mikrocontroller.net

Forum: Markt Was ist mit dem Bauteilmarkt los?


Autor: Alf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es klemmt an allen Ecken. Kaum noch Bauteile wie gewohnt zu bekommen. 
Lager leer, Lieferzeiten von mehreren Monaten usw.

Nicht nur Halbleiter, auch Steckverbinder und passive Bauteile.

Autor: Markus Burrer (Firma: Embedit Mikrocontrollertechnik) (_mb_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angeblich wegen der Wirtschaftskrise. Die Hersteller haben die 
Produktion runtergefahren und die Lager geleert. Dann kam aber alles 
anders und Anfang des Jahres ist die Nachfrage wieder stärker gestiegen 
als erwartet.

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alf.

> Es klemmt an allen Ecken. Kaum noch Bauteile wie gewohnt zu bekommen.
> Lager leer, Lieferzeiten von mehreren Monaten usw.
> Nicht nur Halbleiter, auch Steckverbinder und passive Bauteile.


Die meisten Firmen haben gerne kleine Lager, weil ein Lager nur Kapital 
bindet. Die Pufferfunktion eines Lagers bei Engpässen scheint derzeit 
als nicht so wichtig angesehen zu werden. Gerade bei Elektronik läufst 
Du oft Gefahr, das dein Lagerinhalt durch neue Entwicklungen überholt 
wird und veraltet und unverkäuflich wird.
Jeder hat begründete Angst vor der lauernden Wirtschaftskrise, 
.......vermutlich ist es jetzt wirklich bald sinnvoller, sein Geld in 
Konservendosen und einer Schrotflinte samt Munition anzulegen.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www-dl0dg.de

Autor: eklige Tunke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alf schrieb:
> Es klemmt an allen Ecken. Kaum noch Bauteile wie gewohnt zu bekommen.
> Lager leer, Lieferzeiten von mehreren Monaten usw.
>
> Nicht nur Halbleiter, auch Steckverbinder und passive Bauteile.
Die Lager und vor allem auch die Lieferstrecken sind halt leer und 
füllen sich halt nach und nach. Man darf halt nicht vergessen, dass das 
größte Lager der Lieferanten der LKW auf der Autobahn bzw. das 
Containerschiff auf dem Ozean ist. Nun lagen (oder liegen) viele 
Containerschiffe vor Singapur und die müssen erstmal wieder los. Dafür 
müssen sie aber erst, eine neue Mannschaft einstellen, die alte wurde ja 
entlassen und nur der Kapitän und der eine Maschinist reichen nicht zum 
steuern des Kahns. Dann noch die Ware abholen und zum Bestimmungsort 
bringen. Da Containerschiffe nur noch billig aber man gar nicht schnell 
sind, wird das noch sehr lange dauern. (Falls es überhaupt schon richtig 
angefangen hat!)
Wobei ich starke Zweifel habe, dass der Hafen von Singapur nicht immer 
noch von Container- und Fracht-Schiffen umlagert wird. Das Ende der 
Krise kann noch dauern.
Außerdem wurde an den Produktionsstandorten (Asien) halt sofort alles 
entlassen was irgendwie entlassen werden konnte. Die müssen auch erstmal 
wieder eingestellt werden.

Autor: nixKönner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andert sich das wirklich? Oder sind die ganz froh, das es knapper und 
teurer wird. Und z.Zt. haben sie Angst vor der nächsten Kriese (Europa), 
obwohl die USA ein viel größeres Schuldenprblem hat.

Autor: Hasenfunzel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nun lagen (oder liegen) viele
>Containerschiffe vor Singapur und die müssen erstmal wieder los.

Wir lagen vor Madagaskar und hatten Atmels an Bord ... Hoho Piraten

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Wiebus schrieb:
> .......vermutlich ist es jetzt wirklich bald sinnvoller, sein Geld in
> Konservendosen und einer Schrotflinte samt Munition anzulegen.

Ja, hab ich schon.
Sonst noch Ideen, was man mit dem Papier machen kann?

Gruss hro

Autor: Michael H. (overthere)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde die Lieferzeiten echt scheiße zur Zeit! Der olle BSS138 bis 
Mitte Oktober! Genauso ist es auch mit anderen FETs! Das ist eine 
Frechheit!

Aber was will man machen, wenn man nicht das zigfache Zahlen will?

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auf einen 3-poligen Molex Stecker 3-4 Monate gewartet :(
Das war aber anfang des Jahres. Aber man merkt es immer noch das vieles 
nicht lieferbar ist.

>>Nun lagen (oder liegen) viele
>>Containerschiffe vor Singapur und die müssen erstmal wieder los.
>Wir lagen vor Madagaskar und hatten Atmels an Bord ...
lol, der war gut :)

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Ich finde die Lieferzeiten echt scheiße zur Zeit! Der olle BSS138 bis
> Mitte Oktober! Genauso ist es auch mit anderen FETs! Das ist eine
> Frechheit!
>
> Aber was will man machen, wenn man nicht das zigfache Zahlen will?

Hallo,

Darisus hat den aber noch.
Wer weiß, wie lange.

JOgibär

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hasenfunzel schrieb:
>>Nun lagen (oder liegen) viele
>>Containerschiffe vor Singapur und die müssen erstmal wieder los.
>
> Wir lagen vor Madagaskar und hatten Atmels an Bord ... Hoho Piraten

Auf den Werkbänken, da faulte die Projekte und täglich ging eins über 
Bord.
Wir lagen schon vierzehn Tage und kein Bit durch die Controller uns 
pfiff.
BWLer war'n die größte Plage, da liefen wir auf ein Riff.

Ahoi Kameraden, ahoi, ahoi!

Autor: High Performer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sonst noch Ideen, was man mit dem Papier machen kann?

Ich hätte noch Lagerplatz für Dein Papier frei!

Autor: wild_think (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Marktlage ist echt anstrengend, aber das Beste daran, die Hersteller 
haben ja schon lange nachgelegt, die Ware ist schon lange fertig und 
wartet nur darauf verschickt zu werden, das wird dadurch belegt dass die 
Hersteller teilweise den Vertragsdistributoren verbieten Ware an 
Franchaise oder Freie Distribotoren auszuliefern.  Doch diesmal anders 
als bei der Allocation 2001 wollen die Vertragsdistributoren ebenso dran 
verdienen und halten Ware künstlcih zurück. Bestes Beispiel Atmel 
Bauteile, Atmel hatte und hat die größte Die Vorratslagerung an Dies und 
laut Atmel gibt es keine Lieferschwierigkeiten, komischer Weise werden 
immer mehr Atmel Bauteile mit längeren Liefrzeiten angeboten ^^

Teilweise kommt Ware nicht mal in die Läger der Distributoren,
in vielen fernöstlichen Ländern, bekommt derjenige Ware, der vor dem 
Lager
mit einem Bündel Scheine steht ;-)

oft wird auch normale Lagerware als teure Sonderbeschaffung verpackt,
da es ja nun auch der letzte verstanden hat, dass die Ware weit aus 
schwerer zu beschaffen ist.


Na ja schauen wir mal wo das alles noch hinführt

Einen Vorteil hat das ganze ja, die abgeschriebenen Bestände die bei uns 
rumlagen, haben wir noch für einen relativ hohen Preis verkauft, die 
Nachfrage nach ware ist ja auch gestiegen. War sogar ein bischen mehr 
als der EK drin ;-)

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wild_think schrieb:
> Die Marktlage ist echt anstrengend, aber das Beste daran, die Hersteller
> haben ja schon lange nachgelegt, die Ware ist schon lange fertig und
> wartet nur darauf verschickt zu werden, das wird dadurch belegt dass die
> Hersteller teilweise den Vertragsdistributoren verbieten Ware an
> Franchaise oder Freie Distribotoren auszuliefern.

hmm, das glaube ich aber nicht! wenn zu viel Druck gibt mussen Sie dann 
Teile liefern aber ich glaube das ist nicht der Fall und tatsächlich 
wegen Wirtschaftkrise oder wie auf immer momentan nicht genug Teile 
gibt, hier was zum lesen:

Sehr geehrter Herr XXX,

Sie wurden uns von BMW als ausgewählter Lieferant Steuerungstechnik 
Karosseriebau XXX benannt.
Wir wenden uns heute mit einer Bitte an Sie und hoffen auf Ihre 
Unterstützung.

In den nächsten Wochen erfolgt die Realisierung des 1.Bauabschnittes im 
Bereich Rohbau.

Bitte teilen Sie uns die von Ihnen in den Monaten Juni, Juli und August 
2010 benötigten XXXX-Komponenten (Stückzahl pro Artikelnummer) mit.
Was wurde bereits bestellt, was kommt noch?
Wie ist die Aufteilung auf die BMW-Standorte (Oxford, München, 
Regensburg, ...) ?

Aufgrund der aktuellen Lage am Beschaffungsmarkt für Elektronikbauteile 
bitten wir um eine Erhöhung des Bestellvorlaufes
auf 3-4 Wochen, soweit Ihnen möglich.

und bla bla bla bla

----------------------------oder das hier-------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Herr XXX von XXX hat mir soeben mitgeteilt, dass die XXXX erst ca. 2-3 
Wochen später als von Ihnen gewünscht lieferbar sind. Grund ist die zur 
Zeit schlechte Versorgungslage auf dem Markt für passive Bauelemente.  
Herr XXXXX wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen den neuen  
Liefertermin nennen.

---------------------------------------------------------------

Hallo Herr XXX, 

zu Ihrer Information. Baustelleneröffnung für den XXX  war Anfang Juni 
und der Termin liegt bereits in der Vergangenheit. Eine weitere 
Verzögerung können wir uns nicht leisten, da wir sonst die Einhaltung 
des Terminplans gefährden.

Ich fordere Sie deshalb auf, alle Bestellungen für BMW (XXX) mit 
höchster Priorität  abzuarbeiten und umgehend Informationen zur 
Auslieferung an die bestellenden Partner zu schicken.

Mit freundlichen Grüßen
XXXXXXXXXXX
BMW Group

-------------------------------------------------

wild_think schrieb:
> Doch diesmal anders
> als bei der Allocation 2001 wollen die Vertragsdistributoren ebenso dran
> verdienen und halten Ware künstlcih zurück.

Das zweifle ich, was glaubst du was passiert wenn richtig "Druck" von 
oben wegen Termine usw. kommt?? die Runde kann im TAUSENDE gehen!

Alf schrieb:
> Es klemmt an allen Ecken. Kaum noch Bauteile wie gewohnt zu bekommen.
> Lager leer, Lieferzeiten von mehreren Monaten usw.

leider ist es so!

Gruß

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also unsere letzten Tiny88 haben wir über den online-Shop Avnet-Express 
in den USA bestellt. Ineltek oder MSC haben völlig abgehobene Preise 
aufgerufen und im Shop war jeder Tiny88 23 (!) Euro-Cent günstiger als 
der preiswertere der beiden zuvor genannten. Die Ware war dort ab Lager 
lieferbar und kam auf unseren FedEx-Account für überschaubares Geld 2 
Tage später hier an.
Das sind, abzgl. der Versandkosten immer noch ~100 Euro je Tray weniger.

Autor: Bürovorsteher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben von Schukat erhalten:

> Im Moment sind von Preiserhöhungen und unberechenbaren Lieferzeiten besonders 
betroffen: Diskrete (Power MOSFETs insbesondere Vishay, INF, IR, 
Kleinleistungs-transistoren, Überspannungsschutzdioden), MCU (Atmel AVR / ARM 
Controller, NXP, TI), Simple Logik, Analog (TI, ONS, STM), Kondensatoren 
(insbesondere Tantal, SMD), Relais (FIC, Goodsky, Omron, Takamisawa) und 
Widerstände (SMD).
Die Allocation kann sich jederzeit auf weitere Produktgruppen ausdehnen.
Artikel, die von der Allocation betroffen sind, sind in unserem 
Sortiment mit aktuellen Preisen und "bitte anfragen / 99 Wochen 
Lieferzeit" gekennzeichnet. Wir bilden dort keine Lagerbestände ab, um 
das Lager - soweit vorhanden - für unsere bestehenden Kunden zu sichern.

Wir werden alles tun, um Ihnen faire Preise ab Lager zu bieten. <

So hat das damals bei uns im Osten auch angefangen. Das Resultat ist 
bekannt.

Autor: adfix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann darüber meckern, dass das Ausgangslager der Lieferanten zu 
klein ist - weil die Lieferanten sparen wollen.

... oder sich überlegen, warum das eigene Eingangslager nicht 
ausreichend groß ist - weil man selber sparen will.

Autor: wild_think (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zitat:
wild_think schrieb:
> Die Marktlage ist echt anstrengend, aber das Beste daran, die Hersteller
> haben ja schon lange nachgelegt, die Ware ist schon lange fertig und
> wartet nur darauf verschickt zu werden, das wird dadurch belegt dass die
> Hersteller teilweise den Vertragsdistributoren verbieten Ware an
> Franchaise oder Freie Distribotoren auszuliefern.

hmm, das glaube ich aber nicht! wenn zu viel Druck gibt mussen Sie dann
Teile liefern aber ich glaube das ist nicht der Fall und tatsächlich
wegen Wirtschaftkrise oder wie auf immer momentan nicht genug Teile
gibt.

@martin E.c.

Die Wirtschaftskrise kat die Verknappung eingeleitet, dass sehe ich 
genauso, doch wird sie nun künstlich hoch gehalten.
Bestes Beispiel:
Zwei aktive Bauteile, eins beziehen wir in hohen Stückzahlen direkt vom 
Hersteller uns das andere vom Asiatischen Vertragsdistri,
Ware komm diese Woche rein vom Hersteller das Bauteil hatte den Date 
Code 0940 ??? Frisch produziert ? wohl kaum^^ auf die Frage an den 
Hersteller
woher der ältere DC herkommt kam natürlich keine konkrete Antwort.

Die Ware vom Distri war einen tick neuer 0951, uns wurde gesagt dass
diese Ware frisch vom Hersteller eingetroffen ist^^ , egal wer
von beiden lügt einer mus es ja tun ;-)

Zum anderen zum Thema Druck machen, die AGB´s der Distris sind so 
ausgelegt, dass wenn nicht explizit eine sehr sehr hohe Vertragstrafe 
vereinbart ist, die Distris fast nichts zu befürchten haben,
denn die werden sich auf den Hersteller berufen, das er solange 
gebraucht hat um die Teile zu liefern, in den AGB´s steht nicht umsonst 
" Eigenbelieferung vorrausgesetzt! " So also haben die Hersteller die 
Schuld, wo sitzen die meisten ? Richtig Fernost, welche Chancen haben 
europäische Fertiger und Produzenten einen Gerichtsstreit in China gegen 
eine chinesische Firma zu gewinnen ? Keine, also wir beobachten das mal 
und ich wette bis zum Jahresende wenn nicht noch länger bleibt die 
MArktlage so angespannt.

Autor: wild_think (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der "Drohbrief" ist ja nett formuliert und liest sich erfürchtig,
aber ob das was bringt ? Wäre spannend zu erfahren wie es ausgehen 
wird^^

Autor: wild_think (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wer muss noch auf den BSS138N,E6327  warten ? gerade 9k bei uns 
eingetroffen, zwar DC 0338 + 0414 aber besser als warten^^

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bürovorsteher schrieb:
> *So hat das damals bei uns im Osten auch angefangen.* Das Resultat ist
> bekannt.

Eben!

Ein *weiteres klares Warnsignal*:
http://www.dailymotion.com/video/xdjehx_cours-d-ec...

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier direkt das Anbrüll-Video: 
Youtube-Video "Shouting in the Datacenter"

Autor: didadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uuups, falscher Thread.

Autor: rakkatakka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bauteil hatte den Date Code 0940 ??? Frisch produziert ? wohl kaum^^


Jo hier auch Chips von Firma F. aus USA,
Datecode auf der zugeschweisten Verpackung(!) von November 2009, schon 
vor 4 Monaten bestellt, gerade geliefert worden!

Die lagen also quasi 7 Monate irgendwo im Lager rum bevor sie auf Reisen 
gingen...

Find ich klasse.

Autor: wild_think (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sag es ja die wollen sich diesmal alles die Taschen voll machen ^^
Man ist als Kunde fast machtlos.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> *So hat das damals bei uns im Osten auch angefangen.* Das Resultat ist
>> bekannt.

Hätte man nicht Alles kurz und klein geschlagen, könnte man jetzt in
Bauelementen schwimmen:

-Halbleiterwerk Frankfurt/Oder
-Kombinat Mikroelektronik Erfurt
-ZFTM Dresden
-Unitra Cemi (Polen)
-Tesla Roznov (CSSR)
-Tungsram Budapest (Ungarn)

usw. usw...

Im Übrigen werden jetzt wohl viele Leute nach der Methode vorgehen:
Wenn ich die benötigten Teile nicht bekomme, sehe ich zu, meine 
Schaltung
mit Bauelemnten anderer Hersteller aufzubauen, die lieferbar sind.

Dann können sich die Hersteller mit monatelangen Lieferzeiten ihre
Erzeugnisse verchromen lassen und in die Vitrine stellen.

Es ist mir völlig Brust, ob mir jemand diese Einstellung übel nimmt,
aber: So bin ich.

MfG Paul

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ihre Erzeugnisse verchromen lasse"

Um Himmelswillen, ROHS ;)

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dann können sich die Hersteller mit monatelangen Lieferzeiten ihre
>Erzeugnisse verchromen lassen und in die Vitrine stellen.

Brauchen die nicht, denn Seriengeräte müssen auch bedient werden, die 
man nicht mal eben umdesignen kann. Das wissen die Bauelementehersteller 
sehr gut!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Paul Baumann (paul_baumann)

>Hätte man nicht Alles kurz und klein geschlagen, könnte man jetzt in
>Bauelementen schwimmen:

>-Halbleiterwerk Frankfurt/Oder
>-Kombinat Mikroelektronik Erfurt
>-ZFTM Dresden
>-Unitra Cemi (Polen)
>-Tesla Roznov (CSSR)
>-Tungsram Budapest (Ungarn)

Akuter Nostalgieranfall?

Bei aller liebe für's Vaterland, aber die Ostelekronik war ja nicht 
wirklich so prickelnd. Und da helfen auch keine "ja aber bei und haben 
sie noch solide auf Qualität der Elkos geachtet" etc.

Wie in fast allen Bereichen hat man immer neidisch auf den goldenen 
Westen geschielt.

>Wenn ich die benötigten Teile nicht bekomme, sehe ich zu, meine
>Schaltung mit Bauelemnten anderer Hersteller aufzubauen, die lieferbar
>sind.

Solche Robin Hood Sprüche interessieren die Großen im Geschäft herzlich 
wenig.

>Es ist mir völlig Brust, ob mir jemand diese Einstellung übel nimmt,
>aber: So bin ich.

Paul, mach mal Pause. Oder besser Feierabend und suche einen kühlen, 
entspannten Ort auf. Dann gehts dir wieder besser . . .

Wenn das Bauteil im fernen Osten bleibt
den Paul es in den Wahnsinn treibt
Doch vollkommen sinnlos ist das Rasen
Trink Bier und entspann auf grünem Rasen

MfG
Falk

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Trink Bier und entspann auf grünem Rasen

Nein, mein guter Brunner Falk
bei Hitze trink ich keinen Alk.

Ich hab' hier einen Distri-Buter
der ist für mich ein wirklich Guter

da gibt's ein riesengroßes Lager
gut gefüllt und gar nicht mager

Während ich Zigarre rauche,
teil' ich im mit, was ich bald brauche

und er sagt am Telefon:
"Morgen kannst Du's holen schon!"

MfG Paul

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Paule Baumann wird nie verlegen,
für`s Forum sind seine Reime ein Segen.
So sollt` jede Woche enden,
mit den Teilen fürs Wochenende in den Händen.

:)

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb: lustiges!
Paul Baumann schrieb: lustiges!
mhh schrieb: lustiges!
und zwar alles bei weitem lustiger als dieser verkrüppelte thread: 
Beitrag "Witz der Woche"

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.