mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Zeilentransistor geht dauernd kaputt.Warum?


Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem Tv geht andauernd der Zeilentransistor kaputt und ich find 
die Ursache nicht.Habt ihr ideen,warum der als kaputt geht.Will ihn aber 
nicht zur Reparatur bringen.(Reparatur kostet immer ein bisschen weniger 
als ein neuer Fernseher)Das ist der BU808dfi und der is nich ganz 
billig,daher kann ich nich viele Tests machen.ca.5 Minuten hält ein 
Transistor dan kein Bild mehr(C E Strecke wird niederohmig!)

: Verschoben durch Moderator
Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
haste mal nachgemessen wieviel strom durch den transistor geht, sowohl 
B-E alsauch C-E ?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Stromverstärkung des BU ist zu niedrig. oder
Der parallel liegende Kondensator ist defekt. oder
Im Bereich des Zeilentrafo/ Ansteuerung Lötstellen nachlöten.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such doch mal auf repdata.de nach deinem Hersteller/Modell (eigentlich 
im wesentlichen: das genutzte Chassis).

vielleicht gibt es da hinweise darauf, was da gerne bei deinem TV kaputt 
geht.

Möglicherweise ist ja der Zeilentrafo hinüber

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Die Stromverstärkung des BU ist zu niedrig


Im datenblatt steht das ist ein darlington und auserdem hats ja 3 jahre 
funktioniert

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philips z.B. hat die Unart, Bauelemente zu selektieren. Es konnte also 
kein Ersatz von der Stange verwendet werden (BUT11 als Bsp.).

2 weitere Möglichkeiten habe ich Dir auch noch genannt. Schau dort auch 
nach. Gerätebezeichnung geheim?

Autor: Hitzkopf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, ...nach 5 Minuten...

...wird der Transistor ordnungsmäß gekühlt?

Laut Datenblatt heizen bei 16Khz etwa 1,5 bis 2 Watt dem Kristall ein, 
und die Schaltzeiten (und damit auch die Verluste) steigen mit 
wachsender Sperrschichttemperatur weiter an...

...bis dann irgendwo oberhalb der max. Sperrschichttemperatur von 150°C 
Kollektor und Emitter dauerhaft und steuerleistungsfrei verschweist 
werden?

Autor: Günther N. (guenti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> (BUT11 als Bsp.)

BUT 11 in einer Zeilenendstufe?? Brrrrr, der verabschiedet sich da in 
wenigen µSek !Für sowas ist der absolut nicht gedacht,sondern für SNT's.

Autor: tutnixzursache (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> BUT 11 in einer Zeilenendstufe?? Brrrrr, der verabschiedet sich
> da in wenigen µSek !Für sowas ist der absolut nicht gedacht,
> sondern für SNT's.

Erst lesen, dann denken, dann posten:

> Philips z.B. hat die Unart, Bauelemente zu selektieren. Es
> konnte also kein Ersatz von der Stange verwendet werden
> (BUT11 als Bsp.).

Da steht doch garnichts von BUT11 als Treiber für einen Zeilentrafo!

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Minderwertige Transistorqualität, weil Fake?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> Minderwertige Transistorqualität, weil Fake?

Falsch beschriftete? oder anderer Herszeller?

Datenblatt des  BU808dfi 
http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/B/U...

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:

>Minderwertige Transistorqualität, weil Fake?

Richtig. Sogar Transistoren werden gefaked. Es gab in den vergangenen 
Tagen hier einen Thread, wo jemand einen Link dazu nannte:

Beitrag "Re: IC mit Bipolaren Transistoren"

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Checke mal die Elkos in der Treiberstufe und kaufe demnächst den 
BU808DFX, z.B. hier: 
http://repdata.de/catalog/advanced_search_result.p...
Bei einem EVP von 2,32 EUR gegenüber Segor mit 6,80 EUR

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage lautet: stirbt er an der Spannung, dem Strom oder der 
Leistung.
Ich vermute ersteres, wegen eines defekten Cs oder einer schlechten 
Verbindung.
Klopfempfindlich (Bild zittert)?

> Autor: mhh (Gast)  Datum: 08.08.2010 22:15
> Die Stromverstärkung des BU ist zu niedrig. oder
> Der parallel liegende Kondensator ist defekt. oder
> Im Bereich des Zeilentrafo/ Ansteuerung Lötstellen nachlöten.
Genau das vermute ich auch.
Die Ablenkung hängt auch mit an der Zeilenendstufe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.