mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Step-Down feste Ausgangsspannung Last


Autor: Hannes Lange (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abend,

hab eine kleine Frage an euch:

Ist der minimale Laststrom bei einem Step-Down Regulator mit fester 
Ausgangsspannung egal? Bekommt man unabhängig von der Last den 
gewünschten Strom ohne Aussetzer (lückender Betrieb)?

http://www.national.com/ds/LM/LM3151.pdf

Also kann ich diesen auch ohne Last betreiben ohne dass der lückende 
Betrieb auftritt?

Gruß
Hannes

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lange schrieb:

> Also kann ich diesen auch ohne Last betreiben ohne dass der lückende
> Betrieb auftritt?

Bist du sicher, dass du den Begriff "lückender Betrieb" richtig 
verstanden hast? Der bedeutet nämlich nicht, dass die Ausgangsspannung 
Lücken hat, sondern dass der Drosselstrom zeitweise auf 0 geht.

Und das muss er auch, wenn du wenig Last hast, sonst geht die 
Ausgangsspannung hoch.

Grüße, Peter

Autor: Hannes Lange (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Roth schrieb:
> Bist du sicher, dass du den Begriff "lückender Betrieb" richtig

komm da noch etwas durcheinander, wie du siehst :-); aber danke für die 
Richtigstellung.

Hab allerdings schon bei anderen Ics gesehen, dass diese eine gewisse 
Last benötigen um die gewünschte Spannung am Ausgang anlegen zu können. 
Und bei diesem IC finde ich dazu nichts im Datenblatt.

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele Regler haben bei geringer Last gewisse Probleme: die 
Restwelligkeit steigt an, die Schaltfrequenz (oder Regelschwingungen) 
kann sich in den hörbaren Bereich begeben. Im Extremfall steigt die 
Ausgangsspannung an.

Und das ist sehr stark von der Dimensionierung abhängig.

Ein Synchronwandler wie der LM3151 verhält sich hier grundsätzlich etwas 
freundlicher, da er nicht benötigte Energie wieder zurückschaufeln kann, 
so dass auch im völligen Leerlauf keine Probleme zu erwarten sind.

Grüße, Peter

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hannes Lange (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Roth schrieb:
> Ein Synchronwandler wie der LM3151

dann werd ich mich mal im Netz über Synchronwandler schlau machen, 
werden dann ja alle entsprechend so funktionieren.

Danke für die Info
Hannes

Autor: Golo Huesken (fusinerd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lange schrieb:
> Abend,
>
> hab eine kleine Frage an euch:
>
> Ist der minimale Laststrom bei einem Step-Down Regulator mit fester
> Ausgangsspannung egal? Bekommt man unabhängig von der Last den
> gewünschten Strom ohne Aussetzer (lückender Betrieb)?
>
> http://www.national.com/ds/LM/LM3151.pdf

Hallo Herr Hannes Lange,
wo bekommt man den dieses Teil?
Gruss Fusinerd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.