mikrocontroller.net

Forum: Platinen welche UV LED´s in EBay für Platinen Belichten?


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Will mir ein Platinenbelichter aus UV Led´s bauen.
Welche UV LED´s könnt ihr Empfehlen?
Gruss Andi

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde z.B. ebay # 230457352276 vorschlagen ;)
Billig, belichtet schnell, reicht auch für Übergrößen, sorgt für gesunde 
Gesichtsfarbe.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi schrieb:
> Will mir ein Platinenbelichter aus UV Led´s bauen.
> Welche UV LED´s könnt ihr Empfehlen?

Εrnst B✶ schrieb:
> Ich würde z.B. ebay # 230457352276 vorschlagen ;)

LED! LED! LED!

Ich möchte wissen wann Menschen lernen präzise und passende Antworten zu 
formulieren und nicht die Threads mit "Nicht Gefragtem" zumüllen.
Wenn der Ersteller einen Rat zum Bau / Planung haben möchte dann wird er 
ja nicht zu blöd sein das zu fragen oder ?

=====================================

Nun zu deiner Frage - ich habe meine UV-LEDs bei einem Händler namens 
"led-store_waldheim" bestellt. Funktioniert bestens.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lehrmann Michael schrieb:
> LED! LED! LED!
> Ich möchte wissen [bla bla bla]

lies mal zwischen den zeilen und finde den smiley.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lehrmann Michael
Danke!
Endlich mal einer der auf eine einfache Frage, eine einfache Antwort 
gibt.
Es gibt hier immer mehr Trolle und sonstige Kleinkinder, da macht es 
bald keinen Sinn mehr überhaupt eine Frage zu stellen.........

Wieviele LED (eine hat 2000mcd) werde ich ca brauchen um ne Europlatine 
(160x100) zu belichten?
Reichen 50Stk.?

Gruss Andi

Autor: Axel Krüger (axel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichen tun sie schon, nur die Belichtungszeit ist länger. Bei soeiner 
relativ kleinen Dichte musste du den Abstand ca. 7 cm wählen wenn du die 
LEDs anschleifst under noch mehr falls nicht (ich würde aber empfehlen 
die anzuschleifen!) Guck mal nach UV Leds bei Eb... aus Hongkong. Ich 
habe 1000Stück für 33 inkl versand bekommen.

gruss Axel

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab LEDs im 2cm-5erWürfel-Raster angeordnet und bei einer 
Belichtungsfläche im Eurokartenformat knapp 50 LEDs gebraucht. Belichten 
tu ich 4 Minuten bei 15cm Abstand. Das Ergebnis wird einfach perfekt! 
Bin begeistert. Keine Probleme mit Unterbelichtung (doofes Wort. Ich 
habe weder Probleme damit, dass Stellen unterhalb des schwarzen Bereichs 
auf der Schablone belichtet werden, noch dass die Platine insgesamt zu 
schwach belichtet wurde). Sogar wenn die Belichtungsfolie mal nicht 
100%ig plan aufliegt krieg ich noch sehr gute Ergebnisse (bis runter zu 
16...10mil)

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi schrieb:

> Wieviele LED (eine hat 2000mcd) werde ich ca brauchen um ne Europlatine
> (160x100) zu belichten?
> Reichen 50Stk.?
>
> Gruss Andi

Die mcd-Angabe bei UV ist Marketing-Unsinn höchsten Grades, seriöse 
Anbieter geben die optische Leistung in mW an.
Eine mcd-Angabe bezieht sich auf den sichtbaren Bereich und ist nur in 
Verbindung mit dem Abstrahlwinkel brauchbar.
Aus Abstrahlwinkel und Abstand zum Objekt ergibt sich die benötigte 
Anzahl LED für gleichmäßige Ausleuchtung; aus der dann vorhandenen 
Leistung ergibt sich die erforderliche Belichtungszeit.

Arno

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich bestätigen. Die mcd-Angabe ist nicht so sehr aussagekräftig. 
Letzendlich ist es Glückssache wie effizient und leistungsstark die LEDs 
sind. Glücklicherweise trifft das heutzutage aber auf fast alle UV-LEDs 
zu. Wenn man davon ausgeht dass alle so um die 400nm emittieren kann man 
die Angabe als Richtwert verwenden, vorrausgesetzt man bezieht noch den 
Abstrahlwinkel mit ein.

Besser wäre jedoch die Lichtleistung. Anbieter die diese Angabe machen 
verkaufen ihre LEDs allerdings meistens zu einem teuren Preis. Ich hab 
auch einfach diese 2000mcd-Teile genommen und bin damit zufrieden. Ob 
die Belichtung nun 4 Minuten oder 2 dauert ist nicht so wichtig. 
Hauptsache sie wird gut.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenbelichter mit UV-LEDs sind sowieso schwachsinnig!

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Platinenbelichter mit UV-LEDs sind sowieso schwachsinnig!

Aus Deiner Sicht vielleicht. Bei mir funktioniert das prima und ich bin 
zufrieden.

jaja, don't feed the troll ...

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Platinenbelichter mit UV-LEDs sind sowieso schwachsinnig!

Aufgrund der von mir bereits genannten Vorteile definitiv nicht!

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab mir jetzt in HK 1000Stk. gekauft.
Dann bau ich gleich einen doppelseitigen Beichter (500 oben,500 unten)

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Puh die dinger werden ja immer günstiger, ich reg mich auf, dass ich 
noch vor ein paar Monaten soviel Geld dafür bezahlt hab^^

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das stimmt, habe nur ca.33€ inkl.Versand gezahlt-> ebay 380216355846

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht schlecht. Allerdings bleibe ich erstmal bei meinen 100-150 LEDs 
:-) ist kein größerer Zeitverlust. Du wirst wahrscheinlich nur ne halbe 
Minute zum Belichten brauchen.

Ihr müsst bedenken, dass beim LED-Belichter der Randbereich nicht so gut 
belichtet wird wie der innere Bereich. Daher muss man eventuell den 
Randbereich etwas später abschalten.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein klarer vorteil gegenüber röhren!

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr witzig. Natürlich tritt dieser Effekt nur auf wenn man das 
LED-Array genauso groß macht wie die Platine, die man exakt darunter 
legt, das dürfte selten der Fall sein. Entweder den Randbereich einfach 
etwas später abschalten oder das LED-Array 2cm größer auslegen. Fertig.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe sowieso vor den Belichter ca. 400x400mm zu bauen, dann kann ich 
auch doppel Euroformat belichten, dann habe ich das Rand Problem auch 
nicht mehr.
Aber Danke für den Hinweis wegen den Rand!

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir auch einen UV-LED-Belichter gebaut --> 
http://www.familie-finke.com

Gruß,

Thomas

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die LED´s kommen da dann rein, dann braucht man ich zu Bohren......
Abstand jedes 2 Loch 16mm
http://www.modulor.de/shop/oxid.php/sid/31e876b14f...

Autor: axelr. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe auch sowas gebastelt. Sind 240 LED. 500Stück haben knappe 40 
Euro oderso gekostet. Bei led-styling.de glaube ich hatte ich derzeit 
bestellt. Eigentlich ein Autotuner - da gab es die günstig: 10 Tüten zu 
50Stück ;)
Also ich bin begeistert von dem (inzwischen fertiggestellten) Gerät.
Leider habe ich hier kein aktuelles Foto zur Hand.

Gruß
Axelr.

Autor: axelr. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch, ging jetzt als pdf raus - na egal...

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
axelr. schrieb:
> Also ich bin begeistert von dem (inzwischen fertiggestellten) Gerät.
>
> Leider habe ich hier kein aktuelles Foto zur Hand.
>
>
>
> Gruß
>
> Axelr.

Welchen Abstand hast Du zwischen den LED´s ?

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde sagen das kann man an den Lochrasterreihen abzählen, da komme 
ich auf 5*2,54mm = 12,7mm.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Andi (Gast)

>Welchen Abstand hast Du zwischen den LED´s ?

Du hast jedenfalls zuviel Abstand in deinen LEDs.

http://deppenapostroph.de/

MFG
Falk

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
=)

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja stimmt, ich habe gerade ebenfalls nachgezählt: 12,7 x 10mm

immer 24Stück in Reihe und das dann 10x knappe 85Volt bei insgesamt 
160mA.

edit
(Also jeder Strang bekommt ca.16mA)
/edit

Vor jeden Strang habe ich noch einen SMD Vorwiderstand von 220 
Ohm(2x470Ohm parallel) geschaltet. Die Stromversorgung übernimmt ein 
fremdgesteuerter Serienresonanzwandler, Anzeige sind VQC10 von einem 
ATMEGA168 und einem 74154 angesteuert. Parametereingabe, Zeitvorwahl 
usw. macht ein Drehimpulsgeber. Alles auf Lochraster im rechten Teil im 
Gehäuse untergebracht. Netzteil extern 12-14Volt bei 1.2-1.5A.
Wie gesagt: geht super.
Die LEDen habe ich jede einzeln mit Sandpapier stumpf gemacht. hierbei 
muss man darauf achten, die Kuppe nicht abzuschleifen, sondern nur die 
LED mattieren. War anfangs mein Fehler, ich habe die PLatte mit den 
bestückten LEDen einfach über 240er Schleifleinen gezogen.
Ging garnicht!!
Ich habe mir ein Holzstempel mir einem Fünfer (4.8mm) Loch gebastelt, wo 
ich 600er Naßschleifpapierreste vorn reingestopft habe. Das in den 
Akkuschrauber und mit Geduld und Spucke(iih, ich weiß) die LEDen 
wirklich vorsichtig von oben ohne Druck anschleifen. Abundzu die 
Schleifpapierreste erneuern.

Und nicht reinsehen, piekt doch ganz schön in den Augen und ist sicher 
nicht gesund. !!VORSICHT!! Die LEDen haben ganz schön dampf, hätte ich 
nicht gedacht.

Die Ansteuerung findet man hier bestimmt irgentwo im Forum. einfach mal 
nach VQC10 suchen. Software ist NICHT in C geschrieben ;), sondern, man 
möge mir verzeihen - in FastAVR-Basic.

Gruß
Axelr.

edit
Beitrag "Re: Mega8: VQC10 LED-Matrix 5x7 Zeitmultiplex - Bestimmte Bits eines unsigned char auf Ports ausgebe"

Ab hier habe ich meinen Senf dazugegeben, darüber ists aber auch recht 
informativ ;))
/edit

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.