mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik "Weiche" mit Transistoren


Autor: Oz zy (ozzy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte eine "Weiche" mit Transistoren bauen. Und zwar habe ich eine 
Leitung, über die Daten in beide Richtungen gesendet werden. Jetzt 
möchte ich einen Master bauen, der das in zwei Leitungen aufsplittet. 
Ein zusätzlicher Pin soll dabei entscheiden, ob Daten gesendet oder 
empfangen werden. Wie lässt sich so etwas einfach mit Transitoren (pnp 
oder npn) realisieren? Wenn der eine leitet, soll der andere ja sperren. 
Ich hätte jetzt die Controlleitung an die Basis angeschlossen, die 
bidirektionale Leitung an den Kollektor, und die Empfangsleitung an den 
Emitter. Dann würde ich nur empfangen, wenn der Pin auf High gesetzt 
ist. Doch wie mache ich das mit der anderen Seite? Mit FETs könnte ich 
mir das ja noch vorstellen, aber mit Transistoren?

Bin für jede Hilfe dankbar, MfG, Ozzy

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Christoph O. (ozzy)

>Ein zusätzlicher Pin soll dabei entscheiden, ob Daten gesendet oder
>empfangen werden. Wie lässt sich so etwas einfach mit Transitoren (pnp
>oder npn) realisieren?

Gar nicht.

>ist. Doch wie mache ich das mit der anderen Seite? Mit FETs könnte ich
>mir das ja noch vorstellen, aber mit Transistoren?

Komisch nur, dass ein FET auch ein Transistor ist.

Sag mal lieber GENAU was das werden soll, siehe Netiquette.

MFG
Falk

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wired Or.

Autor: Oz zy (ozzy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ist es nicht aber so, dass es bei FETs selbstsperrende und 
selbstleitende gibt? Da kann man doch beim einen durch Anlegen einer 
Spannung durchschalten, während der andere sperrt und andersherum... 
Oder nicht?

Autor: Oz zy (ozzy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht übrigens um einen I2C-Bus. Über SDA senden ja Master und Slave, 
und ich möchte das mal für mich trennen. Das das mit den Acks etwas 
schwierig werden kann, ist mir klar...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann man prima mit Analog-Switches erreichen! Ich muss ebenfalls 
I2C-Buse umschalten und mache das mit einem MAX4545

http://www.maxim-ic.com/quick_view2.cfm/qv_pk/1727

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Christoph O. (ozzy)

>Es geht übrigens um einen I2C-Bus. Über SDA senden ja Master und Slave,
>und ich möchte das mal für mich trennen.

Wozu? Nutze den I2C Bus so wie der Rest der Welt und alles wird gut.

MfG
Falk

Autor: Oz zy (ozzy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso die Frage wozu? Ich möchte die Daten gerne getrennt aufbereiten 
und weiterbearbeiten. Wozu ich das brauche ist doch völlig losgelöst von 
der Frage, wie man so etwas machen kann...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Christoph O. (ozzy)

>Ich möchte die Daten gerne getrennt aufbereiten
>und weiterbearbeiten.

Das machen alles Anderen auch. Auf die normale Weise.

> Wozu ich das brauche ist doch völlig losgelöst von
>der Frage, wie man so etwas machen kann...

Nöö, denn meist wollen Leute Probleme lösen, die entweder nicht da sind 
oder sie haben sich von vorn herein auf eine vollkommen untaugliche 
Lösung verannt.

MFG
Falk

Autor: Oz zy (ozzy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Falk Brunner schrieb:
> Nöö, denn meist wollen Leute Probleme lösen, die entweder nicht da sind
> oder sie haben sich von vorn herein auf eine vollkommen untaugliche
> Lösung verannt.

Ich weiß ja auch, wie es anders geht, möchte es nur eben gerne auf meine 
Art machen. Man kann ja nur dazulernen!

Hat denn jemand noch eine Idee?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der I2C-Bus ist doch schon ein open collector Bus - wo ist das Problem? 
Einfach alle Bausteine dranpopeln und losprotokollieren. Elektrisch 
gesehen gibt es da gar keine Sorgen.

Autor: Michael Steinbauer (Firma: Steinbauer Electronics GmbH) (captain-stone)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ozzy,

zeig doch mal den Schaltplan oder Skizze, wie Du Dir das vorstellst. Ich 
verstehe es auch nicht ganz. Also Du willst einen Bus auftrennen. Wie 
sieht das dann mit den Widerständen aus? Oder soll sein Teil einfach 
lahm gelegt werden?

Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.