mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe bei einer Bewässerungssteuerung


Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich arbeite halt den ganzen Tag bis spät.
Um meine Pflanzen im Gewächshaus nicht vertrocknen zu lassen,
möchte ich eine µC gesteuerte Anlage bauen.

Die Bauteile wären nicht das Problem, hier liegt genug rum.

Es wäre mir hilfreich, wenn sich welche die mit Bascom vertraut sind, 
mir unter die Arme greifen könnten.

Ich dachte so an:
Morgens mal kurz Wasser,
Mittags bischen mehr.
Was mann aber auch umprogrammieren sollte/könnte.

Besten Gruss
Marcel

Autor: Schaltuhr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das lässt sich einfacher mit einer digitalen Schaltuhr aus dem Baumarkt 
Deines Vertrauens lösen.


Axel

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo genau brauchst du denn Hilfe ? Was ist deine Frage? Fertiges Projekt 
gesucht ?

Gruß

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel

Ja Du hast ja recht.
Ich möchte diese dumme Schaltpumpe von Gardena nicht mehr nutzen.
Die macht einmal was und Feierabend.

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lehrmann Michael schrieb:
> Wo genau brauchst du denn Hilfe ?
1. Post Lesen!

> Was ist deine Frage?
Frage ich mich auch!
Entweder neu basteln oder diese Gardenapumpe Pimpen.

> Fertiges Projekt gesucht ?
Nicht unbedingt.

Autor: multipoint (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man mit µC, Außenbeschaltung, Display, Tastern, Menüstruktur, 
Statemachine, Realtimclock etc. machen, oder einfach ne Schaltuhr
und n Schütz und gut ist.

Autor: Tobias B. (sessl3r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder wenn man es doch noch ein bisschen "Overkilled" möchte: SPS + 
Magnetventil - dann kannst auch die Durchflussmenge festlegen oder einen 
Regensensor anschließen. Aber Ein µC ist hierfür doch eigentlich etwas 
abwägig. Auser es geht um den Preis (nur im Vergleich zur SPS) bzw. um 
den Lern-/Bastelfaktor.

Wenn du daraus ein Projekt machen möchtest und du wirklich nur jeden Tag 
Wasser An - mehr Wasser An - Wasser Aus möchtest - hat dein Baumarkt 
alles was du brauchst. Wenn du das Ganze geregelt und überwacht haben 
willst beschreibe einmal welche Funktionen vertreten sein sollen.

Grüße Tobi

P.S.: Die Idee an sich ist nicht schlecht - spricht mir zu, da hier gut 
eingesetzte Faulheit zum Vorschein kommt ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.