mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RTC (PCF8563) liefert manchmal falsche Werte


Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche gerade die Kommunikation zwischen einem PCF8563 und einem 
Xmega32A4 einzurichten.

Das Beschreiben der einzelnen Register des PCF8563 funktioniert 
einwandfrei, nur manchmal liefert das Auslesen sehr merkwürdige Werte, 
manchmal sind sie aber auch korrekt. Die Uhr scheint richtig 
hochzuzählen, was ich an den korrekten Datenpaketen sehen kann.

Im Anhang aber mal ein falsches Datenpaket. Nachdem ich die 
Registeradresse 0x02 und eine neue Startsequenz gesendet habe, lese ich 
folgende Werte aus:

Sekunden: 36
Minuten:  34
Stunden:  11
Tag:      11
Wochentag:31 <- nicht möglich, müsste 0-6 sein (hier 1)
Monat:    30 <- müsste 1-12 sein (hier 10)
Jahr:     10

Wochentag und Monat sind meistens falsch, manchmal aber auch die anderen 
Werte. Ich kann keine EMV-Störungen oder ähnliches messen, auch eine 
Veränderung der Taktgeschwindigkeit bringt keine Veränderung. Ebenso ist 
es egal, ob ich den Sensor alle 100ms oder alle 10s auslese - manche 
Pakete bleiben einfach falsch.

Hat irgendwer eine Idee?

Chris

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat irgendwer eine Idee?

Schalte mal deinen Logicanalyzer aus und deinen Oszi ein. Und dann 
schaust du dir mal die Qualitaet deiner Signale, also der Flanken an. 
Alles ordentlich zackig ohne lustiges Ueberschwingen?

Olaf

Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Flanken sind in Ordnung, siehe angehängtes Oszi-Bild.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Flanken sind in Ordnung, siehe angehängtes Oszi-Bild.

Sind sie es immer? Schaltet dein Controller vielleicht manchmal 
zeitgleich zu der Uebertragung was dickes ein/aus?

Gekommst du auch falsche ACK-Bits?

Olaf

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mehrmals Bilder aufgenommen, die Flanken sind immer einwandfrei. 
Auch die Flanken von falschen Datenpaketen sind ok.

Auf der Platine wird ansonsten nichts gemacht, nur die 5V zum Laden das 
GoldCaps werden aus einem Schaltregler erzeugt, die 3,3V für den Xmega 
kommen aus einem LDO. Ich kann keinerlei Störungen feststellen.

Ich löte mal den PCF8563 aus und einen neuen ein...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Ich löte mal den PCF8563 aus und einen neuen ein...

Bringt auch nichts, gleiches Problem.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also laut Datenblatt sind die bei Wochentag/Monat die obersten 5/3 Bits 
X, d.h. unbestimmt. Du mußt sie ausmaskieren.

Peter

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist, das habe ich völlig übersehen. Wenn ich mir die Bits auf dem 
Logic-Analyzer mal anschaue, kommen die Fehler immer nur von den 
undefinierten Bits, die anderen stimmen immer.

Vielen Dank an Peter und Olaf. Wieder was gelernt.

Autor: Michael S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Chris,

diese Probleme hatte ich auch beobachtet.

Als Ursache stellte sich heraus, dass der Adresspin unbeschaltet war - 
und das mag der PCF8583 nicht.

Seitdem ich den Pin mit 10k auf gnd gezogen habe, ist der Spuk vorüber.

Michael S.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.