mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Handheld Idee


Autor: Halgn H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Idee und bevor ich jetzt wild rumbaue will ich eure 
meinung.

Handheld Daten:
--------------- Anzeige:
LCD: 8x8 LED
|- Farben: nur Blau, 4 helichkeiten
--------------- Recheneinheit:
CPU: Atmega644/Atmega32
|- Quarz: 16 Mhz
|- Future: Bootloader für Firmenupdates :D
Module: SD bis 2-4 GB
Battery: 2 AA(für 16 Mhz zu wenig strom?)
--------------- Input:
Steuerknopf: 4 Tasten
Action: 2 Tasten
System: 1 Start
An/Aus: 1 Taster

Hab mittlere erfahrung und ich erfinde sicher nicht das rad erneut^^:

SD + Source:
http://www.captain.at/electronic-atmega-mmc.php
nur SD

8x8 LED Idee Atmega8(habs schon für Atmega32/64 gemacht)
http://www.bralug.de/wiki-common/images/b/b3/Led_8...

so wird es dann ausehen~
  ____,___
 / .|  |.  \
| + |__| . |
 \_/    \_/

Links Steuerkreutz, Rechts Actions-tasten
Links Start, oben rechts An/Aus
Mitte 8x8 LED/screen

Wie findet ihr die Idee?

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Ljubizki schrieb:
> LCD: 8x8 LED
wo ist da das LCD?

8x8 bringt am ende nicht viel, da passt grad mal ein Buchstabe drauf und 
noch nicht mal irgend ein zellulärer Automat macht darauf spaß

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blöde Frage was wird das ???

Autor: Halgn H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
> Blöde Frage was wird das ???
Soory, ehm art Gameboy nur in LED und SD :D

Edit:

Vlad Tepesch schrieb:
> Alexander Ljubizki schrieb:
>> LCD: 8x8 LED
> wo ist da das LCD?
>
> 8x8 bringt am ende nicht viel, da passt grad mal ein Buchstabe drauf und
> noch nicht mal irgend ein zellulärer Automat macht darauf spaß

auf 8x8 kann man sogar Super Mario spielen :O
Ach komm jetzt mach nicht auf "LED ist kein LCD". Surf mal im Internet 
dann findest super Spiele auf 8x8. Wenn dir lieber ist könnte ich sogar 
Dou LED's machen :D(2 Farben Rot Grün, Gelb nicht sonst kuzschluss im 
plan)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder sowas

http://www.conrad.de/ce/de/product/902766/;jsessio...

Nur halt andere Bedienelemente, aber vom Prinzip her genau dasselbe

Autor: Halgn H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau! Hab ich schon alles gesehen aber ich find es fehlt halt die 
Speicher möglichkeit. Ich will nicht immer den neu Flashen für spiele 
-.-

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Ljubizki schrieb:
> Ich will nicht immer den neu Flashen für spiele

geht aber nicht anders, es sei denn, du baust einen interpreter

Bootloader ist ja scheinbar erst mal nicht geplant

Autor: Halgn H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>geht aber nicht anders, es sei denn, du baust einen interpreter
Ich mach das so: (Mach ich beim Computer nicht anderes)

Start->SD->Öffne:Datei.txt->
lesse 2 buchstaben->hardware->befehl ausführen->lessen 2 bu... usw.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Ljubizki schrieb:
>>geht aber nicht anders, es sei denn, du baust einen interpreter
> Ich mach das so: (Mach ich beim Computer nicht anderes)
>
> Start->SD->Öffne:Datei.txt->
> lesse 2 buchstaben->hardware->befehl ausführen->lessen 2 bu... usw.

Das heißt du baust einen Interpreter ein.

Autor: Mario Grafe (mario)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gick mal hier:
http://nicotak.com/avr/ledgame.html

vor allem die Spielesammlung...

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit ein paar LED's und Tastern lassen sich sogar geile Musikinstrumente 
bauen. Von Yamaha gibts z.B. das TENORI-ON, das ist cool...
http://www.youtube.com/watch?v=_SGwDhKTrwU

Also ich finde Deine Idee gar nicht so daneben mit dieser 
minimalistischen "Spielekonsole". Auf die Speicherkarten würde ich 
allerdings verzichten und dem Ding anstelle dessen lieber eine 
USB-Schnittstelle spendieren.
Für z.B. MSP430 gibt es Libraries, wo man dann direkt auf Bereiche des 
internen flash zugreifen kann, wird also als Laufwerk erkannt.
Für die Atmels gibts sicher auch sowas...

Autor: Halgn H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny B. schrieb:
> Mit ein paar LED's und Tastern lassen sich sogar geile Musikinstrumente
> bauen. Von Yamaha gibts z.B. das TENORI-ON, das ist cool...
> http://www.youtube.com/watch?v=_SGwDhKTrwU
>
> Also ich finde Deine Idee gar nicht so daneben mit dieser
> minimalistischen "Spielekonsole". Auf die Speicherkarten würde ich
> allerdings verzichten und dem Ding anstelle dessen lieber eine
> USB-Schnittstelle spendieren.
> Für z.B. MSP430 gibt es Libraries, wo man dann direkt auf Bereiche des
> internen flash zugreifen kann, wird also als Laufwerk erkannt.
> Für die Atmels gibts sicher auch sowas...

Es soll was ein wo man schnel tauschen könnte und da kamm halt SD raus. 
Oder gibt es was aderes?

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Ljubizki schrieb:
> 4 helichkeiten

Als erstes würde ich mir dieses Wort patentieren lassen... so geil ;-)

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Ljubizki schrieb:
> Es soll was ein wo man schnel tauschen könnte und da kamm halt SD raus.
> Oder gibt es was aderes?

Ach sooooo.
Wenn die Datenmenge relativ klein ist, dann könntest Du das per Wireless 
erledigen. Bin da nicht mehr so auf dem Stand der Technik, aber früher 
gabs von Nordic coole Chips, mit denen eine serielle Übertragung per 
Wireless relativ einfach zu machen war (siehe Attachement).
Heute gibts sicher noch besseres und günstigeres.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario Grafe schrieb:
> gick mal hier:
> http://nicotak.com/avr/ledgame.html
>
> vor allem die Spielesammlung...

das sind aber 16x16

Autor: Peter Große (peterdergrosse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8x8 bzw. 16x16 sind schon arg wenig und die grenzen sind bald erreicht. 
Warum setzt du nicht ein OLed Display ein, ein kleines verkraftet auch 
der ATmega. Schau mal hier:

http://www.trulydisplays.com/oled/index.html

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.