mikrocontroller.net

Forum: Markt Sammelbestellung STA310 Dolby Digital Decoder


Autor: Thomas Decker (t0mmy)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde nach Ostern, also am 6. April, eine Sammelbestellung bei 
www.utsource.net machen.
Mir geht es um den STA310 ein Dolby Digital Decoder-IC. Er kann aber 
auch MPEG2, MPEG3 und Meridian Lossless Packing. Das Datenblatt ist 
angehängt.

Ich habe heute angefragt, wieviel 5 Stück kosten. Da lag der Preis bei 
18USD.
Versand zwischen 8 und 35USD, je nach Versandart und Menge. Zollgebühren 
können natürlich anfallen. Ob der Preis von 18USD bei größerer Abnahmen 
sinken wird, kann ich nicht sagen.

Ich freu mich auf eure Rückmeldung oder Teilnahme.
Thomas

Autor: Kai F. (k-ozz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht wesentlich billiger:
http://search.digikey.com/scripts/dksearch/dksus.d...

Ab 65€ fallen auch keine Versandkosten mehr an, d.h. es kommen lediglich 
die 19% MwSt. drauf.

Autor: Thomas Decker (t0mmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verdammt du hast recht. Und eigentlich wusste ich das sogar... es ist 
nur lange her, dass ich das gesehen hab. Hatte ich voll vergessen.

Also dann bestellen wir halt bei Digi-Key, dann wirds billiger. Ich 
selber benötige 2 ICs.

Thomas

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mich auch für 2 interessieren.

Thomas

Autor: pcb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf ich etwas fragen:für was braucht Ihr denn solche Chips? Was würdet 
Ihr denn damit realisieren?

Autor: Thomas Decker (t0mmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor auf basis eines TAS5518,drei TAS5162 (->TI.com) und eines 
600W Schaltnetzteils einen kompakten Verstärker zu bauen. Einsatz: 
Entweder 5.1 System, daher der Dolby Decoder - oder 3-Wege Lautsprecher 
mit digitaler Frequenzweiche.

Mit diesem Chip ist es möglich über S/P-Dif (coax oder optisch) ein 
Dolby Digital Stream (von DVD, PC, ...) direkt dem Verstärker zu geben.
Vorteil: kein DVD mit 5.1 Ausgang oder 5.1 Soundkarte nötig - und: 
komplett digitaler Signalweg für das Audiosignal.

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor das Soundsignal von HDMI abzuzweigen um dann einen 
zentralen SPDIF Ausgang zu haben bzw. einen direkten 5.1 Analog Ausgang.

Dazu suche ich diesbezüglich PCM DAC die dann direkt an den Dekoder 
rangehen. Irgendwelche Vorschläge?

Autor: Thomas Decker (t0mmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Thomas,

einen genauen DAC kann ich dir nicht empfehlen. Habe bis jetzt nur mit 
den teuren Mono-DACs PCM1704 gearbeitet.

Hier ein paar Links wo ich anfangen würde zu suchen:
http://focus.ti.com/en/download/aap/selectiontools...
http://www.wolfsonmicro.com/productListings/dacs
http://www.cirrus.com/en/products/pro/techs/T2.html
http://www.analog.com/en/digital-to-analog-convert...

Grüße
Thomas

Autor: Thomas Decker (t0mmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hol den Thread nochmal nach oben, vielleicht hat ja noch jemand 
interesse. Es können auch gerne andere Artikel von Digi-Key bestellt 
werden, so dass wir vielleicht über die 65€-Grenze kommen.

Grüße
Thomas

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin....das mit dem selbstgebauten Decoder hört sich sehr 
vielversprechend an.
Hatte mir auch schon länger überlegt wie, aber dann habe ich das Forum 
hier gefunden.
Wollte mich aber mal bei euch erkundigen, ob es möglich ist, meinen Sony 
Verstärker auf Dolby umzubauen....natürlich mit Umbauearbeiten am 
Gerät?!

Falls ja, habe ich noch ein Problem....bin kein Radio und 
Fernsehtechniker und habe deshalb keine Ahnung wie ich den Chip verbauen 
muss, oder verbauen lassen muss, damit das alles so funktioniert.

Gibt es irgendwo fertige Platinen, oder sogar fertige Bausätze mit denen 
ich sowas realisieren kann, oder hat jemand von euch vielleicht einen 
Schaltplan dazu?!

Würde mich über eure Hilfe sehr freuen und wenn alles so klappen sollte 
ich ich das vorhabe, nehme ich natürlich auch die erforderliche Anzahl 
an IC´s.

Danke und einen schönen Ostersonntag noch!

Gruß, Patrick

Autor: Thomas Decker (t0mmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Patrick,

ich nehme an, du hast einen 5.1 Receiver von Sony, der aber keine 
digitalen Eingänge hät oder zumindest ein Dolby Digital Signal nicht 
decodieren kann.

Ein Umbau wäre schon denkbar. Da müsstest du dich etwas in die Materie 
einarbeiten. Stichwort: S/P-Dif, I²S, Steuerung per µC.
Ein Bausatz wirst du bestimmt nicht finden, da man eigentlich Dolby 
Digital Lizenznehmer sein muss, um an diese ICs zu kommen. D.h. der 
Verkäufer dieser Bausätze müsste Geld an Dolby zahlen.

Du müsstest bei deinem Sony Verstärker einen Weg finden, das 6-Kanal I²S 
Signal vor dem DAC einzuspeisen. Wie genau, kann ich jetzt nicht sagen, 
hab mir den Signalweg dieser Geräte noch nie genauer angeschaut.

Grüße
Thomas

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für die schnelle Antwort :-)

Da habe ich dann beim durchlesen wohl was falsch verstanden :-(
Habe leider noch keinen 5.1 Verstärker, aber einen sehr guten alten Sony 
Verstärker.

Ich hatte es beim durchlesen so verstanden, dass man sich mit diesem 
Chip einen Konverter bauen kann, z.B. in einem extra Gehäuse, mit dem 
man dann aus einem Stereo Signal oder optischem Signal von einem DVD 
Player o.ä. ein 5.1 Signal erzeugen kann.

Falls ich das richtig gelesen hatte in Beschreibungen zum Dolby 
Verfahren, macht ein Dolby Verstärker ja nichts anderes als das 5.1 
Signal aus dem Stereo Signal zu decodieren und zu verteilen.

Wäre richtig cool wenn man sich dann halt diese "Decoder Box" selber 
bauen kann (oder von einem Bekannten machen lassen) um dann diese zu 
verwenden.

Der Grund warum ich mir keinen Verstärker kaufen will, ist erstens der 
Preis und zweitens die Hochglanzoptik....das passt mir nicht ins Regal 
:-)

Hoffe es antwortet noch jemand bei dem langen Text....

Schonmal vielen Dank, Patrick!

Autor: Thomas Decker (t0mmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja im Grunde hast du das richtig verstanden. Der STA310 bekommt einen 
digital komprimierten Datenstrom den er decodiert (der kommt vom PC, 
DVD-Player oder so). Danach hast du 3 Stereokanäle, also 6. Am Eingang 
bekommt er jedoch nicht, wie du geschrieben hast, ein Stereo-Signal. 
Ohne einen Dolby Decoder kann man mit einem Dolby Signal nichts 
anfangen, das "hört" sich an wie Rauschen.

Im gegensatz dazu gibt es das Dolby ProLogic, das aus einem 
Stereo-Signal ein Mehrkanal-Signal machen kann. Ist aber eher murx als 
echter Surround-Sound.

Du bräuchtest also 3 Stereoverstärker und eine Box mit diesem STA310 und 
Digital-Analog-Wandlern. Um diese "Box" aufzubauen, sollte man sich aber 
gut mit dem ganzen kram auskennen. Aber falls du dich traust, die 
DigiKey Bestellung ist noch nicht raus. Wird aber vermutlich noch heute 
abgeschickt.

Grüße
Thomas

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha...dann also doch richtig verstanden! :-)
Das hört sich ja schonmal ganz gut an alles, habe auch einen Freund der 
das Ganze gelernt hat und mir dabei helfen würde, aber bekomme ich das 
auch irgendwie hin, das ich diese Box dann in meinen vorhandenen 
Verstärker einrüsten kann, oder muss ich dann drei Verstärker haben?
Reicht es nicht, einfach das Verstärkte Singal durch die "Box" zu jagen, 
oder löst die sich dann bei der Leistung in Rauch auf?

Also brauche ich einen STA310,
3 D/A Wandler wegen den sechs Kanälen
Wäre der hier denkbar?
(http://www.elv.de/24-Bit-Audio-DA-Wandler-ADA-24,-...)
Und mit was für Teilen muss ich noch rechnen? Kleinteile 
vorallem...gibts da vielleicht ne Einkaufsliste ;-) oder sowas?

Wäre gerne dabei, nur was soll der denn kosten mit Versand?

Wenn ihr, oder Du mir vielleicht mit gutem Rat zur Seite stehst, traue 
ich mir das bestimmt auch alleine zu.
Habe keine Lust, mir hier so nen Klotz für ein paar Tausender 
hinzustellen, der nach nix ausschaut :-)

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst auch noch ein wenig mehr Hühnerfutter drum herum und einen 
Mikrocontroller, welcher den STA310 und teilweise die DACs steuert. 
Danach hast du im Idealfall 6 Cinch Ausgänge und dann hast du noch immer 
ein Problem: Wenn dein Sony Verstärker nur Stereo ist, dann hat er nur 2 
Cinch Eingänge für Links und Rechts. Du benötigst aber einen 6 Kanal 
Verstärker um die 6 Kanäle zu verstärken.

Grundlegend würde das was du baust wie die Teufel Decoderstation 3 sein, 
aber mit dem Unterschied, dass die Stereo Eingänge der Decoderstation 
fehlen. Aber Digital Coax und Digital SPDIF können von dem STA310 zu 6 
Kanal decodiert werden, nach den DACs dann 6 Kanal Cinch.

Autor: Thomas Decker (t0mmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick schrieb:
> Reicht es nicht, einfach das Verstärkte Singal durch die "Box" zu jagen,
> oder löst die sich dann bei der Leistung in Rauch auf?

Nein, das geht bestimmt nicht. Der Decoder braucht ein digitales Signal. 
Stell dir das Dolby Digital Signal wie eine ZIP-Datei vor, die entpackt 
werden muss, bevor man damit was anfangen kann. Du kannst eine ZIP-Datei 
mit gepackten MP3s auch nicht mit Winamp abspielen und nach dem 
Verstärker decodieren.
Und bei Dolby Digital geht es ja darum, dass man ein Mehrkanalton hat. 
In der Regel also 5.1 (links, rechts, center, hinten links, hinten 
rechts und bass). Wie willst du 6 unterschiedliche Kanäle mit einem 
Stereo-Verstärker verstärken? Das macht so keinen Sinn.

Ich würde dir gerade von einem Selbstbau abraten. Du müsstest dich sonst 
vorher ziemlich in die Materie einarbeiten. Lies dir mal das Datenblatt 
des STA310 durch, den Großteil solltest du verstehen, sonst wird das 
nichts.
Einkaufslisten gibt es auch nicht, das musst du dir alles selbst 
erarbeiten.

Falls du dich trotzdem dazu entscheidest, bestelle ich dir gernen einen 
mit. Der Preis ist 8,83€ + Einfuhrumsatzsteuer + Versand zu dir.
Gesamtkosten für einen kompletten Decoder mit Analogausgängen? Irgendwo 
im 3stelligen Bereich.

Grüße
Thomas

PS: Die Bestellung müsste heute eigentlich rausgehen, sollte alles haben 
dann.

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke auch, dass der Aufbau für dich etwas zu hoch sein könnte. 
Alternativ kannst du das alles Teufel Decoderstation 3 bzw. 5 als 
Fertiggerät kaufen. Diese bietet sogar noch ein wenig mehr 
Möglichkeiten, u.a. auch das Hochrechnen aus Stereo zu 5.1, etc.

Autor: Mr_Boertsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen

Ich haette da noch einiges an PDF's zum STA310. Hatte mal bei ST 
nachgefragt und die haben mir dann Schemas von den Evaluation Boards 
geschickt. Ausserdem habe ich noch einige Application Notes erhalten. 
Das Teil braucht noch einiges an Filter usw. rundum. Werde die Daten 
gleich hier rein stellen wenn ich wieder Zuhause bin.

Gruss, Mr Boertsch

Autor: Thomas Decker (t0mmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mr_Boertsch schrieb:
>[...] Werde die Daten gleich hier rein stellen wenn ich wieder Zuhause bin. [...]

Hallo Mr. Boertsch,

wo bleiben denn die Dokumente? Hab zwar schon vermutlich ein Teil davon, 
aber vielleicht ist was neues dabei. Hab den Chip schon auf einer 
Platine, aber bisher noch nicht getestet.

Grüße
Thomas

Autor: yves (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich wollte mal fragen, wer alles interesse an einer neuen 
Sammelbestellung hat, ich würde mir nämlich gern ein paar von den STA310 
bestellen, kann aber keinen Handel finden, der die günstig einzeln 
vertreibt.

Autor: Mr_Boertsch (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hier sind mal die Dokumente, die ich noch gefunden habe. Beziehungsweise 
von ST erhielt.

Gruss, Mr Börtsch

Autor: Mr_Boertsch (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und noch was interessantes

Autor: Mr_Boertsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Allgemeinen bitte ich noch um Entschuldigung, dass es einen satten 
Monat gedauert hat.

Gruss, Mr Börtsch

Autor: osram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wäre es mit dem STA310 IC  möglich ein 5.1 DolbyDigital/ DTS Signal, 
dass meine MSI Moviestation per hdmi oder SPidf ausgibt, zu dekodieren 
und auf einem analogen 5.1 System auszugeben.

Welcher MC Typ wird für die Ansteuerung gebraucht?

Oder ist soetwas für einen Nicht-(Berufs)elektroniker zeitlich und auch 
skillmässig zu viel? ..also eine Teufelbox die bessere Wahl



Beste Grüße
osram

Autor: Joerg L. (Firma: 100nF 0603 X7R) (joergl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mr_Boertsch,

das ist ja echt cool,
schaltpläne und Gerberfiles für das Eval-Board.

**VIEELEN DANK**

Habe mir mal ein paar von den Teilen bei Digik* bestellt.
Muß jetzt nur noch Zeit dafür finden...

Osram> Welcher MC Typ wird für die Ansteuerung gebraucht?

Hallo Osram,

eigentlich kann das jeder u-Controller.
Hier muß man nur per I2C ein paar Kommandos runterschreiben.
Das geht auch auf einem 8051 und per bitbang-I2C.
Nimm einfach den Controller, der Dir am besten liegt !

Osram> Oder ist soetwas für einen Nicht-(Berufs)elektroniker zeitlich 
und auch skillmässig zu viel? ..also eine Teufelbox die bessere Wahl

Ohne Erfahrung mit Controllerprogrammierung, I2C und etwas analog-Audio 
sollte man doch besser beim Teufel kaufen. Oder reichlich Zeit und 
Willenskraft mitbringen.


Gruß,
Joerg

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

habe gerade diesen Thread entdeckt, da mir ähnliche Ideen im Kopf 
herumschweben. Wie hattest du denn vor, das Audiosignal aus dem 
HDMI-Signal auszukoppeln?

Gruß,
Tom

Autor: René Hampel (hampy-007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich weiß das dieser Beitrag schon sehr alt ist.
Aber vielleicht antwortet trotzdem jemand.
Ich wollte eigentlich nur fragen ob noch irgendjemand
einen STA310 liegen hat. Ich würde gern einen oder
mehrere von diesen haben. Konnte leider bisher keinen finden.

Gruß,
René

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen,

will keine Leichenschändung an dem thread betreiben, aber die Dinger 
gibts grad für € 14,85 + € 4 Versand bei ebay. Solange der Vorrat reicht 
(50Stück).
Mir zumindest hat die info zu nem spontanen Luftsprung verholfen ;-)

Schönen Gruß und Viel Spaß,
Stephan

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.