mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Mitsihita Video-Bildröhre ansteuern


Autor: Jörg H. (Firma: keine) (jm2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Beim durchsehen der Bauteilkiste, habe ich eine ältere Mitsushita
Bildröhre gefunden und dachte mir, Ihr habt vieleicht ein Idee was
mit mit dem Teil anfangen kann.
http://www.abload.de/image.php?img=cimg1778rwyw.jpg
http://www.abload.de/img/cimg1778rwyw.jpg

Es handelt sich um eine Video Röhre und sieh hat sogar die Komplette
Elektronik für die Spannungserzeugung und das ansteuern der Röhre
(durchmesser vorne ca 1cm) über ein FBAS Signal on Board.
Die Auflösung müsste ca bei 1/2 bis 1/1 PAL liegen.
Ich weiss sogar das sie funktionsfähig ausgebaut wurde :-)

Beim 7 poligen Anschlussstecker konnte ich folgendes identefizieren:
1  (braun)
2  (grau)
3  5V+
4  Ground
5  LED 1 Kathode
6  LED 2 Kathode
7  LED 3 Kathode

Durch das enge Layout kann ich 1 und 2 nicht eindeutig zuordnen.
Aber da 1 braun ist und für Videosignale ja in der Regel Leitungen
mit bestimmten Werten benutzt werden, denke ich mal 1 ist FBAS und
2 FBAS Masse???

Habt Ihr vieleicht eine Idee wie man so ein Schätzchen noch
einer Sinnvollen Verwendung zukommen lassen könnte?
Und kann man sowas, vorausgesetzt man kennt die nötigen Spannungen,
mit einem AVR ansteuern?


MfG, Jörg

Autor: Raimund Rabe (corvuscorax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vmtl. ist das eine Schwarz-Weiß-Röhre. So'n ähnliches Teil hatte ich 
auch einmal aus einer uralten Videokamera ausgebaut - aber auch mir ist 
noch kein geeigneten Einsatzzweck eingefallen außer evtl. als 
'Video'-Uhr/Kalender, als Speicher-Oszi-Ersatz (für seeehr langsame 
Signale), als Komponenten-Tester (mit Anzeige der Lissajous-Figur), ... 
- und das natürlich alles in Verbindung mit einem (geeigneten) 
Controller und DAC zur Generierung des FBAS-Signals.

Autor: Jubelperser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine Suchermonitor aus eine alte Videocamera.
Baust du eine Schwarz-Weiß-Fernsehgerät für die Puppenstube.
Oder macht du bernsteinfarbige oder grüne Filterscheibe davor und baust 
du Hercules-Monitor für die Puppenstube.
Schaust du hier:
Beitrag "Umlaute mit RS232 BAS Converter"
oder hier
Beitrag "AVR ASCII Video Terminal  - 40 x 25  - BAS Signal"
und du findest Schaltung was macht dir eine BAS-Signal für Anzeigen auf 
deine Puppenstubenmonitor.
Musst du sein eine bisschen kreative!

Autor: Jörg H. (Firma: keine) (jm2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, das klingt ja alles schonmal recht interessant.
Und wenn das alles nicht für mich umsetzbar sein sollte,
dann bau ich das halt mit einer IR gemoddeten Kamera in
ein Gehäuse :-)

MfG, Jörg

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Röhre ist von Matsushita (ist ganz deutlich auf dem Foto zu sehen) 
und nicht von Mitsihita oder Mitsushita. Ich fahre ja auch keinen 
Folkswagen oder Volksvagen ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.