mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] flexible Drahtbrücken für Breadboard


Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich suche für mein Breadboard flexible Steckbrücken wie sie es bei 
versch. Lieferanten gibt. Die starren Drahtbrückem nerven, brechen auch 
öfter ab :-(

Hier "Beitrag "Re: Zeigt her Eure Kunstwerke !";
http://www.adafruit.com/index.php?main_page=produc...
 gibt Hannes einen Tipp dazu, wo sie recht günstig sind

Hat schon mal jemand bei "adafruit" bestellt und kann etwas dazu sagen.
Vielleicht finden sich ja noch ein paar Interessenten dass sich eine 
Sammelbestellung lohnen würde.

Andreas

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Markus Gräb (ghost91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du nichts gegen Versand aus China hast kannst du auch bei 
Sureelectronics bestellen.
150Kabel für 8 Dollar sind ganz gut.
http://stores.ebay.com/Sure-Electronics_Components...
Der Versand ist auch kostenlos

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Mike
Watterott ist nicht gerade günstig, Qualität?

@ Markus
mit China habe ich keine Erfahrung und mit Pay Pal möchte ich keine 
Erfahrung
machen, aber trotzdem Danke für den Tipp

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bekommst doch 10 Kabel zwischen 2,75 und 3,90 Euro.
Versuch die mal mal selbst zu löten, da hst du schnell die Nase voll.

Die Artikel die ich dort gekauft hab, waren ok.
Die Kabel hab ich aber nicht.

Autor: Jörg Lehmann (nuckey)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ik bastle die dinger selber ,vom material her allet von reichelt in höhe 
von etwa 30 eus,daraus lassen sich je nach länge einige hunderte 
herstellen.

schrumpfschlauch px-55-1,2 15 etwa 5 eus
schrumpfschlauch px-55-2.4 (optional)
litze verschiedene farben a 10m 0,66 eus
adernendhülsen 0,5 1000 stk ~3 eus
stiftleisten 50pins-2,54 rm 0,25 (je nach bedarf )


primelarbeit haste wenn de ne kleene vorrichtungbaust um dehn stift und 
hülse zu fixieren. da der stift in der hülse etwas spielraum hat.

dehn stift zu hälfte der hülse einlöten wobei der grössere rand zum 
stift zeigt entgengesetz der lötstelle wo dit kabel gelötet wird (aber 
is geschmacksache),dann am anderen ende kabel rinlöten.

dann 2 kurze stücken (ik nehme 1cm) vom 1,2 schrumpfschlauch

dann dit andere ende verlöten mit stift,hülse und kabel.

dann dehn  schrumpfschlauch über die hülse ziehn bis über wulst 
,schlauch schrumpeln lassen.

dann optional 2x 1cm vom 2,4 schlauch rüberziehen so das dieser nicht 
übern wulst liegt,dieser soll die lötstelle verstärken .



ik hab ma versucht dit uff zu zeichnen.

ik hatte ungefähr 30 eus investiert und habe etwa 200 steckbrücken 
versch. länge gebastelt.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal nen Dank an Jörg für die <mühe das verständlich zu machen.
Wollte aber lieber welche kaufen, mal sehn

Danke

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Telefonkabel aufschneiden und die Einzeldrähte benutzen. Billiger geht 
nicht, funzt gut.

Autor: ?¿?™ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Telefonkabel

Wassn dassn?¿?™

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Lehmann schrieb:
> ik bastle die dinger selber ,vom material her allet von reichelt in höhe
> von etwa 30 eus,daraus lassen sich je nach länge einige hunderte
> herstellen.

Gute Sache - wenn man kein Leben hat.

adafruit:

225 Brücken (3 x 75) $18,00
Porto $9,92

-> 19 Euro. Da bleiben noch 11 Euro Spielraum für Einfuhrumsatzsteuer, 
Währungsumrechnung und anderes.

Dazu hat man noch einen Tag Arbeit und Nerven gespart, den man 
investieren könnte um mal das Berliner Ghetto-Getue abzulegen.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hannes,
hast du die schon mal dort bestellt? Wenn ja bist du zufrieden?

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
?¿?™ schrieb:
>> Telefonkabel
>
> Wassn dassn?¿?™

Verlinken macht einfach Spaß:
Beitrag "Re: Anfänger Warenkorb"

Autor: Stephan M. (stephanm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> ich suche für mein Breadboard flexible Steckbrücken wie sie es bei
> versch. Lieferanten gibt. Die starren Drahtbrückem nerven, brechen auch
> öfter ab :-(

Ich habe die Conrad-Steckbretter und benutze dafür seit langem Drähte 
mit 0.8mm Durchmesser. D.h. Draht zuschneiden und die Enden auf ein paar 
mm Länge abisolieren. Geht prima, das von mir vor 15 Jahren gekaufte 
Steckbrett hat kaum darunter gelitten (eher unter meinen Versuchen, die 
Piher-Trimmer da reinzuzwingen).

Mit den speziellen (und teuren) Steckbrücken von Conrad hatte ich damals 
sehr schlechte Erfahrungen gemacht, die Anschlüsse waren schnell 
abgebrochen und noch schneller verbogen.

Stephan

Autor: ?¿?™ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ?¿?™ schrieb:
>> Telefonkabel
>
> Wassn dassn?¿?™

> Verlinken macht einfach Spaß:
> Beitrag "Anfänger Warenkorb"

Das Zeug heisst ja auch nicht Telefonkabel, sondern Steigdraht.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre mir neu und Google bestätigt das auch nicht. Interessanterweise 
kommen wir dann zur Ernte einer einheimischen Schlingpflanze...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.