mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik UA747HC Operationsverstärker


Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand von euch den UA747HC ?

Genaue Bezeichnung :


UA747HC
KOREA
8608K


Ist ein Operationsverstärker, was kann ich mit den UA747HC machen?

Gruß,

Lukas

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles, was man sonst mit einem OPV machen kann, innerhalb dessen Grenzen 
lt. Datenblatt. Oder genauer, doppelt so viel wie mit einem µA741. 
Datenblätter findet man ja reichlich im Internet.

Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke!


Wieviel sind die Dinger wert?

Mehr als 40Cent das Stück?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind doch schon Urzeitteile - ob die noch jemand haben will???

Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich wüsste was ich mit denen machen kann.....?!

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such nach Beispielen für den µA741. Daselbe kannste machen auch mit dem 
747, nur halt in doppelter Ausführung, weil der 747 ein Dual-OPV ist.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> weil der 747 ein Dual-OPV ist.

genauer:
... ein Dual-741-OPV ...

Lukas schrieb:
> wenn ich wüsste was ich mit denen machen kann.....?!

Schau dir die Daten vom 741 an. Alter Feld-Wald-Wiesen-Typ.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>genauer:
>... ein Dual-741-OPV ...

eigentlich wollte ich es auch so sagen ;-)

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas schrieb:
> wenn ich wüsste was ich mit denen machen kann.....?!


War mal  (ca. 1985 AFAIR) der gerne verwendete Baustein in 
Audio-Bausätzen der Firma Bühler elektronik wie z.b. 10 Kanal Equalizer 
und andere nette Dinge.

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas schrieb:
> Wieviel sind die Dinger wert?
>
> Mehr als 40Cent das Stück?

Ein einzelner 741 kostet beim Reichelt 17 cent... viel wert sind die 
Dinger nicht.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Audio? Da vielleicht gerade NICHT einsetzen ;)

Gut z.B. fuer Netzteilschaltungen, als langsamer Komparator, 
Messverstaerker im DC-Bereich, Rechenschaltungen....

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein einzelner 741 kostet beim Reichelt 17 cent... viel wert sind die
>Dinger nicht.

Mit solchen Urteilen sollte man sehr sparsam umgehen. Die ELRAD hat in 
den 70igern einen analogen Synthesizer veröffentlicht, der praktisch nur 
mit dem 741, dem 3140 und anderen Bauteilen aus der Bastelkiste auskam. 
Das war ein feines Teil mit außergewöhnlichem Sound.

Heute, über 30 Jahre später, gibt es natürlich bessere Teile...

Kai Klaas

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai Klaas schrieb:
> Mit solchen Urteilen sollte man sehr sparsam umgehen. Die ELRAD hat in
> den 70igern einen analogen Synthesizer veröffentlicht, der praktisch nur
> mit dem 741, dem 3140 und anderen Bauteilen aus der Bastelkiste auskam.
> Das war ein feines Teil mit außergewöhnlichem Sound.
>
> Heute, über 30 Jahre später, gibt es natürlich bessere Teile...
>
> Kai Klaas

Das ändert nichts an der Tatsache, dass der gute alte 741 keinen hohen 
materiellen wert hat.
Mit Sachverstand eingesetzt, ist ein OP schon eine tolle Sache, auch 
wenn er alt und (relativ) schlecht ist.
Der Synthi.. ist das der FORMANT ? Das Ding hat Kultstatus, ist aber 
auch ziemlich aufwänding.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Synthi.. ist das der FORMANT ? Das Ding hat Kultstatus, ist aber
>auch ziemlich aufwänding.

Ich meinte den "Transcendent 2000" von Tim Orr, aus der ELRAD 10/11/78.

Kai Klaas

Autor: Mister 1000 Volt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Formant Synti war von Elektor.

Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

hat jmd. einen Schaltplan was ich mit dem machen kann?

Wäre nett, den ich finde nichts- sorry!


Wiealt sind denn diese OP´s?

Gruuß

Autor: Angelsachse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir das Buch "Operationsverstärker-Praxis" von Nührmann, dort wird 
mit diesen OPs gebaut.
Die Betonung liegt aber bei deiner Anfrage auf "HC", das ist die 
hochohmige Ausführung mit FET-Eingängen.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was schreibst du denn hier für einen Käse.

HC ist nicht wie bei Digitalschaltkreisen Highspeed-Cmos,
sondern H steht für die Gehäusevariante und C für den
Consumer-Qualitätsbereich mit niedrigeren Anforderungen
http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/90...

Nicht nur Nührmann kupfert Schaltungen mit 741/747 ab,
sondern jeder der aus so alten Quellen seine Infos zieht wie er.

Im Prinzip lässt sich der 741 oder 747 in jeder normalen 
Operationsverstärkerschaltung einsetzen, deren Anforderungen nicht 
besonders hoch sind, also Tonfrequenzbereich, wenn man 3V mehr als 
Betriebsspannung hat als die maximale zu verarbeitende Spannung und 3V 
weniger als die kleinste zu verarbeitende Spannung.

(Bei +12V und -12V als Versorgungsspannung kann man also Spannungen von 
-9V bis 9V verarbeiten).

Die Frage von Lukas, wo er die Dinger also einsetzen kann:
In vielen Schaltungen, in denen Operationsverstärker als Bauteil drin 
sind, kann der 747 als Doppel-OpAmp eingesetzt werden.
Es sollte nur nicht zu hohe Frequenzen sein (Video geht nicht),
nicht zu hohe Genauigkeit erwartet werden (Platinsensoren eher nicht) 
oder zu geringe Ströme (oder pH-Meter eher nicht)
und falls in der Schaltung ein Single-Supply Operationsverstärker wie 
LM324/358 oder ein Rail-To-Rail-Operationsverstärker wie TS912/LM6482 
eingesetzt wird, dann brauchst du anderen zusätzliche 
Versorgungsspannungen.
Falls du also bei einer konkrenten Schaltung Zweifel hast, frage hier, 
ob sich darin xyz mit dem 747 ersetzen lässt.
Ansonsten schmeiss sie weg. Es sind nur alte ICs, Elektronikschrott.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist ein Operationsverstärker, was kann ich mit den UA747HC machen?

Diese Einstiegsfrage ist ja schon bescheuert. Sollen wir für dich jetzt 
Schaltungen heraussuchen, in denen man einen 747 einsetzen kann?? Wie 
wärs denn alternativ mit einem Blick deinerseits ins Datenblatt des 
747??

>Die Betonung liegt aber bei deiner Anfrage auf "HC", das ist die
>hochohmige Ausführung mit FET-Eingängen.

Hhm, das wäre dann aber kein 747 mehr, denn dieser ist ein bipolarer 
OPamp.

Kai Klaas

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas schrieb:
> Ist ein Operationsverstärker, was kann ich mit den UA747HC machen?

Guckste hier :
http://www.mikrocontroller.net/articles/Operations...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn Du nach "ua741 circuit" googelst, dann finden sich doch einige 
Schaltungen. Raussuchen mußt Du es aber noch selber.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn Du nach "ua741 circuit" googelst, dann finden sich doch einige 
Schaltungen. Die Rosinen rauspicken mußt Du aber noch selber.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.