mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spezieller Mikrocontroller gesucht


Autor: Elmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe schon die einschlägigen Hersteller abgeklappert, das bisher 
aber ohne Erfolg. Vielleicht hat hier ja jemand einen heißen Tipp. Ich 
bin auf der Suche nach einem möglichst preiswerten Mikrocontroller, der 
optimalerweise schon ein bissl was mitbringen sollte:

- mindestens 1 MHz Takt
- ein paar KBytes Flash für die Firmware
- mindestens 8 KByte RAM
- einen Ethernetanschluss
- mindestens 8 Digitalausgänge
- mindestens ein Digitaleingang
- zwei Analogausgänge (16 Bit Auflösung) oder alternativ insgesamt 
mindestens 40 Digitalausgänge

Sollte integriertes Ethernet ebenfalls ein zu frommer Wunsch sein, 
benötige ich irgend eine Datenanbindung, über die sich ca. 4 MBit/sec 
schieben lassen.

Ursprünglich dachte ich, dass das AVR-IO-Board von Pollin ein guter 
ansatz wäre, leider ist die Anbindung des ATMEL an den Ethernetchip über 
die serielle Leitung ziemlich dünn.

Autor: Marvin S. (demo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal die PIC32MX an. Die haben zwar keinen integrierten DAC, 
aber zumindest die neuere Generation hat auch Ethernet direkt mit drauf 
und genuegend Ausgaenge.

Fraglich ist natuerlich, wie man da privat dran kommt...

Gruesse

Marvin

Autor: Sebastian Hepp (sebihepp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die PIC32MX bekommst du z.B. bei RS-Online unter http://de.rs-online.com

Autor: Robert Teufel (robertteufel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, viel gesucht hast Du meiner Meinung nach nicht oder die 
Suchbegriffe waren echt seltsam.
Der 16-bit DAC wird wahrscheinlich ein frommer Wunsch bleiben aber 
ansonsten gibt es STM32, STR9, LPC1700, LM3S900, LPC2300, LPC2400, SAM7X 
und das sind alles Produktfamilien und es verbergen sich wohl mehr als 
20 Chips, die alle den Erfordernissen entsprechen.
Viele davon werden in dieser Rubrik kurz vorgestellt.
http://mcu-related.com/architectures/35-cortex-m3

Gruss, Robert

Autor: Quake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>zwei Analogausgänge (16 Bit Auflösung)

PWM!

Autor: Quake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> - mindestens 1 MHz Takt

und

> über die sich ca. 4 MBit/sec schieben lassen.

viel Erfolg ;)

Autor: Archie F..... (archie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, würde an deiner Stelle auch zu einem Cortex-M3 greifen, da ist nicht 
nur Ethernet MAC und 49MHz mehr drin....
Habe letzte Woche das Luminary Board aus der Schublade raus geholt und 
mache schon schön Vorschritte. Beispiele für LAN, PWM und alle andere 
Perepherie sind auch vorhanden, dass der Start einem sehr erleichtert 
wird.

Autor: G. L. (glt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Beck der SC23 - Ethernet onboard

Autor: HansHans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quake schrieb:
>> - mindestens 1 MHz Takt
>
> und
>
>> über die sich ca. 4 MBit/sec schieben lassen.
>
> viel Erfolg ;)


Wo ist das Problem? 1 MHz macht - je nach CPU mindestens 8 MBit/sec beim 
Umschaufeln der Daten.

Dann gibst ja noch DMA und ob die 4 MBit ständig anstehen hat der OP ja 
auch nicht geschrieben.

Hans

Autor: D. F. (Firma: EDF) (derdan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auch bei Atmel solltest du bei den AVR32 einige Derivate finden,
die passen. z.b. AVR32UCA0512

http://www.atmel.com/products/AVR/uc3.asp?family_i...

mfg

derDan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.