mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Debugging des ATmega644 über AVR Dragon


Autor: Wheels C. (wheels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe vor einen ATmega644 über das AVR DRAGON von Atmel zu debuggen. Dies 
soll über das JTAG-Interface geschehen. In den Datenblättern des AVR 
DRAGON steht nun aber dass Debugging nur von µC mit Flash<=32kB 
unterstützt wird. Der ATmega644 hat aber 64kB Flash.

Gibt es da irgendeine Möglichkeit den DRAGON auszutricksen, so das es 
doch klappt?

Freu mich auf eure Antworten
greetings wheels

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>In den Datenblättern des AVR DRAGON steht nun aber dass Debugging nur von
>µC mit Flash<=32kB unterstützt wird.

Diese Aussage ist veraltet. Es lassen sich alle AVRs debuggen.

MfG Spess

Autor: Wheels C. (wheels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter

http://support.atmel.no/knowledgebase/avrstudiohel...

->Device Support

werden alle µC aufgelistet die DRAGON beim Debuggen untersützt. Der 
ATmega644 ist nicht dabei. Bist Du dir da sicher, dass die Aussage 
veraltet ist? Ansonsten wäre die Dokumentenpflege die ATMEL betreibt 
nicht sonderlich gut.

greetings Wheels

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Es lassen sich alle AVRs debuggen.

Da muss ich mich korrigieren: Natürlich nur die mit JTAG oder Debug 
Wire.

MfG Spess

Autor: Wheels C. (wheels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ATmega644 unterstützt JTAG. Wo kann man das denn mal nachlesen, dass 
der DRAGON diesen µC debuggen kann.

greetings Wheels

Autor: Gerald *. (pyromane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wheels C. schrieb:
> Unter
http://support.atmel.no/knowledgebase/avrstudiohel...
> ->Device Support
> werden alle µC aufgelistet die DRAGON beim Debuggen untersützt. Der
> ATmega644 ist nicht dabei. Bist Du dir da sicher, dass die Aussage
> veraltet ist? Ansonsten wäre die Dokumentenpflege die ATMEL betreibt
> nicht sonderlich gut.

Ich finde dort einen ATmega644(P) welcher ISP, PP*, JTAG unterstützt, 
sowie einen Link zu folgenden Dokument
http://support.atmel.no/knowledgebase/avrstudiohel...

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Der ATmega644 unterstützt JTAG. Wo kann man das denn mal nachlesen, dass
>der DRAGON diesen µC debuggen kann.

In der AVR Studio Hilfe zum Dragon -> Device Support.

Ausserdem findest du in der Firmware Release History:

October 15th, 2009 - Sw: 0x0604 0x0604
Removed 32kB programming limit

MfG Spess

Autor: Jörg H. (idc-dragon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Ausserdem findest du in der Firmware Release History:
>
> October 15th, 2009 - Sw: 0x0604 0x0604
> Removed 32kB programming limit

Oh, das ist ja interessant!

Jörg

Autor: Wheels C. (wheels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, das sind doch gute Neuigkeiten. Blöd ist es nur von ATMEL, 
dass sie ihre Seiten nicht aktuell halten. Das bringt ordentlich 
Verwirrung.

greetings Wheels

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Oh, das ist ja interessant!

Das sollte sich doch eigentlich schon herumgesprochen haben.

>Blöd ist es nur von ATMEL,dass sie ihre Seiten nicht aktuell halten.

Wieso? Von Atmel:

'With AVR Dragon you can do symbolic debug on all 8- and 32-bit AVR 
devices with OCD. It supports multiple programming modes and contains a 
development area. '

Hier zu finden:

http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?t...

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.