mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bistabiles Relais mit einem Taster schalten.


Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Kann man ein bistabiles Relais mit nur einem Taster ein und ausschalten?
Es sozusagen in ein Stromstorelais umbauen?

Danke für eure Hilfe!

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du das R. schon?

Wenn ja, mit einer oder mit zwei Spulen?

Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, habs noch nicht...
2 Spulen, der Elektronikladen sperrt um 12 zu und bis dahin sollte ich 
wissen ob ichs brauchen kann oder nicht...

Also, 2 Spulen :)

Autor: Relais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt verschiedene bistabile Relais, einmal mit zwei Spulen (= 2 
Taster) uns welche mit einer Spule, davon aber Versionen die wie ein 
Stromstoßrelais funktionieren und dei zweite an der man die Spannung an 
der Spule invertieren muß (= 2 Taster).

Autor: Hans Mayer (hansilein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wieivele schalter hat es? Ein/aus/um?
du sparst Zeit wenn du gleich alle Infos rausrückst.

Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was meinst du genau?
Ich hab nur mit dem Elektronikladen telefoniert, er hat gesagt es sind 2 
Umschaltkontakte drauf ratlos

Danke für eure Bemühungen!

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...soll dein "Schalter" sich den letzten Schaltzustand bei 
stromlosigkeit wirklich "merken" ? wie beim stromstoßer?

1)du kannst die toggle schaltung auch mit normalen relais aufbauen.
2)du kannst es mit 2 bistabilen relais (2 spulig)machen, wenn die die 
nötige kontaktanzahl haben
3)du kannst es mit einem bistabilen relais mit einer spule machen, habe 
ich jedoch nicht so gute Erfahrungen mit...

Beitrag "Toggle mit Relais"

Hannes

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also, 2 Spulen :)

Du brauchst dann noch ein 74HC4049, das wirst Du ja nicht zufällig 
zuhause haben?

Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, muss es sich nicht merken...

Es soll so sein:
Taster -> EIN
nochmal Taster -> AUS
nochmal Taster -> EIN

ob es mit ein oder Aus beginnt ist egal...
hauptsache es ändert sich beim tasten.

Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
funktioniert es mit dieser Schaltung?

http://www.mikrocontroller.net/attachment/28061/bi...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist, falsches Bauteil: nicht 4049(Hex-Inverter) sondern 4027.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wenn Du zwei Umschalter im R. hast.
Mit dem einen Wechsler, kannst Du die Ansteuerspulen umschalten.

Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm... tut mir leid das ich ein bisschen schwer von begriff bin...
wie würde das dann aussehen?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, Du hast es doch schon richtig gezeichnet. Die beiden Spulen kommen
mit dem einen Anschluß gemeinsam an den Kondensator (+Taster), die
beiden anderen Anschlüsse auf die WechslerKontakte. Umschaltkontakt an
Masse.

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans meinte nur das du einen zweiten wechsler für die Last brauchst, 
hast du auch schon so gezeichnet - passt schon...

Hannes

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ach ja, bevor ich es vergesse - die Schaltung die du gepostet hast 
setzt u.u. eine fummelige Arbeit voraus. Selbst wenn du Relais vom 
gleichen Typ verwendest, also wenn du die Schaltung mehefach aufbaust, 
musst du die RC-Kombination immer genau anpassen, manchmal geht es 
manchmal nicht...

Gruß,
Hannes

Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts denn eine vernünftige einfache Lösung für das Problem auch?
Irgendwie ist mir der Relaisspaß zu teuer...

Gibts keine einfache T FlipFlop Schaltung mit ein oder zwei 
Transistoren?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibts keine einfache T FlipFlop Schaltung mit ein oder zwei
>Transistoren?

Natürlich.

http://www.elexs.de/schalt1.htm

Aber besser ist es, gleich ein 4027 zu nehmen. Der Taster beim
2-Transistor-Flip-flop muß nämlich noch entprellt werden.

Schau mal bei ferromel.de vorbei, da gibts viele Ideen für FFs.

Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da finde ich nur RS FF...

irgendwie bin ich schockiert dass diese einfache Aufgabe so kompliziert 
ist :D

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>da finde ich nur RS FF...

http://www.ferromel.de/tronic_271.htm

Und was ist mit Bild 7-9?

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hugo

Bitte mal die Suche hier benutzen. Dein Problem ist nun wirklich nicht 
neu.

Gib mal unter uc & Elektronik flip* oder toggle* ein, da wirst du alles 
finden...

Beitrag "Bau eines T-Flip-Flop"

Gruß,
Hannes

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
... die Aufgabe ist überhaupt nicht kompliziert.. wir haben dir hier 
schon 4 Lösungen gestellt... und du fragst immer noch.

du kannst das mit 3 normalen relais mit jeweils einem wechsler machen
du kannst es mit bistabilen relais machen
1) so wie unter meinem link, das geht immer, brauchst aber 2
2) so wie du vorgeschlagen mit angegebenen nebenwirkungen
mit transistor ff...
mit flip flop entprellung und transistor als schalter für das relais

...jedoch die Suche hast du noch nicht wirklich benutzt, stattdessen 
legst du dich wie ein Käfer auf den Rücken und lässt dich füttern...

Gruß,
Hannes

Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tut mir leid, war nicht böse gemeint.
Mach es jetzt so wie in Bild 9, danke für eure Hilfe und Geduld!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.