mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Yogi isst und trinkt angeblich seit Jahren nichts


Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,

findet ihr nicht auch, das dass hier unmöglich ist ????

http://www.welt.de/wissenschaft/article7392556/Yog...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"hat nach eigenen Angaben seit mehr als 70 Jahren weder Nahrung noch 
Wasser zu sich genommen".

Auf eine ähnliche Aussage hin hat man schon eine Weltreligion begründet. 
Also muss es wohl stimmen.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch einen geringen Verbrauch: 3 Bemmen auf 100 Kilometer.

;-)
MfG Paul

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diesel, oder Vergaser?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Yogi hat m.W. auch noch nie gegessen:
http://www.fusedfilm.com/wp-content/uploads/2009/1...

;-)
MfG Paul

Autor: Adrian W. (Firma: keine) (adrian_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doch...  das ist alles gar kein Problem.
Ich habe mich auch schon einmal einen ganzen Sommer,
nur von Luft und Liebe ernährt.
Ehrlich. Ohne abzunehmen!
Zugegeben im Herbst war mir dann manchmal
Schwindelig aber mit mehr Willenskraft geht das.
Der Energieerhaltungssatz und actio =reactio sind eine
Erfindung der Bonzen aus der Energieindustrie,
so etwas sollte man nicht glauben.
vertraut mir

Autor: Peter L. (peterl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Maschinen im Film Matrix, hätten mit solchen Jogis auch weniger 
Aufwand treiben müssen:-)

Autor: Paul M. (paul_m65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gähn

Wie oft noch?
Wie oft muss diese Geschichte noch im Internet aufgewärmt werden? Das 
ist doch schon seit Jahren bekannt. Glaube allerdings nicht, dass die 
Geschichte stimmt. Da will sich wohl nur wieder einer wichtig machen. 
Aber das ist mir egal. Wenn er dadurch glücklich wird, solls mir recht 
sein.

Also:
Bringt hier doch mal eine neue Geschichte.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal logisch gedacht:
Er hat angeblich aufgehört etwas zu sich zu nehmen, als er 13 war.
Mit 13 war aber seine Körpermasse geringer als heute. Wo hat er die 
ganze Kohlenstoff-, Wasserstoff-, Sauerstoff- und sonstigen Atome her, 
die sich in seinem Körper augenscheinlich seit der Zeit angesammelt 
haben.

Tagsüber ist er der Yogi und in der Nacht schiebt er sich ein Schnitzel 
rein.

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier 
http://blog.gwup.net/2010/04/29/prahlad-jani-isst-... 
gibt es einiges an Information / Meinung zu dem Thema.
Zusammengefaßt: alles aufgelegter Schwindel.

Bernhard

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Wo hat er die ganze Kohlenstoff-, Wasserstoff-, Sauerstoff- und
> sonstigen Atome her, die sich in seinem Körper augenscheinlich seit
> der Zeit angesammelt haben.

Die durch die Meditation empfangene Energie wird einfach in Materie
umgewandelt. Hat nicht schon der Herr Einstein gezeigt, wie's geht?

Ganz abgesehen davon sind alle von dir genannten Elemente auch in der
Luft enthalten. Da die Meditationsenergie aber völlig ausreichend ist,
hat sich der Yogi wahrscheinlich auch das Atmen abgewöhnt.

> Tagsüber ist er der Yogi und in der Nacht schiebt er sich ein
> Schnitzel rein.

... dazu noch drei fette Schweinhaxen. Für den Durst noch 10 Maß Bier
hinterher, so dass am nächsten Tag nicht einmal der Yogi selbst etwas
von dem Betrug weiß. Ja, manchmal gibt es auch für unerklärliche Phän-
omene ganz simple Erklärungen ;-)

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie war das noch mit dem Energieerhaltungssatz?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Wo hat er die
> ganze Kohlenstoff-, Wasserstoff-, Sauerstoff- und sonstigen Atome her,
> die sich in seinem Körper augenscheinlich seit der Zeit angesammelt
> haben.

Wer weiß, was er die ganze Zeit geraucht hat...

Autor: Adrian W. (Firma: keine) (adrian_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Yogi wärmer ist als seine Umgebung strahlt er Wärme ab,
und verliert Energie.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich telefoniert dieser Yogi auch öfters per 
Gravitationstelefon Beitrag "Jetzt kommts: Gravitationstelefon!" mit 
seinen Freunden auf dem Mars...

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:

> ... dazu noch drei fette Schweinhaxen. Für den Durst noch 10 Maß Bier
> hinterher, so dass am nächsten Tag nicht einmal der Yogi selbst etwas
> von dem Betrug weiß. Ja, manchmal gibt es auch für unerklärliche Phän-
> omene ganz simple Erklärungen ;-)

das wir es wohl sein ;-) ich glaub es nur wenn ich das sehe und wenn ich 
das sehe hmmm vieleicht glaub ich´s dann auch nicht.

durch meditation sich das zeugs aus der luft zu holen ist doch blödsinn 
und warscheinlich gefährlich bei den feinstaub und schadstoffbelastung 
die wir ja haben

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht: Siehe Prana aka Lichtnahrung.

Iwan

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yo iwan, hab gehört die neuen McPranas soll es bald bei McDonalds geben.

Damit verdient sich der Burgerbrater noch 'ne goldene Nase.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daß weiß doch jedes Kind, daß Yogi nichts ißt:

http://www.tv-nostalgie.de/Sound/Yogi%20B%E4r.htm


Peter

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Mal logisch gedacht:
> Er hat angeblich aufgehört etwas zu sich zu nehmen, als er 13 war.
> Mit 13 war aber seine Körpermasse geringer als heute. Wo hat er die
> ganze Kohlenstoff-, Wasserstoff-, Sauerstoff- und sonstigen Atome her,
> die sich in seinem Körper augenscheinlich seit der Zeit angesammelt
> haben.

Mensch denk doch mal an den ganzen Staub den man ständig einatmet.
Der ist bestimmt auch Nährstoffreich und hat eingelagertes Wasser...

;-)

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Иван S. schrieb:
> Das geht: Siehe Prana aka Lichtnahrung.
>
> Iwan

Man Ivan das doch Schwachsinn
Lichtnahrung ja ne is klar :-)

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd T. schrieb:
> Karl heinz Buchegger schrieb:
>> Mal logisch gedacht:
>> Er hat angeblich aufgehört etwas zu sich zu nehmen, als er 13 war.
>> Mit 13 war aber seine Körpermasse geringer als heute. Wo hat er die
>> ganze Kohlenstoff-, Wasserstoff-, Sauerstoff- und sonstigen Atome her,
>> die sich in seinem Körper augenscheinlich seit der Zeit angesammelt
>> haben.
>
> Mensch denk doch mal an den ganzen Staub den man ständig einatmet.
> Der ist bestimmt auch Nährstoffreich und hat eingelagertes Wasser...
>
> ;-)

Stimmt eigentlich. Und gerade jetzt mit der Aschewolke aus dem Vulkan, 
denn Vulkanasche soll ja (zumindest den Boden) sehr fruchtbar machen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gilt für den Yogi auch, wenn er das denn konsequent durchziehen 
würde. Auch der düngt dann den Boden ;-). Mit oder ohne eingeatmeter 
Vulkanasche.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.