mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Dragon - ISP funktioniert seit Firmware Update nicht mehr :-/


Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

heute hab ich meinen AVR Dragon mal geupdated und dachte erst ah, juhu, 
ein Firmwareupdate, wieder ein paar Bugs weg. Tja, zu früh gefreut.

Der Drache weigert sich seither über ISP mit meinen AVRs zu 
kommunizieren. HVPP/PP funktioniert noch, die AVRs sind auch noch 
intakt. Habe jetzt einen ATtiny13 und einen ATtiny48 ausprobiert. Die 
Spannung ließt er korrekt auf 5V aus, ansonsten ist es so wie als wärn 
die AVRs nicht ordentlich verkabelt, sind sie allerdings.

Hat jemand das gleiche Problem?

Benutze das AVR Studio 4.18, Build 684
Dragon: Hardware Revision: 0x106, Firmware Version: 0x604604

Ich werde mir vielleicht sogar überlegen mir was anderes als den Dragon 
zu holen. HVPP/PP hätte ich allerdings gerne wieder um verfusete AVRs zu 
retten, wobei ich den Dragon da notfalls immernoch für nehmen könnte. 
DebugWIRE wäre auch wieder ganz nett, aber nicht unbedingt notwendig.

lg PoWl

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!
Ich benutze seit heute den Dragon und heute morgen war noch alles schön. 
Bei mir nach Firmwareupdate das gleiche Problem :-(

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe wir sind da kein Einzelfall, denn sonst muss ich mir einen 
neuen Dragon kaufen.

Autor: Wayne Monga (vibra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

hab gestern  avrstudio 4.18 und dann gleich SP1 (Build 692) installiert 
und dann das Update für den Dragon gemacht.
Hab jetzt
Hardware 0x102
Firmware 0x60b60b

und ISP funktioniert mit nem ATMega8 einwandfrei alles andere hab ich 
noch nicht ausprobiert.

mfg

PS. mein Dragon ist eines von den Ersten die hier in Europa erhältlich 
waren ob das was mit der Hardwarerevision zu tun hat kann ich nicht 
beantworten.

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK das SP1 hab ich jetzt nicht. Mal testen.

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert es mit dem SP1 bei dir Paul? Ich hab das SP1 installiert 
und es funktioniert nicht (AVR Studio 4.18 Build 692). Ich habe jetzt 
nochmal auf "Tools/AVR Dragon upgrate" geklickt, in der Hoffnung, dass 
AVR vielleicht ein Firmware downgrad anbietet. Da bekomme ich die 
Fehlermeldung "Unable to connect AVR Dragon".
Angeschlossen ist alles richtig. Heute morgen habe ich etwas 
programmiert und auf meinen attiny2313 per ISP programmiert. Bin im 
Moment Ratlos :-(

Autor: sp1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Dragon Hardware Revision: 0x106 läuft mit der neuen Firmware 
einwandfrei im ISP und JTAG Moudus mit einem mega32.

Du könntest versuchen das AVR Studio zu deinstallieren und die 4.18 ohne 
SP installieren. Die Firmware sollte dann wieder durch die vorherige 
Version ersetzt werden.
Evt kann man sich die Firmwaredatei auch anderweitig über eine ältere 
Version bestimmter Dateien aus dem "AVR Tools\AvrDragon" Verzeichnis 
wiederherstellen.

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für den Tip!
AVR Studio 4.17 installiert und die Firmware gedowngradet -> nun geht 
wieder alles wie vorher!

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK ich werde es auch mal mit dem AVR Studio 4.17 versuchen müssen.

Habe mittlerweile die Firmware Version 0x60b60b drauf, welche mit dem 
AVR Studi 4.18 SP1 mitgeliefert wird aber es funktioniert immernoch 
nicht.

Sagtmal weiß jemand zufällig wie schnell das HVPP interface getaktet 
ist? Ich würde gerne einen Nullkraft-Sockel für alle AVRs, die ich so 
benutze, draufbauen und die Pinbelegung einfach per AVR umschalten indem 
ich die Leitungen einfach durchschleife.

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ich habe das gleiche wie Anfänger gemacht, mein Dragon will nun 
allerdings leider nicht mehr.

Ziemlich ärgerlich. Vielleicht hab ich den irgendwie auch gekillt, ich 
weiß es nicht. Dann werd ich mir wohl einen neuen kaufen und den mit ner 
entsprechenden Schutzschaltung ausrüsten.

Autor: Drachenbändiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigung, dass ich diesen Thread noch mal aktiviere: Ich wüsste 
gerne, wie es Euch weiter ergangen ist, bevor ich mich entscheide, mein 
AVR Studio 4.18 build 684 mit dem neuesten Upgrade/SP zu 
verschlimmbessern. Ich hoffe, dass ein Upgrade endlich den längst 
überfälligen Bugfix zum TC1 beim Attiny24 bringt...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Drache läuft mit 4.18 ServicePack1 (Build692) hervorragend.

Autor: Drachenbändiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! Mal sehen, ob ich mutig genug bin, den Upgrade zu wagen. Was powl 
und Anfänger oben beschrieben habe, möchte ich nicht erleben.

Autor: Alejandro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier mal lesen:

Beitrag "Re: NEUE AVR Dragon geht nicht bitte um Hilfe !"

hat bei mir funktioniert und mein NEU Dragon lebt wieder!

Gruß
Alejo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.