mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Gehalt 1 Jahr Berufserfahrung


Autor: suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie hoch würdet ihr eure Gehaltsforderung ansetzen?
Bundesland: NRW, 1 Jahr Berufserfahrung als Softwareentwickler nach 
Abschluß (Uni, Dipl. Informatik). Gehalt aktuell: 40.000 € / Jahr bei 40 
Stunden / Woche.

Ich dachte an 48.000€ als Forderung um sich bei ca 44.000 - 45.000 mit 
dem neuen AG (der noch zu finden ist) zu einigen.

Realistisch? Zu viel? Zu wenig?

Danke.

: Verschoben durch Moderator
Autor: DaChecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DaChecker schrieb:
> Glaubst du wirklich du bekommst eine ehrliche Antwort!
> Das wäre so als wenn du fragst: Mein Ding hat 19cm, wo liegt der
> Durchschnitt?
> Antworten: "Mit 15J hab ich bereits 24cm gehabt und heute hab ich eh den
> dicksten!!!"

Reale Einstiegsgehälter...immer wieder aufs Neue und nichts gelernt
Beitrag "Reale Einstiegsgehälter"

Autor: Panzer H. (panzer1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
suchender schrieb:
> Ich dachte an 48.000€ als Forderung um sich bei ca 44.000 - 45.000 mit
> dem neuen AG (der noch zu finden ist) zu einigen.

Und das Ganze am besten mit Umzug in 500km Entfernung. B-)

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Realistisch ist das schon, aber überall wirst du das nicht bekommen. Mit 
den 40k Euro stehst du schon gar nicht so schlecht da für einen 
Anfänger.

Autor: bw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überall kommt als Suchgebiet eigentlich auch gar nicht in Frage. Wenn 
dann geht es nur um das westliche Ruhrgebiet.

Wie würdet ihr das eher machen? Eben die 48k als Vorstellung nennen oder 
gleich den tatsächlichen Betrag, den man haben möchte?

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du dich aus einer sicheren Position heraus bewirbst, kannst du 
sicherlich auch etwas höher pokern.

Autor: bw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die Position ist sicher (denke / glaube ich).

Meinst du mit höher Pokern noch mehr als die angesprochenen 48k?

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ich würde dann nicht höher gehen.

Autor: bw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. Vielen Dank!

Autor: Technikwichtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn Du beim selben AG bleibst, würde ich nicht 20% mehr Gehalt 
fordern mit einem Jahr Berufserfahrung. Die Forderung ist komplett 
unrealistisch in meinen Augen, außer es war ein fetter Anstieg des 
Gehaltes abgesprochen.

Ich denke, dass Du mit einer fünfprozentigen Steigerung schon recht gut 
wegkommen würdest...

Bei nem neuen AG ist das natürlich was anderes. Da kommt es drauf an, 
was der durchschnittlich zahlt, was Du kannst und ob er Dich dringend 
braucht. Also viele Unbekannte => viel Spaß beim Pokern! ;-)

Autor: suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nene beim selben bekomme ich nicht mehr. Da sind feste Steigerungen 
schon abgesprochen.

Nach 1 Jahr 40.000
Nach 2 Jahren 42.000

Autor: Claudio H. (bastelfinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach was, geh in das Gespräch, überzeuge die Leute und kassiere dann 
deine 52000 im Jahr. Wenn du während des Gesprächs merkst, dass es 
schlecht läuft, dann kannst du immer noch runtergehen.
Wunschgehalt sollte ungefähr ausdrücken, wie hoch du deinen Wert für die 
Firma einschätzt. Also kann man da schon etwas auf den Putz hauen.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, um 52000 kassieren zu wollen, muß man erst mal 52000 für die Firma 
erarbeiten, oder, um genauer zu sein, 200000 (den Rest erarbeitet man 
für Vorstand, Personalbüro, Aktionäre und eben diejenigen die nichts 
bringen).

Wenn man überzeugt ist, daß man so viel einbringt, warum ist man dann 
nicht selbständig und kassiert die ganzen 200000 ?

Es ist gar nicht so einfach unsere deutschen Lohnforderungen auch zu 
erarbeiten, wird dir jeder sagen, der es selbst probiert.

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Wenn man überzeugt ist, daß man so viel einbringt, warum ist man dann
> nicht selbständig und kassiert die ganzen 200000 ?

Na weil man selbst nicht die Infrastruktur zur Verfügung stehen hat, die 
eine Firma bietet.

Der Entwickler erwirtschaftet auch nicht direkt Geld, deswegen kann man 
sich solche Rechnungen sparen. Es funktioniert eben nur, weil auch 
Aktionäre, Vorstände und Personaler da sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.