mikrocontroller.net

Forum: Markt Ringkernspeicher 1000 x 24 Bit / Rarität !


Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte einen wirklich alten Ringkernspeicher mit 1000 x 24 Bit 
verkaufen.
Das Stück ist ein echtes Museumsstück, welches ich vor Jahren auch mal 
mit einer analogen Verstärkerschaltung betrieben habe.

Das Teil besteht aus 26 Rahmen mit den abgebildeten Ringkernen.

Falls jemand damit experimentieren möchte oder auch ein 
Ausstellungsstück erwerben möchte, ist dieser Speicher ideal.

Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Kernspeicher


Wolfgang

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schöööööön.
Da muss man aufpassen, dass man nicht schwach wird. Ich fürchte nur mein 
Kleingeld reicht dafür gerade nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Heribert Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wolfgang,

schöner Speicher ...... haben Sie denn die Abmessungen des Speichers?
Besteht eine Preisidee?

Viele Grüße

Heribert Müller, technikum29

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lässt sich der Speicher mit nem STK500 oder einem JTAG-Programmer 
programmieren?

Spaß beiseite... Ein schönes Teil hast du da! Wie kommst du denn dazu? 
Bin gespannt, wie hoch die "Gebote" gehen.

* thumbsup *

Magnetus

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abmessungen sind 26cm x 20cm und 13cm hoch.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Fädeln war bestimmt mühsam. Dafür vergisst er nix.

Nachdem ich vor langer Zeit mal kleinere Expemplare repariert habe, wäre 
es interessant zu wissen, wie dieser angesteuert wurde und wie hier die 
Matrix+Leseverstärker aufgebaut waren. Diskret oder schon mit 
Schaltkeisen?

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Dafür vergisst er nix.

Das stimmt nur bedingt. Wird der eben ausgelesene Inhalt nicht wieder an 
die selbe Stelle zurück geschrieben, ist der Inhalt verloren.

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Betrieb um 1965 war die Ansteuerung diskret aufgebaut.

Ich habe vor 20 Jahren damit experimentiert und 32 x 8 Bit mit einer 
eigenen Ansteuerung mit OP's und Transistoren und einer 6809 CPU 
schreiben und lesen können.

Der Ringkernspeicher vergisst ohne zu lesen wirklich nix !!

Wolfgang

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Preisanfragen/ -angebote bitte direkt an mich.

Wolfgang

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich biete dir 100.-€

Ja oder nein ?

Wenn du die einzelnen Rahmen verkaufen würdest, dann biete ich dir 10.-€ 
für einen von deinen 24 Rahmen. Ist doch ein Geschäft für dich.

Oder etwa nicht ?

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, habe meine Adresse vergessen

183600 bei googlemail in de.

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe schrieb:
> dann biete ich dir 10.-€ für einen von deinen 24 Rahmen.

Wenn ich korrigieren darf: es sind 26 Rahmen ;)

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat der USB oder Netzwerkanschluss?

Autor: Oh mann, hättest bloss nichts gesagt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@JamesBondFürArme

Lustig, lustig, voll der Kalauer.

Autor: E_Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der Speicher noch zu haben ?

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@E_Johannes

Der Speicher war rund 2 Monate für eine Ausstellung ausgeliehen.

Als er vor kurzem zurück kam, hab ich ihn in die Bucht geworfen.

Einfach mit "Ringkernspeicher" suchen.


Wolfgang

Autor: Landstreicher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang Schmidt schrieb:
> Als er vor kurzem zurück kam, hab ich ihn in die Bucht geworfen.

Hm, Standort Dörth? Bekomme ich da Nachbarschaftsrabatt wegen Pfalzfeld? 
;-)

Autor: Wolfgang Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den Speicher abholst bevor er verkauft ist, dann können wir 
darüber reden.

Schreb mir ne Mail.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviele Bits hat den jeder Rahmen?

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups.

hab gerade nochmal nachgezählt.

Ein Rahmen (Doppelrahmen, wie man sieht) hat 2 x (20 x 24) Ringkerne = 
960 Ringkerne.

Es gibt 26 Rahmen.



Hab mich wohl beim letzten Zählen mit 2 x (20 x 25) geringfügig 
verzählt.

Sorry

Autor: E_Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein Computersystem war das?

Baujahr ?

Die groß war denn die Datenbreite?

20 Bit, 24 Bit oder 26 Bit?

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus einem alten Siemensrechner Mitte der 60er Jahre.

Die Datenbreite war 24 bit.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.