>
> ???

Es gibt Leute hier im Forum, die kennen sich einigermaßen, auch wenn sie 
sich noch nie persönlich gesehen haben. Und Diese haben neben 
offiziellen Texten auch mal einen privaten Spruch parat. Das muss man 
aber als Außenstehender nicht verstehen, besonders wenn man nicht 
gelesen hat, worauf sich ein solcher Spruch bezieht. ;-)

...

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin wieder mal in die Falle getappt, und habe ein Bild mit 1,5MB 
angeklickt. Bei meinem Dorf-DSL dauerte es etwa 20sec., bis es erschien.
Ich habe versucht es abzubrechen, rechte Maustaste/im Browser X . 
Nichts!
Kann man das überhaupt abbrechen??
Gar nicht auszudenken, wenn man mit einem Modem dranhängt.

Autor: Gast00 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann man das überhaupt abbrechen??

Wenn der Stop-Button nicht will: STRG+ALT gedrückt halten und dann ESC 
dazu drücken, alle 3 Tasten gedrückt halten und mit der Maus irgendwo 
mitten in den Browser klicken. Somit wird der Browser "gewaltsam" 
beendet.
Man sollte schon seine Software bedienen können.

Autor: Gast00 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal ein paar Beispiele herausragender Kompetenz in diesem Forum:
Beitrag "Re: Bilderdienste, Bilderhoster"

Autor: Gast00 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer den Fehler in meinem Posting vom 22.01.2010 23:16 gefunden hat, hat 
den IntelligenzDAU-Test bestanden.

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast00 schrieb:
> Wer den Fehler in meinem Posting vom 22.01.2010 23:16 gefunden hat, hat
>
> den IntelligenzDAU-Test bestanden.

Was willst du jetzt hören?

1. Deine Vorgehensweise führt weder zum gewünschten, noch zum
   von dir beschriebenen Ergebnis.

2. "Man sollte schon seine Software bedienen können" war wohl
   ein Schuss ins Knie deinerseits.

LOL

Guß,
Magnetus

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnetus schrieb:
> Guß,
>
> Magnetus

Ups... Ich muss wohl mal mein Keyboard warten ;o)

Autor: Johannes S. (demofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnetus schrieb:
> 1. Deine Vorgehensweise führt weder zum gewünschten, noch zum
>    von dir beschriebenen Ergebnis.

Also bei mir geht das durchaus (allerdings muss man die Tasten nicht 
festhalten nach dem Druck auf ESC). :-P

Vllt verwendest du ein unflexibles Desktop-Environment?

SCNR :D

/Hannes

Autor: Gast00 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum wurde mein Beitrag gelöscht? Ich hatte die Prozedur nochmal 
genauer beschrieben/berichtigt. Das ist eine Unverschämtheit von den 
Moderatoren!
Johannes Studt hat es übrigens richtig erkannt.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja nu, Strg+Alt+Esc ist Kill unter X11, Strg+Alt+Backspace ist ZAP. 
Alt+Druck ist Sysrq und Strg+Alt+Entf meistens überlüssig.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum wurde mein Beitrag gelöscht? Ich hatte die Prozedur nochmal
> genauer beschrieben/berichtigt.

> > Wusste ichs doch. Zu dumm um zu erkennen, (...)
> > Aber große Klappe und Dummheit passt ja wie immer gut zusammen.

> Das ist eine Unverschämtheit von den Moderatoren!

Eine Unverschämtheit ist es, aber von Dir.

(Nein, ich habe den Beitrag nicht entsorgt, hätte es aber auch getan)

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll euer philosophisches, praxisfernes, dämliches und gegenseitiges 
beschimpfendes Gequatsche?
Hier,  Beitrag "unbekanntes IC" , bin ich wieder 
in die Falle getappt.
Als erstes müßte wohl eine Begrenzung auf max. 1Mb sein!
Natürlich ist mir bekannt, wie man einen Prozess unter UNIX/LINUX oder 
WIN  abschießt.
Ist aber doch wohl hier keine Lösung.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael_ schrieb:
> Was soll euer philosophisches, praxisfernes, dämliches und gegenseitiges
> beschimpfendes Gequatsche?

Bist Du sicher, dass Du die richtigen Worte wählst? Oder redest Du etwa 
von Dir selbst?

> Hier,  Beitrag "unbekanntes IC" , bin ich wieder
> in die Falle getappt.

Welche Falle? Die 3 Bilder des ersten Postings sind zugeschnitten und 
heruntergerechnet, die Dateigröße ist mit 134KB, 216KB und 137KB 
akzeptabel, über den Informationsgehalt lässt sich streiten.

> Als erstes müßte wohl eine Begrenzung auf max. 1Mb sein!

Was in Deinem Link (der auch noch unsauber ist, weil er nicht auf einen 
konkreten Beitrag verweist, sondern auf den ersten ungesehenen Beitrag 
des Threads, also bei jedem User auf einen anderen Beitrag) kommt denn 
an die 1MB-Grennze?

> Natürlich ist mir bekannt, wie man einen Prozess unter UNIX/LINUX oder
> WIN  abschießt.

Dir scheint ja nicht mal bekannt zu sein, wie man einen eindeutigen Link 
auf einen bestimmten Beitrag dieses Forums setzt, also tu nicht so 
oberschlau.

Ein paar Spaßvögel gibt es immer, das kann man mit Humor sehen, aber 
auch ignorieren. Da muss man nicht gleich die beleidigte Leberwurst 
spielen.

> Ist aber doch wohl hier keine Lösung.

Was Du hier von Dir gibst, aber auch nicht.

...

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Autor: Hannes Lux (hannes)
>Datum: 25.01.2010 02:44
Gut, ich akzeptiere, du passt hier rein.
So muß es weitergehen. Bist eben eingeschnappt, das du nicht Moderator 
bist.
Sachliche Argumente werden ins lächerliche gezogen.
Im übrigen waren die ersten Bilder weit größer als 1 MB, merkwürdig. 
Vielleicht kann das ein Moderator klären.
Eigentlich möchte ich dir mal persönlich gegenüberstehen, ob du dann 
immer noch so .... .

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beruhigt Euch mal beide wieder.

Den Moderatoren steht hier seit einiger Zeit eine Funktion zur 
Verfügung, die Dateigröße heraufgeladener Bilder zu reduzieren. 
Möglicherweise hat das einer der Moderatoren genau das in diesem Fall 
hier getan, nachdem Michael_ über die Bildgröße gemeckert und bevor 
Hannes über das Meckern gemeckert hat.

Das würde das Missverständnis klären.
Also, vertragt Euch wieder.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis! Inzwischen weiß ich, das Lux in Reichweite von 
mir wohnt, und er sogar etwa mein Alter hat, der alte Brummbär. Er hat 
eine Webseite. Wer den Z1013 kennt, ist mir schon (etwas) sympathisch!
Und mit der Bildgröße und dem runterrechnen, das ist gut! Und nur noch 
JPEG, das kann doch jeder.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael_ schrieb:
>>Autor: Hannes Lux (hannes)
>>Datum: 25.01.2010 02:44
> Gut, ich akzeptiere, du passt hier rein.

Das meinen Andere auch, wieder Andere aber nicht... ;-)

> So muß es weitergehen. Bist eben eingeschnappt, das du nicht Moderator
> bist.

Wie man sich doch irren kann... Aber darüber können wir gerne mal beim 
Käffchen reden, das gehört nicht in die Öffentlichkeit.

> Sachliche Argumente

Naja, wobei die "Sachlichkeit" vom Blickwinkel abhängig ist...

>  werden ins lächerliche gezogen.

Das ist auch eine Art der Deeskalation.

> Im übrigen waren die ersten Bilder weit größer als 1 MB, merkwürdig.
> Vielleicht kann das ein Moderator klären.

Gut, das hat Rufus nun geklärt (danke), also war es "Sturm im 
Wasserglas".

> Eigentlich möchte ich dir mal persönlich gegenüberstehen, ob du dann
> immer noch so .... .

Aber sicher doch, kannst gerne auf ein Käffchen und einen Schwatz 
vorbeikommen. Da habe ich keinerlei Probleme mit.

> Wer den Z1013 kennt, ist mir schon (etwas) sympathisch!

Da muss ich Dich enttäuschen, ich habe so ein Teil nie aus der Nähe 
gesehen. Ich hatte mich schon lange vor der Wende für Commodore Plus/4 
entschieden. Mit Z80 (U880) kenne ich mich daher überhaupt nicht aus. 
Und mit '6502 ('7501) inzwischen auch nicht mehr. Dafür etwas mit AVRs, 
besonders mit den Kleinen...

...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal zum Thema:

Einen Automatismus, der alle Bilder auf ein erträgliches Maß herunter 
rechnet würde ich ablehnen. Denn manchmal muss die hohe Auflösung eben 
sein, z.B. bei den Fotos vom Die eines ICs.

Ein Autor/User, der Bilder im ungeeigneten Format hochlädt, 
disqualifiziert sich doch damit genauso, wie mit schlampiger 
Rechtschreibung und penetranter Kleinschreibung. Also lasst ihn machen 
oder löscht den Kram. Oder ermahnt ihn an Ort und Stelle. In irgendeinem 
anderen Thread darüber diskutieren bringt meiner Meinung nach nichts, da 
der "Sünder" davon gar nichts mitbekommt und die Wirkung verpufft.

Ein nachträgliches manuelles Verändern zu großer Bilddateien durch die 
Moderatoren sollte möglich sein, aber mit einem Hinweis versehen werden. 
Das würde weitere Missverständnisse dieser Art vermeiden.

Aber macht was Ihr wollt, ich habe hier nix zu sagen und das ist gut so!

...

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hannes

Habe mal Alles gelesen.
Erstaunlich, wir haben öfters die gleiche Meinung wie gut sein kann.;-))
Scheint am Alter zu liegen und wo man gelebt hat.
..Hier ist alles gesagt,so das ich meine Meinung für mich behalten kann.

Gruß

Autor: fox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ohje, na danach darf man nicht gehen. Features, die es seit 15 Jahren in
> HTML gibt, werden hier vielleicht mit Glück nächstes Jahr implementiert

Auch wenn dein Browser Bilder skalieren kann, werden trotzdem die ganzen 
Daten übertragen! kopfschüttel

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Laienschaltplan"

Auch irgendwie beeindruckend.

Autor: lol (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Bilder verdienen auch eine Erwähnung:
Beitrag "Re: Die verflixte Reihenschaltung"

Könnte man auf dieser Website, nicht mal eine Zusammenstellung der 
Best-of der Fotos machen. Ich meine, diese Kunstwerke haben es verdient, 
besonders beachtet zu werden.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  lol (Gast)

>Könnte man auf dieser Website, nicht mal eine Zusammenstellung der
>Best-of der Fotos machen. Ich meine, diese Kunstwerke haben es verdient,
>besonders beachtet zu werden.

Gibt es schon, siehe Bildformate

Autor: ghhjlk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin sicher, viele Leute sind zu dumm, sich ihre Bilder mal 
anzuschauen bevor sie sie hier hochladen.

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ghhjlk schrieb:
> Ich bin sicher, viele Leute sind zu dumm, sich ihre Bilder mal
> anzuschauen bevor sie sie hier hochladen.

Oder sie wollen einfach nur Jedem zeigen, was sie für eine tolle Digicam 
mit ach so vielen Megapixeln besitzen.

Aber ich denke, dass die meisten dieser Bildformatsünder im Zeitalter 
von DSL und Internet-Medienkonsum gar nicht über solche simplen Dinge 
nachdenken. Ob man das "dumm" nennen soll, möchte ich nicht beurteilen.

MfG

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Gibt es schon, siehe Bildformate

irgendwie kapier ich die MB-Zahlen hinter den Links in der Hall of Shame 
nicht

Autor: Alex H. (hoal) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Falk Brunner schrieb:
>> Gibt es schon, siehe Bildformate
>
> irgendwie kapier ich die MB-Zahlen hinter den Links in der Hall of Shame
> nicht

Ist die Größe des Bildes multipliziert mit der Downloadzahl. Entspricht 
also dem generierten Traffic.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ghhjlk schrieb:
> Ich bin sicher, viele Leute sind zu dumm, sich ihre Bilder mal
> anzuschauen bevor sie sie hier hochladen.

Andere sind zu blöd, mal aufs Datum zu schauen =)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex H. schrieb:
> Vlad Tepesch schrieb:
>> Falk Brunner schrieb:
>>> Gibt es schon, siehe Bildformate
>>
>> irgendwie kapier ich die MB-Zahlen hinter den Links in der Hall of Shame
>> nicht
>
> Ist die Größe des Bildes multipliziert mit der Downloadzahl. Entspricht
> also dem generierten Traffic.

Müsste man jetzt nachrechnen.
Allerdings ist es so, dass Moderatoren die Möglichkeit haben, mit einem 
Mausklick ein Bild um die Hälfte runterrechnen zu lassen.
Von daher sind viele der ursprünglichen Sinnlosmonster in einigermassen 
erträgliche Bereiche heruntergerutscht.

Autor: abcde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Andere sind zu blöd, mal aufs Datum zu schauen

Das Datum des Threads ist irrelevant, weil am Problem hat sich seit dem 
nichts geändert.

> > Ich bin sicher, viele Leute sind zu dumm, sich ihre Bilder mal
> > anzuschauen bevor sie sie hier hochladen.
>
> Oder sie wollen einfach nur Jedem zeigen, was sie für eine tolle Digicam
> mit ach so vielen Megapixeln besitzen.

Es geht ja nicht nur um Dateigröße und Pixelzahl. Manches Bild besteht 
aus über 95% irrelevanten Hintergrund und das Objekt ist bestenfalls als 
kleiner unscharfer Fleck auszumachen.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abcde schrieb:
>> Andere sind zu blöd, mal aufs Datum zu schauen
> Das Datum des Threads ist irrelevant
Na für seinen Beitrag allerdings allemal ^^

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin bekennender Bildzugroßhochlader.
Nur weil ich zu faul bin mach ich das. Ich habe keine Lust, jedesmal die 
vom Handy gemachten Bilder zu bearbeiten.     Soooooooo

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
> Ich habe keine Lust, jedesmal die
> vom Handy gemachten Bilder zu bearbeiten.     Soooooooo

dann behalte doch deine Bilder für dich!
Außerdem gibt es tools dafür die das quasi automatisch machen 
(shrinkpic).

Es zeugt einfach von mangelndem Respekt anderen gegenüber:
 - gegenüber dem Betreiber, dem dadurch unnötiger Traffic (also Kosten) 
entstehen
 - gegenüber anderen Forenteilnehmern, die durch lange Ladezeiten 
gequält werden. z.B weils die keine schnelle Internetanbindung haben. 
Sei es weil sie auf dem Dorf wohnen, oder weil sie mobil online sind.

Nebenbei sind 140k nicht zu groß.

Das ganze bezieht sich ja auf Leute, die 4MB Bilder hier rein stellen, 
auf dann im Besten Fall das eigentliche Objekt noch total unscharf ist, 
weil sie noch nicht mal den Makromodus aktiviert haben.

Es gibt natürlich Ausnahmen, in denen auch große hochauflösende Bilder 
gerechtfertigt sind. zb Scans oder Fotos von Platinen, auf denen die 
Bauteile noch erkannt werden sollen.

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
> 06.jpg    145,9 KB    2592 x 1944 = 5 MPixel

Ein Bild mit 5MPixeln und <500KB finde ich vollkommen in Ordnung.
Jedenfalls wenn die Auflösung auch genutzt wird, also das Objekt nicht 
nur einen kleinen Teil des Bildes ausmacht und alles scharf ist.


Schlimm finde ich vor allem, das 70% der Poster den Makromodus nicht 
benutzen.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Esko schrieb:
> Mario K. schrieb:
>> 06.jpg    145,9 KB    2592 x 1944 = 5 MPixel
>
> Ein Bild mit 5MPixeln und <500KB finde ich vollkommen in Ordnung.
> Jedenfalls wenn die Auflösung auch genutzt wird, also das Objekt nicht
> nur einen kleinen Teil des Bildes ausmacht und alles scharf ist.

Allerdings frage ich mich, was eine Handy-Kamera mit so einer Auflösung 
soll, wenn sie die Bilder derart stark komprimiert, dass die 
Originalauflösung unbrauchbar wird.
Da wäre 1/4 der Auflösung, dafür aber eine deutlich höhere Qualität 
besser gewesen.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Allerdings frage ich mich, was eine Handy-Kamera mit so einer Auflösung
> soll
> Da wäre 1/4 der Auflösung, dafür aber eine deutlich höhere Qualität
> besser gewesen.

Mehr Megapixel verkaufen sich eben besser. Der Kunde will doch verarscht 
werden.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die JPEG-Kompression ist so gut das eine geringere Qualitätsstufe einer 
geringeren Auflösung praktisch immer vorzuziehen ist.

Im Anhang ein Ausschnitt aus Marios Bild. (Ich denke du hast nichts 
dagegen)

Beide Bilder haben dieselbe Größe: 22,8 KB

Auf dem stark komprimierten Bild (links) kann man deutlich mehr erkennen 
als auf dem verkleinerten (rechts).

Autor: adfd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die JPEG-Kompression ist so gut das eine geringere Qualitätsstufe einer
> geringeren Auflösung praktisch immer vorzuziehen ist.

Bei geringerer Sensorauflösung bei gleicher Sensorfläche hätte man aber 
weniger Rauschen.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
adfd schrieb:
> Bei geringerer Sensorauflösung bei gleicher Sensorfläche hätte man aber
> weniger Rauschen.

Das ist richtig, hat aber mit dem Konflikt Kompressionsstufe - Bildgröße 
primär nichts zu tun.

Autor: puh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt werden hier schon Beiträge gelöscht, die auf Threads mit 
besonderen fotografischen Leistungen und besonderen Kompetenzen 
bezüglich Bildformate (Stichwort: Foto als PNG) verweisen. Es wird immer 
schlimmer hier.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hattest Du ernsthaft den Eindruck, daß der Beitrag auch nur irgendwas 
zur Diskussion beigetragen hat? Ich kann verstehen, daß den einer der 
anderen Moderatoren entsorgt hat.

Autor: g.a.s.t. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hattest Du ernsthaft den Eindruck, daß der Beitrag auch nur irgendwas
> zur Diskussion beigetragen hat?

Der Beitrag war ähnlich informativ wie 95% der anderen Beiträge hier, 
die nicht gelöscht wurden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.