mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Euer Lieblingscontroller


Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

hiermit möchte ich gern eine Umfrage zum Thema µC machen. Also, was für 
einen Controller verwendet ihr denn am liebsten.
Ich weiss, dass es nicht DEN Controller gibt. Aber wenn ich was basteln 
will, wo ein µC verwendet wird, gucke ich immer gleich ob das mit nem 
Mega32 realisierbar ist.

Vieleicht noch n kurzen Satz warum geraden der Controller.


Gruß Knut

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
atmega8 schön klein, genug pins, billig, und genug platz für die meisten 
programme

atmega16,62,64 wenn ich mehr anschlüsse benötige, anfangen tuh ich mit 
den atmega16 und wenn das programm später größer wird kann man den 1zu1 
durch ein größeren ersetzten da die pins gleich sind und man muss zum 
anfang nciht gleich mit ein teuren beginnen.

das wars, was anderes brauche ich für meine aktuellen projekte nicht.

Autor: Jens Albrecht (jens_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PIC 16F876, hat für die meisten Sachen ausreichend Pins, wichtige 
HW-Module an Board und wenn man das System verstanden hat, einfach zu 
programmieren.

Allerdings werde ich auf die 18F-Serie umsteigen, wenn mein Vorrat 
aufgebraucht ist. Die haben mehr Speicher und sind schneller...

Autor: Ano Nym (oorim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fujitsu MB91F467B - weil er mir mit AUTOSAR so schön auf den Keks geht
AT90CAN128 weil mir FreeRtos so schön auf den Keks geht
ATMEGA128 schön Universell
Last but not Least: Mega16/32/64 ebenfalls weil schön Universell :D

Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PIC24FJ

Toller Controller, sparsam bei Bedarf, jede wichtige 
Hardwareschnittstelle an Board.

Autor: Ronny T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz eindeutig: STM32! Ne Menge Power und Features, einfach cool das 
Teil. Und weil er mir das LQFP löten beigebracht hat... ;-)

Autor: ffje (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tach,
dass er geeignet ist, das Projekt umzusetzen,
und mehr garnicht, meistens PICs;
da braucht's nicht Hyperuniverselles...

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PIC18F4550.
Warum ?
- USB
- als DIP40 erhältlich
Leider nicht ganz billig.

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR, je kleiner, desto besser.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mega644. Zwei Schnittstellen, ausreichend Platz, hinreichend kleines 
Gehaeuse.

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR tiny26, wenns noch kleiner wird tiny13 :D

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Die Frage ist Schwachsinn. Der 'Lieblingscontroller' ist immer der 
Controller, den man am besten beherrscht. Auch, wenn andere Controller 
für einen konkreten Fall besser geeignet wären.

>wo ein µC verwendet wird, gucke ich immer gleich ob das mit nem
>Mega32 realisierbar ist.

Also, wenn ein Problem mit einem ATTIiny (8-polig) bewältigt werden 
kann, nimmst du erst mal prophylaktisch einen ATMega32?

Und jetzt diskutiert lustig weiter

MfG Spess

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Hi
>
> Die Frage ist Schwachsinn. Der 'Lieblingscontroller' ist immer der
> Controller, den man am besten beherrscht. Auch, wenn andere Controller
> für einen konkreten Fall besser geeignet wären.

Stimmt, gilt auch für mich.

>
>>wo ein µC verwendet wird, gucke ich immer gleich ob das mit nem
>>Mega32 realisierbar ist.
>
> Also, wenn ein Problem mit einem ATTIiny (8-polig) bewältigt werden
> kann, nimmst du erst mal prophylaktisch einen ATMega32?

Hier gibt es sogar Leute, die unter einem Mega128 gar nicht erst 
anfangen. Ist halt Schwanzvergleich wie beim PC, "Meiner iss 
besser....".

>
> Und jetzt diskutiert lustig weiter
>
> MfG Spess

Autor: Frank K. (fchk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:

> Also, wenn ein Problem mit einem ATTIiny (8-polig) bewältigt werden
> kann, nimmst du erst mal prophylaktisch einen ATMega32?

Das kann beim Prototyping durchaus Sinn machen. Mit einem JTAG mkii 
debuggt es sich einfach viel besser. Wenn die Algorithmen soweit 
funktionieren, kann man die Includes austauschen, die Compilersettings 
umsetzen und dann das ganze auf den exakt passenden Controller anpassen 
und braucht dann im Idealfall nur noch wenig zu debuggen.

fchk

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Also, wenn ein Problem mit einem ATTIiny (8-polig) bewältigt werden
> kann, nimmst du erst mal prophylaktisch einen ATMega32?

Was spricht denn (zumindest im hobbybereich) dagegen? Entweder hab ich 
ein 'Ziel' und möchte das erreichen, wofür ich natürlich Hardware nehm, 
die ich kenne. Da ist der bei geringer stückmenge geringe 
Preisunterschied egal. (ausgenommen natürlich, dass ziel hat explizite 
anforderungen an den mc)
Oder ich mach etwas aus sportlichem ehrgeiz um etwas neues 
kennenzulernen. Und wenn ich mit einem AVR umkann (in meinem fall der 
644er) und nen neuen controller kennenlernen will nehm ich mir keinen 
andern AVR her sondern nen pic, avr32, arm whatever...

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Antwort ist Schwachsinn, deine Frage noch viel mehr!

Aber so spießige Leute findet man halt überall, immer n dummen Spruch
auf den Lippen und immer konservativ eingestellt!

Was du auch noch nicht gemerkt hast, dass hier nicht über DEN
Controller DISKUTIERT wird, also keine These und Anrithese, folgich
auch keine Synthese, sondern hier wird aus dem Nähkästchen geplaudert.

Wen es stört, der soll hier nicht posten


Gruß Knut

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war an Spess gedacht, die anderen waren wiedermal schneller

Autor: Troll (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut(Gast), solang du nit der Knutinator bist, bist du uns noch eine 
Antwort schuldig ;P

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das is immer der Nachteil wenn man mit dem PC einen Thread eröffnet
und dann mit dem Ich-Telefon weiter führt!

Gruß Knutinator

Autor: Rolf Degen (rolfdegen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATmega forever!

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist der mit der DWIW-Einheit am liebsten...

Autor: CController (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Z80 und C-mMicro sind toll
CController.

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin bis jetzt sehr vom STM32 begeistert, vor allem die tolle 
C-Library die die Programmierung und den Einstieg sehr einfach macht.
Auch USB war super schnell am Laufen obwihl ich davor noch nie was damit 
gemacht hatte.

gruß
Tom

Autor: APW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die mittleren Sachen HCS12/S12X, für die kleineren HCS08.

Hab schon viele verschiedene uC programmiert, aber bei Freescale
überzeugt mich das Gesamtpaket (Doku, Compiler, uC-Core, Peripherie, 
Debugging-Schnittstelle, Derivatevielfalt).

Und irgendwo muss man sich auch mal etwas spezialisieren.

Autor: Graf Bumsti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine Frau, alle Schnittstellen kompatibel zu meinen. :-)

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Graf Bumsti schrieb:
> meine Frau, alle Schnittstellen kompatibel zu meinen. :-)

lol, das denkst nur du, was sie denkt ist was anderes :P


"Lieblingscontroller" sind bei mir immer projekt bezogen (PSOC, ARM9, 
CM3 bald).

Für private kleine dinger vor ein paar jahren PICs, jetzt attiny, 
atmega, selten xmega.
Hin und wieder, weil es spass macht 6502, 680x und deren clones.

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mal wieder...

STM32, natürlich. Kostenlose, leistungsfähige Entwicklungsumgebung, 
günstige Debugger. Riesige Leistung und große Auswahl an derivaten...
Deckt mein ganzes Hobby ab mit nur einem Typ.

Autor: Rene B. (yob) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PIC16F627 klein & fein
PIC18F4550 meine ersten USB-Gehversuche, ging super einfach
STM32F103VC die Eierlegende Wohlmilchsau fürs derzeitige Projekt ^^

VG, Rene

Autor: dagobert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C8051F330 um mal noch etwas anderes als Atmel zu hören .. ;-)

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab den C8051F345 und STM8 im Einsatz.
War früher auch ATMEL Anhänger, muss aber mittlerweile zugeben dass ich 
die beiden Familien (mit IDEs und allem) echt super finde.

Autor: frankman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PIC 12F675 für Miniprojekte.
PIC24FJ für größere Projekte.
MSC1210 für Messgeschichten.

Autor: Daniel J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auf die Situation an - für so ne kleine Ampel, wie im Moment nen 
ATtiny, ansonsten eigentlich ATmega - und je nach Anzahl der Pins / 
Speicher eben in der Größe unterschiedlich. Aber den ATmega644 hab ich 
bis jetzt noch nicht gebraucht. ^^

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Parallax Propeller, 32 Bit, 8 Core, 20Mips/Core

Schön einfach zu programmieren und für Bastelzwecke bestens geeignet ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.