mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin AVR NET-IO u. Radig SW


Autor: Rolfes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich weiß, es gibt massenhaft Threads dieser Art, aber nach unzähligen 
Stunden bekomme ich noch immer kein Ergebnis:

Also:
- Pollin Original SW funktioniert einwandfrei und Net IO lässt sich 
anpingen
- Habe jetzt die FERTIG SW von Uli aus 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Net-IO... 
geflasht
und kann ab dann den Net-IO nicht mehr unter der beschriebenen IP 
ansprechen/anpingen
- habe versucht gemäß der Beschreibung von Uli die Fuses zu setzten 
(http://www.ulrichradig.de/home/index.php/software/...) 
leider auch hier ohne Erfolg
- das zurückflashen der ursprünglich ausgelesenen Pollin SW ghet 
einwandfrei

Ich habe jetzt mehrere (unabhängige) Fehlermöglichkeiten - jedenfalls so 
fern ich sie mir vorstellen kann
a) Fuses: IST hfuse: 0xC8  lfuse 0x7F   -stimmen die?
b) IP: Uli's IP ist die 192.168.0.99   -sollte ja kein Problem sein
c) Router: muß da was berücksichtigt werden (habe leider hier noch 
weniger Ahnung)
d) neu compilien mit WinAVR und vorheriger Anpassung gemäß 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Net-IO... 
führten auch nicht zum Ziel

Gibt es vielleicht eine "Idotensicher" Anleitung zum richtigen flashen? 
Oder mache ich einen ach-so-typischen Fehler und sehe vor lauter Baum 
den Wald nicht mehr?

Wäre jedenfalls für jeden Hinweis dankbar

Rolfes

Autor: Hans O. (piwibit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rolfes schrieb:
> Ich weiß, es gibt massenhaft Threads dieser Art

Hallo Rolfes,

dieser hier könnte für Dich interessant sein:
Beitrag "Re: AVR für wenig Geld im LAN"

und das hier vielleicht auch:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Net-IO...

Grüsse und viel Erfolg

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Rolfes,
bist du zum Ziel gekommen? Ich habe genau das selbe Problem. Mit dem 
Atmega32 von Pollin geht es, mit einem 644 und dem Code von Ulrich 
nicht. Ich kann übert seriell zugreifen und auch mit dem IP Befehl die 
Adresse ändern.
Ping jedoch führt wiederholt zum Neustart und es kommen 56 Bytes zurück, 
obwohl nur 32 geschickt wurden.
Hat das schonmal jemand gehabt? Ich habe die Version des Winavr aus 2010 
verwendet. Kann jemand bestätigen dass es damit funktioniert wenn man 
Ulrichs Quellcode compiliert?

Der Bausatz wart übrigens OK, keine Fehler oder fehlende Teile. Selbst 
der µC ist programmiert!!
Besten Dank für Tips.

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans O. schrieb:
> dieser hier könnte für Dich interessant sein:
>
> Beitrag "Re: AVR für wenig Geld im LAN"

Da steht alles drin.
Habe da auch die Fuses für den 644 hochgeladen.
Einfach mal Lesen.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mit dem
>Atmega32 von Pollin geht es, mit einem 644 und dem Code von Ulrich
>nicht.

Compilierst du auch für den 644?

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Mit dem
>
>>Atmega32 von Pollin geht es, mit einem 644 und dem Code von Ulrich
>
>>nicht.

Falsch, es geht!

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erst mal für die Meinungen hier. Natürlich habe ich für den 
Mega644 kompiliert, die RS232 Kommunikation funktioniert ja schön. Ping 
geht auch sporadisch, aber jeder Ping erzeugt einen Reset, es kommt 
immer die Startmeldung und die IP Adresse aufm RS232.
Aber auch mit dem originalen Pollin M32 habe ich gemerkt dass es nicht 
richtig läuft. Ich habe wohl ein HW Problem das ich erstmal lösen muss. 
Habe gemerkt dass ich statt 3,3V etwa 3,48 habe, das muss ich erstmal 
berichtigen. Dann nocmals die Bestückung ansehen rund um den NIC 
Baustein.
Kann erst nächste Woche weitermachen. Hat jemand schon mal mit 
WinAVR2010 kompiliert? Ulrich schreibt er benutzt di alte Version aus 
2007.

Bis die Tage
Thomas

Autor: Erba57 Ba (orfix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

hab die WinAVR-20080512\ funktioniert ohne probleme

http://bauerer.dyndns.org/


mfg

orfix

Autor: Christian R. (mrrotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Jungs!

Habt ihr die Radig'sche SW auch richtig compiliert?

Die SW ist für das Uli Board vorgesehen und da gibts
genau einen entscheidenden Unterschied zum Pollin Board:

Der CS des ENC ist auf einem andern PIN!
deswegen gibts in der Uli SW auch den Hinweis:

[networkcard/enc28j60.h]
(47)  #define ENC_CS  4  //4 für Pollin NET I/O Board, 3 für Radig's 
Board!

klärt das mal ab!

Grüße aus Wien

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sooo,
da bin ich wieder, war beruflich unterwegs und hatte keine Zeit. Das 
Ding funktioniert nun, Fehler war in der Stromversorgung. Um den 7805 
mit seiner Wärme einzusparen hatte ich ein Schaltnetzteil drangehängt 
das angeblich 5V bringen sollte, hatte ich auch gemessen bevor es 
losging.
Leider hatte ich da aber nur 4,2V mit all seinen Konsequenzen. Mit der 
Pollin SW pingte es somit öfters, mit Ullis SW weniger und mit anderer 
SW gar nicht. Ich war auf dem falschen Dampfer und habe deshalb die SW 
verdächtigt.
Gestern abend habe ich das geändert und nun sind 5V da und es fluppt, 
auch mit der neuesten SW von Ulli und WinAVR2010.

Danke an alle die mir zu helfen versucht haben. Nun kommt die nächste 
Frage:
Im Quellcode sehe ich dass der Name mit Mini-AVR definiert ist. Ich 
nutze DHCP, das funktioniert auch, aber in meiner Fritzbox ist mein 
Webserver namenlos. Als Mini-AVR kann ich ihn somit nicht ansprechen.

Ich will mit dem Ding meine Jalousien und meine Gartenbewässerung 
steuern, will meiner Frau nicht zumuten immer eine IP Adresse eintippen 
zu müssen. Aufruf mit Namen wäre echt nett, hat jemand das schon mal 
gemacht und was ist der Trick?

Schönen Tag wünsche ich noch,
Gruß
Thomas

Autor: Erba57 Ba (orfix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Thomas,

schau mal bei System > Netzwerk > Geräte und Benutzer


mfg

orfix

Autor: Peter R. (peterfido)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für solche Zwecke gibt es unter Windows die hosts-Datei 
(windows\system32\drivers\etc). Da wird der Name und die dazugehörige IP 
eingetragen und alle Programme lösen danach auf. In diese Datei guckt 
Windows immer zuerst, wenn eine URL aufgerufen wird. Ich biege damit 
auch gern einige Werbeanbieter um... Plan "b" wäre einfach einen 
Favoriten einzutragen oder die URL auf die Menüleiste zu ziehen.

Autor: Christian R. (mrrotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

Die Bewässerungsanlage baue ich auch gerade ;o)

Grüße,
Christian

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Host ist bekannt, aber weil ich DHCP benutze könnte ja (rein 
theoretisch) sich die IP Adress mal ändern und dann war es das. Weiß 
jemand wieso sich der Mini Web Server nicht mit seinem Namen 
registriert? Falls es zu kompliziert ist nehm ich halt die Host Datei. 
Na ja, viellleicht weiß es ja jemand.

@Christian: Ich will meine Gartenbewässerung steuern, meine Jalousien in 
abhängigkeit von der Jahreszeit und noch meine Zirkulationspumpe fürs 
Warmwasser. Hab das mit der Parameterübergabe inzwischen verstanden und 
es funzt schon. Macht echt Spass das ganze.
Schönes Wochenende noch  und danke an alle.

Gruß
Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.