mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Linux auf Dell Axim X30


Autor: Edi T. (freerider)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute ich heiße Edi und bin neu hier.
Seit kurzem Interessiere ich mich für Mikrocontroller.
Jetzt hab ich mir ein kleines Projekt vorgenomen. Ich will auf meinen 
Dell Axim X30 Linux installieren.
Habe mich schon etwas schlau gemacht und heraus gefunden, dass in dem 
PDA ein PXA270 Prozessor schlummert. Außerdem unterstützt der 
Linuxkernel ab 2.6. den Prozessor.

Theoretisch wäre folgendes möglich:
1. uBoot über TFTP drauf laden und konfigurieren
2. Kernel über TFTP drauf laden und kompilieren

Das Problem ist nun folgendes - ich hab an dem PDA nur WLAN und keine 
Kabel-Netzwerkkarte. Welche Möglichkeiten habe ich uBoot auf den 
Flashspeicher zu bekommen? Im Grunde ist es sowas ähnliches wie das 
hier: 
http://www.eurotech-inc.com/single-board-computer-...
Aber ich hab keine R232-Schnittstelle und Kabelnetzwerkkarte.
Habt ihr eine Idee wie ich uBoot da drauf bekomme? Oder gibt es einen 
komplett anderen Ansatz da Linux drauf zu laden?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Nils S. (kruemeltee) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da du davon anscheinend keine Ahnung hast, wird das mit einfach mal so 
Linux drauf machen sowieso nix ;)

Aber guck doch mal hier:
http://www.google.de/#hl=de&q=dell+axim+x30+linux&...

Habe einen x50 mit Linux drauf...

Autor: Edi T. (freerider)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nils S. schrieb:
> Da du davon anscheinend keine Ahnung hast, wird das mit einfach mal so
> Linux drauf machen sowieso nix ;)

Dass es mit einfach so drauf machen nichts wird war mir klar.
Diesen Google-Such-String habe ich durch gegrast aber ich hab nichts 
brauchbares gefunden.

Wie hast du es gemacht? Läuft dein Linux "auf" Windows oder 
eigenständig?

Autor: alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Edi,

mit dem X30 ist etwas knifflig...Es gab da wohl mal einen Ansatz unter 
Familiar...Wurde aber nie wirklich weiterverfolgt. Habe den X30 selbt 
hier, natürlich noch mit Win.

Für Linux PDA`s kann ich Dir nur die Compaq HP`s empfehlen. Habe 2 
Ipaq`s,
einen H5550 und einen H5500...Beide konnte ich unter Linux zum laufen 
bringen.

Im Grunde geht das so:
Den alten Bootloader sichern und löschen (jetzt nur nicht das Gerät 
abschalten!!)
Dann denn neuen "Linux Bootloader" schreiben.
Gerät abschalten und im Bootloader Modos starten.

Jetzt kann per Craddle Linux über die serielle Schnittstelle ins Gerät 
geschrieben werden...z.B. mit Hyperterm unter Win.

Zurück zu Win gehts recht einfach..Entsprechendes Image schreiben und 
alten Bootloader schreiben. Mach man das nicht, gehen keine Updates mehr 
mit der IPAQ Software.

Aber vorsicht!! Bei meinem IPAQ gabs mal ein Problem mit meinem 
Bootloader. Danach ist das Gerät "Schrott"  Es sei denn, Du bist etwas 
fit im Löten...Dann lässt sich ein Bootloader über JTAG Schnittstelle 
wieder schreiben. Diese Schnittstelle existiert aber nur in Form von 
Pins am Prozessor (Finepitch!!)) und 1 oder 2 mini Pins auf der Platine.

Auch hier gabs bei mir ein kleines Problem. Kurz vor dem 
wiederherstellen hat jemand den PDA versehentlich bewegt und ein Pin von 
der Platine gerissen...Habe letztendlich doch noch einmal eine Stelle 
mit dem nötigen Signal gefunden und den Bootloader schreiben können.

Ich denke, im Prinzip geht das auch mit dem AXIM, aber eben nur im 
Prinzip...Ohne entsprechende Infos und Bootloader und die JTAG Pins für 
den Notfall ist das gefährlich und schwierig.

Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.