mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Quarzoszi/tester - Fragen


Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

um per Heißluft ausgelötete Quarze zu testen, wollt ich mit einem, CMOS 
Inverter ein für alle mal einen kleinen Quarztester bauen - nur schwingt 
der maximal bis 15MHz sauber und Uhrenquarze mag er auch nicht. Gibts da 
etwas universelleres? Ist ein CD4049UBE mit 10M Rückkopplung und 1k vorm 
Quarz, zudem noch 2x33pf gg GND.
Ähnlich: 
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Qu...

Frage wäre auchnoch, wieso das nicht klappt? Ist der CD da schon am 
Ende? Und was ist bei den niedrigen f?

Danke, Klaus.

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergänzung: Nach dem säubern der Platine gehts nun auch bis ca. 18MHz. 
Nur unten ist "Stille". Scheinbar sind die 32k Quarze etwas 
anspruchsvoller im Sinne von hochohmiger oder so? Hm. Ich versuche es 
mal mit einem Transistoroszillator, soll besser sein...

Klaus.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde als inverter erstmal den "standard" versuchen : 74HCU04 ,
und statt 1k nur mal 100r , is zum testen vmtl besser

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:

> Ist ein CD4049UBE

Die CD4000 sind nicht grad schnell. Zumal nicht bei 5V. Bei 12-15V sind 
die Dinger viel schneller als bei 5V.

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja, ggf versuche ich es mal mit dem 74erHC - wenn ich den hab :)

Vcc ist schon auf 14,5V, kenne das Problem und steht ja auch im 
Datenblatt. Aber ich hab auch das Gefühl, dass das Ding dann nicht 
unwesentlich warm wird :)

Hat denn jmd was Erprobtes? Wie gesagt: xx kHz bis sagen wir 30MHz. 
Wobei das vielleicht auch etwas zu "breitbandig" ist für eine Schaltung?


Klaus.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:

> Aber ich hab auch das Gefühl, dass das Ding dann nicht
> unwesentlich warm wird :)

Darf er, hat ja auch was zu tun, und das im linearen Bereich. Wobei ich 
den Serienwiderstand dem Quarz zuliebe nicht reduzieren würde - eher 
andesrum. Mir scheint in der o.A. Schaltung aber einer der Cs zu fehlen.

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die Schaltung gibts an mehreren Ecken. Mal mit einem C am Q, mal mit 
zweien. Vielleicht roll ich das ganze doch mal etwas weiter aus und guck 
mir das mal auch von der Theorie her genauer an...aber erstmal morgen 
den BF199-Oszi probieren :)

Klaus.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhrenquarze sind Low-Power und haben eine Serienimpedanz von 100k. Mit 
einem 7404 brauchst du da nicht rangehen.
Obere Grenze: Bedenke daß so ab 15..20MHz Oberwellenquarze ins Spiel 
kommen.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...aber mit einem CMOS sollte das gehen, oder? Als ich den ganzen Kram 
mal auf dem Steckbrett aufgebaut hatte, ging das nämlich - da hatte ich 
unbeschriftete Uhrenquarze ausgemessen. Nun nicht mehr, obwohl sauber 
auf Lochraster gelötet.
Bzgl Oberwellenquarze meinst du, dass zB 27MHz auf 9MHz schwingt? OK.

Klaus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.