mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB FX2 Eva-Board


Autor: Timm2345 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute. Ich bin auf der Suche nach einem Eva-Board mit FX2. Das 
CY3687 MoBL-USB FX2LP18 Development Kit von Cypress kostet mir zu viel. 
Ausreichen würde mir das High Speed Interface von Braintechnology.Ich 
brauche nur etawas Speicher wo ich paar Register anlegen will auf die 
ich vom Rechner testweise zugreifen will. Ich würde nur vermuten, dass 
sich mit dem Interface nicht debuggen lässt da nur eine 
USB-Schnittstelle vorhanden ist. Hat noch einer einen Tip?

Gruß

Autor: Timm2345 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner einen Vorschlag?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du da Debuggen? Der FX2 ist nicht gerade besonders 
Debug-freundlich. Und Speicher für Register gibts auch intern im FX2 
selbst. Das Braintechnology Board ist sehr billig gemacht, geht aber 
prinzipiell. Sonst ist mir da auch keins bekannt, schon gar nicht mit 
RAM, weil der FX2 im Normalfall an einen CPLD oder so gehängt wird.

Autor: Timm2345 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von der Funktionalität her würde der mir auch reichen. Nur ich will ne 
kleine Firmware bauen, na klar muss ich auch mal debuggen wenn was nicht 
gleich geht.
Gruß

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sags nur ebay - http://stores.ebay.com/electronics-lee

Liyan hat gute und günstige sachen da - auch ein FX2LP board (mit 32k 
SRAM auf der rückseite) - ist die 128TQFP FX2LP version, also das 
grosste was man bekommen kann.

Versand kostenlos, sind gerade 35eur mit Zoll.

Autor: Timm2345 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Danke, sieht erstmal ganz gut aus, nur debug-fähig schaut es auch 
nicht aus.

Gruß

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timm2345 schrieb:
> Hey Danke, sieht erstmal ganz gut aus, nur debug-fähig schaut es auch
> nicht aus.
>
> Gruß

warum nicht ? Die CY3687 beinhaltet zum debugen Keil Monitor-51 
firmware, was wolltest du noch haben ?

Gibts da was besonderes zum debugen beim 68053 ?

Autor: Timm2345 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, so genau weis ich das nicht. Wird denn dort über USB debugged? 
Geht das denn? Ich kenn mich auch nicht so aus, aber andere 
Schnittstellen sehe ich nicht

Gruß

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, so einen echten Debug-Anschluss per JTAG oder so gibts da meines 
Wissens nicht. Keil bietet für den Kompiler eine Art Monitor Programm 
an, das in der Firmware mit sitzt und über USB mit kommunizieren kann. 
Hab ich aber noch nicht probiert, die paar Register in dem Chip setzen 
ging auch so.
Wenn man mehr als nur eine USB-FIFO Bridge machen will, ist das sicher 
sinnvoll, dann braucht man aber auch schnell den kostenpflichtigen Keil, 
der kostelose kann nur 4k.

Autor: Thomas R. (tinman) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yep, sieht so aus. Der 68053 ist da nicht viel anders als 68013A, debug 
nur über den UART und die monitor firmware. Der einzige 8051 von Cypress 
der richtigen JTAG kann ist PSOC3.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.